Deutschland-Tickets
Konzerte in Hamburg. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Hamburg.
Hamburg Konzerte. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Hamburg: Mark Forster, Wise Guys, Jethro Tull`s Ian Anderson, Phillip Boa And The Voodooclub, Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt...

Konzerte Hamburg

Die beliebtesten Konzerte in Hamburg aus dem Bereich Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7 · [>>]
 
Anzeige: 26 bis 50 von 625
 
 
Mark Forster
24.09.2014 bis 09.10.2014
  Mark Forster  
Mark Forster: REWIND
Kaum ist der Debüt-"Karton" an der Luft, macht er sich selbstständig. Ist sozusagen "Auf dem Weg". Erste Single, Charts, New Pop Festival und ein Backstage-Pass, der für Verwirrung sorgt. Zweimal Tour, ausverkaufte Clubs, drei Coverversionen im TV und viel mehr auf YouTube. Nächste Single, Charts, "Ich und Du" mit Anna Depenbusch und #4 mit Sido und "Einer dieser Steine". Dazwischen ein überraschendes Date mit dem Head of Winnweiler, das ein improvisiertes Goldenes Buch und einen Wiki-Eintrag als "Sohn der Stadt" verursacht. Was bleibt, ist der ungewohnte Zustand, jetzt manchmal "Nein" sagen zu müssen und der Gedanke an das nächste Album.

PAUSE

Ein langer Spaziergang im Herbst 2012, wegen der ganzen Fragen. Weil es unmöglich ist, zweimal auf dieselbe Art ein Album zu schreiben. Verantwortung, Songs wie Tätowierungen. Was hilft ist Ackern. Mehr Bilder, Doppelreime und die zündende Idee gegen das Verzetteln: Das Orchester als Rahmen, ein filmischer Ansatz. Kein Konzeptalbum, aber Songs wie Szenen. Immer noch Pop, aber mit einem besonderen Element. Die Texte sind biografisch und übertrieben, wie vorher ? aber nicht wie aus einem Tagebuch, eher wie in einem Spiegel. In zwei Jahren entsteht an fast jedem Tag diese Platte, die mit ihrem Vorgänger nicht zu vergleichen ist.

PLAY
Februar, Berlin. April, Hannover. August, Breslau. Oktober, Motril. Mark übernimmt mehr Regie, schraubt nicht so sehr am Sound, interessiert sich eher für Atmosphäre, Fläche und das Wroclaw Score Orchestra auf 600qm Rundfunksaal. Ralf Christian Mayer und Daniel Nitt fangen Feuer. "Königin Schwermut" als Blaupause, das Finale: "Trink auf mich". Mitten drin Kollegen. Sido auf der ersten Single "Au Revoir", Caro von Glasperlenspiel in "Hundert Stunden" und Flo Mega ist der perfekte verlorene Freund. Auf diesem Album wird geliebt, gedacht und gejagt; nach Geistern, die manchmal traurig machen. Nicht sexy Schriftsteller-traurig, sondern hässliches Rumhängtraurig ? weil es das nun mal gibt. Es geht um den Konflikt zwischen Herz und Verstand, kommt am 16. Mai und heisst:
Bauch und Kopf Info und Termine Mark Forster in Hamburg
 
Konzerte in: Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt Am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Münster, Mannheim, Marburg, Stuttgart
 
Wise Guys
02.05.2014 bis 09.05.2015
  Wise Guys 2014  
Wise Guys: Mit ihrem neuen Album "Achterbahn" starten die Wise Guys in ein rasantes neues Abenteuer und fügen ihrer beispiellosen A-cappella-Karriere ein weiteres Kapitel hinzu. Die neue CD und das neue Live-Programm sind gleichermassen vollgepackt mit allem, was das Leben so atemberaubend macht: Jede Menge Adrenalin, Spass und ganz grosse Emotionen.

Dass das Leben bisweilen eine Achterbahnfahrt ist, wissen wir alle, aber selten hat eine Band das inhaltlich so radikal umgesetzt wie die Wise Guys. Da kann es auch schon mal passieren, dass im Publikum die eine oder andere Träne verdrückt wird, wo kurz darauf ganze Ströme von Lachtränen fliessen, denn wunderschöne, tiefergehende Balladen wechseln sich ab mit neuen Knallern wie dem "Sägewerk Bad Segeberg" oder dem berüchtigten "dicken Ding". Mal kann man lauschen und versinken, dann wieder abtanzen und mitsingen. Zweieinhalb Stunden Urlaub für die Seele sind garantiert. Und dass die Wise Guys ihren Fans die älteren Klassiker nicht vorenthalten dürfen, wissen sie selbst am besten.

Nach ihrem erfolgreichen (Teil-)Ausflug in die Welt der Instrumente (die letzte CD "Zwei Welten" brachte der Band eine erneute Gold-Auszeichnung für über 100.000 verkaufte Exemplare sowie erstmals den "Echo" in der Kategorie Pop / Crossover ein) kehren die Wise Guys mit "Achterbahn" zurück zum Vokal-Pop, der ihr einzigartiges Markenzeichen ist. Herausragende deutsche Texte, eingängige Harmonien, richtig gute Arrangements - und alles a cappella.

Erstmals in ihrer Geschichte haben die Wise Guys dabei mit ihrem neuen Bass Andrea Figallo als Produzent ein Album komplett in Eigenregie aufgenommen. Figallo und Nils Olfert beteiligten sich zudem - neben den traditionellen Haupt-Autoren Daniel "Dän" Dickopf und Eddi Hüneke - als Komponisten kreativ an den Songs. Noch nie war die gesamte Band so in einen Aufnahmeprozess involviert wie dieses Mal. Mit "Achterbahn" ist den Wise Guys ein neuer Höhepunkt in ihrer musikalischen Laufbahn gelungen. Info und Termine Wise Guys in Hamburg
 
Konzerte in: Basel, Bergisch Gladbach, Berlin, Bochum, Dresden, Essen, Flensburg, Frankfurt / Main, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Lübeck, Leipzig, Leverkusen, Linz, Münster, Mannheim, Saarbrücken, Salzburg, Zülpich
 
Jethro Tull`s Ian Anderson
25.07.2014 bis 30.11.2014
  
jethro Tull´s Ian Anderson Plays Thick As A Brick  
Ian Anderson: Info und Termine Jethro Tull`s Ian Anderson in Hamburg
 
Konzerte in: Aachen, Bonn, Halle / Saale, Hamburg, Koblenz, Magdeburg, Rostock, Stuttgart, Trier, Wetzlar
 
Phillip Boa And The Voodooclub
23.05.2014 bis 06.12.2014
  Phillip Boa And The Vodooclub - 2014  
Phillip Boa and The Voodooclub: Phillip Boa and the Voodooclub sind eine der renommiertesten deutschen Bands überhaupt: Ihre Werke kennt (wissentlich oder unwissentlich) irgendwie jeder und sie sind als eine der wenigen deutschen Bands auch international von Kritikern und Fans anerkannt. So schaffte die Band als einzige deutsche Band, circa 10 "Single of the Week" und 4 "Album of the Week" Auszeichnungen in den britischen Musikmagazinen wie NME etc. zu bekommen.

In Deutschland gelten sie als unbestechlich, Boa ist wegen seiner Weigerung, in kommerziellen Medien präsent zu sein, eine Art Gallionsfigur der Indipendentszene.

Sein neuestes Album "Loyalty " ist sein erfolgreichstes Album seit Mitte der Neunziger geworden. 2012 spielte er fast 40 umjubelte Konzerte und gilt heute mehr denn je als relevanter deutscher Songwriter mit einem eigenen, zeitlosen, international klingenden Musikstil."

Boa's Texte schwanken zwischen Grössenwahn und Selbstzweifel, vor Zynismus tropfenden Bildern, oft sehr persönlich; aber nie eindimensional und immer irgendwie heiter und sonnig innerhalb seiner ganzen Apokalypsen. Seine Beobachtungen von Menschen, unserer Gesellschaft etc. etc. sind scharf und bisweilen undefinierbar. Wegen der "lässigen Selbstironie" und dem sehr markanten, bisweilen bitterbösem Pop- Lyrikstil bescheinigte der NME (London) Boa "einer der Besten des Kontinents" zu sein. Selbst Spin (USA) würdigte die Individualität des Voodooclubs. Mit seiner Hymne "Kill Your Ideals" manifestierte Boa sehr früh seine Haltung: "Kunst ist Kunst und artfremde Unterstützung etwa durch Industrie, Werbung, Sponsoring, TV-Vermarktung etc. ist abzulehnen. Dass Boa durch diese stolze Haltung in den Jahren 2000 bis 2010 unterging und weitestgehend durch die Medien ignoriert wurde, änderte seine Haltung allerdings nicht im Geringsten. Diese Einstellung hat sich spätestens seit 2011 und endgültig mit seinem neuen Album ?Loyalty? bezahlt gemacht. Ausverkaufte Konzerte in sämtlichen Teilen der Republik zeugen von Anerkennung seiner Einstellung und Musik. Info und Termine Phillip Boa And The Voodooclub in Hamburg
 
Konzerte in: göttingen, Berlin, Bremen, Dresden, Essen, Hamburg, Jena, Köln, Karlsruhe, Magdeburg, Mainz, Marburg, Nürnberg
 
Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?
24.10.2014 bis 09.05.2015
  Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik?  
Werner Schmidbauer & Martin Kälberer: Info und Termine Schmidbauer & Kälberer: Wo Bleibt die Musik? in Hamburg
 
Konzerte in: pforzheim, salzwedel, Abensberg, Amberg, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Biberach an der Riss, Coburg, Deggendorf, Dingolfing, Donauwörth, Ebersberg, Erding, Erfurt, Fürstenfeldbruck, Frankfurt / Main, Freiburg, Freyung, Grafenrheinfeld, Hamburg, Hassfurt, Hof / Saale, Isen, Kempten, Kulmbach, Landshut, Mühldorf Am Inn, München, Mallersdorf - Pfaffenberg, Nürnberg, Nürtingen, Neumarkt, Oldenburg, Parsberg, Regensburg, Roding, Rosenheim, Straubing, Stuttgart, Waging Am See, Wasserburg, Weilheim, Wolfratshausen
 
Cro - Tour 2014
08.11.2014 bis 06.12.2014
  Cro - Tour 2014  
Cro (Carlo Waibel): Rap geht es gut und dass liegt unter anderem an dem Doppelplatin-Jungen Cro. Gerade hat er das Abschlusskonzert für dieses Jahr in der ausverkauften Schleyerhalle in Stuttgart gespielt und das Ganze auch noch live in 125 Kinos übertragen. Seit Ende 2011 ist Cro konstant unterwegs gewesen: Mixtape aufnehmen, Video drehen, Video veröffentlichen, Mixtape veröffentichen, erste kleine Support Tour, Pandas Gone Wild Secret Show Tour, die erste richtige Tour mit Ahzumjot und Rockstah, Album aufnehmen, Festivals spielen, Rap retten, Videos aufnehmen, Album herausbringen, Album promoten, auf Tour gehen, live spielen und vor allem auf Tour gehen, neues Mixtape aufnehmen, Mixtape veröffentlichen, alle Rekorde brechen und noch mal auf Tour gehen. Da darf man dann irgendwann auch mal Pause machen und ein bisschen chillen. Aber nach der Tour ist vor der Tour. Deswegen geht es nächstes Jahr wieder los. Neuer Cro, neues Album, neue Show. Und wenn Du es nicht wusstest, dann weisst du es jetzt, Dicka. Info und Termine Cro - Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, München, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, Wien
 
Unheilig: Alles Hat Seine Zeit Tournee 2014
18.07.2014 bis 13.09.2014
  Unheilig: Alles Hat Seine Zeit Tournee 2014  
Unheilig: UNHEILIG bleibt 2014 der Bühne nicht fern! Nach der Ankündigung einer längeren Pause nach den letzten "Lichter der Stadt" Konzerten, gibt Der Graf, Frontmann und kreativer Kopf der deutschen Erfolgsgruppe, nun bekannt, dass er bereits nach kurzer Zeit im Studio seine Fans vermisst. Im Sommer 2014 wird UNHEILIG eine kleine Anzahl Konzerte in Deutschland und Österreich geben. Unter dem Tourmotto "Alles hat seine Zeit" nehmen Der Graf und seine Musiker Henning, Potti und Licky die Fans mit auf eine musikalische Zeitreise. Erstmalig wird UNHEILIG in der über 10-jährigen Bandgeschichte "Best Of Shows" präsentieren. Nicht nur Songs aus den Chartstürmer- und mit Platin ausgezeichneten Alben "Grosse Freiheit" und "Lichter der Stadt", sondern auch Titel aus den sechs Vorgänger-Alben werden live performt. Das ist noch nicht alles! Ein besonderes Highlight wird die Premiere zwei neuer Songs sein, an denen Der Graf aktuell arbeitet.

Nach unzähligen, ausverkauften Konzerten, TV Auftritten und Preisverleihungen in den letzten drei Jahren wird Der Graf keine grosse Pause machen, da er wieder schnell raus zu seinen Fans möchte. Der charismatische Sänger mit seiner markanten Stimme hat bisher Millionen Fans zu seinen Konzerten geholt und mit seinem Charme und seiner unermüdlichen Energie verzaubert. Direkt zu Beginn des Konzerts werden alle Konzertbesucher in seinen Bann gezogen und gehen auf eine unvergessliche Achterbahnfahrt der Emotionen. Dass ein UNHEILIG Konzert alle Generationen einer Familie massenhaft anzieht und emotional berührt, ist seit langem kein Geheimnis mehr. Auch auf der "Alles hat seine Zeit Tournee" sind alle Fans von jung bis alt herzlich eingeladen, um gemeinsam ein einmaliges Konzerterlebnis zu feiern. Familien können sich wieder auf das etablierte UNHEILIGE KINDERLAND freuen, welches die Kinder zum Spielen, Musik machen und entspannen einlädt. Sowohl Kinder bis einschliesslich 10 Jahren als auch Personen über 65 haben freien Eintritt bei den Konzerten ? Anmeldung beim Fansation Management ist vorausgesetzt / Kontingente sind begrenzt.

Da es nur wenige Konzerte im Sommer 2014 geben wird, sollte man sich schnell Tickets sichern. Die einmalige Gelegenheit eine "Best Of Show" der Ausnahmeband zu erleben, wird es so schnell nicht wieder geben. Info und Termine Unheilig: Alles Hat Seine Zeit Tournee 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Abenberg, Ansfelden, Bochum, Bonn, Cottbus, Esch Alzette / Luxemburg, Hamburg, Mainz, Nordhorn, Rosenheim, Stuttgart
 
Hundreds: Aftermath Tour 2014
24.04.2014 bis 08.05.2014
  Hundreds: Aftermath Tour 2014  
Hundreds: Im Dezember gaben Hundreds bekannt, dass sie diesen März auf Tour gehen, um die Veröffentlichung ihres zweiten Albums "Aftermath" (ÖV 14.03.14) mit Fans und Freunden zu feiern. Zuvor war es lange Zeit ruhig um das Geschwisterpaar Eva und Philipp Milner gewesen - zweieinhalb Jahre hatten sie sich zurückgezogen, um an neuem Material zu arbeiten. Umso erfreulicher ist es, dass es diesmal nach nur kurzer Zeit wieder Neuigkeiten zu verkünden gibt.

Da die Shows der exklusiven Album Release Tour im März bereits nach wenigen Wochen ausverkauft waren, legt die Band jetzt mit Zusatzterminen und weiteren Konzertankündigungen nach. Im April/Mai wird das Duo nach einer kurzen Verschnaufpause für 13 Termine durch Deutschland, Österreich und die Schweiz touren.

Mit Festivalshows in ganz Europa und vielen ausverkauften Einzelshows spielten sich Hundreds in den vergangenen Jahren mit ihrer minimalistisch-elektronischen Musik in die Herzen vieler Menschen. Das Duo hat sich über die Jahre weiterentwickelt und bietet auf dem neuen Album wärmere, songorientiertere und organischere Songs, ohne dabei ihre unterkühlte Wirkung und tiefe Melancholie zu verlieren. Info und Termine Hundreds: Aftermath Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: bremen, Berlin, Düsseldorf, Erlangen, Hamburg, Hannover, Leipzig, Offenbach/Main, Osnabrück, Rostock
 
Night Of The Proms 2014
27.11.2014 bis 21.12.2014
  Night Of The Proms 2014  
Night Of The Proms: Info und Termine Night Of The Proms 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Mannheim, Oberhausen, Stuttgart
 
Sido: Liebe Live 2015
12.01.2015 bis 15.02.2015
  Sido: Liebe Live 2015  
Sido: Info und Termine Sido: Liebe Live 2015 in Hamburg
 
Konzerte in: Augsburg, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Emden, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Göttingen, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Hof / Saale, Köln, Kiel, Lingen (ems), München - Freimann, Münster, Magdeburg, Mannheim, Neu-Ulm, Ravensburg, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Würzburg, Zwickau
 
Schandmaul: Unendlich Tour 2014
21.06.2014 bis 14.11.2014
  Schandmaul: Unendlich Tour 2014  
Schandmaul: Info und Termine Schandmaul: Unendlich Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: erfurt, Bochum, Bremen, Frankfurt Am Main, Graz, Hamburg, Hanau, Köln, Karlsruhe, Kempten, Kiel, Leipzig, Lingen / Ems, Linz, Magdeburg, Mannheim, Singen, Würzburg
 
Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015
15.01.2015 bis 13.02.2015
  Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015  
Peter Maffay: ?Es ist Zeit für Rock?n?Roll? sagt Peter Maffay.

Peter Maffay und seine Band präsentieren den Fans ein über zweistündiges Rockkonzert mit Songs aus dem Nummer 1 Album ?Wenn das so ist?, die grossen musikalischen Meilensteine der über 40jährigen Karriere des Künstlers sowie ganz persönliche Songs in neuen Arrangements.

Peter Maffay: ?Unsere Fans haben uns die Nummer 1 in den Charts beschert, wir werden uns mit einer fetten Rock?n?Roll Party bedanken?. Mit dabei auf Tournee die legendäre Peter Maffay Band mit Peter Keller (g), Carl Carlton (g), Pascal Kravetz (g, keyb), Ken Taylor (b) und Bertram Engel (dr).

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG: ?Die Tournee ?Wenn das so ist? von Peter Maffay wird wieder ein musikalisches Glanzlicht im Konzertkalender werden. Die Menschen lieben ihn für das, was er auf und neben der Bühne macht. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir bei dieser Tournee zum ersten Mal das gesellschaftliche Engagement von Peter Maffay mit einem Euro pro Karte für die Peter Maffay Stiftung würdigen können.?

Peter Maffay bricht mit seinem aktuellen Album ?Wenn das so ist? alle Rekorde. Es ist von 0 auf Platz 1 in die Album Charts geschossen und damit das 16te Nr. 1 Album von Peter Maffay. Aktuell ist das Album bereits in der 2. Woche auf Platz 1 ?Wenn das so ist? ist ein Deutsches Rock-Album par excellence. Fans wie Fachleute zeigten sich seit der Veröffentlichung am 17. Januar begeistert von dem neuen Werk. ?Feuer im Sandkasten? titelte die Süddeutsche Zeitung. ?Peter der Grosse auf dem Zenith ? Das beste Maffay-Album aller Zeiten (Bild). ??Wenn das so ist? hat das Zeug zur Stadionhymne?. (TZ) ?Wenn das so ist? ist nach ?Ewig? aus dem Jahre 2008 Peter Maffays erstes neues Rockalbum auf RCA Deutschland/Sony Music und das 23. Studioalbum im 44sten Jahr einer beispiellosen Karriere. Mehr als 40 Millionen verkaufte Tonträger und mehr als 10 Millionen verkaufte Konzerttickets sprechen für sich. Info und Termine Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Halle / Westfalen, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Leipzig, München, Mannheim, Nürnberg, Riesa, Stuttgart, Trier
 
The Big Chris Barber Band
18.10.2014 bis 22.01.2015
  The Big Chris Barber Band  
Chris Barber: Chris Barber und seine Band zählten bereits in den 50er Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Dixielandgruppen Europas mit New Orleanscher Jazzprägung. Und noch heute bieten sie Jazz und Swing vom Allerfeinsten. Denken Sie an ?Bourbon Street Parade?, ?When the Saints go marching in?, ?Petite Fleur? oder Miles Davis? ?All Blues?? Während des Konzerts mischt die Band geschickt alte und neue Titel, kombiniert Temperament und Charme mit klassischen Jazz- und Bluestiteln und begeistert das Publikum mit ihrer Spielfreude. Und dann, natürlich, Barbers ganz ganz grosser Hit, die Dixie Hymne schlechthin: ?Ice-Cream?.

Seit vielen Jahrzehnten ist Chris Barber für viele Musiker Freund und Vorbild. Damals waren es The Beatles, The Rolling Stones und David Bowie die von Chris? Musikeinflüsse inspiriert wurden (lesen Sie was Mick Jagger dazu sagt in ?The Stone Alone?). Jetzt sind es u.a. Mark Knopfler und Van Morrisson, die Chris gerne in ihren Bands dabei hätten. Chris Barber wird betrachtet als der Godfather des modernen Blues und Rock.

Die zehn Musiker um Barber sind nicht nur Solisten von aussergewöhnlicher Musikalität und verblüffendem Improvisationsreichtum, sondern auch Entertainer mit dem sprichwörtlichen britisch-distanzierten Humor. Info und Termine The Big Chris Barber Band in Hamburg
 
Konzerte in: Alsdorf, Bonn / Bad Godesberg, Bremen, Brunsbüttel, Dresden, Emsdetten, Erfurt, Göppingen, Gifhorn, Halle / Saale, Hamburg, Heidelberg, Helmstedt, Homberg / Efze, Magdeburg, Neumarkt
 
Milow: We Must Be Crazy Tour
06.06.2014 bis 26.11.2014
  Milow: We Must Be Crazy Tour  
Milow: Ausgedehnte Tournee im September & November Bundesweit zwölf Zusatzkonzerte !
Neues Album ?Silver Linings? von Null auf Sieben in die Albumcharts
Aktuelle Single ?We Must Be Crazy? auf Höhenflug


Manchmal muss man im Leben loslassen, um die Dinge wieder in den Griff zu bekommen. Das galt auch für Milow. Der charismatische Singer/Songwriter aus Belgien landete ab 2006 einen Hit nach dem anderen, triumphierte in unzähligen Konzerten als grandioser Storyteller und Musiker. Keine Frage: Das erste Jahrzehnt im neuen Jahrtausend ist untrennbar mit der weichen, dennoch aber enorm eindringlichen Stimme von Jonathan Vandenbroeck, wie Milow bürgerlich heisst, verbunden. Und mit seinen Top-Hits wie ?Ayo Technology?, ?You Don?t Know?, ?You And Me (In My Pocket)? oder ?Little In The Middle?.

Nach längerer Tour-Pause präsentiert der Künstler seine neuen Songs ? wie natürlich auch all die grossen Hits ? auf den bereits sehr gut verkauften ?We Must Be Crazy?-Sommer-Daten in Wolfhagen, München, Salem, Hanau und Bochum. Im Herbst folgt eine ausgedehnte Headliner-Tour durch Europa. Im Zeitraum zwischen 04. September und 26. November gastiert Milow in Berlin, Hamburg, Flensburg, Bremen, Köln, Hannover, Stuttgart, Freiburg, Leipzig, Magdeburg, Bielefeld und Bamberg. Gemeinsam mit seiner hochkarätig besetzten Band wird Milow seinen Status als grossartiger Musiker und charismatischer Live-Performer erneut untermauern.

Info und Termine Milow: We Must Be Crazy Tour in Hamburg
 
Konzerte in: Amstelveen, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bremen, Flensburg, Freiburg, Graz, Hamburg, Hanau, Hannover, Köln, Leipzig, Linz, München, Magdeburg, Salem, Salzburg, Stuttgart, Wien, Wolfhagen
 
Willy Astor
03.05.2014 bis 14.05.2015
  
willy Astor: Nachlachende Frohstoffe  
Willy Astor: Gottseidank, da ist er wieder, der Oral-Apostel.

Der komödiantische Fixstern des Südens ist auch in seinem Neuen Programm wieder voll der Wortspielglänzer und spielt Lieder, so schön wie der Reinhard Mey. "Mein Hund der Gerd" - ein Song bei dem alle Hundefans an Willys Leine lauschen. Astors Credo: "Albernheit verhindert den Ernst der Lage" - schon allein darum sollte man sich diesen Abend beim Münchner Fühlersofen gönnen, seine Bandbreite - so gross wie 99 Duftjargons.

Nachlachende Frohstoffe - ein echt witziger Wörtersee auf Flegelstufe 8, vom Poetry-Slam-Rap "Meine Taube heisst Joachim" bis zum Dada-Song: "Missouri Missouri", mit feinem Gitarrenspiel ganz im Stile seines grossen Vorbilds Fredl Fesl.
Allein ein Grund hinzugehn - sein HipHop zum Thema heranwuchernde Jugendliche: "

Pubatier is inda House!" - Johlende Erwachsene vorprogrammiert! Astors Liebe zum Detail zeigt sich auch wieder in seiner Paradedisziplin beim Wortspielpuzzle über Markennamen: Es erwartet sie hohes Nivea, voll der Barilla. Wenn ein Scherz seine Lippen verlässt, ist es einfach eine Freude, diesem sinnfreien und dennoch hintersinnigen Mundhandwerker als Dauererfrischung auf der Bühne zu lauschen.
Astor ist eine Art Instinktivstation, der aber auch gern mal langsam übern Strom schnellt, weil er sich als handwerkender Komödiant der alten Schule sieht und nicht als Stand-Up-Comedian, der sich in TV-Panel-Shows verbraucht. Er ist einer, der Zuhause den stillen Brüter gibt und nennt das selbst sein @ - Home - Kraftwerk. Kommen sie also unbedingt zur neuen Bühnenschau des einzigartigen und vom WWF geschützten letzten Wortklabauterbeuteltiers: Willy Astor. Info und Termine Willy Astor in Hamburg
 
Konzerte in: regensburg / Lappersdorf / Pielmühle, Abensberg, Bamberg, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Erlenbach, Gelnhausen, Gersfeld, Gmunden, Grieskirchen, Hamburg, Köln / Porz / Wahn, Kelkheim, Lüneburg, Leipzig, Limburg, München, Mannheim, Neu-Ulm, Neuburg A.d. Donau, Neuruppin, Offenbach Am Main, Potsdam, Rehling, Roth, Schwäbisch Hall, Seitenstetten, Sindelfingen, Wien
 
Völkerball - A Tribute To Rammstein
02.05.2014 bis 30.01.2015
  Völkerball - A Tribute To Rammstein  
Völkerball (Rammstein Cover): 99 % Rammstein - 100 % Völkerball

Völkerball heisst die Band ? A Tribute to Rammstein lautet der Untertitel. Wie gross dieser Untertitel geschrieben wird, steht schon fest, bevor Völkerball den ersten Ton gespielt hat. Der Vorhang fällt und gibt endlich den Blick auf das vollendete Bühnenbild und eine überwältigende Kulisse frei. Hier wird sich in den nächsten beiden Stunden eine für Auge und Ohr kaum fassbare Inszenierung abspielen, in der durch ausgefeilte Lichtshow und haargenau platzierte Pyroeffekte brillante visuelle Akzente gesetzt sind. Bricht dann erst der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich hart auf den Konzertbesucher nieder, wie der Hammer auf den Amboss und erklingt erst einmal die sonore ? eigentlich ja unverwechselbare ? Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball- Frontmanns René Anlauff, so ist die Illusion perfekt. Völkerball spannt einen musikalischen Bogen durch die komplette Rammstein- Discografie und lockt damit nicht nur echte Rammstein Fans aus der Reserve. Mithilfe von mühevoll nachgebildeten Requisiten, Outfits und Maske verstehen es die sechs Völkerball-Musiker dabei so perfekt in die Rollen ihrer jeweiligen ?Vorbilder? zu schlüpfen, dass sich selbst gestandene Rammstein Fans ungläubig die Augen reiben. Mit scheinbar abwesenden, toten Blicken und den typischen, kantigen und entschlossenen Bewegungen und Gesten verkörpert Völkerball gekonnt die fremde und kühle Ausstrahlung, die Rammstein so unnahbar erscheinen lässt. Die Band scheint in eine andere Welt versetzt, eingehüllt in eine urgewaltige Atmosphäre, die sich in den gnadenlosen Texten der Rammstein-Songs wiederfindet Mitten ins Herz treffen sie das Völkerball Publikum - irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, Faszination und Ekel oder Lust und Schmerz, genau wie die Musik von Rammstein, die sich hart und prägnant präsentiert, roh und einfühlsam, von Grund auf kalt und doch emotional. Info und Termine Völkerball - A Tribute To Rammstein in Hamburg
 
Konzerte in: dormagen-Zons, Bochum, Bonn / Beuel, Braunschweig, Fürth im Odenwald, Flensburg, Hamburg, Hannover, Hohen Neuendorf Bei Berlin, Jena, Köln, Krefeld, Leipzig/Engelsdorf, Magdeburg, Rammenau, Siegburg
 
Fler
02.05.2014 bis 25.05.2014
  Fler: Blaues Blut Tour 2013  
Fler (Patrick Losensky): Mit dem letzten Album "Hinter blauen Augen" leitete FLER die Ära des "BLU MAGIC" ein: Ein neuer Sound, ein neuer Look, ein neuer FLER! Diese Ära wird nun fortgesetzt, um Deutschrap und seinen Fans zu zeigen, was Rap im grossen Sinne bedeutet. In einer Zeit wo die eine Seite der Szene sich in der peinlichen Popwelt Zuhause fühlt und die andere Seite im Strassenrap gefangen bleibt, beschreitet FLER neue Wege im Hiphop-Business. Gegen den Neid und Hass der deutschen Gesellschaft, gegen die Vorurteile der Medien und Internetforen, gegen die Gerüchte der Hater und die Intrigen der Ex-Freunde, lässt FLER auf diesem Album keine Fragen mehr offen. "Blaues Blut" wird im Jahr 2013 jedem geben was er verdient hat! MASKULIN! Info und Termine Fler in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München
 
Salut Salon: die Nacht Des Schicksals
27.04.2014 bis 22.03.2015
  Salut Salon: die Nacht Des Schicksals  
Salut Salon: Die Nacht des Schicksals
Salut Salon
Das neue Programm von Salut Salon
Wer hat davon nicht schon geträumt ? Schicksal spielen! Salut Salon machen es ? auf einem Klavier, zwei Geigen und Cello. In ihrem neuen Programm "Die Nacht des Schicksals" wagen sich die vier Musikerinnen Angelika Bachmann (Violine), Iris Siegfried (Violine und Gesang), Sonja Lena Schmid (Cello) und Anne-Monika von Twardowski (Klavier) nach ihrem erfolgreichen Best-Of-Programm zum zehnjährigen Bühnenjubiläum an Über- und Allzumenschliches. Sie stellen Fragen: Woher kommt der Mensch und wohin geht er?
"Liebe Dein Schicksal!", sagte Friedrich Nietzsche. Genau das tun Salut Salon und spielen mit allem, was ihnen am Herzen liegt ? Tango von Astor Piazzolla, Filmmusik, Volksweisen, Instrumental-Akrobatik und selbst geschriebenen Chansons. Die musikalischen Schicksalsgeschichten handeln von Hexen und Engeln, Werden und Tod; etwa in Manuel da Fallas "Dans rituelle du Feu" oder Camille Saint- Saens' "Danse Macabre", von der Hexe "Baba Jaga" in Modest Mussorgskis "Bildern einer Ausstellung" bis hin zur grünen Hornisse ("Green Hornet") aus dem Soundtrack von "Kill Bill". Selbst Puppe Oskar, sonst virtuos an Klavier und Cello, wird zum Magier. Die Nacht aber, die Zeit also, in der sich Schicksale entscheiden, bleibt Frauensache. Glücksgöttin Fortuna spinnt am liebsten nachts an den Lebensfäden der Menschen. "Über Nacht sind wir andere geworden", schreibt Theodor Fontane. Das ist auch nach einem Konzertbesuch bei Salut Salon durchaus möglich.
Info und Termine Salut Salon: die Nacht Des Schicksals in Hamburg
 
Konzerte in: regensburg, Bürstadt, Bad Elster, Berlin, Bremen, Brunsbüttel, Cottbus, Erding, Glauchau, Hamburg, Hildesheim, Lübeck, Mannheim, Saarbrücken
 
Schottische Musikparade
24.05.2014 bis 10.12.2014
  Schottische Musikparade  
Schottische Musikparade: Die Schotten kommen!

Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude - das können die Zuschauer erleben, wenn die "Schottische Musikparade" nach Deutschland kommt. Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer, allesamt direkt aus dem schottischen Edinburgh, nehmen das Publikum einen Abend lang mit auf eine ebenso mitreissende wie abwechslungsreiche Reise durch Schottland.
Und nein, hier haben die Männer nicht die Hosen an, sie tragen Röcke ? kariert und in den Farben der jeweiligen Clans: Kilts gehören zu den Schotten wie die Bagpipes (Dudelsäcke) und Drums (Trommeln).

Vor einer Schlosskulisse mit Türmen und Zinnen - die Nachahmung eines schottischen Castles - präsentieren die Künstler immer neue Facetten der schottischen Kultur. Brauste eben noch der eindrucksvolle Klang der Bagpipes und Drums durch die Halle und erfasste die Menschen auf den Tribünen, sorgen im nächsten Moment gefühlvolle Balladen voll Sehnsucht und Weite für eine berauschende Stille im Saal. Die mitwirkenden Künstler gehören zum Besten, was Schottland zu bieten hat. Die meisten der Teilnehmer sind beim weltberühmten Edinburgh Tattoo regelmässig mit von der Partie. Zu den Dudelsackspielern und Trommlern zählen viele Gewinner internationaler Wettbewerbe und Weltmeister auf ihren Instrumenten. Selbst die Kombination zwischen traditionellem Dudelsack-Spiel und moderner Rockmusik gelingt, wenn Gitarristen mit ihren E-Gitarren voll aufdrehen und das gesamte Ensemble mit seinen traditionellen Instrumenten z.B. zu Paul McCartneys Hymne "Mull of Kintyre" und John Farnhams "You?re the voice" nach und nach mit einstimmt - dann ist Gänsehautfeeling garantiert. Esprit und ausgelassene Feststimmung versprühen hingegen die fröhlich und schwungvoll präsentierten Tänze Schottlands.

In immer neuen Formationen, prachtvollen Trachten und Kostümen betreten die Künstler die Aktionsfläche und beflügeln sich gegenseitig mit ihrer ungeheuren Freude an der Musik und am Tanz. Wenn dann im Nebeldunst nach einer Original-Kanonensalve die schottische Hymne "Highland Cathedral" erklingt und die Dudelsackspieler und Trommler in ihren Uniformen hautnah vorbei am Publikum durch die Gänge ziehen, weht ein Hauch echter Highland-Luft durch die Halle! Info und Termine Schottische Musikparade in Hamburg
 
Konzerte in: Aurich, Bielefeld, Bremen, Frankfurt / Oder, Hamburg, Koblenz, Löbau, Magdeburg, Mainz, Neubrandenburg
 
Die Fantastischen Vier: Rekord Tour 2014
02.12.2014 bis 19.12.2014
  Die Fantastischen Vier: Rekord Tour 2014  
Die Fantastischen Vier: Die Fantastischen Vier: 2014 mit neuem Album auf grosser Hallen-Tour!
2014 steht vor der Tür und es wird ein Rekordjahr für die Rekordrapper "Die Fantastischen Vier". Das Bestehen der Band jährt sich zum fünfundzwanzigsten Mal und diese Silberhochzeit wird nicht nur mit einem neuem Studioalbum begangen (namens "Rekord" natürlich), sondern auch mit einer dazugehörigen Hallentour abgerundet. Info und Termine Die Fantastischen Vier: Rekord Tour 2014 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Oberhausen, Stuttgart, Wien
 
Bodo Wartke & The Capital Dance Orchestra
16.05.2014 bis 28.02.2015
  Bodo Wartke & The Capital Dance Orchestra  
Bodo Wartke & Capital Dance Orchestra: Info und Termine Bodo Wartke & The Capital Dance Orchestra in Hamburg
 
Konzerte in: Augsburg, Bamberg, Berlin, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Dreieich, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Lübeck, Münster, Magdeburg, Saarbrücken, Siegen, Zwickau
 
Lindsey Stirling
10.10.2014 bis 27.10.2014
  Lindsey Stirling  
Lindsey Stirling: Hinter der Violinistin und Choreographin Lindsey Stirling verbirgt sich eine aussergewöhnliche Künstlerin. Mit ihrer atemberaubend individuellen Mischung aus klassischen Kompositionen, modernen DubStep-Rhythmen und progressiven Tanzeinlagen hat die 27-Jährige nicht nur ein eigenes Genre erschaffen. Sie verbindet zudem auf vollkommen neue Weise die Tiefe von E-Musik und künstlerischer Tanz-Performance mit der Leichtigkeit moderner Pop- und Clubmusik. Ihr im September 2012 erschienenes Debütalbum "Lindsey Stirling" erreichte die Nr. 1 der US-Dance- und die Nr. 2 der US-Klassik-Charts ? ein Spagat, der noch keinem Künstler zuvor gelungen ist. Hierzulande stieg das Album auf Platz 4 und erlangte mit über 200.000 verkauften Exemplaren Platinstatus. Vom 10. bis 27. Oktober kehrt die aufregende Künstlerin nach ihren ausverkauften Shows im vergangenen Jahr zurück, um ihre Melange aus Eigenkompositionen und mitreissenden Interpretationen grosser Hits live zu präsentieren.

Lindsey Stirling wuchs in einfachen Verhältnissen in Gilbert/Arizona auf, wo sie bereits als Kind aufmerksam den Klassik-Platten ihres Vaters lauschte. Im Alter von fünf wünschte sie sich eine Violine, für Unterricht fehlte aber das Geld. Ihr zweites Interesse galt dem modernen Tanz, dessen technische Grundzüge sie sich über Lehrvideos im Internet beibrachte. Ihr überbordender Enthusiasmus überzeugte die Eltern schliesslich, in ihre künstlerische Ausbildung zu investieren. Bereits als Teenager begann Lindsey, ihr Instrument auch ausserhalb üblicher Klassik-Kontexte auszuprobieren. Unter anderem lotete sie in der Rockband Stomp On Melvin aus, wie man sich mit der Violine vom Kanon klassischer Musik entfernt.

Mit ihrem Spiel, das ebenso mutig wie kontrolliert, expressiv wie geschmeidig ist, gewann Lindsey Stirling zahlreiche Preise. 2007 etablierte sie mit 'Lindseystomp' ihren eigenen YouTube-Kanal, auf dem sie ihre kraftvollen Kompositionen zwischen Klassik und DubStep mit progressiven Tanz- und Performance-Videos verknüpfte, bei denen sie grösstenteils selbst Regie führte und deren Choreographien sie entwarf. Zügig entwickelte Lindsey sich zum Internet-Phänomen und zu einer der meistangesehenen Künstlerinnen auf YouTube: 'Lindseystomp' zählt aktuell mehr als vier Millionen Abonnenten, ihre Videos wurden insgesamt 545 Millionen Mal angeklickt.

So wurden die Produzenten der TV-Show "America's Got Talent" auf die ungewöhnliche Musikerin aufmerksam. Lindsey Stirling brachte es in der Sendung als sogenannte "HipHop-Violinistin" bis ins Viertelfinale. Im Anschluss ging sie auf ihre erste US-Tour und veröffentlichte im September 2012, nachdem sie bereits mehr als ein Dutzend digitaler Singles rausgebracht hatte, ihr selbstbetiteltes Hit-Debütalbum.

In ihren Konzerten verbindet Lindsey Stirling Klassik, Tanz und Clubmusik auf einzigartige Weise. Schillernd stehen ihre transzendentalen Kompositionen neben interessanten Neuinterpretationen grosser Rock-, HipHop- und Club-Hits. Ihre Live-Darbietungen fallen vollkommen aus dem Rahmen und bieten Ungehörtes und Innovatives an der Schnittstelle aus Klassik, Elektronik-Musik und moderner Tanz-Performance.
Info und Termine Lindsey Stirling in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Esch Alzette / Luxemburg, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München - Freimann, Stuttgart, Wien
 
Jan Delay & Disko No.1
24.09.2014 bis 17.10.2014
  Jan Delay & Disko No.1  
Jan Delay: JAN DELAY
So, es ist soweit... Jan Delay und die Disko N o.1 sind zurück!

Wort auf der Strasse ist: sie haben sich Leder und Nieten an ihre Anzüge geheftet und ein bombastisches Rockalbum aufgenommen. Rock, zu dem Mädchen tanzen wollen... Nun machen sie sich endlich wi eder auf den Weg, um mit neuem Sound sämtliche Ortschaften der Republik wegzupusten. In gewohnt glamouröser Abriss -­? Manier. Mit Back g round -­? Chor (Delaydies), Bläsern (Jonny Blazers) und allem Zipp und Zapp!

Meine Damen und Herren: dies ist der Starts chuss zu r Vorfreude auf den Mos hpit No.1 und den Rave against the Machine! Info und Termine Jan Delay & Disko No.1 in Hamburg
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Flensburg, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, Leipzig, Lingen (ems), München - Freimann, Mannheim, Neu-Ulm, Stuttgart, Würzburg, Wien
 
Reinhold Beckmann & Band
25.10.2014 bis 16.12.2014
  Reinhold Beckmann & Band  
Reinhold Beckmann: Beckmann & Band live

"Diese Unmittelbarkeit kann Fernsehen nicht" ? Im Herbst 2014 geht Reinhold Beckmann mit seiner Band in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und Luxemburg auf Tournee.

Sportjournalist, Talkmaster, Filmemacher ? Reinhold Beckmann ist einer der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen. Aber war da nicht noch was mit Musik? Stimmt! Reinhold Beckmann singt und komponiert, er spielt Gitarre und ist Mitglied einer Band. Seit mehr als zwei Jahren geht der "Fernsehfritze" mit seinem Quartett regelmässig auf Tour. Über 70 Auftritte haben Beckmann & Band bereits gespielt. Vor allem in Norddeutschland begeistern sie immer wieder ihr Publikum. Doch jetzt weiten sie ihren Aktionsradius aus. Nach der Veröffentlichung des ersten Albums "bei allem sowieso vielleicht" (Electrola/Universal Music Group) am 14. März 2014 steht im Herbst die erste grosse Tournee durch ganz Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg an.

Verwirklicht wird dieses ebenso überraschende wie wohltuend entspannte und vor allem vielseitige musikalische Konzept von Reinhold Beckmann als Sänger und Gitarrist und seiner mitreissend spielfreudigen und versierten Band. An der Gitarre glänzt Andreas Dopp. Er war lange Jahre festes Mitglied der Band von Ina Müller, spielt mit Dominik Horwitz aktuell ein Brel?Programm und ist darüber hinaus vielgefragter Studiomusiker (u.a. für den Film "Der Medicus"). Für das Debütalbum hat er die meisten der Songs gemeinsam mit Reinhold Beckmann erarbeitet. Bassist Thomas Biller trat u.a. mit Joe Pass, Annett Louisan und Inga Rumpf auf und unterstreicht mit seinem Kontrabass bei Beckmann & Band den erdig jazzigen Sound des Ensembles. Als Musiker und Arrangeur, der für Stars wie Peter Maffay, die Pet Shop Boys oder die NDR Bigband arbeitete, machte sich Jan-Peter Klöpfel, der auch Filmmusiken arrangiert ("Der Baader-Meinhoff Komplex"), einen Namen. Bei Beckmann & Band spielt er Klavier, Akkordeon und Trompete. Schliesslich brilliert der langjährige Ina-Müller-Drummer Helge Zumdieck am Schlagzeug. Er ist Gründer und Dozent der Hamburg School of Music und wurde zum Abschluss seines Drum-Studiums in L.A. zum "outstanding drummer of the year" gekürt. Info und Termine Reinhold Beckmann & Band in Hamburg
 
Konzerte in: Aachen, Aschaffenburg, Augsburg / Spectrum, Aurich, Bad Homburg V. D. Höhe, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Freiburg, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Köln, Kempten, Mönchengladbach (wickrath), München, Münster, Mannheim, Neuruppin, Niedernhausen, Oldenburg, Potsdam, Rostock, Salzburg, Spiesen-Elversberg, Wien
 
Jupiter Jones: das Gegenteil von Allem-Tour
24.04.2014 bis 26.04.2014
  Jupiter Jones: das Gegenteil von Allem-Tour  
Jupiter Jones: "Das Gegenteil von Allem" hat Jupiter Jones im Jahr 2013 das Gegenteil von Langeweile beschert: Das fünfte Studioalbum der Band hat in der Woche seiner Veröffentlichung den sagenhaften Sprung von Null auf Platz 5 der Albumcharts geschafft, die Single "Rennen + Stolpern" läuft immer noch auf Höchstrotation, und nebenbei wurden Jupiter Jones für Deutschlands grössten Radioaward, die 1LIVE-Krone, in der Kategorie "Beste Band" nominiert.

Obendrein kann man bereits auf zwei äusserst erfolgreiche Rundreisen zurückblicken: Sowohl die "Lüttje Bonsche"-Clubtour als auch die "Fein Bonsche"-Hallentour waren auf und vor der Bühne mehr als begeisternd und hinterlassen die Gewissheit, dass es genau so weitergehen muss. Und darum werden 2014 die Frühlingsgefühle in die Gitarrenkoffer gequetscht und erst auf den Bühnen Deutschlands und Österreichs wieder herausgelassen.

Vom Norden durch die Mitte in den Westen, vom Süden durch das österreichische Nachbarland in den Osten und wieder zurück auf Start, das Abenteuer kann beginnen. Es gilt alte Weggefährten und neue Freunde zu treffen und genau eine Sache im Auge zu behalten: glücklich schwitzende Menschen, das ist das Ziel. Info und Termine Jupiter Jones: das Gegenteil von Allem-Tour in Hamburg
 
Konzerte in: Hamburg, München
 
 
[<<] · 1  2  3  4  5  6  7 · [>>]
 
Anzeige: 26 bis 50 von 625