Deutschland-Tickets
Konzerte in Hamburg. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Hamburg.
Hamburg Konzerte. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Hamburg: Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?, Gregor Meyle: New York - Stintino Tour, Peter Maffay & Band: Wenn...

Konzerte Hamburg

Die beliebtesten Konzerte in Hamburg aus dem Bereich Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7 · [>>]
 
Anzeige: 26 bis 50 von 756
 
 
Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?
31.10.2014 bis 10.05.2015
  Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?  
Werner Schmidbauer & Martin Kälberer: Schmidbauer & Kälberer
Wo bleibt die Musik? Tour 2015

Nach 100 Konzerten SÜDEN mit Pippo Pollina und dem Höhepunkt der SÜDEN Tour, das Grande Finale Konzert in der Arena di Verona am 12.08.2013, wo knapp 10.000 begeisterte Besucher die Künstler frenetisch gefeiert haben, werden Werner Schmidbauer & Martin Kälberer im Herbst 2014 und Frühjahr 2015 wieder Duo Konzerte geben unter dem Motto ? Wo bleibt die Musik?. Schmidbauer & Kälberer sind die ersten deutschen Musiker aus dem Unterhaltungsbereich, die in der weltbekannten Arena di Verona - zusammen mit ihrem Freund Pippo Pollina - aufgetreten sind.

Im musikalischen Gepäck ist das neue Studioalbum ?Wo bleibt die Musik?? das am 18.07.2014 veröffentlicht wird. Werner Schmidbauer war im letzten Herbst ein langes Wochenende in Istanbul und war überwältigt von dem quirligen musikalischen Leben, das er dort in allen Strassen und Plätzen angetroffen hatte.

Zurück daheim ist ihm die musikalische Leere in der Öffentlichkeit extrem aufgefallen und er stellte sich die Frage - wo bleibt die Musik?
Info und Termine Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik? in Hamburg
 
Konzerte in: pforzheim, salzwedel, Abensberg, Amberg, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Berlin, Biberach an der Riss, Coburg, Düsseldorf, Deggendorf, Dillingen, Dingolfing, Donauwörth, Ebersberg, Erding, Erfurt, Fürstenfeldbruck, Frankfurt / Main, Freiburg, Freyung, Günzburg, Grafenrheinfeld, Hamburg, Hassfurt, Hof / Saale, Isen, Kempten, Kufstein, Kulmbach, Landshut, Mühldorf Am Inn, München, Mallersdorf - Pfaffenberg, Miesbach, Nürnberg, Nürtingen, Neumarkt, Oldenburg, Parsberg, Regensburg, Roding, Rosenheim, Straubing, Stuttgart, Würzburg, Wasserburg, Weilheim, Wolfratshausen, Wunsiedel
 
Gregor Meyle: New York - Stintino Tour
31.10.2014 bis 06.06.2015
  Gregor Meyle: New York - Stintino Tour 2014  
Gregor Meyle: Gregor Meyle lädt zur musikalischen Reise von New York bis Stintino ein

"Gregor Meyle ist für mich eine der grössten Entdeckungen der letzten 10 Jahre", sagt Xavier Naidoo und lädt den Singer-Songwriter zu seiner neuen Show "Sing meinen Song ? das Tauschkonzert" ein. Es folgen zahlreiche fantastische, emotionale musikalische Momente, die Gregor mit Sarah Connor, Andreas Gaballier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic, Xavier Naidoo und Millionen Zuschauern teilt. Er wird zum Publikumsliebling der Show.

Mit seinem nunmehr vierten Studio-Album "New York ? Stintino im Gepäck macht er weiterhin das, was er seit Jahren am liebsten tut: Er geht auf Club-Tournee, um ganz nah bei seinem Publikum zu sein. Seine Fans erleben wieder Songs über Momente, die man nie vergisst, über Bescheidenheit, Neugier und Perspektivenwechsel. Musikalische Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor Meyle. Immer intensiv und intim verzaubert Meyle sein Publikum mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment. Auf der Bühne gibt?s das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft. Dieses Mal hat Gregor eine Menge Geschichten aus New York dabei. Wesentliche Teile seines neuen Albums sind dort in den legendären Avatar Studios entstanden, wo bereits Tom Petty, Paul McCartney, Bruce Springsteen, Eric Clapton, Miles Davis und viele weitere Weltstars aufgenommen haben. Und es gibt auch Neuigkeiten aus dem beschaulichen Stintino auf Sardinien, wo Gregor sich seinen Songschreiber-Arbeitsplatz auf einer Terrasse mit Meerblick eingerichtet hat, bei Rotwein und Köstlichkeiten, die diese Insel bietet.

Wer Gregor Meyle schon einmal live erlebt hat, weiss, es gibt keine inszenierte Bühnenversion des Künstlers. Sein Auftritt ist 100% Gregor Meyle und dazu gehört auf alle Fälle auch die Interaktion mit seiner Band und dem Publikum. Manchmal kocht er sogar auf der Bühne für die Zuhörer den "besten" Cappuccino. Info und Termine Gregor Meyle: New York - Stintino Tour in Hamburg
 
Konzerte in: berlin, Aschaffenburg, Backnang, Baden-Baden, Beckum, Bellheim, Berlin, Bielefeld, Bremen, Celle, Chemnitz, Delmenhorst, Dornbirn, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Giessen, Hamburg, Hannover, Köln, Kiel, Krefeld, Leipzig, Linz, München, Münster, Mainz, Mannheim, Niedernhausen, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Rostock, Salzburg, Stainz, Stallhof/Stainz, Wien, Winterberg
 
Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015
15.01.2015 bis 13.02.2015
  Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015  
Peter Maffay: ?Es ist Zeit für Rock?n?Roll? sagt Peter Maffay.

Peter Maffay und seine Band präsentieren den Fans ein über zweistündiges Rockkonzert mit Songs aus dem Nummer 1 Album ?Wenn das so ist?, die grossen musikalischen Meilensteine der über 40jährigen Karriere des Künstlers sowie ganz persönliche Songs in neuen Arrangements.

Peter Maffay: ?Unsere Fans haben uns die Nummer 1 in den Charts beschert, wir werden uns mit einer fetten Rock?n?Roll Party bedanken?. Mit dabei auf Tournee die legendäre Peter Maffay Band mit Peter Keller (g), Carl Carlton (g), Pascal Kravetz (g, keyb), Ken Taylor (b) und Bertram Engel (dr).

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG: ?Die Tournee ?Wenn das so ist? von Peter Maffay wird wieder ein musikalisches Glanzlicht im Konzertkalender werden. Die Menschen lieben ihn für das, was er auf und neben der Bühne macht. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir bei dieser Tournee zum ersten Mal das gesellschaftliche Engagement von Peter Maffay mit einem Euro pro Karte für die Peter Maffay Stiftung würdigen können.?

Peter Maffay bricht mit seinem aktuellen Album ?Wenn das so ist? alle Rekorde. Es ist von 0 auf Platz 1 in die Album Charts geschossen und damit das 16te Nr. 1 Album von Peter Maffay. Aktuell ist das Album bereits in der 2. Woche auf Platz 1 ?Wenn das so ist? ist ein Deutsches Rock-Album par excellence. Fans wie Fachleute zeigten sich seit der Veröffentlichung am 17. Januar begeistert von dem neuen Werk. ?Feuer im Sandkasten? titelte die Süddeutsche Zeitung. ?Peter der Grosse auf dem Zenith ? Das beste Maffay-Album aller Zeiten (Bild). ??Wenn das so ist? hat das Zeug zur Stadionhymne?. (TZ) ?Wenn das so ist? ist nach ?Ewig? aus dem Jahre 2008 Peter Maffays erstes neues Rockalbum auf RCA Deutschland/Sony Music und das 23. Studioalbum im 44sten Jahr einer beispiellosen Karriere. Mehr als 40 Millionen verkaufte Tonträger und mehr als 10 Millionen verkaufte Konzerttickets sprechen für sich. Info und Termine Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Halle / Westfalen, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Leipzig, München, Mannheim, Nürnberg, Riesa, Rostock, Stuttgart, Trier
 
Wise Guys
06.11.2014 bis 05.11.2015
  Wise Guys 2014  
Wise Guys: Mit ihrem neuen Album "Achterbahn" starten die Wise Guys in ein rasantes neues Abenteuer und fügen ihrer beispiellosen A-cappella-Karriere ein weiteres Kapitel hinzu. Die neue CD und das neue Live-Programm sind gleichermassen vollgepackt mit allem, was das Leben so atemberaubend macht: Jede Menge Adrenalin, Spass und ganz grosse Emotionen.

Dass das Leben bisweilen eine Achterbahnfahrt ist, wissen wir alle, aber selten hat eine Band das inhaltlich so radikal umgesetzt wie die Wise Guys. Da kann es auch schon mal passieren, dass im Publikum die eine oder andere Träne verdrückt wird, wo kurz darauf ganze Ströme von Lachtränen fliessen, denn wunderschöne, tiefergehende Balladen wechseln sich ab mit neuen Knallern wie dem "Sägewerk Bad Segeberg" oder dem berüchtigten "dicken Ding". Mal kann man lauschen und versinken, dann wieder abtanzen und mitsingen. Zweieinhalb Stunden Urlaub für die Seele sind garantiert. Und dass die Wise Guys ihren Fans die älteren Klassiker nicht vorenthalten dürfen, wissen sie selbst am besten.

Nach ihrem erfolgreichen (Teil-)Ausflug in die Welt der Instrumente (die letzte CD "Zwei Welten" brachte der Band eine erneute Gold-Auszeichnung für über 100.000 verkaufte Exemplare sowie erstmals den "Echo" in der Kategorie Pop / Crossover ein) kehren die Wise Guys mit "Achterbahn" zurück zum Vokal-Pop, der ihr einzigartiges Markenzeichen ist. Herausragende deutsche Texte, eingängige Harmonien, richtig gute Arrangements - und alles a cappella.

Erstmals in ihrer Geschichte haben die Wise Guys dabei mit ihrem neuen Bass Andrea Figallo als Produzent ein Album komplett in Eigenregie aufgenommen. Figallo und Nils Olfert beteiligten sich zudem - neben den traditionellen Haupt-Autoren Daniel "Dän" Dickopf und Eddi Hüneke - als Komponisten kreativ an den Songs. Noch nie war die gesamte Band so in einen Aufnahmeprozess involviert wie dieses Mal. Mit "Achterbahn" ist den Wise Guys ein neuer Höhepunkt in ihrer musikalischen Laufbahn gelungen. Info und Termine Wise Guys in Hamburg
 
Konzerte in: Basel, Berlin, Bonn, Dresden, Essen, Flensburg, Frankfurt / Main, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Lübeck, Leipzig, Leverkusen, Linz, Lohmar, Münster, Magdeburg, Mannheim, Saarbrücken, Salzburg, Würzburg, Zürich
 
The United Kingdom Ukulele Orchestra
28.01.2015 bis 29.03.2015
  The United Kingdom Ukulele Orchestra  
The United Kingdom Ukulele Orchestra: Seit vielen Jahren begeistert "The United Kingdom Ukulele Orchestra" ein immer wieder neu erstauntes Publikum. Denn es ist unglaublich, welcher Sound dabei so kleinen Instrumenten entlockt werden kann. Allein der Anblick la?sst Kurioses erahnen: sechs sitzende Ma?nner in dunklem Anzug und Fliege, zwei Frauen in schwarzer Abendrobe. Auf dem Schoss Instrumente, die wie eben geschlu?pfte Baby-Gitarren wirken. Ukulele-Orchester nennt sich diese skurrile Erscheinung, die ihren Zuho?rern u?berall frenetischen Beifall entlockt. Halt macht das britische Orchester vor nichts. Es spielt mit seinen Bass- , Bariton-, Tenor-, Konzert- und Sopranukulelen "Pirates of the Caribean" des beru?hmten Hollywood-Komponisten Hans Zimmer ebenso wie Chic Coreas "Spain". Nach Jazz spielt man dann wieder Mozart und schreckt auch vor Stu?cken von Fleetwood Mac oder Mike Oldfield nicht zuru?ck. Was da auf der Bu?hne passiert, ist die unglaubliche Zusammenstellung kaum vereinbarer Stu?cke aus allen Musikrichtungen: Jazz, Klassik, Pop, Rock , Filmmusik und Eigenkompositionen. Was die Konzerte so facettenreich macht ist allerdings nicht nur das professionelle Spiel auf der Miniatur-Gitarre, sondern diese Musiker sind zugleich ausgezeichnete Sa?nger und nach Charaktertypen sehr verschiedene Comedians, die sich in ihren Zwischenmoderationen gerne selbst auf den Arm nehmen.

Nach mehreren erfolgreichen Europa -Tourneen kommen sie im Fru?hjahr 2015 zuru?ck: die Musiker des von Peter Moss geleiteten "The United Kingdom Ukulele Orchestra" mit dem gezupft-gesungenen Sound, der die Konzertsa?le zum Toben bringt. Mit einer typisch britischen Comedy-Show und dem unglaublichen Sound eines Miniaturinstruments , der beru?hmten, urspru?nglich aus Hawaii stammenden Ukulele.

"Nicht verpassen!" urteilte das SWR Fernsehen. "Die Ukulele rockt" titelte die Stuttgarter Zeitung. Der Mannheimer Morgen sprach von "musikkabarettistischen Glanzleistungen", die Allgemeine Zeitung von einer "Sternstunde musikalischen Komo?diantentums" und fu?r die Heilbronner Stimme war es ganz einfach "ein grosser Spass".
Die Musiker aus London, Edinburgh, Nottingham oder Glasgow konnten das Publikum u?berall begeistern. Mit einem vo?llig neuen Programm und vielen neuen Comedy-Ideen kommen sie zuru?ck und zeigen, dass alles erlaubt ist, wenn man eine Ukulele musikalisch gut beherrscht und dazu auch noch singen kann und nicht zuletzt eine geho?rige Portion britischen Humors mitbringt!

Der erfahrene BBC-Dirigent und Komponist Peter Moss war musikalischer Leiter und Pianist der weltweit beru?hmten Produktion "The Rocky Horror Show". Und er fungierte als musikalischer Leiter und Arrangeur fu?r die von Sony preisgekro?nte Sendung "News Huddlines", die 27 Jahre lang wo?chentlich von der BBC London ausgestrahlt wurde. Von daher liegen seine Vorbilder im britischen Show-Business auch stark bei den kleinen Rollendarstellungen der beru?hmten Monty Pythons. Im Jahr 2009 u?bernahm er die Leitung des Orchesters. Die von ihm auf dieses Instrument gezielt geschriebenen oder umgeschriebenen Arrangements lo?sen die Grenzen der musikalischen Genres ohne jede scheinbare Anstrengung einfach auf und laden auch das Publikum zum zwanglosen Mitmachen ein.

Und nach einem solchen Konzert bleibt die untru?gliche Gewissheit: Ukulele ist einfach Kult! ? Und die Briten sind nun mal so etwas wie die geborenen "Best Comedians"! Das neue Programm heisst: "I GOT UKE BABE!"
Info und Termine The United Kingdom Ukulele Orchestra in Hamburg
 
Konzerte in: lüneburg, mutterstadt, Augsburg, Bad Elster, Baden-Baden, Berlin, Bielefeld, Bremen, Burglengenfeld, Chemnitz, Düsseldorf, Götzis, Graz, Hamburg, Hannover, Husum, Karlsruhe, Kiel, Lübeck, Leipzig, Linz, Münster, Mainz, Mannheim, Neu-Isenburg, Niedernhausen, Oldenburg, Osnabrück, Stuttgart
 
The Best Of Black Gospel
06.12.2014 bis 30.01.2015
  The Best Of Black Gospel  
The Best Of Black Gospel: Info und Termine The Best Of Black Gospel in Hamburg
 
Konzerte in: auerbach, bad Kreuznach, hettstedt, koblenz Am Rhein, riesa, speyer, weimar, Coburg, Donauwörth, Freiberg / Sachsen, Günzburg, Glauchau, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Kaiserslautern, Karlsruhe, Leipzig, Marburg, Nördlingen, Potsdam, Wittenberg / Lutherstadt, Wolfenbüttel, Worms
 
Sido: Liebe Live 2015
26.01.2015 bis 07.12.2015
  Sido: Liebe Live 2015  
Sido: SIDO gab kürlich bekannt, dass er sich zu einer Kreativ Phase ins Studio begibt und die Arbeiten an einem Nachfolger zu dem Nummer Eins und mit Gold ausgezeichneten Album ?30-11-80? aus dem November 2013 beginnt.
Die Veröffentlichung des neuen Albums ist für Frühjahr 2015 vorgesehen.

Der Rüpelrapper, der unsere Jugend verroht und sie zu Drogenkonsum und Pornographie verführt hat. Der, der mit Ausdrücken um sich wirft und trotzdem immer nach einer Botschaft sucht. Sido, der Moralist und Gutmensch, der Mahner und grosse Bruder. Eine deutsche Rapkarriere ? eine einzigartige Karriere!

Ausgezeichnet mit allen wichtigen Trophäen, versehen mit goldenen Schallplatten und solchen aus Platin. Bedingungslos geliebt von seinen Fans, macht er ein durchschlagendes Projekt nach dem anderen und veröffentlicht mit ?30 11 80? endlich das langerwartete Studioalbum. Nach 4 Jahren, einem MTV Unplugged, einem Film und Soundtrack und einer Best Of ist es an der Zeit, wieder mal ein richtiges Album zu machen. Denn was Sido antreibt ist mehr als nur das Schein und Sein im Musikgeschäft. Tief im Innern, im Kern des Paul Würdig, dem alle bescheinigt haben, dass aus ihm sowieso nichts werden würde, in diesem Kern ist etwas verborgen, was immer wieder raus muss und raus will. Das ihn immer wieder antreibt, anfeuert und anstachelt, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und das, was er sieht in grossartige Songs zu verwandeln. Er müsste nicht. Er könnte chillen. Genies chillen aber nicht. Info und Termine Sido: Liebe Live 2015 in Hamburg
 
Konzerte in: Augsburg, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Emden, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Göttingen, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Hof / Saale, Köln, Kiel, Lingen (ems), München - Freimann, Münster, Magdeburg, Mannheim, Neu-Ulm, Ravensburg, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Würzburg, Zwickau
 
Megaherz: Zombieland Tour 2014
27.10.2014 bis 09.11.2014
  Megaherz: Zombieland Tour 2014  
Megaherz: Die deutschen NDH-Rocker MEGAHERZ veröffentlichen am 24.10.2014 ihr achtes Studioalbum "Zombieland" über Napalm Records! "Zombieland" verspricht ein Meilenstein der Bandgeschichte zu werden und besticht mit satten Grooves, bandtypischem Bombast sowie Texten die ins Ohr gehen und die Seele berühren. Ab 22.10.2014 geht es für MEGAHERZ zudem auf umfangreiche Deutschland-Tournee! Somit steht fest ? der Herbst 2014 wird ganz im Zeichen von MEGAHERZ stehen - einer der aufregendsten deutschen Rock-Bands der letzten beiden Jahrzehnte! Info und Termine Megaherz: Zombieland Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: bielefeld, Berlin, Bochum, Graz, Hamburg, Hannover, Nürnberg, Salzburg, Wien
 
Hong Faux
27.11.2014 bis 11.12.2014
  Hong Faux  
Hong Faux: Info und Termine Hong Faux in Hamburg
 
Konzerte in: hamburg, Berlin, Brilon, Frankfurt / Main, Göttingen, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Osnabrück, Stuttgart
 
Chris Rea: The Last Open Road Tour 2014
29.10.2014 bis 26.11.2014
  Chris Rea: The Last Open Road Tour 2014  
Chris Rea: Einen Zeitraum von rund 35 Jahren umfasst die Karriere von Chris Rea, der sich seinen musikalischen Weg zwischen Pop, Latin- und Softrock sowie seinen Blues-Wurzeln bahnte. Diese besondere Bandbreite des Sängers mit der rauchigen Stimme und Weltklasse-Gitarristen trug zur Faszination und Zugkraft von Chris Rea bei. Mehr als 30 Millionen Tonträger machen ihn zu einem der erfolgreichsten britischen Pop-Protagonisten. Unter dem Motto "The Last Open Road" präsentiert Chris Rea ab Ende Oktober ein mit seinen grössten Hits und vielen Klassikern gespicktes Live-Programm in Deutschland und Österreich.

Die Fans dürfen sich auf ein "Best of Chris Rea" freuen, das Erfolge wie "On The Beach", "Let's Dance", "Julia", "Josephine", "Stainsby Girls", "Looking For The Summer", "Stony Road", "I Can Hear Your Heart Beat" und natürlich das legendäre "Road To Hell" enthält. Mit ihnen hatte sich Chris Rea als einer der herausragenden englischen Songschreiber und Interpreten profiliert. Das Publikum begleitet Chris Rea auf seiner biographischen Reise, die natürlich auch Referenzen an den Blues macht, dem schon immer eine seiner Leidenschaften gehörte.

Der Meister sparsamer Gesten und weniger Worte verstand es stets, jenseits von Mainstream und modischen Trends mit seinem sehr persönlichen Stil zu überzeugen. Der "wunderbare Songschreiber und begabte Bluessänger" (FAZ) aus der englischen Industriestadt Middlesbrough traf gerade in Deutschland schon immer auf besondere Resonanz. Hier wurden Kritiker und Fans bereits zu Beginn der Achtziger auf ihn aufmerksam, bevor er internationale Akzeptanz mit Produktionen wie "Shamrock Diaries", "Dancing With Strangers" und dem überragenden "Road To Hell" erlangte. Mit "King Of The Beach" knüpfte Chris Rea an den verfeinert-eleganten Rockstil an, der auch "Auberge", "God's Great Banana Skin" und "Espresso Logic" auszeichnete. CDs wie "Stony Road", "The Blue Jukebox", "Blue Guitars" oder "The Return Of The Fabulous Hofner Bluenotes" offenbarten ein anderes Spektrum. Neue Wege beschritt er mit dem "Santo Spirito Project" bestehend aus drei CDs und zwei Filmen, bei denen Chris Rea selbst für Drehbuch und Regie verantwortlich zeichnete.

"Als Sternstunde des Bluesrock" wurde die besondere Live-Qualität des sympathischen Künstlers von den Medien gewürdigt. So zurückhaltend er auf der Bühne wirkt, so perfekt beherrscht er sein Instrument und seine markante Stimme. Chris Rea legte nie Wert auf Show, Sprüche oder Effekte. Aber er schätzt Live-Auftritte besonders, weil er hier die Publikumsresonanz direkt spüren kann. Der begnadete Slide-Gitarrist schöpfte seine Kraft und Inspiration stets aus dem Privaten. Der Sohn eines Iren und einer Italienerin kam immer ohne Skandale aus, pflegte ein harmonisches Familienleben. Dabei offenbarte sich ein Musiker, der den Unterschied zwischen oberflächlichem Ruhm und nachhaltigem Eindruck, zwischen gesichtslosen Fliessbandproduktionen und persönlicher Aussage erkannte. Jetzt hat die Leidenschaft Chris Rea wieder gepackt und deshalb präsentiert er den Fans erneut seinen grossen Song-Kanon live. Info und Termine Chris Rea: The Last Open Road Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Baden-Baden, Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Rostock, Salzburg, Stuttgart
 
Höhner: Mach Laut! Tour 2014
31.10.2014 bis 22.11.2014
  Die Höhner  
Höhner: Info und Termine Höhner: Mach Laut! Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Erfurt, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Lennestadt, Mönchengladbach (wickrath), Meschede, Oberhausen, Siegen
 
Hollywood Undead
15.11.2014 bis 23.11.2014
  Hollywood Undead  
Hollywood Undead: Hollywood Undead:
Kaliforniens Stil-Grenzgänger Sound zwischen Rock, Metal, HipHop und Dance-Grooves
Mit 3. Album "Notes From The Underground" auf Welt-Tournee

Hollywood Undead aus Kalifornien sind der eindrucksvolle Beleg dafür, was aus der spontanen Kreativität von sechs jungen Männern entstehen kann. Eine in dieser Form noch nicht gehörte Mischung intensiver Rock- und Rap-Musik, angereichert mit Metal- und Dance-Zitaten, dazu ein höchst durchdachtes Image: Das ist die Grundlage, auf der Hollywood Undead in den vergangenen Jahren eine weltweite Anhängerschaft erreichen konnten. Mit ihrem aktuellen, 2013 erschienenen dritten Album "Notes From The Underground" stiegen Hollywood Undead auf Platz 2 der Billboard Charts und gehören in den USA zu den derzeit meistbeachteten jungen Bands zwischen Rap, Rock und Metal. Vom 15. bis 23. November kommt das Sextett für fünf Konzerte nach Deutschland, um die Songs ihres aktuellen Albums live zu präsentieren. Die Stationen ihrer Tournee sind Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Köln.

Sie seien, sagen sie selbst über sich, vor der Bandgründung "die typischen jugendlichen Loser gewesen, die mit Chips und Bier den Tag vor dem Fernseher verbringen". Bis sie sich 2005 aus purer Langeweile ein PC-Programm besorgten, mit dem man Musik aufnehmen kann. Und so setzten sich Deuce (Gesang) und J-Dog (Keyboard, Gitarre) eines Nachmittags vor ihren Computer und erdachten ein paar Songs, die sie auf die Community-Seite MySpace stellten. Innerhalb von neun Wochen wurden ihre Lieder dort mehr als eine Million Mal angehört ? sie trafen mit ihrem radikalen Sound zwischen hartem Metal, derben Raps und kraftvollen NuMetal-Hooks den Nerv einer jungen Hörergeneration.

Mit vier Freunden ? Jonny 3 Tears (Gesang), Charlie Scene (Gitarre), Funny Man (Gesang) und Da Kurlzz (Drums) ? gründeten die beiden Hollywood Undead, um eine richtige Band zu haben, mit der man auch live spielen konnte. Sie nehmen sich grundsätzlich viel Zeit, ihre Ideen umzusetzen und ihren Songs diesen individuellen Twist jenseits aller Genre-Schubladen zu verleihen. Auch inhaltlich bewegen sich die sechs Musiker mit den furchteinflössenden Masken zwischen radikaler textlicher Härte, einem überspitzten, grotesken Humor und der sprachlichen Kraft von Underground-Lyrik zwischen Ghetto-Slang und alten Meistern.

So basiert auch "Notes From The Underground" thematisch auf einem Klassiker, dem gleichnamigen Roman von Fjodor Dostojewski, und thematisiert Aspekte wie Verlust, Seelenschmerz, geistige Gesundheit und Tod. Diese Inhalte wurden übertragen in eine zeitgemässe Form von Strassen-Poesie, die es auch jungen Fans ermöglicht, Bezug zu den wichtigen Themen zu finden. In Verbindung mit ihrem alle Grenzen sprengenden Sound treffen Hollywood Undead damit den Nerv einer sinnsuchenden Generation, die ihren Platz zwischen Zerstreuung und Zukunftsperspektive, Selbstfindung und freigeistiger Lebensgestaltung sucht. Alle sechs Mitglieder greifen dabei live zum Mikrofon ? seit 2010 mit dem neuen Sänger Danny, der den ausgestiegenen Deuce ersetzt. Jedes Bandmitglied verfügt über eine "Stimme", die die Textpassagen mit einem signifikanten Stil passende Farbtöne verleiht ? von Raps über radikale Screamo-Shouts und dunkles Grollen bis zum hitverdächtigen Klargesang in den Refrains.

Damit erzeugen Hollywood Undead einen facettenreichen, druckvollen Sound, der insbesondere in der Heimat auf viele Freunde stösst: Von den bislang rund drei Millionen verkauften Alben gingen etwa zwei Millionen in den USA über den Ladentisch. Nun schicken sie sich an, auch Europa im Sturm zu nehmen. Info und Termine Hollywood Undead in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Frankfurt A. M., Hamburg, Köln, München
 
Tao - The Samurai Of The Drum
09.01.2015 bis 28.02.2015
  Tao - die Kunst Des Trommelns  
Tao: Explosiv und dennoch klassisch. Ursprünglich und trotzdem modern. Millionen konnte das japanische Trommel-Ensemble TAO bereits bei Gastspielen weltweit begeistern. TAO belebt die jahrhundertealte, überlieferte Wadaiko-Kunst mit Elementen des Pops und kehrt nun nach Zürich und Basel zurück.

Ihre neue Show verbindet auf beeindruckende Weise Tradition und Moderne und lädt ein zu einer Reise durch Zeit und Raum. Ausgehend von klassischen Bildmotiven der Edozeit führen die Trommlerinnen und Trommler den Zuschauer von den Anfängen der Wadaiko-Musik bis hin zu ihrer zeitgenössischen Form, die einen einzigartigen globalen Beat versprüht.

Die furiosen Rhythmen, die sich zu einem aufpeitschenden Trommelgewitter steigern, dargeboten mit ausserordentlicher Präzision, Wucht und Ausdauer, haben eine ? im wahrsten Sinne des Wortes ? durchschlagende Wirkung. TAO ist mehr als ein atemberaubendes Klangerlebnis. TAO ist überquellende Lebendigkeit und enorme Musikalität. Eine einzigartige Performance, eine Mischung aus musikalischer Meditation und wilder Kampfkunst, gekrönt von einer minutiös abgestimmten Choreografie.

Um die imposanten Trommeln mit einem bis zu 1,70 Meter grossen Durchmesser zum Klingen zu bringen, wird dem elfköpfigen Ensemble neben einem ausgesprochenen Rhythmusgefühl vor allem eines abgefordert: voller körperlicher Einsatz. Aber TAO ist nicht nur martialisches Trommeln und Schwingungen, die den Körper von den Zehenspitzen bis zu den Haarwurzeln durchdringen. TAO ist gleichfalls ein Wechselspiel zwischen dem tiefen Grollen der riesenhaften Wadaiko-Trommeln und zarten, zerbrechlichen Momenten voll lyrischer Schönheit, erwachsen aus der Philosophie des fernen Ostens.

In Japan galt die Trommel schon in den religiösen Kulthandlungen der Frühzeit als Bindeglied zu den höheren Mächten, als Sprachrohr, das die Götter und Geister erwecken und ihren Beistand und Wohlwollen erbitten sollte. Von jungen Musikern in den letzten Jahrzehnten als Musikinstrument wiederentdeckt und in seiner Spielweise modernisiert, beschert sie TAO nun die Begeisterung eines weltweilten Publikums, und das schon seit Jahren. 2004 auf dem Edinburgh Fringe Festival erstmalig von europäischen Zuschauern gefeiert, schickt sich die Wadaiko-Truppe erneut an, den Puls ihrer Zuhörer in die Höhe zu treiben. Sie an die Hand zu nehmen und auf einer noch nie dagewesenen Reise zu führen, einer Reise mit unbestimmten Ziel: "Another world, another time".

Pressestimmen:
"...eine energiegeladene, körperbetonte und elegant inszenierte Performance mit Elementen aus Tanz und Kampfkunst."
Neue Zürcher Zeitung

"Der rhythmische Zweikampf ... an der Riesentrommel wurde zu einem Höhepunkt, bei dem die Spieler mit rasendem Trommelfeuer ... und mit ihrer Powervirtuosität das Publikum vor Begeisterung aus den Sitzen rissen."
Hamburger Abendblatt Info und Termine Tao - The Samurai Of The Drum in Hamburg
 
Konzerte in: Baden-Baden, Basel / Schweiz, Berlin, Bielefeld, Bonn, Bregenz, Bremen, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Kassel, Kempten, Kiel, Koblenz, Lübeck, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Reutlingen, Rostock, Singen, Stuttgart, Trier, Würzburg
 
Erste Allgemeine Verunsicherung: Werwolf Tour - Monsterball Ist Überall
06.02.2015 bis 24.03.2015
  Eav - Erste Allgemeine Verunsicherung: Werwolf Tour  
Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV): Konzerte der EAV sind keine grosse Jukebox wo das Publikum Geld reinwirft und aus den Lautsprechern purzeln dann ausschliesslich die Hits raus. Das wäre der falsche Ansatz. Die Band würde es dann schon längst nicht mehr in dieser Form geben. Aber es gibt sie, besser denn je. Strapazieren wir nicht das Wort Zeitgeist, denn gerade diese Zeit jetzt, die hat irgendwie wenig Geist. Aber gerade das ist es, weshalb man an ein Konzert der EAV geht. Wir hören es, wir mögen es, wir singen es und irgendwann kapieren wir, dass wir alle einen Arschtritt brauchen und uns den Spiegel vorhalten lassen müssen.

Und verbale Arschtritte haben hier durchaus Tradition. Was als Witz daher kommt, ist bitterböse Satire, die runter rinnt wie gesalzener Honig. Auf den ersten Blick ein Schenkelkracher, aber die blauen Flecken, die man sich so schlägt, werden erst später sichtbar. Die bekannten Hits der EAV sind nur vermeintliche Gröhler. Mittlerweile werden sie am ehesten von Jenen verstanden, die damals zu Märchenprinz- oder Ba Ba Banküberfall-Zeiten Kinder waren. ?Früher als Kinder, da haben wir?s gesungen und gelacht aber heute verstehen wir, was ihr eigentlich sagen wollt?das hören wir immer wieder von den Leuten bei unseren Konzerten?, erzählt der Wort- und Kunstreime-Drechsler Thomas Spitzer. Es ist eine gerne gehörte Bestätigung dafür, dass nicht alles umsonst ist, was den Mann so bewegt. Vor allem der Zorn und das dazu gehörige Kopfschütteln bestätigen Spitzer und die EAV. Vor allem in einer Zeit wie jetzt.

1977 wurde die Erste Allgemeine Verunsicherung in der Steiermark gegründet. Diese Angabe des Geburtsortes ist nicht unerheblich, sind doch die Steirer jenes Völkchen in Österreich, welches die Querdenkerei samt dem Herz auf der Zunge seit jeher lebt. So wundert es nicht wenig, dass schon die Geburtswehen der EAV einst die Erste Allgemeine Versicherungs AG auf den Plan rief. Man drohte, zog später aber die Klage zurück und zeigte sich noch viel später sogar glücklich über die Namensvetternschaft und trat als Sponsor einer Tour auf. Dass die EAV in ihrer Heimat insgesamt mehr Platten als Michael Jackson, die Beatles oder Landsmann Wolfgang Amadeus Mozart verkauft hat, mag auf den ersten Blick wundern bestätigt aber die kongenialen Frontmänner Thomas Spitzer und Klaus Eberhartinger. Info und Termine Erste Allgemeine Verunsicherung: Werwolf Tour - Monsterball Ist Überall in Hamburg
 
Konzerte in: Altötting, Berlin, Chemnitz, Dresden, Fehring, Feldkirch, Vlbg., Gmunden, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Innsbruck, Kempten, Landshut, Leipzig, Linz, München, Nürnberg, Niedernhausen, Passau, Rastatt, Regensburg-Obertraubling, Salzburg, Schwäbisch Gmünd, St. Pölten, Stuttgart, Wien, Wiener Neustadt
 
Voxxclub
27.10.2014 bis 31.10.2015
  Voxxclub: Rock Mi - Tour 2014  
Voxxclub: Die folgende Info wird nicht nur die gesamte Damenwelt in Aufruhr bringen. Am 27. Oktober 2014 starten voXXclub im Circus Krone in München die ?Rock mi?-Tour. voXXclub ist derzeit die heisseste, männliche Musik-Aktie am deutschen Entertainment-Markt!

Mit einem gekonnten Mix aus volkstümlichen Rhythmen und Pop, gepaart mit a capella-Stimmgewalt und Top-Aussehen, hat der voXXclub innerhalb kürzester Zeit der volkstümlichen Unterhaltungsmusik eine Frischzellenkur verpasst. So haben die ?voXXclubber? u.a. durch ihre Guerilla- Aktionen und den daraus entstandenen Flashmob-Videos mit mehr als 3 Mio. Klicks auf YouTube deutschlandweit für Furore gesorgt. Ihre erste Single ?Rock Mi? wurde einer DER Wiesn Hits 2013. Bei der ?Rock mi?-Tour 2014 gibt es dann 100 Prozent voXXclub live zu erleben! Es wird bei feinster anarchistischer volXXmusik "ordentlich brutal krachen", wie die feschen Jungs gerne zu sagen pflegen? Rock mi? Rock on!

Von der Bierbank auf die Bühne?Wie alles anfing?

voXXclub entstand quasi über Nacht: In der Küche der Münchner Studenten-WG von Michael und Julian. Hier galt eine strenge Hausordnung: Jeden Tag volles Haus und jede Nacht volle Party! Wer dort wohnte, oder wer nur feierte, ist für die Nachbarn und Vermieter bis heute unklar. Die WG-Küche war immer der Treffpunkt für alle, die spät noch Spass haben wollten. Und so gingen dort irgendwann auch Korbinian, Christian, Stefan und Florian ein und aus. Eine kleine Küchenzeile, ein grosser Kühlschrank, dazwischen eine Biertischgarnitur. Mehr brauchte es nicht. Lauthals wurde gefeiert und gesungen. Aus vollen Röhren und krachenden Kehlen. Früher oder später wurde aus jeder Küchenparty ein Konzert. Am wichtigsten war der Spass dabei. Mal poppig, mal rockig, mal punkig, mal rappig, mal wild, mal lässig, mal cool, mal fetzig. Auch Martin Simma, Musikproduzent und Freund von Michi aus Blasmusik-Zeiten, war dort zu Gast und pflanzte in den Jungs die Idee, eine völlig neue Art der Volksmusik zu kreieren, volXXmusik in anarchistischem a capella-Style. Ein paar Biere später waren die Jungs überzeugt und aus diesem harten Kern von damals ist voXXclub von heute geworden. Von der Bierbank ging es auf die Bühne. Info und Termine Voxxclub in Hamburg
 
Konzerte in: Altötting, Balingen, Baunatal, Berlin, Chemnitz, Deggendorf, Dresden, Fürth, Fellbach, Fulda, Gersthofen (bei Augsburg), Halle / Westfalen, Hamburg, Köln (deutz), Kempten, Kulmbach, Leipzig, München, Münnerstadt, Mannheim, Mosbach, Passau, Rosenheim, Suhl, Uelzen
 
Colosseum
30.10.2014 bis 21.11.2014
  Colosseum  
Colosseum: Der Name klingt bombastisch, und tatsächlich sind Colosseum so etwas wie Saurier in der Geschichte der Rockmusik: ein Zusammenschluss von ungeheuer virtuosen Solisten, dabei trotzdem mit einem geschlossenen, kompakten Sound und in den verschiedenen Konstellationen musikalisch stets sehr innovativ. Die wohl erste Jazzrockband der Welt veröffentlichte zwischen 1969 & 1971 fünf Alben und tourte drei Jahre lang fast ununterbrochen durch die Welt.

Fast gleichzeitig mit dem Split der Band erschient das Doppelalbum ?Colosseum Live?, das man sicherlich auch heute noch getrost als ein Juwel der Rockgeschichte bezeichnen kann. 23 Jahre später reformierte sich die Band in der klassischen "Colosseum Live" - Besetzung, um da weiterzumachen, wo sie einst aufgehört hatte. Seither waren Jon Hiseman, Chris Farlowe, Clem Clempson, Dave Greenslade & Mark Clarke mit grossem Erfolg auf zahlreichen Festivals und Europa - Tourneen unterwegs. Nachdem es nach der letzten Tour 2011 dann leider so aussah, als könne Colosseum wegen der Parkinsonerkrankung von Barbara Thompson nicht mehr touren, wird die Band dank eines neuen Medikamentes im Herbst 2014 wieder in Originalbesetzung auf Tournee gehen können! Info und Termine Colosseum in Hamburg
 
Konzerte in: wissen, Aschaffenburg, Barby (elbe), Berlin, Bochum, Bonn / Beuel, Erfurt, Hamburg, Lössnitz / Ot Affalter, Mainz, Nürnberg, Salzburg, Wien
 
Max Raabe & Palast Orchester: eine Nacht in Berlin
06.02.2015 bis 06.12.2015
  Max Raabe & Palast Orchester: eine Nacht in Berlin  
Max Raabe: Vor dem Carnegie Hall Konzert 2014 wurde Max Raabe von einem Journalisten gefragt, was er in seinem Handkoffer transportiere. Neben seinem virtuos gefalteten Frack und Keksen für den nachmittäglichen Kaffee, listete der Sänger Notizblock und Bleistift sowie Noten auf. Er sei stets auf der Suche nach neuen Ideen und unterwegs stöbere er gerne mit den Orchesterkollegen in Bibliotheken und Flohmärkten nach unentdeckten Arrangements.

Nun wird der Koffer ausgeschüttet und zum Vorschein kommt ein wundervolles, witziges, weltoffenes Programm des weitgereisten Palast Orchesters. Für die Tournee 2015 haben sie aus der Bibliothek von Chicago unter anderem eine elegante Version von "Let´s Do It" mitgebracht, gewissermassen als amerikanische Antwort auf "Küssen kann man nicht alleine". Neue Entdeckungen alter Schlager werden mit Klassikern wie dem "Kaktus" zu einem Programm verschmolzen, das für die Dauer des Konzertes die Wirklichkeit vergessen lässt. Info und Termine Max Raabe & Palast Orchester: eine Nacht in Berlin in Hamburg
 
Konzerte in: altötting, ralswiek - Rügen, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Berlin, Bitterfeld-Wolfen, Bregenz / Österreich, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Duisburg, Erfurt, Frankfurt / Main, Görlitz, Hagen, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Hoyerswerda, Kempten, Landshut, Leipzig, Münster, Magdeburg, Mainz, Nürnberg, Osnabrück, Reutlingen, Riesa, Saarbrücken, Schwerin, Tuttlingen, Ulm, Würzburg, Wien
 
Musikparade - das Marchingband-Festival
23.01.2015 bis 15.03.2015
  Militär- und Blasmusikparade 2014  
Militär- und Blasmusikparade: Info und Termine Musikparade - das Marchingband-Festival in Hamburg
 
Konzerte in: trier, Berlin, Braunschweig, Cottbus, Dortmund, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Kempten, Leipzig, Ludwigshafen, München, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Neu-Ulm, Oberhausen, Regensburg, Wetzlar
 
Clueso
29.10.2014 bis 27.12.2014
  Clueso  
Clueso: Fast vier Jahre sind vergangen seit Thomas Hübner aka Clueso sein letztes Album "An und für sich" veröffentlichte. Seit mehr als einem Jahr stand der Erfurter nicht mehr auf der Bühne. Das Ergebnis dieser Kreativpause liegt in Form seines neuen Albums "Stadtrandlichter" vor.

Zum ersten Mal bringt Clueso ein Album komplett in Eigenregie heraus, erscheinen wird es auf seinem eigenen Label Text und Ton, das nach seinem ersten Album benannt wurde.

Die erste Single "Freidrehen" ist bereits im Radio zu hören und wird Ende August 2014 veröffentlicht.

Natürlich wird es zum neuen Album eine Tour geben. Clueso startet Ende Oktober mit einer kurzen Clubtour mit ersten ausverkauften Terminen durch Österreich, Schweiz, Holland und Luxemburg, um anschliessend auf grosse Hallentour durch Deutschland zu gehen. Info und Termine Clueso in Hamburg
 
Konzerte in: Amsterdam, Berlin, Braunschweig, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hof / Saale, Köln, Leipzig, Luxembourg-City, München - Freimann, Oberhausen, Stuttgart, Wien
 
Cro: Mello Tour 2014
08.11.2014 bis 06.12.2014
  Cro - Tour 2014  
Cro (Carlo Waibel): Cro hat gerade sein zweites Album "Melodie" veröffentlicht. In der Nacht zum Release präsentierte er bei Rock am Ring 2014, nach Iron Maiden, vor 70.000 Menschen als Special Guest zum ersten Mal neue Songs aus dem Album Live.

Mit "Melodie" landete Cro auf Anhieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 der jeweiligen Albumcharts. Die Single "Traum" hält sich mittlerweile seit Wochen in den Top 5 der Singlecharts und sowohl Single als auch Album haben bereits Gold-Status erreicht.

Aber ausruhen ist nicht: nach dem Album ist vor der Tour. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Info und Termine Cro: Mello Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: mannheim, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, München, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, Wien
 
Foreigner: Acoustique Tour 2014
28.10.2014 bis 09.11.2014
  Foreigner: Acoustique Tour 2014  
Foreigner: Was bislang primär glückliche Gewinner bei exklusiven Radio-/TV-Konzerten erleben durften, präsentieren Foreigner im Herbst 2014 landesweit auf Gastspielreise: "Acoustique" ist ihre Oktobertour überschrieben - im Einklang mit der gleichnamigen CD (earMUSIC/edel). Der Titel steht als Motto für ein Best-Of-Programm der Band um Hitkomponist/Gitarrist Mick Jones (seit Juni 2013 in die "Songwriters Hall Of Fame" aufgenommen!). Angefangen bei "Feels Like The First Time" (1977) über "Cold As Ice", "Double Vision", "Juke Box Hero", "Waiting For A Girl Like You?, "Say You Will" bis hin zu "When It Comes To Love" (2009) werden alle Lieder "unplugged" aufgeführt.

Mehr als Gesang, akustische Gitarren, Percussion und Querflöte/ Saxophon/Piano braucht es nicht, um die Magie dieser eingängigen Klassiker sich entfalten zu lassen. Dort ist Melodie Trumpf und für die Arrangements gilt diesmal: Weniger ist mehr! Das bewerteten die CD-Kritiker bereits bei der Veröffentlichung des Albums 2011 sehr positiv. "Gute Songs funktionieren auch dann, wenn sie nur am Piano oder mit einer Akustikgitarre angestimmt werden" (?Good Times?). "Sie haben nichts von ihrer Faszination, ihrem Sex-Appeal verloren und verursachen auch als Akustiknummern Gänsehaut" (?Classic Rock?). Das Resümee von ?eclipsed? lautete konsequenterweise: "Mehr als gelungen!"

Dem Live-Ereignis angemessen sind die Spielstätten: Sie besitzen sowohl intimes Flair, als auch eine spezielle Atmosphäre - der perfekte Rahmen für handgemachte Musik, die hautnah miterlebt werden kann. Es lohnt sich, die Tickets bald zu besorgen, denn in den USA waren diese Shows ausverkauft! Info und Termine Foreigner: Acoustique Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Frankfurt / Main, Halle / Saale, Hamburg, Nürnberg, Osnabrück, Rostock
 
Veritas Maximus: Wille & Glaube Tour 2014
07.11.2014 bis 21.12.2014
  Veritas Maximus: Wille & Glaube Tour 2014  
Veritas Maximus: Glaube und Wille Tour 2014

Vieles ist gesagt und noch mehr ist geschrieben worden, vieles ist wahr, das Meiste gelogen.
Hass und Liebe, immer das alte Spiel. Kevin Russell, Sänger der Böhsen Onkelz ist wahrlich kein unbeschriebenes Blatt. Im Gegenteil. Totgesagt und abgeschrieben, gehasst, vergöttert und auferstanden aus den Abgründen menschlicher Tragödie, den Untiefen des Seins, um seine ureigene Geschichte zu erzählen. Aufrichtig und Ehrlich. Endlich ist es soweit. Der Homo Novus mit geschärften Sinnen - befreit von den Geisseln der Sucht. Veni Vidi Veritas.

Das Debut-Album "Glaube und Wille" ist Reflexion, Abrechnung und Selbsttherapie. Der Grundstein eines neuen Lebens und Essenz von Wandlung und Willenskraft. Nicht weniger als ein neues Kapitel deutschsprachiger Rockmusik, voller Reichtum an Facetten und Eigenständigkeit.

Veritas Maximus sind nicht Einer sondern Fünf. Auf der gemeinsamen "Ein Onkel gibt sich die Ehre"-Tour 2013 und bei den Aufnahmen im Frankfurter Studio23 zu einer festen Einheit zusammengewachsen und darauf brennend, ihren neuen Sound aus den Lautsprechern zu knallen. Zum ersten Mal in Kevin Russells eigenen Worten, direkt von der Seele geschrien. Gepaart mit den Melodien und Riffs von Songwriter und Gitarrist Oliver Lohmann, komplettiert durch die Präsenz, Leidenschaft und die harten Beats von Gitarrist Simon Gauf, Bassist Thomas Neitsch und Schlagzeuger Gerd Lücking, in einen gusseisernen Topf geschmissen, umgerührt und direkt aus dem Feuer kochend serviert.Veritas Maximus ist die schonungslose Wahrheit, geradeaus und direkt in die Fresse.

Veritas Maximus sind:
Kevin Russell ? Gesang
Oliver Lohmann ? Gitarre
Simon Gauf ? Gitarre
Thomas Neitsch ? Bass
Gerd Lücking ? Schlagzeug Info und Termine Veritas Maximus: Wille & Glaube Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Hamburg, Leipzig
 
Heisskalt: Vom Stehen und Fallen Tour #02
21.11.2014 bis 14.12.2014
  Heisskalt: Vom Stehen und Fallen Tour 2014  
Heisskalt: Info und Termine Heisskalt: Vom Stehen und Fallen Tour #02 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt Am Main, Gütersloh, Hamburg, München, Rostock, Salzburg, Stuttgart, Wien
 
Linkin Park
04.11.2014 bis 20.11.2014
  Linkin Park  
Linkin Park: Linkin Park gehen auf Jagd!
Neue CD "The Hunting Party" Startschuss für Live-Zyklus

Seit ihrem kometenhaften Aufstieg zur Jahrtausendwende haben sich Linkin Park zu einer dominanten, genreübergreifenden Kraft in der Rockmusik entwickelt. Mehr als 50 Millionen Tonträger, über 60 Millionen Facebook-Fans sowie die höchsten Single- und Albumchartplatzierungen sämtlicher Vertreter des Alternative Rock unterstreichen den Stellenwert einer Band, die auf ihrer letzten Tour mehr als eine Million Konzert- und Festivalbesucher begeisterte.

Jetzt gehen Linkin Park auf Jagd! Die Veröffentlichung ihres 6. Studioalbums "The Hunting Party? leitet einen neuen Live-Zyklus ein, der die Heroen des Modern Rock auch nach Europa führt. Neun deutsche Shows vom 4. bis 20. November werden ihrer besonderen Popularität in Deutschland gerecht.

Im Verlauf der letzten 15 Jahre haben sich Linkin Park eine einsame Spitzenstellung erobert, die auch durch zahlreiche Grammys, World Music- und MTV Awards unterstrichen wird. Ihr fulminanter, rhythmischer Crossover zwischen Rock, Metal, Rap und Elektronik definiert die Band als innovative Vorreiter mit ungeheurem Fan-Appeal. Auf ihrer Tournee Ende 2014, die natürlich Chartstürmer wie "What I?ve Done?, "Crawling? und "Somewhere I Belong? enthält, präsentieren die Kalifornier ihre grössten Hits ebenso wie die Songs ihres aktuellen Albums, das härtere Regionen auslotet und ihren "Hunger nach Musik spiegelt, die wir sonst nirgendwo hören!"

Die mit Producer-Legende Rick Rubin (Red Hot Chili Peppers, System Of A Down, Metallica) eingespielten Studioalben "Living Things?, "Recharged? und "A Thousand Suns? hatten alle auf Anhieb die Spitzen der Charts erobert und mehrfachen Platinstatus erreicht. Die vorangegangene CD "Minutes To Midnight? war mit über 500.000 verkauften Einheiten gerade in Deutschland ein überragender Erfolg.

Bereits 1996 begannen Linkin Park den amerikanischen Underground mit harten Riffs, rockigen Rhythmen und einem unwiderstehlichen Mix aus melodischem Gesang und gerappten Texten aufzumischen. Die intensiven, kraftvollen Vocals von Leadsänger Chester Bennington sowie die gekonnten Raps von MC Mike Shinoda entwickelten sich zu Markenzeichen der Band. Den brillanten Soundtrack dazu lieferten Gitarrist Brad Delson, Schlagzeuger Rob Bourdon, Bassist Dave ?Phoenix? Farrell mit den Beats von DJ Joseph ?Joe? Hahn.

Schon mit ihrem ersten Album "Hybrid Theory? (2000) gelang Linkin Park ein absoluter Blockbuster. Die CD verkaufte sagenhafte 18 Millionen Einheiten und machte die Gruppe weltweit zu Superstars. Die Single "Crawling" erhielt zwei Grammys, ebenso wie das sensationelle Duett mit Rapper Jay-Z auf der 2004er-Single "Numb/Encore?. Der kometenhafte Aufstieg setzte sich mit dem Folgealbum "Meteora? (2003) und einer Welttournee fort, die der Gruppe den Ruf als spektakulärster Live-Act eintrug. 2007 sorgte das dritte Album "Minutes To Midnight? für Furore mit Hitsingles wie "What I?ve Done?, "Bleed It Out? und "Shadow Of The Day?.

Linkin Park bieten eine optimale Symbiose von Performance und Sound. Sie sind abwechslungsreiche, geschickte Grenzgänger zwischen Elektronik und Rock, harten Sequenzen und hypnotischen Samples. Wie kaum eine andere Band ihrer Generation beherrschen sie die Fähigkeit, verschiedene Stile perfekt unter einen Hut zu bringen. Ihre Live-Qualität dokumentiert sich im besonderen Masse auf der Live-CD/DVD "Road To Revolution: Live At Milton Keynes?, die in Deutschland Goldstatus erreichte. Info und Termine Linkin Park in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Oberhausen, Stuttgart, Wien
 
The Baseballs: Game Day Tour 2014
19.11.2014 bis 28.11.2014
  The Baseballs: Game Day Tour 2014  
The Baseballs: Ihr Style verrät ? hier geht's um Rock ?n? Roll. Die Liebe zur Musik und das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre verbindet Sam, Digger und Basti vom ersten Moment. Sie gründen THE BASEBALLS und kommen auf die Idee, moderne Songs in ihren Lieblingsstil zu packen oder ? um es mit den Worten der Band zu sagen: ?Wir nehmen gute Songs und führen sie ihrer wahren Bestimmung zu.? Nachdem das Experiment Rihannas Single ?Umbrella? musikalisch im Rock?n?Roll Gewand der 50er Jahre zu interpretieren in den Charts und bei YouTube einschlug wie eine Bombe, haben die Jungs unzählige Auszeichnungen abgeräumt und internationale Konzertbühnen bespielt. Mit ihrem Debüt ?Strike? verkauften sie fast wie im Vorbeigehen knapp 1 Millionen Alben weltweit und wurden dafür mit Edelmetall überhäuft: 4x Platin in Finnland, Doppel-Platin in der Schweiz, Platin in Schweden, Norwegen und Holland, Gold in Deutschland, Österreich und Grossbritannien! Auch die Nachfolger-Alben knüpften nahtlos an den Erfolg des Vorgängers an und erreichten abermals Top-Platzierungen in den Charts. Mittlerweile sind THE BASEBALLS zweifache ECHO Gewinner, waren monatelang auf Europatournee und haben hunderte Konzerte und Festivals gespielt. Info und Termine The Baseballs: Game Day Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Basel, Berlin, Hamburg, Hannover, Köln, München, Wien
 
 
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7 · [>>]
 
Anzeige: 26 bis 50 von 756