Deutschland-Tickets
Konzerte in Oldenburg. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Oldenburg.
Oldenburg Konzerte. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Oldenburg: Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen, Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee...

Konzerte Oldenburg

Die beliebtesten Konzerte in Oldenburg aus dem Bereich Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
 1  2 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 37
 
 
Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen
23.01.2015 bis 30.04.2015
  Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen  
Florian Silbereisen: Mit seinem ganz neuen Tourneeprogramm ?Das Fest der Feste? konnte Florian Silbereisen in diesem Jahr das Publikum und die Fans überraschen: Er ?zeigte, wie sexy Volksmusik sein kann. Die vielen jungen Mädels im Publikum kreischten?, schrieb die Bild-Zeitung, ?Volksmusik, die rockt? Früher undenkbar! Dank Silbereisen Wirklichkeit.? Die Berliner Morgenpost registrierte ?Knisterstimmung? und stellte fest: ?Das Fest der Feste ist eine Punktlandung.? In weiteren Zeitungen resümierte man: ?So sexy kann Schlager sein?, Silbereisen ?definierte die Rolle der Volksmusik neu? usw. usw.

Nach Standing Ovations und umjubelten Zugaben steht jetzt fest: ?Die Party geht weiter!? Florian Silbereisen wird das Erfolgsprogramm im nächsten Jahr fortsetzen. Der Entertainer präsentiert von Januar bis Mai ?Das Fest der Feste 2015? ? natürlich wieder mit einem völlig neuen Programm unter dem Motto: ?Volksmusik macht Spass ? auch wenn?s nicht jeder zugibt ;-)? Auch für ?Das Fest der Feste 2015? ist es gelungen, die Senkrechtstarter des Jahres zu verpflichten: voXXclub! Die sechsköpfige Band konnte in den vergangenen Monaten nicht nur die Single- und Albumcharts erobern, sie wurde bereits für ihr Debütalbum mit Gold ausgezeichnet! Die Flashmob-Videos der sechs Sänger wurden über zehn Millionen Mal angeklickt. Auf diese Weise hat es voXXclub bei Youtube bis in die Bestenliste der zehn populärsten ?Top Trending Videos? des Jahres 2013 in Deutschland und Österreich geschafft! Für diese aussergewöhnlichen Erfolge erhielt die Band im Januar in Berlin die ARDAuszeichnung ?Die Eins der Besten?. Beim ?Fest der Feste 2015? werden die sechs Jungs von voXXclub erneut beweisen, was sie können. Ausserdem zeigen beim ?Fest der Feste 2015? die Stars der TV-Startänzer ihre aussergewöhnlichen Talente!

Präsentiert wird ?Das Fest der Feste 2015? natürlich wieder von Florian Silbereisen! Im Februar 2004 stand er zum ersten Mal als Showmaster am Samstagabend vor der Kamera ? als Deutschlands jüngster Showmaster! Damals war er gerade einmal 22 Jahre alt. Seit zehn Jahren gehört er nun schon zu den erfolgreichsten Stars am Samstagabend. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Florian Silbereisen ist nicht nur Moderator sondern Showmaster, er kündigt Unterhaltung nicht nur an, er sorgt selbst für Unterhaltung ? zum Beispiel mit spektakulären Rekorden und ungewöhnlichen Aktionen.

Genauso leidenschaftlich singt er und genauso kraftvoll spielt er auf seiner Harmonika ? mal virtuos, mal emotional, mal klassisch, mal rockig. In seinem Tourneeprogramm will er auch 2015 zeigen, dass Volksmusik Spass macht ? auch wenn?s nicht jeder zugibt: ?Ich freue mich auf eine Show mit ganz viel Energie und Stimmung! Ich wünsche mir, dass alle Zuschauer mitmachen und mitfeiern!?

Info und Termine Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen in Oldenburg
 
Konzerte in: dessau, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Chemnitz, Cottbus, Düren, Dortmund, Dresden, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Freiburg, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Jena, Kempten, Kiel, Koblenz, Krefeld, München, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Oberhausen, Oldenburg, Regensburg, Saarbrücken, Schwerin, Siegen, St. Pölten, Stuttgart, Suhl, Würzburg, Zwickau
 
Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee 2014
28.10.2014 bis 07.12.2014
  Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee 2014  
Udo Jürgens: "Mitten im Leben" auf grosse Konzerttournee

Er steht auch in seinem 80. Lebensjahr noch mitten im Leben und hat soeben seine 25. Konzerttournee durch das deutschsprachige Europa angekündigt: Udo Jürgens ? legendärer Entertainer, Chansonnier, Musiker und Komponist von Weltformat. Will man ihn beschreiben, kommt man nicht umhin sehr tief in die Kiste der Superlative zu greifen, denn Udo begleitet uns mit seinen Liedern sozusagen als Soundtrack des eigenen Lebens: Seit über fünf Jahrzehnten, mit unzähligen Hits und Evergreens und mit beispielloser Resonanz.

Nach der preisgekrönten Buchverfilmung "Der Mann mit dem Fagott" und dem riesigen Publikumserfolg des Musicals "Ich war noch niemals in New York" folgt nun das Tour-Ereignis 2014 mit Premiere am 31. Oktober in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle Stuttgart. Das Programm rund um das neue Album wird besonders auch die wichtigsten Stationen und Höhepunkte seiner langen Karriere thematisieren.

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass sich Udo Jürgens noch lange nicht zur Ruhe setzen will, wäre er hiermit erbracht: Unter dem Motto "Mitten im Leben" geht Udo Jürgens im achtzigsten Lebensjahr auf Konzerttournee durchs deutschsprachige Europa.

1967, im Alter von 33 Jahren, als der Karriereturbo endlich richtig zündete, absolvierte Udo seine erste triumphale Deutschland-Tournee. Davor war er schon mit Max Greger rund um die Welt gereist und als "Petersilie auf dem Tellerrand", wie er es zu nennen pflegt, mit Schlagerstars wie Peter Kraus oder Gus Backus aufgetreten.

Das ist schon eine ganze Weile her.
Zur Erinnerung: 1967 war die Zeit des Kalten Krieges und des technologischen Wettlaufs der Russen und Amerikaner mit ihren Sojus und Saturn Raketen, noch vor der Mondlandung, das Jahr als Dr. Christiaan Barnard das erste Herz verpflanzte, die Beatles auf dem Höhepunkt der Hippie-Bewegung das Sgt. Pepper´s Lonely Hearts Club Band-Album veröffentlichten und Elvis seine Priscilla heiratete.

Heute, rund 2.000 Konzerte mit 6,5 Millionen Zuschauern später, geht Udo Jürgens seine 25. Tournee an: Mit ungebrochen sprühendem Elan und als augen- und ohrenfälliges Indiz seiner Liebe zur Musik.

Allerdings hat niemand, der Udo schon mal live in Aktion erleben durfte, ernsthaft bezweifelt, dass er das anspruchsvolle Unterfangen einer Tournee nochmals anpacken wird. Das ist er seiner treuen Zuhörerschaft ganz einfach schuldig.

Und das Programm rund um seinen 1.000-Lieder-Fundus verspricht einmal mehr beste Unterhaltung mit Haltung. Oder um in Bildern seines New York Musicals zu malen:

Udo Jürgens lädt zur emotionalen Zeitreise auf dem Ozean der Gefühle und ankert mit uns in den Häfen und Lagunen unserer eigenen Erinnerung und Befindlichkeit.
Die Sterne-Bordküche tischt dazu ein gleichermassen opulentes wie abwechslungsreiches Festtagsmenü auf: von anregenden Appetizern und sättigenden Hauptgängen, bis hin zu satirischen Digestifs und sündhaften Sahnebaisers. Eine Kreuzfahrt mit grossem Orchester, grossen Emotionen und grossen Botschaften ? grossartiges Entertainment eben. Info und Termine Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee 2014 in Oldenburg
 
Konzerte in: Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Kiel, Leipzig, München, Münster, Mannheim, Nürnberg, Oberhausen, Oldenburg, Stuttgart, Trier, Wien, Zürich, Zwickau
 
Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?
31.10.2014 bis 10.05.2015
  Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?  
Werner Schmidbauer & Martin Kälberer: Schmidbauer & Kälberer
Wo bleibt die Musik? Tour 2015

Nach 100 Konzerten SÜDEN mit Pippo Pollina und dem Höhepunkt der SÜDEN Tour, das Grande Finale Konzert in der Arena di Verona am 12.08.2013, wo knapp 10.000 begeisterte Besucher die Künstler frenetisch gefeiert haben, werden Werner Schmidbauer & Martin Kälberer im Herbst 2014 und Frühjahr 2015 wieder Duo Konzerte geben unter dem Motto ? Wo bleibt die Musik?. Schmidbauer & Kälberer sind die ersten deutschen Musiker aus dem Unterhaltungsbereich, die in der weltbekannten Arena di Verona - zusammen mit ihrem Freund Pippo Pollina - aufgetreten sind.

Im musikalischen Gepäck ist das neue Studioalbum ?Wo bleibt die Musik?? das am 18.07.2014 veröffentlicht wird. Werner Schmidbauer war im letzten Herbst ein langes Wochenende in Istanbul und war überwältigt von dem quirligen musikalischen Leben, das er dort in allen Strassen und Plätzen angetroffen hatte.

Zurück daheim ist ihm die musikalische Leere in der Öffentlichkeit extrem aufgefallen und er stellte sich die Frage - wo bleibt die Musik?
Info und Termine Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik? in Oldenburg
 
Konzerte in: pforzheim, salzwedel, Abensberg, Amberg, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Berlin, Biberach an der Riss, Coburg, Düsseldorf, Deggendorf, Dillingen, Dingolfing, Donauwörth, Ebersberg, Erding, Erfurt, Fürstenfeldbruck, Frankfurt / Main, Freiburg, Freyung, Günzburg, Grafenrheinfeld, Hamburg, Hassfurt, Hof / Saale, Isen, Kempten, Kufstein, Kulmbach, Landshut, Mühldorf Am Inn, München, Mallersdorf - Pfaffenberg, Miesbach, Nürnberg, Nürtingen, Neumarkt, Oldenburg, Parsberg, Regensburg, Roding, Rosenheim, Straubing, Stuttgart, Würzburg, Wasserburg, Weilheim, Wolfratshausen, Wunsiedel
 
Götz Alsmann: Broadway
31.10.2014 bis 05.12.2015
  Götz Alsmann: Broadway  
Götz Alsmann: Die musikalische Weltreise geht weiter...

Nach seinem Abstecher nach Paris, aus dem die mit Platin ausgezeichnete CD "In Paris" und das gleichnamige Erfolgs-Live-Programm hervorgingen, machen sich Götz Alsmann und seine Band auf Richtung Broadway - den Ort, wo klassische Musicals und unsterbliche Revueschlager seit jeher das Rückgrat des "American Songbook" bildeten.

Unsterbliche Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen faszinierten das europäische Publikum schon seit dem Beginn des Jazz-Zeitalters.

Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der grossen Klassiker des Broadway gab.

Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers, aus den Tiefen seiner Archive ausgegraben, hat den Songs den typischen Alsmann-Sound verpasst und gestaltet mit seinen Musikern nun einen faszinierenden Abend mit einem Programm, das den Broadway und seine Protagonisten feiert und dem Jazzschlager eine weitere Dimension eröffnet.

Götz Alsmann - Gesang, Flügel und mehr
Altfrid Maria Sicking - Vibraphon, Xylophon, Trompete
Michael Ottomar Müller - Bassgitarre
Rudi Marhold - Schlagzeug
Markus Passlick - Percussion Info und Termine Götz Alsmann: Broadway in Oldenburg
 
Konzerte in: ludwigshafen, st. Wendel, Bamberg, Berlin, Bonn, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Frankfurt / Main, Gütersloh, Gelsenkirchen, Goslar, Gummersbach, Hückelhoven, Hamburg, Hildesheim, Köln, Krefeld, Lübeck, Leipzig, Leverkusen, Mülheim an der Ruhr, München, Magdeburg, Oldenburg, Osnabrück, Recklinghausen, Regensburg, Schleswig, Soest, Würselen-Bardenberg, Werl
 
257ers: Live 2014
28.10.2014 bis 19.12.2014
  257ers: Live 2014  
257ers: 257ers ? LIVE 2014

AKK! Es gibt gute Nachrichten aus Essen zu vermelden:
Das neue 257ers-Album ist so gut wie fertig und bald auch live zu hören!

Nach dem ?HRNSHN? sich vor gut zwei Jahren auf einem sensationellen sechsten Platz in den Albumcharts breitgemacht und gemütlich einen fahren gelassen hat, waren Shneezin, Mike und Keule in den letzten beiden Jahren auf ausgiebigen Touren und allen erdenklichen Festivalbühnen des Landes unterwegs.

Zwischendrin blieb glücklicherweise noch genug Zeit, am neuen Album zu arbeiten. Mit den neuen Songs im Gepäck geht es im Herbst auf grosse ?LIVE?-Tour. Zum Warmmachen gibt es im August vier Dates in Berlin, München, Hamburg und Köln. Und ab Oktober geht es dann bei ganzen 35 weiteren Gigs in die Vollen. Abgehn! Info und Termine 257ers: Live 2014 in Oldenburg
 
Konzerte in: salzburg / Österreich, Aachen, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt A. M., Freiburg, Gütersloh, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Leipzig, Lingen / Ems, Lustenau, Lustenau (österreich), München, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Rostock, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Trier, Würzburg, Weinheim, Wien
 
Amigos: Sommerträume Tour 2015
05.02.2015 bis 29.11.2015
  Amigos Tournee - Sommerträume 2015  
Die Amigos: Amigos
Sommerträume
Tournee 2015

Sommer, Sonne, Meer, Freiheit und die grosse (Urlaubs-)Liebe, das ist der Stoff, aus dem ?Sommerträume? gemacht sind ? so der Titel der nächsten grossen Tournee der Amigos, die die musikalischen Brüder im Frühjahr 2015 wieder durch Deutschland führen wird. Ab Februar, wenn sich die Menschen nach einem langen Winter nach Sonne und Wärme sehnen, wird das sympathische Duo gemeinsam mit seinem Publikum Abend für Abend diese ?Sommerträume? wahr werden lassen.

Die Song-Ideen für das neue, gleichnamige Album (VÖ: 25.07.2014, Ariola) entstanden sowohl an den seltenen freien Tagen, die Bernd und Karl-Heinz daheim in Mittelhessen verbrachten, als auch auf Urlaubsreisen nach Österreich und nach Teneriffa. Oasen der Ruhe und der Kreativität für die Amigos (und ihre Ehefrauen Doris und Heike), die seit nunmehr acht Jahren über 150 Auftritte pro Jahr spielen und gemeinsam hunderttausende von Kilometern mit dem Auto zurückgelegt haben, um ihre Fans von Norddeutschland bis ins ferne Kroatien zu besuchen. ?So weit kann Liebe gehen? bekommt da eine ganz neue Bedeutung.

Mit ihrer Musik fassen die beiden so Alltägliches mit ungeschminkten Worten in Noten, dass es in den Fokus des Betrachters rückt und direkt unter die Haut geht. Fröhliche, hoffnungsvolle Lieder, die unterhalten, indem sie zum Träumen einladen, aber auch Erinnerungen wecken oder Anstösse geben, aus denen man neue Kraft schöpfen kann. Vieles ist Teil ihres Lebens, in bewegenden Begegnungen mit Fans erlebt und auch erzählt. Mit ihnen teilen die Amigos die kleinen und grossen Freuden des Alltags, aber auch Sorgen und Nöte. Sie scheuen nicht die Nähe, sie suchen sie.

Spätestens wer sich einmal im Gespräch einen verbalen Schlagabtausch mit den Brüdern geliefert hat und einige Stunden mit den beiden handfesten Familienvätern verbringen durfte, weiss deren einzigartigen Humor und ihre aufrichtige Herzlichkeit zu schätzen, die liebenswert offene, Art des Umgangs miteinander. Und wenn auch die ?Sommerträume? wieder den Menschen gefallen, für die die Amigos schreiben und singen, dann werden sie sich mit der gleichen Bescheidenheit darüber freuen wie zu Beginn ihrer beispiellosen Karriere, die ein wahrer Edelmetall-Traum ist: 8x Platin, 4x 3fach Gold, 1x 4fach Gold und 27x Gold pflastern ihren Weg aus der Vogelsberg-Region in die Herzen des Publikums.

Nach der langen Zeit im Studio und der intensiven Arbeit an ihrem neuesten Werk freuen sich die beiden nun darauf, das Ergebnis live auf der Bühne zu präsentieren und ihrer treuen Fangemeinde den ein oder anderen Traum zu erfüllen: Auf vielfachen Wunsch haben die Amigos mit dem Titel ?Er ist frei? erstmals einen Song im Country-Stil produziert sowie ihrer Heimat, dem Vogelsberg, ein eigenes Lied gewidmet. Mit einem speziell für das neue Album zusammengestellten Hitmix ihrer beliebtesten Songs laden Bernd und Karl- Heinz ihr Publikum auch wieder zum Tanzen ein ? und so wird es auf der grossen ?Sommerträume?-Tournee 2015 wohl niemanden lange auf seinem Platz halten? Info und Termine Amigos: Sommerträume Tour 2015 in Oldenburg
 
Konzerte in: morbach, Aalen, Aschaffenburg, Attendorn, Aurich, Bamberg, Beverungen, Bremerhaven, Celle, Chemnitz, Cottbus, Deggendorf, Duisburg, Flensburg, Heilbronn, Hof / Saale, Jena, Kassel, Kempten, Löbau, Landshut / Essenbach, Lauda-Königshofen, Ludwigshafen, Magdeburg, Mosbach, Nürnberg, Niedernhausen, Oldenburg, Pahlen, Papenburg, Pforzheim, Ransbach - Baumbach, Reutlingen, Rheine, Rockenhausen, Rohrbach, Rostock, Saarbrücken, Schwerin, Stade, Steyr, Straubing, Suhl, Trier, Tuttlingen, Würzburg
 
Max Raabe & Palast Orchester: Für Frauen Ist das Kein Problem!
28.10.2014 bis 23.11.2014
  Max Raabe & das Palast Orchester: Für Frauen Ist das Kein Problem - Admiralspalast Berlin  
Max Raabe: "Für Frauen ist das kein Problem"

Im Januar 2011 ist die Platte "Küssen kann man nicht alleine" herausgekommen. Für dieses Album hatten sich, zum ersten Mal, zwei der interessantesten deutschen Unterhaltungskünstler der letzten Jahrzehnte zusammengetan: Max Raabe und Annette Humpe. Wer eine Platte herausbringt, hofft selbstverständlich, dass sie beim Publikum ankommt. Aber das, was mit "Küssen kann man nicht alleine" passiert ist, war schon erstaunlich. Hervorragende Kritiken, ausgezeichnet mit Platin, ? nun, so erstaunlich war es vielleicht doch nicht.

Annette Humpe hat als Sängerin, Komponistin, Musikerin und Produzentin auf der Bühne eine lange, tiefe Erfolgsspur gezogen, von den "Neonbabies" über "Ideal" bis "Ich+Ich"; hinter der Bühne hat sie, um nur zwei von sehr vielen Namen zu nennen, für Udo Lindenberg und die "Prinzen" gearbeitet.

Max Raabe aber gehört zu den wenigen Musikern, die sich ihren eigenen, unverwechselbaren Stil geschaffen haben, mit dem Palast-Orchester und seinem Pianisten und Arrangeur Christoph Israel. Als Raabe anfing, schien es bei ihm um eine Hommage an die elegante, witzige Schlagermusik der 20er und 30er Jahre zu gehen. So dachte man. Inzwischen ist klar, dass Max Raabe keiner ist, der etwas kopiert. Er ist einer, der etwas fortführt. Er hat diese Musik nicht nostalgisch aufbereitet, sondern tatsächlich wiederbelebt. Auf der Basis der Tradition hat Max Raabe ein eigenes Werk geschaffen. Diese Musik ist, dank Max Raabe, plötzlich wieder jung und heiss.

Die Frage war, ob sich die beiden eigensinnigen Ausnahmetalente Raabe und Humpe einfach so addieren lassen. So was kann ja auch schief gehen. Inzwischen steht fest: es funktioniert.
Als Max Raabe fragte, ob sich Annette Humpe, die gerade viel um die Ohren hatte, eine zweite Zusammenarbeit vorstellen kann, eine zweite Platte, bekam er von ihr die Antwort: "Für Frauen ist das kein Problem."

Das Leitthema der neuen gemeinsam geschriebenen Songs sind die Frauen. Oder doch eher die Liebe? Es sind, mit ein paar Ausnahmen, meist Liebeslieder, bei denen aber nicht vorgeschrieben ist, wen man sich beim Zuhören im Einzelnen vorstellt, Mann oder Frau. Liebe tut oft weh ? das weiss jeder. Weil die unerwiderte oder die endende Liebe wehtut, hat dieses Thema auch ein grosses Humorpotential. Humor macht den Schmerz erträglich. Auf diesem schmalen Grat balancieren die Songs, sie sind oft wehmütig, aber immer leicht, sie verwandeln den Liebeswahnsinn und das Liebesleid in eine schwebende, sanfte, oft sogar heitere Erinnerung.

Ein Verlassener will seine CDs zurück, ein Untreuer preist die kleinen Lügen. Ein Einsamer sitzt vor dem PC und sieht seinem Kaktus beim Vertrocknen zu. Einer, der zwischen zwei Lieben hin- und hergerissen ist, hat sich für die eine entschieden und nimmt Abschied von der anderen. Ein anderer Liebender singt das Lob der Langsamkeit, beim Liebesakt und generell.

Diese Lieder sind voller Gefühl. Aber sie werden erstaunlicherweise nicht pathetisch oder gar exhibitionistisch. Sie bleiben fein, zart, dezent, sie dosieren genau. Max Raabes Kunst besteht darin, die Form und das Gesicht zu wahren, also ein Gentleman zu bleiben und doch einen Blick in die Seele zuzulassen. Wer die erste Platte mochte, kann ohne die zweite nicht sein.

Max Raabe & Palast Orchester

Max Raabe ist nicht vorstellbar ohne das Palast-Orchester. Seit Jahren geben sie Konzerte auf der ganzen Welt, und sind inzwischen Deutschlands erfolgreichster Musik-Export. Vergleichbares ist in jüngerer Zeit nur der Band "Rammstein" gelungen.

Auch die neuen Lieder hat das Palast-Orchester in seinen typischen Sound übertragen, der sich, wie der Musiker Max Raabe, ständig weiterentwickelt und längst von allen Vorbildern emanzipiert hat. Info und Termine Max Raabe & Palast Orchester: Für Frauen Ist das Kein Problem! in Oldenburg
 
Konzerte in: Baden-Baden, Bremerhaven, Erlangen, Fulda, Heidenheim, Hildesheim, Innsbruck, Kiel, Mannheim, Oldenburg, Rosenheim, Wolfsburg
 
Konstantin Wecker: 40 Jahre Wahnsinn
04.11.2014 bis 20.06.2015
  Konstantin Wecker: 40 Jahre Wahnsinn  
Konstantin Wecker: Seit 40 Jahren gehört Konstantin Wecker zur deutschen Liedermacher-Szene wie das Bier zu seiner Heimatstadt München. Beides ist ohne den einen oder das andere undenkbar. Ob mit Band, Streichorchester, im Duo mit Jo Barnikel oder solo am Flügel, seit vier Jahrzehnten gibt der Musiker in Deutschland, Österreich und in der Schweiz Konzerte. So lange wie kaum ein anderer seiner Kollegen. Missen möchte er keine Minute davon, denn Konstantin Wecker hat sein Leben der Musik gewidmet ? und damit auch seinen Anhängern: "40 Jahre auf der Bühne zu stehen ist Wahnsinn. Und zwar der schönste Wahnsinn, den man sich vorstellen kann."
Aus diesem Grund hat der deutsche Liedermacher seine Herbsttour 2014 auch schlicht "40 Jahre Wahnsinn" getauft. Ein wahrlich wahnsinniges Jubiläum, das er von November an in vielen Städten mit seinen Fans feiern wird. Und wie. Mit dabei sind eine neue Band und eben diese schöne alte Liebe zu seinem Publikum, das ihm seit den 70er-Jahren treu verbunden ist und seine pure Lust am Leben und an der Musik teilt. Wer könnte diese Leidenschaft authentischer in Worte und Melodien fassen als Konstantin Wecker? Er ist seinen Idealen immer treu geblieben, ging stets schonungslos offen und ehrlich mit seinen grenzenlosen Höhenflügen und seinen dramatischen Abstürzen um. Den Weg zu sich selbst und zu seinem Publikum hat Konstantin Wecker nie aus den Augen verloren.

In seinem neuen Programm wird er die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen, mit Klassikern wie "Genug ist nicht genug", "Wenn der Sommer nicht mehr weit ist", "Sage nein", "Absurdistan" oder auch "Wut und Zärtlichkeit". Ja, Wut und Zärtlichkeit. Beides gehört für den streitbaren Künstler zusammen, denn auch im Herbst 2014 herrscht alles andere als der erhoffte Frieden im Land. Noch immer ist es an der Zeit, aufzustehen, sich einzubringen, zu schreien, zu lieben und die ganze Welt wärmend in den Arm zu nehmen. Der wachsame und engagierte Poet tat dies stets mit der ganzen Kraft seiner Worte und Melodien. Denn die soziale Kälte um uns herum hat längst den Gefrierpunkt erreicht. Auch das ist Wahnsinn. Auch deshalb ist Konstantin Wecker im Herbst 2014 wieder unterwegs. Um Mut zu machen. Und Lust. Auf den schönen Wahnsinn. Info und Termine Konstantin Wecker: 40 Jahre Wahnsinn in Oldenburg
 
Konzerte in: lüdenscheid, Augsburg, Bad Pyrmont, Bad Reichenhall, Bamberg, Basel / Schweiz, Berlin - Charlottenburg, Bonn, Bregenz, Bruchsal, Erfurt, Fürth, Frankfurt / Main, Göppingen, Gladbeck, Grafenegg, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Innsbruck, Köln, Koblenz, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, München, Münster, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Neustadt an der Weinstrasse, Oldenburg, Rosenheim, Saarbrücken, Salzwedel, Vöcklabruck, Würzburg, Wien
 
Annett Louisan: die Tour Zum Neuen Album ?zu Viel Information?
01.11.2014 bis 29.03.2015
  Annett Louisan: die Tour Zum Neuen Album ?zu Viel Information?  
Annett Louisan: Info und Termine Annett Louisan: die Tour Zum Neuen Album ?zu Viel Information? in Oldenburg
 
Konzerte in: Baden-Baden, Basel / Schweiz, Elmshorn, Götzis, Gersthofen (bei Augsburg), Graz, Lübeck, Leipzig, Linz, Ludwigsburg, Magdeburg, Neubrandenburg, Oldenburg, Potsdam, Rostock, Salzburg, Wien, Worpswede, Zürich
 
The United Kingdom Ukulele Orchestra
28.01.2015 bis 29.03.2015
  The United Kingdom Ukulele Orchestra  
The United Kingdom Ukulele Orchestra: Seit vielen Jahren begeistert "The United Kingdom Ukulele Orchestra" ein immer wieder neu erstauntes Publikum. Denn es ist unglaublich, welcher Sound dabei so kleinen Instrumenten entlockt werden kann. Allein der Anblick la?sst Kurioses erahnen: sechs sitzende Ma?nner in dunklem Anzug und Fliege, zwei Frauen in schwarzer Abendrobe. Auf dem Schoss Instrumente, die wie eben geschlu?pfte Baby-Gitarren wirken. Ukulele-Orchester nennt sich diese skurrile Erscheinung, die ihren Zuho?rern u?berall frenetischen Beifall entlockt. Halt macht das britische Orchester vor nichts. Es spielt mit seinen Bass- , Bariton-, Tenor-, Konzert- und Sopranukulelen "Pirates of the Caribean" des beru?hmten Hollywood-Komponisten Hans Zimmer ebenso wie Chic Coreas "Spain". Nach Jazz spielt man dann wieder Mozart und schreckt auch vor Stu?cken von Fleetwood Mac oder Mike Oldfield nicht zuru?ck. Was da auf der Bu?hne passiert, ist die unglaubliche Zusammenstellung kaum vereinbarer Stu?cke aus allen Musikrichtungen: Jazz, Klassik, Pop, Rock , Filmmusik und Eigenkompositionen. Was die Konzerte so facettenreich macht ist allerdings nicht nur das professionelle Spiel auf der Miniatur-Gitarre, sondern diese Musiker sind zugleich ausgezeichnete Sa?nger und nach Charaktertypen sehr verschiedene Comedians, die sich in ihren Zwischenmoderationen gerne selbst auf den Arm nehmen.

Nach mehreren erfolgreichen Europa -Tourneen kommen sie im Fru?hjahr 2015 zuru?ck: die Musiker des von Peter Moss geleiteten "The United Kingdom Ukulele Orchestra" mit dem gezupft-gesungenen Sound, der die Konzertsa?le zum Toben bringt. Mit einer typisch britischen Comedy-Show und dem unglaublichen Sound eines Miniaturinstruments , der beru?hmten, urspru?nglich aus Hawaii stammenden Ukulele.

"Nicht verpassen!" urteilte das SWR Fernsehen. "Die Ukulele rockt" titelte die Stuttgarter Zeitung. Der Mannheimer Morgen sprach von "musikkabarettistischen Glanzleistungen", die Allgemeine Zeitung von einer "Sternstunde musikalischen Komo?diantentums" und fu?r die Heilbronner Stimme war es ganz einfach "ein grosser Spass".
Die Musiker aus London, Edinburgh, Nottingham oder Glasgow konnten das Publikum u?berall begeistern. Mit einem vo?llig neuen Programm und vielen neuen Comedy-Ideen kommen sie zuru?ck und zeigen, dass alles erlaubt ist, wenn man eine Ukulele musikalisch gut beherrscht und dazu auch noch singen kann und nicht zuletzt eine geho?rige Portion britischen Humors mitbringt!

Der erfahrene BBC-Dirigent und Komponist Peter Moss war musikalischer Leiter und Pianist der weltweit beru?hmten Produktion "The Rocky Horror Show". Und er fungierte als musikalischer Leiter und Arrangeur fu?r die von Sony preisgekro?nte Sendung "News Huddlines", die 27 Jahre lang wo?chentlich von der BBC London ausgestrahlt wurde. Von daher liegen seine Vorbilder im britischen Show-Business auch stark bei den kleinen Rollendarstellungen der beru?hmten Monty Pythons. Im Jahr 2009 u?bernahm er die Leitung des Orchesters. Die von ihm auf dieses Instrument gezielt geschriebenen oder umgeschriebenen Arrangements lo?sen die Grenzen der musikalischen Genres ohne jede scheinbare Anstrengung einfach auf und laden auch das Publikum zum zwanglosen Mitmachen ein.

Und nach einem solchen Konzert bleibt die untru?gliche Gewissheit: Ukulele ist einfach Kult! ? Und die Briten sind nun mal so etwas wie die geborenen "Best Comedians"! Das neue Programm heisst: "I GOT UKE BABE!"
Info und Termine The United Kingdom Ukulele Orchestra in Oldenburg
 
Konzerte in: lüneburg, mutterstadt, Augsburg, Bad Elster, Baden-Baden, Berlin, Bielefeld, Bremen, Burglengenfeld, Chemnitz, Düsseldorf, Götzis, Graz, Hamburg, Hannover, Husum, Karlsruhe, Kiel, Lübeck, Leipzig, Linz, Münster, Mainz, Mannheim, Neu-Isenburg, Niedernhausen, Oldenburg, Osnabrück, Stuttgart
 
Eine Hommage an Abba - The Music Show
03.01.2015 bis 30.01.2015
  Eine Hommage an Abba - The Music Show  
Abba - The Music Show: Info und Termine Eine Hommage an Abba - The Music Show in Oldenburg
 
Konzerte in: Bad Neuenahr / Ahrweiler, Bayreuth, Berlin, Cottbus, Dresden, Erfurt, Flensburg, Halle / Saale, Lübeck, Lüneburg, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Neustadt an der Weinstrasse, Oldenburg, Rostock, Siegen, Stade
 
Tim Fischer: Geliebte Lieder
07.11.2014 bis 18.04.2015
  Tim Fischer: Geliebte Lieder  
Tim Fischer: Tim Fischer ? Geliebte Lieder
Tim Fischer freut sich, anlässlich seines 25-jährigen Bühnenjubiläums einen brandneuen Konzertabend zu präsentieren Info und Termine Tim Fischer: Geliebte Lieder in Oldenburg
 
Konzerte in: Baden-Baden, Berlin, Düsseldorf, Dresden, Leipzig, Oldenburg
 
Broilers: Noir Live
20.11.2014 bis 30.12.2014
  Broilers: Noir Live  
Broilers: Info und Termine Broilers: Noir Live in Oldenburg
 
Konzerte in: Bamberg, Bielefeld, Braunschweig, Chemnitz, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Graz, Kassel, Kiel, Linz, Oldenburg, Regensburg, Siegen, Stuttgart, Trier, Würzburg
 
Manfred Mann's Earth Band
22.11.2014 bis 26.03.2015
  
manfred Mann's Earth Band  
Manfred Manns Earthband: Wer kennt sie nicht? Hits wie "Blinded By The Light", "Davy's On The Road Again", "Father of Day, Father of Night", "Mighty Quinn", "I came for you" besitzen Klassiker-Status.

Vor 40 Jahren hat MANFRED MANN seine legendäre EARTHBAND gegründet, mit der er in den 70igern und Anfang der 80iger Jahre regelmässig in den Charts war und europaweit in ausverkauften Hallen spielte. Berühmt wurde die Earthband damals schon durch ihre sensationellen Livekonzerte. Gründungsmitglied 1971 war auch Mick Rogers, der immer noch in der Band spielt. Anfang 1992 wurde die 1988 aufgelöste Gruppe von Manfred Mann wieder ins Leben gerufen. Waren zuerst ausser dem Wahl-Londoner (Jahrgang 1940) nur Noel McCalla (Gesang), Mick Rogers (Gitarre, Gesang), Steve Kinch (Bass) und Ex-Jethro Tull Drummer Clive Bunker mit von der Partie, so stiess später kurzzeitig Chris Thompson (Earthband-Mitglied zwischen 1976 und 1980) dazu. Chris Thompson hat die Earthband 1998 aber wieder verlassen.

Ein legendäres Doppel-Live-Album hat 1997 die Klasse dieser Band dokumentiert. 2004 hat Manfred Mann sein letztes Studioalbum veröffentlicht mit dem Titel '2006'. Auch bei diesem Album hat Manfred Mann wiederum bewiesen, wie kreativ und wegweisend er ist. Ein Auftritt bei Thomas Gottschalks TV-Show "Rockgiganten" im November 2004 hatte die darauf folgende MMEB Tour ausverkaufen lassen. Im Dezember 2005 hat Manfred Mann mit seinem ehemaligen Sänger Chris Thompson die Night of The Proms gespielt, das Publikum mit seinen Riesenhits begeistert und wurde mit Standing Ovations verabschiedet.

Seit 2011 ist Manfred Mann's Earthband mit neuer Stimme auf Tour: ROBERT HART (ex Bad Company). Dank Robert Hart ist das Programm der Earthband wieder rockorientiert. In Vorbereitung ist zudem ein neues Studioalbum der Earth Band, wobei der VÖ-Termin leider noch nicht bestätigt ist. Info und Termine Manfred Mann's Earth Band in Oldenburg
 
Konzerte in: speyer, Bamberg, München, Oldenburg
 
Gregor Meyle: New York - Stintino Tour
31.10.2014 bis 06.06.2015
  Gregor Meyle: New York - Stintino Tour 2014  
Gregor Meyle: Gregor Meyle lädt zur musikalischen Reise von New York bis Stintino ein

"Gregor Meyle ist für mich eine der grössten Entdeckungen der letzten 10 Jahre", sagt Xavier Naidoo und lädt den Singer-Songwriter zu seiner neuen Show "Sing meinen Song ? das Tauschkonzert" ein. Es folgen zahlreiche fantastische, emotionale musikalische Momente, die Gregor mit Sarah Connor, Andreas Gaballier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic, Xavier Naidoo und Millionen Zuschauern teilt. Er wird zum Publikumsliebling der Show.

Mit seinem nunmehr vierten Studio-Album "New York ? Stintino im Gepäck macht er weiterhin das, was er seit Jahren am liebsten tut: Er geht auf Club-Tournee, um ganz nah bei seinem Publikum zu sein. Seine Fans erleben wieder Songs über Momente, die man nie vergisst, über Bescheidenheit, Neugier und Perspektivenwechsel. Musikalische Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor Meyle. Immer intensiv und intim verzaubert Meyle sein Publikum mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment. Auf der Bühne gibt?s das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft. Dieses Mal hat Gregor eine Menge Geschichten aus New York dabei. Wesentliche Teile seines neuen Albums sind dort in den legendären Avatar Studios entstanden, wo bereits Tom Petty, Paul McCartney, Bruce Springsteen, Eric Clapton, Miles Davis und viele weitere Weltstars aufgenommen haben. Und es gibt auch Neuigkeiten aus dem beschaulichen Stintino auf Sardinien, wo Gregor sich seinen Songschreiber-Arbeitsplatz auf einer Terrasse mit Meerblick eingerichtet hat, bei Rotwein und Köstlichkeiten, die diese Insel bietet.

Wer Gregor Meyle schon einmal live erlebt hat, weiss, es gibt keine inszenierte Bühnenversion des Künstlers. Sein Auftritt ist 100% Gregor Meyle und dazu gehört auf alle Fälle auch die Interaktion mit seiner Band und dem Publikum. Manchmal kocht er sogar auf der Bühne für die Zuhörer den "besten" Cappuccino. Info und Termine Gregor Meyle: New York - Stintino Tour in Oldenburg
 
Konzerte in: berlin, Aschaffenburg, Backnang, Baden-Baden, Beckum, Bellheim, Berlin, Bielefeld, Bremen, Celle, Chemnitz, Delmenhorst, Dornbirn, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Giessen, Hamburg, Hannover, Köln, Kiel, Krefeld, Leipzig, Linz, München, Münster, Mainz, Mannheim, Niedernhausen, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Rostock, Salzburg, Stainz, Stallhof/Stainz, Wien, Winterberg
 
Rhonda: Raw Love - Tour 2014
08.11.2014
  Rhonda: Raw Love - Tour 2014  
Rhonda: Ach, was waren das schöne Zeiten damals: Star Club und Indra in Hamburg, der Cavern in Liverpool, lässige Beat-Musik allerorten. Die einen hörten die amerikanischen Soul-Vorkämpfer Marvin Gaye und Curtis Mayfield, die anderen groovten zu den ersten grossen Beat-Bands aus England. Gemeinsam traf man sich in Kellerclubs und lebte den Moment. Alle trugen schlaksige Tuchhosen, coole Pluder- Hemden, freche Frisuren und spitze Lederstiefel. Das Gefühl einer ganzen Generation spiegelte sich in dieser neuen Musik, in der Rock'n'Roll, Soul und lässige Rhythmen auf klirrende Eck-Eck-Gitarren und brodelnde Orgeln trafen. Vorbei die Zeit? Von wegen! Mehr denn ja kehrt sie zurück ? und wo sollte sie wohl wiederbelebt werden, wenn nicht in Hamburg!

Das Quintett Rhonda gründete sich zwar erst im Mai 2012, doch schon jetzt zeichnet sich ihr beachtlicher Aufstieg in einer Weise ab, der insbesondere deutschen Bands nur selten zuteil wird. Alle fünf Musiker ? Milo Milone (voc), Ben Schadow (g), Jan Fabricius (b), Offer Stock (org) und Gunnar Riedel (dr) ? sind keine Greenhorns und spielten zuvor bereits in recht bekannten Indie-Bands wie den Trashmonkeys und anderen. Doch erst mit Rhonda finden sie nun ihre wahre Bestimmung: Ein frischer, Retro-orientierter, deshalb aber keineswegs angestaubter Vintage-Sound zwischen Dusty Springfield und Amy Winehouse, den Ronettes und Duffy, den Detroit Cobras und Adele, mit Melodien zum Verlieben und einer lächelnden Lässigkeit, die Menschen unmittelbar tanzen lässt. Und das schon jetzt europaweit.
Gern auch live. Info und Termine Rhonda: Raw Love - Tour 2014 in Oldenburg
 
Konzert in: Oldenburg
 
Al Di Meola
30.10.2014 bis 05.11.2014
  
al Di Meola  
Al Di Meola: Info und Termine Al Di Meola in Oldenburg
 
Konzerte in: Aschaffenburg, Oldenburg
 
17 Hippies: Biester Live 2014
07.11.2014 bis 28.12.2014
  17 Hippies  
17 Hippies: Die 17 Hippies sind eine der innovativsten Bands, die es derzeit in Deutschland gibt. Genre- Bezeichnungen wie Weltmusik reichen nicht aus, um zu beschreiben, wie die vielköpfige Band ihre musikalischen Stärken und ihre Experimentierfreudigkeit in den letzten Jahren zu Höchstform gebracht hat. Apropos Musikeranzahl: zählen ist zwecklos! 17 klingt einfach gut und der Bandname bedeutet nicht unbedingt das, was einem als erstes in den Sinn kommt ...

Seit ihrem 18-jährigen Bestehen haben sie 13 Alben veröffentlicht. Gleichzeitig touren sie seit Jahren mit 12 Musikern weltweit und haben mittlerweile in über 20 Ländern Konzerte gegeben. Anfangs noch von eingängigen Melodien und Grooves traditioneller Musik geprägt, entwickelten sie schnell ihren eigenen Stil, der wesentlich von den einzelnen Musikern und ihrem akustischen Instrumentarium geprägt wurde. Balkanrhythmen haben dem anglo-amerikanischen Rock/Pop/Jazz- Background der Mitglieder neue Impulse gegeben und die Musik der 17 Hippies zu einem unverwechselbaren Sound verdichtet.

Im Oktober 2013 kam ihr erstes Album für Kinder heraus (?Titus träumt?). 2014 sind die 17 HIPPIES mit ihrem neuen Album ?BIESTER? (Veröffentlichung am 23. Mai 2014 bei Hipster- Records/Soulfood) auf Tour durch Deutschland und Europa. Info und Termine 17 Hippies: Biester Live 2014 in Oldenburg
 
Konzerte in: Berlin, Bochum, Bremen, Dresden, Erfurt, Fulda, Hamburg, Köln, Kiel, Leipzig, München, Mainz, Offenburg, Oldenburg, Rietberg, Rostock, Stuttgart, Trier
 
Tour Of Tours
23.01.2015 bis 07.02.2015
  Tour Of Tours  
Tour of Tours: Warst du schon mal auf einem Konzert und es passierte etwas magisches?? Da sind Musiker und Zuhörer, Instrumente und Licht, Drinks und Zigarettenrauch in der Luft. Und dann, manchmal, kommt etwas besonderes hinzu. Jeder begeisterte Konzertbesucher kennt das. Es kribbelt. Es ist der Grund aus dem Menschen zu Konzerten gehen und es ist der Grund aus dem Menschen Konzerte geben. Als Musiker fragt man sich: Wie schaffe ich es diese Magie jeden Abend zu erschaffen, oder: Wie schaffen wir es als Künstler unseren Beitrag zu leisten um diese Magie entstehen zu lassen? Einige unserer Freunde haben eine ziemlich gute Vorstellung davon wie das geht ?

Ich bin Teil eines unfassbaren Freundeskreises. Durch glückliche Umstände, Zufälle und ständiges Touren, hat sich über die Jahre eine sehr inspirierende und inspirierte Gruppe von aktiven Musikern aus der ganzen Welt zusammengefunden. Wir treffen uns auf Festivals, in Bars, Parks und auf der Spitze von Vulkanen (es gibt Beweismaterial auf Youtube!!) Wir singen bei den Songs der anderen mit. Wir geben uns Tipps über Auftritts- und Schlafmöglichkeiten in Städten in denen man schon war und die anderen noch hinwollen. Aber das dauernde ?auf Tour sein? das uns so verbindet, ist das selbe das es manchmal schwer macht in Kontakt zu bleiben.
Aber wenn wir zusammen kommen ?

Im Mai 2013 kamen Honig und Town of Saints im Zuge ihrer gemeinsamen Tour durch Berlin. Wie der Zufall es wollte befanden sich reih- enweise befreundete Musiker in der Stadt: Ian Fisher & the present, Tim Neuhaus & the cabinet und Jonas David, um nur ein paar zu nen- nen. Alle versammelten sich beim Konzert. Es wurde sich umarmt und geküsst. Es wurde sich mit Bier bewaffnet und die Herzen gingen auf. Allein schon ohne Musik zu machen war es wahre Freude.Am Ende des Abends waren jedoch alle, wie sollte es anders sein, auf der Bühne. Es wurde jedes verfügbare Instrument gespielt, 5 stimmige Gesangsharmonien improvisiert, getrommelt und dirigiert. Eine riesen Wand aus indiefolkpop-sound! Das Publikum war wie verzaubert. Auch Sound- und Licht Engineers hatten ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Die Luft brannte. Das beste ist: Das passiert immer wenn wir uns irgendwo treffen!!!

Natürlich war die Nacht noch nicht zu ende. Die gesamte Gesellschaft zog in die nächste Bar. Es gab angeregte Unterhaltungen, Freestyle HipHop Sessions und eine Menge Drinks und irgendwann fragten wir uns: ?Warum machen wir das nicht die ganze Zeit?? Es folgte eine angeregte Diskussion und wir malten uns unsere ?Traumtour? aus. Eine Art wanderndes Festival bei dem jeder ein kleines eigenes Set spielt und dann immer mehr Leute dazukommen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam ihre Songs spielen als interna- tionale Supergroup in einem Finale epischen Ausmasses. Es wäre ein riesen Aufwand, aber: WIR WERDEN DAS MACHEN! In 2015 wollen wir diese TOUR OF TOURS Wahrheit werden lassen.

Was kann das Publikum erwarten?
Im Wesentlichen den grössten Spass der auf solchen Bühnen so stattfinden kann. Genauer gesagt wird jede der fünf Bands als Duo auftreten und ein kurzes Set (20-25min) spielen. Dabei wir es Gastauftritte geben. Beispielsweise wird Stefan Honig bei einem Song der Town of Saints auf die Bühne kommen und mitsingen und Ryan von Ian Fisher & the present wird Tamburine spielen. Dann wird bei einer Jonas David Nummer Tim Neuhaus percussions spielen und Ian Fisher wir mitsingen. Das ganze wird sich immer weiter steigern bis zum grossen Finale, bei dem alle Musiker auf der Bühne sein werden um ein oder zwei Songs von jeder Bands und eventuell die ein oder andere Coverversion gemeinsam zu spielen. Das ganze wird eine einmalige Gelegenheit für Fans der einzelnen Bands ihre Lieblingssongs in einer gewaltigen, einzigartigen Version zu erleben. Nicht zu vergessen das es für die Musiker der grösste Spass ihres Lebens wird. Ausserdem freuen sich alle Bands ihren Fans die anderen Bands vorzustellen.
Denn unsere Freunde machen alle grandiose Musik und wenn ihr eine der Bands mögt, werdet ihr alle mögen. Und ist das nicht genau das was man von so einem Abend erwartet: Von Anfang bis Ende gute Musik und jeder Beteiligte gibt alles um es zu einem ganz besonderen Event zu machen? Ja! Das ist es! Ich bin dabei!

Tim Neuhaus, Honig, Town of Saints, Ian Fisher & the present und Jonas David werden in einen Bus klettern und eine Show auf die Bühne bringen die ihre Fans niemals vergessen werden. Zieht die Tanzschuhe an, übt das Mitklatschen und bereitet euch darauf vor das euer Herz zerbricht und ihr laut HALLELUJAH schreit. Die TOUR OF TOURS kommt in die Stadt! Info und Termine Tour Of Tours in Oldenburg
 
Konzerte in: Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Münster, Oldenburg
 
Volker Rosin
06.12.2014 bis 17.01.2015
  Volker Rosin  
Volker Rosin: Kinderlieder machen fit ?

?und wer Volker Rosin schon einmal live in einem Konzert erlebt hat weiss, dass dort für Gross und Klein ein musikalisches ?Fitnessprogramm? mit Spass und guter Laune startet.

Kinder lieben die Lieder von Volker Rosin und machen begeistert mit, wenn er in ihrer Stadt gastiert. Eine Liebe auf Gegenseitigkeit, denn bei jedem Konzert wird deutlich, wie sehr Volker Rosin das kleine Publikum mitreissen kann. Mit weit über fünf Millionen verkaufter Tonträger ist er einer der erfolgreichsten Kinderliedermacher Deutschlands. 2010 wurde sogar eine Grundschule in Düsseldorf nach ihm benannt. Und doch ist ihm der direkte Kontakt zum Publikum das Wichtigste. Der Funke springt direkt über und sein Lied ?Hurra Hurra ? Wir tanzen!? ist Programm. Alle können sofort mitmachen; und einige Kinder dürfen sogar auf die Bühne, um mit Volker Rosin zu singen und zu tanzen.

Selbstverständlich hat er die Hits seines aktuellen Albums: ?Tanz mit mir? im Gepäck, z.B. ?Der Piratenkapitän?, ?Tschu Tschu Wah - Die Eisenbahn?, oder auch die ?Krabbensamba?. Da hält es die Kinder nicht auf den Sitzen und das ist auch gut so. Denn Volker Rosin möchte gemeinsam mit seinem Publikum Singen, Springen, Tanzen und dabei jede Menge Spass haben. In allen Liedern wird das Thema Bewegung ganz gross geschrieben. Natürlich dürfen auch die beliebten Klassiker, wie ?Das singende Känguru?, ?Der Gorilla mit der Sonnenbrille? oder ?Das Lied über mich? nicht fehlen. Diese Songs kennen die meisten seiner kleinen und grossen Zuschauer schon aus der Urlaubs-Mini-Disco. Dort ist Volker Rosin der meistgespielte Kinderliedermacher in Europas Ferienregionen.

Auch im Fernsehen stellt er seinen Ruf als hervorragender Kinderliedermacher, der mit fantasievollen Texten und fetzigen Melodien sein Publikum in Schwung bringt, unter Beweis. So ist er regelmässig in der Sendung KI.KA Tanzalarm (die er mit erfunden hat) zu sehen. Aber auch aus der KI.KA MusikBoxx, seiner Sendung Lasst uns Freunde sein und dem Tigerentenclub kennen ihn seine kleinen Fans. Einige seiner schönsten Lieder wurden für Die Sendung mit der Maus verfilmt. Darüber hinaus stand er im Guinness-Buch der Rekorde mit dem grössten Kinderchor der Welt und hatte mit seinen Hits ?Känguru Dance? und ?Hoppelhase Hans? respektable Chart-Erfolge auch beim erwachsenen Publikum.

Was macht ihn so unverwechselbar? Seine Freude beim Umgang mit den Kindern ist immer spürbar und authentisch. Auch nach über 30 Jahren ist sein Live- Programm stets spontan ? und immer auf Augenhöhe mit den kleinen Konzertgästen. Dass er nach seinem Konzert noch ausgiebig für Autogrammwünsche und Fotos inmitten seiner kleinen Fans zu finden ist, ist für ihn selbstverständlich. Info und Termine Volker Rosin in Oldenburg
 
Veranstaltungen in: Castrop-Rauxel, Glauchau, Norderstedt, Oldenburg
 
We Invented Paris
18.11.2014 bis 21.11.2014
  We Invented Paris  
We Invented Paris: Info und Termine We Invented Paris in Oldenburg
 
Konzerte in: Augsburg, Darmstadt, Essen, Oldenburg
 
Pippo Pollina
03.02.2015 bis 14.03.2015
  Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quartett  
Pippo Pollina: Info und Termine Pippo Pollina in Oldenburg
 
Konzerte in: Bamberg, Düsseldorf, Oldenburg, Roth
 
Basta: Domino
15.11.2014 bis 24.09.2015
  
basta  
Basta: Nach drei Jahren ist es endlich soweit: basta, eine der erfolgreichsten A-cappella- Gruppen Europas, gehen mit brandneuem Album und Programm auf grosse Deutschlandtournee. ?Domino? heisst der neue Streich der fünf Kölner.

Mit dem gleichnamigen Song präsentiert sich basta?s neuer Bass Arndt Schmöle dem Publikum. Und was dieses von der Band zu hören bekommt, ist wie gewohnt gleichermassen komisch wie intelligent. Die fünf Männer gelten schliesslich nicht zu Unrecht als die originellste A-cappella-Formation Deutschlands.

Ob sie als ihre eigene Vorband auftritt, im Lied ?Der Mann, der keine Beatbox konnte? das weltschlechteste Mundschlagzeugsolo aufführt, oder in ?Domino? eine Kombination aus 90er-Jahre-Mönchs-Pop und der Nacherzählung eines misslungenen Spieleabends darbietet ? nichts und niemand ist vor basta?s Humor sicher, am allerwenigsten Basta selber. Aber bei aller Komik sind es auch gerade die Zwischentöne, die basta?s Lieder auszeichnen. Auch das lieben die zahlreichen Fans so an ihnen: wie sie die Poesie in den Widrigkeiten des Lebens finden, in den kleinen Momenten, die so leicht übersehen werden. Es sind Liebeserklärungen an das Leben, die Basta macht.

Allzu viel Ruhe sollten Sie sich vom Abend natürlich trotzdem nicht versprechen. Schliesslich ist der Name ?Domino? Programm: basta?s neue Show ist einfach umwerfend.
Info und Termine Basta: Domino in Oldenburg
 
Konzerte in: Alsdorf, Berlin, Düsseldorf, Duisburg-Rheinhausen, Euskirchen, Freiburg, Kempten, Mönchengladbach (wickrath), München, Mainz, Mannheim, Oldenburg
 
Malky: Soon Tour 2015
14.01.2015 bis 15.02.2015
  Malky  
Malky: Info und Termine Malky: Soon Tour 2015 in Oldenburg
 
Konzerte in: Berlin, Düsseldorf, Darmstadt, Erfurt, Erlangen, Freiburg, Hamburg, Lörrach, Oldenburg
 
Marius Jung
28.10.2014 bis 07.05.2015
  Marius Jung  
Marius Jung: Marius Jung, schwarzer Comedian, Moderator und Sänger, erklärt, wo die Fettnäpfchen stehen im Umgang mit Menschen anderer Hautfarbe. Auch wenn es nur nett gemeint ist wie zum Beispiel ?Singen können die alle" (und ebenso Tanzen, Vögeln und andere Sportarten). Mit gekonntem Witz und anhand persönlicher Erlebnisse packt Marius Jung die Hellhäutigen bei ihrer Befangenheit - ohne den gefürchteten Zeigefinger. Sein Handbuch dafür trägt den Titel ?Singen können die alle! Handbuch für Negerfreunde? Info und Termine Marius Jung in Oldenburg
 
Konzerte in: Bonn, Dinslaken, Eschweiler, Oldenburg, Witten
 
 
 1  2 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 37