Deutschland-Tickets
Kultur in Frankfurt. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Frankfurt.
Frankfurt Kultur. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Frankfurt: Dinnerkrimi - Mörderischer Krimispaß Beim Vier-Gang-Menü, Die Nacht der Musicals 2015, Sissi, Krimidinner - das Original:...

Kultur Frankfurt

Die beliebtesten Veranstaltungen in Frankfurt aus dem Bereich Kultur.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Veranstaltungen, sortiert nach Datum
 
 1  2  3  4 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 98
 
 
Dinnerkrimi - Mörderischer Krimispaß Beim Vier-Gang-Menü
19.09.2014 bis 21.12.2014
  Dinnerkrimi - Mörderischer Krimispaß Beim Vier-Gang-Menü  
Krimi Dinner: Der 10. DinnerKrimi Fall "Das grosse Halali feierte seine Uraufführung

"Das grosse Halali" ist der zehnte DinnerKrimi aus der Feder von Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Pia Thimon. Die umjubelte Uraufführung fand am 14.06.2014 in Zwingenberg statt. Weitere Premieren-Termine sind bereits angesetzt.

Das grosse Halali
Jetzt wird scharf geschossen? Als Einstandsparty lädt Dora Rawson, Millionärin aus Patagonien, die Bewohner ihrer Wahlheimat Dufftown zu einem Jagdwochenende auf ihr Schloss in den schottischen Highlands. Nach einem fröhlichen Jagdtag versammeln sich Alle zum Schüsseltreiben, dem traditionellen Bankett mit gutem Essen, schottischen Jagdbräuchen und kecken Jagdgesängen. Schade, dass einige der Gäste das Motto des Wochenendes "Schiessen lernen- Freunde treffen" derart missverstehen...

DinnerKrimi zeigt spannende Kriminalkomödien, die jeweils von einem ausgesuchten 4-Gang-Menü umrahmt werden. Die Schauspieler bewegen sich im Publikum, das charmant in die Handlung eingebunden wird. Jeder kann dabei selbst entscheiden, ob er sich aktiv an der Lösung des Falles beteiligt oder dem Geschehen als stiller Augenzeuge folgt. Info und Termine Dinnerkrimi - Mörderischer Krimispaß Beim Vier-Gang-Menü in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: braunschweig, bremen, darmstadt, jagsthausen, karlsruhe, Überherrn, Aachen / Richterich, Ahorn, Ansbach, Asendorf, Augsburg, Aurich, Bad Boll, Bad Camberg, Bad Dürkheim, Bad Homburg V. D. Höhe, Bad Kreuznach, Bad Laasphe - Glashütte, Bad Staffelstein, Baden-Baden, Badenweiler/ Schwarzwald, Berlin, Berlin-Köpenick, Bingen Am Rhein, Bonn, Bramsche, Bremen - Vegesack, Bremm, Butzbach, Celle, Düsseldorf, Darmstadt, Dessau-Rosslau, Dillingen, Dresden, Egelsbach, Erfurt, Esslingen Am Neckar, Frankfurt, Freiburg-Munzingen, Friedewald, Göttingen, Garrel, Geldern, Gera, Geseke, Giessen, Gotha, Grevenbroich, Gummersbach, Hamburg, Hamburg-Harburg, Hameln, Hanau, Hannover, Hausen Ob Verena, Heidelberg, Herdecke, Herrenberg, Homburg/ Saar, Husum, Ingolstadt, Jena, Köln, Kaiserslautern, Kamp-Lintfort, Kassel, Kiel, Koblenz, Konstanz, Krefeld, Lübeck, Lüdenscheid, Lünen, Leipzig, Lichtenstein-Honau, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, München, München-Brunnthal, Münster, Machern, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Marburg, Marsberg, Meerbusch, Nürnberg, Neckarsulm, Neukirchen / Pleisse, Neumünster, Norderstedt, Oberostendorf, Offenbach, Oldenburg, Paderborn, Passau, Pforzheim, Quedlinburg, Rain Am Lech, Ramstein-Miesenbach, Ratzeburg, Regensburg, Remscheid, Riedern Am Wald, Rostock, Rubkow/ Bömitz, Ruhla-Thal, Salzkotten-Thüle, Schömberg B. Balingen, Schmelz, Schwäbisch Hall, Schwalmtal, Schwerin, Silberstedt, Sindelfingen, Starnberg, Steinthaleben/Kyffhäuser, Stolberg-Zweifall, Stuttgart, Sundern, Tübingen, Tarp, Teterow/Teschow, Trier, Uelzen, Uetersen, Vechta, Würzburg, Walldürn, Wedel, Weilrod, Wesel, Wetzlar, Wiesbaden, Wilhelmshaven, Willingen, Windeck, Wismar, Zwingenberg
 
Die Nacht der Musicals 2015
26.12.2014 bis 02.04.2015
  Die Nacht der Musicals 2015  
Die Nacht der Musicals: An einem Abend über ein Dutzend Musicals erleben!

Die Nacht der Musicals
Sister Act, Tarzan, König der Löwen, Les Misérables, Mamma Mia, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Cats uvm.

Seit Jahrzehnten lockt Die Nacht der Musicals die Fans und Zuschauer mit einer immer neuen und abwechslungsreichen Show in Hallen und Theatersäle in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weit über 1 Million Besucher kamen bereits in diesen musikalischen Genuss.

In über zwei Stunden präsentiert das hervorragende Ensemble einen Querschnitt durch die faszinierende Musicalwelt. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen Rhythmen ist bei dieser Musicalgala alles vertreten.

Die perfekt aufeinander abgestimmten Darsteller lassen den Abend durch ihre Stimmgewalt sowie durch schauspielerisches Talent zu einem kurzweiligen Erlebnis werden. Durch das immer zum Thema angepasste Lichtkonzept wirken die einzelnen Szenen noch authentischer.

1994 begeisterte der Disney-Film über die tragische Geschichte des kleinen Löwenjungen Simba die ganze Welt. Bereits 1997 wurde "Der König der Löwen" als Bühnenfassung in Amerika uraufgeführt. Seither feiert das Musical über Leben und Tod, Freundschaft und Liebe weltweit grosse Erfolge. Die deutsche Produktion hatte 2001 in Hamburg Premiere. Besonders einprägsam ist vor allem die einfühlsame und zugleich mitreissende Musik. Diese wurde von keinem geringeren als Sir Elton John komponiert. Das Ensemble von Die Nacht der Musicals lässt die Zuschauer an der Liebesgeschichte zwischen Simba und Nala teilhaben.

Die erfolgreichsten Lieder aus weltbekannten Klassikern, wie "Sister Act" oder "Cats" fehlen ebenso wenig, wie die weltberühmte Hymne aus "Evita". Die Romantik kommt selbstverständlich nicht zu kurz. Man kann förmlich das Knistern zwischen Elisabeth und dem Tod oder Christine und dem Phantom der Oper spüren. Eines der Highlights ist die Geschichte um den kleinen Menschenjungen Tarzan, der nach einem Schiffsunglück von Gorillas aufgezogen wurde. Melodie und Text wurden hierfür von Phil Collins geschrieben.

Auch in dieser Saison garantiert Die Nacht der Musicals einen unvergesslichen Abend. Info und Termine Die Nacht der Musicals 2015 in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: freising, freudenstadt, kaiserslautern, meppen, nordhorn, prenzlau, waldkraiburg, zweibrücken, Aachen, Aalen, Altötting, Amberg, Aschaffenburg, Augsburg, Aurich, Bad Hersfeld, Bad Homburg V. D. Höhe, Bad Kreuznach, Bad Nauheim, Bad Neuenahr / Ahrweiler, Bad Reichenhall, Baden-Baden, Balingen, Bamberg, Basel, Bayreuth, Bensheim, Bergisch Gladbach, Berlin, Bern, Bielefeld, Bitterfeld-Wolfen, Bonn, Braunschweig, Bregenz, Bremen, Bremerhaven, Bruchsal, Buchen (odenwald), Celle, Chemnitz, Coburg, Cottbus, Düsseldorf, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Emmerich Am Rhein, Erfurt, Erkelenz, Essen, Euskirchen, Fürstenfeldbruck, Flensburg, Frankfurt, Frankfurt / Oder, Freiburg, Friedrichshafen, Fulda, Göppingen, Göttingen, Günzburg, Gifhorn, Halle / Saale, Hamburg, Hameln, Hamm, Hannover, Heidenheim, Heilbronn, Hildesheim, Hof / Saale, Hoyerswerda, Husum, Ibbenbüren, Idar-Oberstein, Ilsenburg, Ingolstadt, Iserlohn, Itzehoe, Köln (deutz), Karlsruhe, Kassel, Kempten, Kiel, Klagenfurt, Koblenz, Krefeld, Lübeck, Lüdenscheid, Landau in der Pfalz, Landsberg Am Lech, Landshut / Essenbach, Leer, Leinefelde, Leipzig, Lemgo, Leverkusen, Ludwigsburg, Luzern, Mönchengladbach, München, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Merzig - Saar, Minden, Nürnberg, Nürtingen, Neubrandenburg, Neumünster, Neunburg Vorm Wald, Neustadt an der Weinstrasse, Norderstedt, Offenbach Am Main, Offenburg, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Papenburg, Passau, Pforzheim, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Reutlingen, Rheine, Riesa, Rosenheim, Rostock, Saarbrücken, Sangerhausen, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Schweinfurt, Schwerin, Siegen, Sigmaringen, St. Gallen, Stade, Stralsund, Straubing, Stuttgart, Suhl, Trier, Tuttlingen, Ulm, Würzburg, Waiblingen, Weiden, Weimar, Wetzlar, Wien, Wiesbaden, Wilhelmshaven, Wismar, Wittenberge, Worms, Wunsiedel, Wuppertal, Zwickau
 
Sissi
11.01.2015 bis 15.03.2015
  Sissi  
Sissi - Musical: Hoch lebe die Kaiserin!

Sissi.
Liebe, Macht & Leidenschaft

- Ab Januar 2015 auf grosser Tournee -

Das Musical über Liebe, Macht und Leidenschaft würdigt eine grosse Persönlichkeit, die bereits zu Lebzeiten zu einer Legende wurde. In der Bühnenfassung wird die Lebensgeschichte der jungen ?Elisabeth in Bayern? dargestellt, die durch ihre romantische Liebesheirat mit dem österreichischen Kaiser Franz Joseph als ?Kaiserin der Herzen? in die Geschichte einging.

Ihre Kindheit verbrachte Sissi unbekümmert und frei auf Schloss Possenhofen am Starnberger See. Im Alter von 15 Jahren traf sie den 23-jährigen österreichischen Kaiser Franz Joseph in Bad Ischl. Der Liebesromanze und der spontanen Verlobung folgte eine prunkvolle Hochzeit ? ihr Leben glich von aussen betrachtet einem Traum.

Die extreme Veränderung ihrer Lebensumstände von der Freiheit zu höfischer Disziplin, die in Österreich besonders ausgeprägt war, setzte Sissi zu. Ihre Tante, Erzherzogin Sophie, die sie für eine unpassende Wahl hielt tat alles um sie in Form zu pressen. Das Korsett wurde in vielerlei Hinsicht sehr eng geschnürt. Deshalb lag ihr Ungarn so am Herzen, sowohl die Sprache als auch das Streben nach Freiheit waren ihr sehr nah. Graf Andrassy und sein Engagement für sein Land animierten sie sich einzusetzen. Ihr einziger politscher Erfolg war die Einigung mit Ungarn, sie und Franz Joseph wurden Seite an Seite zum Königspaar von Ungarn gekrönt. Privat erlebte sie sehr viel Tragisches, der Entzug ihrer Kinder, Krankheit, Verlust ? für sie ein Albtraum.

Der Komponist George Amade schuf eine eindrucksvolle Musik. Er zaubert den Schwung der Operette und des Walzers auf die Bühne, so wie ihn die Welt vom Wiener Opernball oder von den Neujahrskonzerten der Wiener Philharmoniker kennt. George Amade hat dafür Klänge der Wiener Ballsäle, u.a. von Johann Strauss und Johannes Brahms sowie den ungarischen Csárdás mit modernen Liedern zu einem typisch österreichischen Musical-Erlebnis verarbeitet.

Während der zweistündigen Aufführung haben die Zuschauer die Möglichkeit Teil dieser prunkvollen Inszenierung zu sein. Die erstklassigen Darsteller garantieren einen kaiserlichen Musicalabend. Info und Termine Sissi in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: freising, Aachen, Altötting, Aschaffenburg, Bad Kissingen, Bamberg, Biberach an der Riss, Bruchsal, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Esslingen Am Neckar, Füssen, Feldkirch, Vlbg., Frankfurt, Fulda, Göttingen, Halle / Saale, Hamburg, Hamm, Heidenheim, Heilbronn, Hof / Saale, Idar-Oberstein, Ingolstadt, Iserlohn, Itzehoe, Kassel, Klagenfurt, Koblenz, Landau in der Pfalz, Landshut / Essenbach, Leer, Leipzig, Lemgo, Linz, Ludwigsburg, München, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Oldenburg, Osterode Am Harz, Paderborn, Passau, Peine, Rosenheim, Saarbrücken, Schwäbisch Gmünd, Schweinfurt, Siegen, Singen, Traunreut, Trier, Walsrode, Weiden, Weimar, Wetzlar, Wunsiedel, Wuppertal
 
Krimidinner - das Original: die Nacht Des Schreckens
12.09.2014 bis 21.08.2015
  Krimidinner - das Original: Hochzeit in Schwarz  
Krimi Dinner: Willkommen zur Geburtstagsfeier!

Lord Ashtonburry, wohlhabender Hausherr auf Schloss Darkwood ? ein altehrwürdiges Herrenhaus in Schottland ? feiert seinen Geburtstag. Im Kreise seiner Familie und unterstützt durch die Mitglieder des Puddingclubs, eines Vereins zur Erhaltung des schottischen Brauchtums, wird gefeiert und ein feudales 4- Gänge-Menü serviert.

Freunde, Wegbegleiter vergangener Zeiten ? alles was Rang und Namen hat ? findet sich ein, um dieses Jubelfest zu begehen. Wirklich alle? Wurde nicht einer vergessen? Einer, den niemand, am wenigsten der Lord selber, sehen wollte? Ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit, der Rache nehmen will und einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonburry legt. Wird der Fluch sich erfüllen? Fordert der dunkle Schatten auch andere Opfer? Info und Termine Krimidinner - das Original: die Nacht Des Schreckens in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: bad Ems, Aachen, Arnsberg, Attendorn, Augsburg, Augustusburg, Bad Berneck, Bad Kissingen, Bad Mergentheim / Edelfingen, Bayreuth, Bedburg, Bendorf-Sayn, Bergisch Gladbach, Berlin Kaulsdorf, Berlin-Köpenick, Betzdorf, Bochum, Bonn, Bremen, Bremerhaven, Colmberg, Dörentrup, Düsseldorf, Dinklage, Dormagen / Zons, Dortmund, Dresden, Edesheim, Eisenach, Essen, Fürth, Frankfurt, Gaienhofen/Hemmenhofen, Gedern, Gelsenkirchen, Gladbeck, Höxter-Corvey, Hagen / Hohenlimburg, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Isselburg, Köln, Kalkar / Appeldorn, Karlsruhe, Kassel, Leipzig, Lohmar-Wahlscheid, Ludwigsburg, Mönchengladbach, Mülheim, München, Münster, Minden, Naumburg / Henne, Neckarwestheim, Nettetal, Neuburg an der Donau, Neufahrn, Niederzier, Nordkirchen, Oberhausen, Perl-Nennig / Mosel, Petershagen, Rheda-Wiedenbrück, Saarbrücken, Solingen, St. Goar, Trier, Velen, Würzburg, Wassenberg, Wetter, Willingen, Wuppertal
 
Krimidinner - das Original: ein Leichenschmaus
17.08.2014 bis 23.08.2015
  Krimidinner - das Original: Hochzeit in Schwarz  
Krimi Dinner: Willkommen zur Testamentseröffnung!

Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Ashtonburry, die trauernde Witwe, begrüsst die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, zum Leichenschmaus und zur Testamentseröffnung.

Was sich im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen? Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen. Info und Termine Krimidinner - das Original: ein Leichenschmaus in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: stadthagen, Achern, Arnsberg, Attendorn, Augsburg, Augustusburg, Bad Berneck, Bad Kissingen, Bad Mergentheim / Edelfingen, Bayreuth, Bedburg, Bendorf-Sayn, Bergisch Gladbach, Berlin Kaulsdorf, Berlin-Köpenick, Betzdorf, Bielefeld, Bissersheim, Bonn, Bremen, Bremerhaven, Düsseldorf, Dormagen / Zons, Dresden, Edesheim, Eisenach, Essen, Fürth, Frankfurt, Fulda, Gedern, Gelsenkirchen, Gladbeck, Höxter-Corvey, Hadamar, Hagen / Hohenlimburg, Halle / Saale, Hamburg, Hamm, Hannover, Hirschberg, Isselburg, Köln, Kalkar / Appeldorn, Karlsruhe, Kassel, Kerpen, Leipzig, Ludwigsburg, Mönchengladbach, Mülheim, Münster, Mengkofen, Naumburg / Henne, Neckarwestheim, Nettetal, Neuburg Am Inn, Neuburg an der Donau, Neufahrn, Niederzier, Nordkirchen, Perl-Nennig / Mosel, Petershagen, Raesfeld, Rheda-Wiedenbrück, Rheine, Saarbrücken, Schwelm, Stuttgart, Trier, Velbert, Velen, Würzburg, Wanzleben, Willingen, Wuppertal
 
Das Phantom der Oper - Central Musical Company
30.12.2014 bis 02.03.2015
  Das Phantom der Oper - Central Musical Company  
Das Phantom der Oper (Gaston Leroux): Die Central Musical Company präsentiert

Das Phantom der Oper

- Ab dem 30. Dezember 2014 wieder auf grosser Tournee -

Kann man leben ohne Musik? Kann man singen, ohne zu lieben? Eine Antwort darauf gibt die grosse Originalproduktion von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text). Die Central Musical Company ist ab Ende des Jahres wieder auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs.

Die Geschichte um das Phantom der Oper ist weltbekannt. Gaston Leroux hat mit seinem Roman Literaturgeschichte geschrieben. Arndt Gerber und Paul Wilhelm haben diesen als Grundlage genommen um daraus eine grandiose Musicalinszenierung zu schaffen.

Begleitet von einem grossen Orchester überzeugen die Darsteller der Haupt- und Nebenrollen mit schauspielerischem und gesanglichem Talent. Authentische Kostüme und Frisuren versetzen das Publikum über einhundert Jahre zurück - in den "Tempel der Musik".

In den unterirdischen Gewölben der riesigen Pariser Oper treibt ein Phantom sein Unwesen, das vor Erpressung und Verbrechen nicht zurückschreckt. Die Direktoren der Oper stehen vor unlösbaren Rätseln.

Christine Daaé, die junge Opernsängerin, hat als einzige die Zuneigung des Phantoms, mit dessen Hilfe sie Karriere machen soll. Dann passiert etwas Ungeheuerliches: während einer Vorstellung stürzt der grosse Kronleuchter in den Zuschauerraum. Ein furchtbares Chaos entsteht, aus dem Christine vom Phantom in seine Behausung in der Tiefe entführt wird. Von da an verändert sich ihr Verhalten, welches auch ihrem Verlobten Raoul auffällt. Nach einer erneuten Entführung versucht Raoul sie aus den Fängen dieser Kreatur zu befreien und gerät dabei selbst in Gefahr... Anmutige Balletttänzer, einprägsame Melodien, ein vielseitiges Bühnenbild und natürlich das tolle Gesangsensemble machen diese Aufführung zu einem gleichsam spannenden wie sinnlichen Erlebnis. Info und Termine Das Phantom der Oper - Central Musical Company in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: eschwege, zweibrücken, Aalen, Augsburg, Aurich, Bad Nauheim, Basel, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Celle, Chemnitz, Coburg, Düsseldorf, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Euskirchen, Feldkirch, Vlbg., Frankfurt, Freiburg, Graz, Halle / Saale, Hannover, Innsbruck, Köln, Kaiserslautern-Hohenecken, Karlsruhe, Kiel, Klagenfurt, Koblenz, Krefeld, Lübeck, Landau in der Pfalz, Landsberg Am Lech, Leipzig, Leverkusen, Linz, München, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Neunburg Vorm Wald, Offenburg, Oldenburg, Paderborn, Potsdam, Recklinghausen, Rheine, Salzburg, Siegburg, St. Pölten, Stralsund, Stuttgart, Ulm, Würzburg, Wien, Wuppertal, Zürich, Zwickau
 
Das Phantom der Oper mit Deborah Sasson
26.12.2014 bis 27.12.2015
  
das Phantom der Oper - Neuinszenierung mit Deborah Sasson  
Das Phantom der Oper (Gaston Leroux): "Phantom der Oper" mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen

Die Musicalproduktion Sasson/ Sautter mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen wird in deutscher Sprache aufgeführt. Raffiniert eingesetzte 3D Videotechnik, ein tolles Bühnenbild in Kombination mit emotionalen Texten und Musik machen die Bühnenshow komplett. Und auch die Kritiker sind sich einig: Diese Tourneeproduktion ist die spektakulärste, die derzeitig in Europa unterwegs ist.

Die musikalische Neuinszenierung entstand anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des 1911 veröffentlichten Roman ?La Fantôme de l?Opéra?. Die Autoren dieser Aufführung Deborah Sasson und Jochen Sautter hielten sich viel näher an die Romanvorlage als bisherige Interpretationen des Literaturstoffs. Sasson selbst komponierte auch einen Teil der Musik, achtete darauf, dass viele Opernzitate mit eingebunden wurden und liess ihre umfangreiche Erfahrung im Bereich Oper und Musical in die gestalterische Umsetzung des Werkes einfliessen. Die musikalischen Arrangements übernahm der englische Komponist Peter Moss, der bereits bei zahlreichen internationalen Projekten als Dirigent, Leiter und Arrangeur mitwirkte, mitunter auch für die BBC London. Das Starproduzententeam Köthe & Heck steuerte ebenfalls einzelne Musikthemen und Ideen bei. Jochen Sautter schrieb sämtliche Liedtexte. Ausserdem war er verantwortlich für die Choreographie und führte Regie, bei der er mittels modernster 3D Videotechnik fliessende Übergänge zwischen den einzelnen Szenen schafft. Der Opernsaal, die Künstlergarderoben und der Friedhof sowie die geheimen Gemächer und die Gänge tief unter der Oper tauchen aus dem Nichts auf und entführen die Zuschauer in die mysteriöse Atmosphäre der Pariser Oper. Die aufwendige Bühnenausstattung entwickelte der Amerikaner Michael Scott, der bereits mit zahlreichen Bühnenbildern an der Metropolitan Opera in New York Erfolge feierte.

Die Rolle des Phantoms wird von Axel Olzinger übernommen. Er spielte unter anderem in ?Chicago? am Londoner West End und in vielen Musicalproduktionen der Vereinigten Bühnen Wien mit. Die Bostoner Sängerin Deborah Sasson interpretiert die Figur der Christine. Für die Mischung von Musical und Oper ist sie mit ihrer facettenreichen Sopranstimme prädestiniert. Sasson ist auf vielen Bühnen dieser Welt zu Hause und bekam bereits den Echo Klassik als erfolgreichste nationale Klassik-Künstlerin. Neben den beiden Hauptbesetzungen wirkt ein grosses Ensemble an herausragenden Darstellern bei der Aufführung mit. Musikalisch begleitet werden sie von einem 18 Mann starken Live-Orchester, Peter Moss hat es eigens für diese Produktion zusammengestellt.

Die Geschichte von ?Phantom der Oper? spielt in der Pariser Oper und ihren düsteren Katakomben. Da die Solistin Carlotta erkrankt ist, wird sie von dem Chormädchen Christine ersetzt. Diese singt ungewöhnlich klar und fehlerfrei. Das Phantom, das düstere Wesen mit dem entstellten Antlitz, bringt ihr die Gesangskunst bei. Im Gegenzug erwartet er ihre Liebe. Doch eigentlich gehört Christines Zuneigung dem Grafen Raoul de Chagny. Hin- und hergerissen zwischen Verstand und Liebe, muss sie sich entscheiden. Verzweiflung und Angst machen sich in der Pariser Oper breit und was folgt, sind Entführung, eine Verfolgungsjagd und ein zerbrochener Kronleuchter? Info und Termine Das Phantom der Oper mit Deborah Sasson in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Altötting, Aschaffenburg, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Cottbus, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Füssen, Frankfurt, Freiburg, Fulda, Göttingen, Graz, Greiz, Hannover, Heilbad Heiligenstadt, Heilbronn, Köln, Kassel, Kiel, Koblenz, Leuna, Linz, Lutherstadt Wittenberg, München, Mannheim, Neubrandenburg, Neustadt an der Weinstrasse, Osnabrück, Osterode Am Harz, Passau, Rüsselsheim, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Würzburg
 
Cinderella - das Popmusical
07.11.2014 bis 11.01.2015
  Cinderella - das Popmusical  
Cinderella Popmusical: Cinderella-das märchenhafte Popmusical
Erleben Sie den Zauber live mit der ganzen Familie!

Diese märchenhafte deutsche Produktion erobert nun schon im vierten Jahr die Herzen des Publikums. Über 150.000 Besucher haben das Popmusical bereits in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gesehen. Cinderella ist das Musicalerlebnis für Kinder und die ganze Familie! Jetzt können auch Sie endlich wieder live dabei sein!

Erleben Sie eine zauberhafte Geschichte über Freundschaft, Mut und Liebe. Popmodern erzählt und phantastisch umgesetzt. Die aufwändige Inszenierung mit traumhaften Kostümen, wundervollen Bühnenbildern, humorvollen Szenen, begeisternden Tanzeinlagen und mitreissenden Songs entführt Sie in eine glitzernde Märchenwelt.

Professionelle Darsteller, namhafte Kostümdesigner, Choreographen und Komponisten verwandeln Cinderella in die wohl bezauberndste Mutmacher-Geschichte, die derzeit auf den deutschen Musical-Bühnen zu finden ist.

Cinderella, das märchenhafte Popmusical, erzählt die klassische Geschichte für Kinder und Familien von heute. Da ruckedigurrt eine Taube mit Starallüren, die gute Fee fliegt mit Navi ein und fiese Schwestern rocken die Bühne. Dabei bleibt es immer fantastisch schön.

Die Story: Ausgerechnet Cinderella, das netteste Mädchen des Märchenlandes, muss die Fiesheiten ihrer Stiefschwestern ertragen. Zum Glück hat sie tierisch gute Freunde an ihrer Seite. Und dann sind da noch die gute Fee und die Kinder im Publikum, die alle kräftig mithelfen, damit Cinderella am Ende erreicht, was sie sich so sehr wünscht ...

Wetten, dass dabei alle von 3 bis 103 Jahren Ihren Spass haben? Info und Termine Cinderella - das Popmusical in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Alsdorf, Aschaffenburg, Augsburg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Kassel, Koblenz, Lübeck, Landshut, Leipzig, Ludwigsburg, Ludwigshafen, Magdeburg, Niedernhausen, Oberhausen, Offenburg, Pforzheim, Ravensburg, Regensburg, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Suhl, Trier, Wetzlar, Wien
 
My Fair Lady: Kammeroper Köln + Kölner Symphoniker
26.12.2014 bis 10.05.2015
  My Fair Lady: Kammeroper Köln + Kölner Symphoniker  
My Fair Lady (Frederick Loewe): Seit der Verfilmung des Broadway-Klassikers mit Audrey Hepburn gehört Frederick Loewes Musical MY FAIR LADY zu den meist gespielten und populärsten Bühnenwerken des zwanzigsten Jahrhunderts. Unvergessliche Evergreens wie "Ich hätt' getanzt heut' Nacht", "Wär' das nicht wunderschön" und "Es grünt so grün wenn Spaniens Blüten blühen" machen MY FAIR LADY zu einem echten Klassiker.

Ob es wohl möglich ist, aus einem einfachen Blumenmädchen der Londoner Slums allein durch Umformung der Sprache eine Lady der High-Society zu machen? Phonetikprofessor Henry Higgins ist sich dessen sicher und geht die Wette ein. Eliza Doolittle aus Mayfair wird zu seinem wissenschaftlichen Objekt, und er quält die Tochter eines Müllkutschers Tag und Nacht mit abstrusen Sprachübungen: "Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühn ...". Doch kann er damit ein blendendes Kunstwerk formen, das auf dem Diplomatenball in der Botschaft bestehen kann? Oder bemerkt der eingefleischte Junggeselle Higgins, dass Eliza keine Statue aus Stein, sondern eine junge Frau mit eigenen Sehnsüchten und Träumen ist?

Die hochkarätige Inszenierung der Kammeroper Köln legt, neben musikalischer und choreografischer Finesse, auch einen Blick auf die genialen Dialoge und eine genaue Personenführung. Es ist der charmante Witz der Handlung zwischen pointierter Sozialromantik und satirisch-bissigem Sittengemälde, aus der heraus sich Situationskomik, Konflikte und starke Gefühle entwickeln.

Buch: Alan Jay Lerner
Musik: Frederick Loewe
Deutsche Fassung: Robert Gilbert
Regie: Lajos Wenzel
Info und Termine My Fair Lady: Kammeroper Köln + Kölner Symphoniker in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Alsdorf, Aschaffenburg, Augsburg, Bergheim, Bielefeld, Bochum, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Darmstadt, Dortmund, Duisburg, Essen, Euskirchen, Füssen, Frankfurt, Frankfurt / Oder, Friedrichshafen, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Lübeck, Leipzig, Ludwigsburg, Mönchengladbach, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart, Würzburg, Wetzlar, Wiesbaden, Wuppertal
 
Night Of The Proms 2014
27.11.2014 bis 21.12.2014
  Night Of The Proms 2014  
Night Of The Proms: Night of the Proms 2014: Italienischer Weltstar trifft britisches Stimmwunder

Die erfolgreiche Tourneeproduktion in 2014 mit Zucchero, Katie Melua, Marlon Roudette, Madeline Juno und John Miles (München, 25.07.2014)

In diesem Jahr lädt die Night of the Proms zu einem aussergewöhnlichen Mix exzellenter Musikstars ein. Neben dem italienischen Superstar Zucchero präsentieren auch das britische Stimmwunder Katie Melua, Marlon Roudette und Madeline Juno ihre grössten Hits in neuem sinfonischem Gewand. Zusammen mit dem 75-köpfigen Sinfonieorchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot zelebrieren diese Vollblutmusiker den Brückenschlag zwischen Klassik und Pop in einer dreieinhalbstündigen Show der Extraklasse.

Zucchero, der in Deutschland 1991 mit ?Senza uns Donna? im Duett mit Paul Young den Durchbruch schaffte, ist der erfolgreichste italienische Künstler weltweit und hat in seiner Karriere weit mehr als 30 Millionen Alben verkauft. Seine musikalische Reputation sorgt dafür, dass es kaum noch namhafte Künstler gibt, die noch nicht mit ihm zusammen auf einer Bühne gestanden sind oder gemeinsam mit ihm Songs produziert haben. Zu seinen Bewunderern zählen musikalische Grössen wie Sting, Eric Clapton, Randy Crawford, Joe Cocker, Brian May und Luciano Pavarotti, seine englischen Texte steuert nicht selten Bono von U2 hinzu.

Katie Meluas Welthit "Nine Million Bicycles" beförderte die Britin 2004 prompt in den Pophimmel. Die Erfolgsgeschichte der in Georgien geborenen Sängerin begann 2003 mit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle "The Closest Way to Crazy", die auf Anhieb Platz zehn der Charts erreichte. Mit über 11 Millionen verkauften Tonträgern gehört Katie Melua zu den erfolgreichsten britischen Sängerinnen des neuen Jahrtausends. Katie Melua begeistert nicht nur mit ihrer Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, sondern vor allem mit ihrer aussergewöhnlichen Stimme, die ihren Songs eine besondere Tiefe verleihen.

Der Londoner Künstler und Ex-Frontmann des Nummer Eins-Duos Mattafix - Marlon Roudette - hat gleich mit der ersten Solo-Single ?New Age? bewiesen, dass er auch auf Solo-Pfaden ein feines Gespür und sicheres Händchen für Songs hat, die unter die Haut gehen. Der von Guy Chambers co-komponierte Smash-Hit ?New Age? schaffte 2011 den Direkteinstieg in die deutschen Single- Charts und hielt sich dort ganze acht Wochen lang. Mit seiner Hilfe konnte sich Marlon als erfolgreicher Solo-Künstler in Europa etablieren. Die erste Single ?When the Beat Drops out? des neuen Albums ?Electric Soul? stieg Anfang Juli 2014 in die Top Ten der deutschen Airplay Charts ein.

Am 14. September 2013 stellte Madeline Juno auf YouTube ihre erste Single ?Error? vor, die innerhalb von drei Monaten über eine Million Zuschauer fand. Blutjung und doch musikalisch längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die siebzehnjährige Madeline Juno schickt sich an, die glaubwürdige Stimme einer neuen Generation zu werden. Über vier Jahre bastelte die Singer/Songwriterin an ihrem eindringlichen Erstlingswerk ?The Unknown?. Entstanden ist ein hinreissendes Coming-Of-Age-Album, das jeden mitten ins Herz treffen wird.

Mit Ksenija Sidorova präsentiert die Night of the Proms eine aussergewöhnliche Klassiksolistin am Akkordeon, einem für die Klassik eher aussergewöhnlichen Instrument. In Soli und zusammen mit den anderen Künstlern ist sie die Klassik-Botschafterin der Night of the Proms 2014. Info und Termine Night Of The Proms 2014 in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Mannheim, Oberhausen, Stuttgart
 
Schneewittchen - das Musical
08.11.2014 bis 06.01.2015
  Schneewittchen - das Musical  
Schneewittchen Musical: Das Musical-Abenteuer für die ganze Familie. Eine moderne, bunte und fröhliche Interpretation des Märchens der Gebrüder Grimm. Garantiert mit Happy End!

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schönste im ganzen Land?" Um diese Frage dreht sich das Leben am Hofe der Königin, an dem Schneewittchen seit dem Tod ihres Vaters lebt. Täglich stellt die Königin diese Frage ihrem Spiegel, der stets und zuverlässig antwortet: "Frau Königin, Ihr seid die schönste hier". So hätte es ewig weitergehen können, hätte nicht der Spiegel eines Tages hinzugefügt: "?aber Schneewittchen ist noch tausendmal schöner als ihr". Besessen von dem Gedanken, die schönste im Land sein zu müssen befiehlt die Königin ihrem Jäger, Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Doch der gute Mann bringt es nicht übers Herz und so muss Schneewittchen fliehen?immer tiefer und tiefer in den Wald.

Zu ihrem Glück trifft sie dort nicht auf Ungeheuer und gruselige Gestalten, sondern auf ein Haus, in dem die Zwerge ihr Heim haben und arbeiten?oder auch nicht. So lebt sie glücklich im Wald bei den Zwergen, die versuchen, sie vor allem Unheil zu beschützen. Doch sie können ja nicht mit dem magischen Spiegel der Königin rechnen, der alles sieht und weiss. Als die Königin durch ihn erfährt, dass Schneewittchen noch am Leben ist, beschliesst sie, die Sache selbst in die Hand zu nehmen?doch sie hat dabei ihre Rechnung nicht mit dem Prinzen gemacht, der sich auf die Suche nach dem schönen Mädchen begibt und auch die Zwerge setzen alles daran, die Katastrophe zu verhindern.

Angelehnt an die bekannte Märchenvorlage, ist "Schneewittchen ? das Musical" eine Geschichte über die Kraft der Liebe, die Wichtigkeit von Freundschaft und die innere Schönheit eines Menschen. Diese kindgerechte und anspruchsvolle Eigenproduktion des Theater Liberi mit viel Musik und tollen Kostümen garantiert beste Musical-Unterhaltung für Jung und Alt zur kalten Jahreszeit! Für Kinder ab vier Jahren! Info und Termine Schneewittchen - das Musical in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: eschwege, kempten (allgäu), peissenberg, Überlingen, Aalen, Amberg, Bühl, Bad Reichenhall, Bamberg, Bayreuth, Bitburg, Bruchsal, Buchen (odenwald), Burgkirchen A.d. Alz, Donauwörth, Dresden, Erding, Esslingen Am Neckar, Forchheim, Frankfurt, Friedberg / Hessen, Göppingen, Günzburg, Garmisch-Partenkirchen, Gelnhausen, Gera, Gotha, Gross-Umstadt, Gunzenhausen, Haar, Heidenheim, Heppenheim, Hof / Saale, Ilmenau, Karlsfeld, Karlsruhe-Neureut, Kehl, Kulmbach, Leonberg, Mannheim, Marbach Am Neckar, Merzig - Saar, Mindelheim, Mosbach, Nördlingen, Nürnberg, Neu-Ulm, Plauen, Ravensburg, Rottweil, Schopfheim, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Schwabach, Sigmaringen, Sinsheim, Speyer, Straubing, Stuttgart, Trossingen, Vöhringen, Völklingen, Waiblingen, Wangen im Allgäu, Wertheim
 
David Garrett - Live 2014 mit Seiner Legendären Band & Großem Orchester
04.10.2014 bis 01.11.2014
  David Garrett - Live 2014 mit Band & Orchester  
David Garrett: Nach dem sensationellen Erfolg der "Music"-Tour dürfen sich die Fans von David Garrett auch 2014 wieder auf unvergessliche Abende freuen: Im Oktober 2014 präsentiert der Weltklassegeiger seine neue Crossover-Show vierzehn Mal Live in Deutschland!

Für seine Fans hat David Garrett ein komplett neues Programm und eine sensationelle, neue Bühnenshow im Gepäck. Die Live-Shows des Geigensuperstars sind legendär, virtuos und werden von Publikum wie Kritikern gleichermassen gefeiert. Info und Termine David Garrett - Live 2014 mit Seiner Legendären Band & Großem Orchester in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Braunschweig, Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, Halle / Westfalen, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, München, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, Wien
 
Staatliches Russisches Ballett Moskau: Schwanensee
26.12.2014 bis 02.02.2015
  Staatliches Russisches Ballett Moskau: Schwanensee  
Russisches Staatsballett: Musik: Peter Tschaikowsky
Das Libretto des Balletts ,,Schwanensee" hält sich an die klassische Märchenvorlage von Wladimir P. Begitschew und Wassili Geitzer

Die legendäre Primaballerina Galina Ulanowa bezeichnete Schwanensee schlicht als "das schönste Ballett, das man sich vorstellen kann". George Balanchine, zu Schwanensee befragt, scherzte augenzwinkernd zu Peter Martins, dem Direktor des New York City Balletts: "Man sollte alle Ballette Schwanensee nennen. Das Publikum würde kommen". Allgemein heisst es, ohne Schwanensee zu kennen, könne man Ballett überhaupt nicht verstehen. Es gab und es wird immer unzählige Versuche geben, den Zauber von Schwanensee zu erklären, eine erschöpfende Erklärung wird man wohl nie finden.

Die Uraufführung im Jahr 1877 im Moskauer Bolschoi Theater mutierte für Tschaikowsky, der die geniale Musik des Schwanensees schuf, zur grössten Enttäuschung seiner Karriere. Der erste Schwanensee Choreograph Julius Wenzel Reisinger fand keinerlei Zugang zur Musik und behauptete, Tschaikowskys Werk sei schlichtweg nicht in Tanz umzusetzen. Die Schwäche seiner Choreographie nutzten die Tänzer um sich selbst mit eigenständigen Glanznummer-Einlagen und Kunststückchen aus anderen Balletten in Szene zu setzen. Über das künstlerische Schaffen Reisingers ist kaum noch etwas bekannt, doch für immer wird sein Name in der Ballettwelt mit seiner katastrophalen Schwanensee-Choreographie verbunden sein. Das Werk geriet in Vergessenheit und erst 1894, ein Jahr nach Tschaikowskys Tod, wurde durch Marius Petipa (1. und 3. Akt) und Lew Iwanow (2. und 4. Akt) zu Tschaikowskys Komposition endlich auch eine ebenbürtige Choreographie erschaffen, die sich bis heute behauptet.

Den beiden genialen Choreographen Marius Petipa und Lew Iwanow ist es letztlich zu verdanken, dass der Schwanensee unbestritten das beliebteste Handlungsballett aller Zeiten wurde. Gordejews Inszenierung hält sich bis in die Details so genau wie möglich an diese ursprüngliche Version. Seine opulente Inszenierung ist geprägt durch das Können, die Professionalität und Leidenschaft seiner enthusiastischen Tänzerinnen und Tänzer. Tschaikowskys Werk erlaubte zwei Interpretationen, so existiert auch eine Musik für einen dramatischen Schluss des Schwanensees. Wjatscheslaw Gordejew: "Da es ein phantastisches Märchen ist, bin ich überzeugt, dass es ein glückliches Ende geben muss, in dem die Liebe über das Böse triumphiert". Gordejew erschuf mit "seinem" Schwanensee einen Ballettabend der Extraklasse ? mit einem "Happy End" am Schwanensee. Info und Termine Staatliches Russisches Ballett Moskau: Schwanensee in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Bamberg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Chemnitz, Cottbus, Duisburg, Essen, Frankfurt, Freiburg, Halle / Saale, Hamburg, Innsbruck, Krefeld, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Recklinghausen, Reutlingen, Rostock, Stuttgart
 
Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokio - Meine Kulinarische Weltreise
28.04.2015 bis 17.05.2015
  Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokyo - Meine Kulinarische Reise  
Steffen Henssler: Wenn Steffen Henssler etwas anpackt, dann meint er es auch ernst: Bei "Schlag den Star" erkämpfte er sich unaufhaltsam den Sieg, bei "Grill den Henssler ? die neue Kocharena" zeigt er prominenten Herausforderern, wer am Herd die Hosen anhat und in seiner Freizeit boxt und klettert er mal eben so auf den Kilimandscharo. Bald gibt es die geballten Künste des wohl heissesten Kochs der deutschen Fernsehlandschaft endlich wieder live auf der Bühne: Ab 2014 startet seine brandneue Tour "Hamburg, New York, Tokio ? meine kulinarische Weltreise."

Und wie wird ein Hamburger Jung? wie Steffen Henssler seine kulinarische Weltreise auf der Bühne wohl starten? Richtig: in der Hansestadt! Wo nicht nur er, sondern auch seine hochgelobten Restaurants "Henssler Henssler" und "Ono" zu Hause sind. Und nur ein Spitzenkoch wie der Henssler schafft es, auf der Bühne raffinierte Köstlichkeiten verschiedener Kontinente in einer einzigen Show zu vereinen. "Es gibt viele Einflüsse aus Amerika, wo ich meine Sushi-Ausbildung gemacht habe", sagt Steffen Henssler. "Hier habe ich viele Inspirationen gewonnen, die auch meinen Stil geprägt haben. Ich sage immer: Hamburg liegt zwischen Tokio und den USA, und das beschreibt auch perfekt meinen Stilmix." So werden dann auch auf der Bühne in atemberaubendem Tempo ein frischer Burger, ein saftiges Steak und ein asiatisches Gericht gezaubert. Schnelligkeit ist eben Hensslers Stärke. Die stellt er dann auch spektakulär unter Beweis.

Die Show ist ausserdem garniert mit cooler Musik, Fotos und Erzählungen von Steffens privaten Bergsteiger-Touren und natürlich unzähligen Rezept-Ideen für zu Hause. Er gewährt Blicke hinter die Kulissen von "Grill den Henssler" und berichtet von seinen Erlebnissen mit den Kochkollegen. Wer dann immer noch Fragen hat, kann diese in der Pause in die Fragen-Box werfen ? der Entertainer beantwortet sie anschliessend live auf der Bühne. Erleben Sie Henssler hautnah und pur.
Info und Termine Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokio - Meine Kulinarische Weltreise in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Berlin, Bochum, Chemnitz, Cottbus, Düren, Dresden, Essen, Frankfurt, Kempten, München, Münster, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, Würzburg, Wolfsburg
 
Bolschoi Staatsballett Belarus - Schwanensee
11.12.2014 bis 19.01.2015
  Bolschoi Staatsballett Belarus - Schwanensee  
Bolschoi Staatsballett Belarus: Das berühmteste Ballett der Welt

Bei Bolschoi Balletten kann man sicher sein, dass das russische Erbe nicht durch fremde Eingriffe verunstaltet wird.

Das Libretto des Balletts ?Schwanensee?, das als eine der gelungensten Tanzschöpfungen gilt, hält sich an die Märchenvorlage von Wladimir P. Begitschew und Wassili Geltzer. Die Choreografie stammt von den legendären Choreografen Marius Petipa, Lew Iwanow und Alexander Gorsky, die Inszenierung von Juri Trojan und Alexandra Tichomirowa.

Im Gegensatz zu den Tournee-Ballettproduktionen, die alljährlich pünktlich zur Winterzeit unter selbsterschaffenen Werbefantasiemarken die Landschaft der Ballettszene ausmachen, ist das Bolschoi Staatsballett Belarus/Minsk eines der weltweit gefeierten Ballettensembles der ehemaligen Sowjetunion.

Nur wenige Ballettcompagnien stehen in so grosser Besetzung an Startänzern, Staatspreisträgern, mehrfach preisgekrönten Goldmedaillen und Grand Prix Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe für die Bewahrung der russischen Kultur und Tradition, die durch höchste Qualität Weltruhm erlangt.

Die kulturellen Errungenschaften würdigt auch die UNESCO, die am 19.04.2014 das Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus mit einer Ehrenmedaille für den grossen Beitrag zur Weltkultur ausgezeichnet hat. Info und Termine Bolschoi Staatsballett Belarus - Schwanensee in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Berlin, Frankfurt, Hannover, Köln, Ludwigsburg, München, Rosenheim, Salzburg, Stuttgart, Wien
 
Krimidinner - das Original: die Jagd Vom Schwarzen Moor
14.09.2014 bis 28.06.2015
  Krimidinner - das Original: Hochzeit in Schwarz  
Krimi Dinner: Willkommen zur Jagd!

Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim grossen Wildschmaus auf einem geheimnisvollen Schloss. Doch diesmal geht die Einladung nicht nach Schloss Darkwood, dem Stammsitz der Familie Ashtonburry, sondern auf ein elegantes Jagdschloss in der Nachbarschaft. Allerdings weiss keiner der geladenen Gäste, wer der neue Eigentümer ist; der Landsitz hatte jahrelang leer gestanden. Seit ? ja seit jenem tragischen Verschwinden seiner letzten Bewohnerin.

Ein dunkles Geheimnis scheint diesen Ort zu verzaubern und wie das schwarze Moor, ziehen sich auch die Wurzeln der Vergangenheit bis zum Anwesen der Ashtonburry's. Kann Bourke, Chief Inspector a. D., das Geheimnis lüften, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt? Warum wurde das Jagdhorn an die Wand gekettet? Und wer ist der geheimnisvolle Gastgeber? Vielleicht gelingt es Ihnen, diese Rätsel zu lösen und den Bann zu brechen ? Denn eines ist sicher, sie wird weiterziehen: "Die Jagd vom schwarzen Moor" ? Todsicher! Info und Termine Krimidinner - das Original: die Jagd Vom Schwarzen Moor in Frankfurt
 
Lesungen in: mechernich-Satzvey/Eifel, Achern, Ahrensburg, Bad Kissingen, Bayreuth, Bergisch Gladbach, Berlin-Köpenick, Bonn, Colmberg, Düsseldorf, Dresden, Edesheim, Essen, Frankfurt, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hamburg, Hirschberg, Iserlohn, Köln, Karlsruhe, Leipzig, Leverkusen, Mengkofen, Naumburg / Henne, Niederzier, Oberhausen, Raesfeld, Recklinghausen, Rotenburg Ot Mulmshorn, Schwelm, Solingen, St. Goar, Trier, Velbert, Velen, Würzburg, Wanzleben
 
The Ten Tenors: On Broadway
02.01.2015 bis 04.03.2015
  The Ten Tenors: On Broadway  
The Ten Tenors: THE TEN TENORS
On Broadway Tour

Die umjubelte Gesangssensation The TEN Tenors melden sich 2015 mit ihrer sehnsüchtig erwarteten neuen Show "The TEN Tenors On Broadway", in der sie die grössten Broadway Hits feiern, zurück.

Dieses dynamische Live-Erlebnis ist eine wunderbare Sammlung der beliebtesten Broadway- Klassiker, gesungen von Australiens 10 heissesten Tenören. Die Fans werden von dem kraftvollen Mix aus theatralischen Hits und herzerwärmenden Balladen begeistert sein, wenn die TEN Tenors Neuland betreten und sich den grössten Show-Melodien der Welt annehmen.Mit der Energie und Finesse, die nur die TEN Tenors bieten können, wird das Publikum unterhalten und darf in Erinnerungen schwelgen. Mit ihrem stets guten Gespür und Talent bietet die beeindruckende Truppe aus Australien das Beste vom Broadway, darunter "Impossible Dream" aus Man of La Mancha, "Music of the Night" aus dem Phantom der Oper und "Bring Him Home" aus Les Misérables. Anknüpfend an ihren immensen Erfolg ihres letzten Albums Double Platinum sowie der dazugehörigen Welttournee und ihrer Christmas Tour im Dezember 2014 wird das neue Broadway Spektakel eine weitere weltklasse Bühnenshow.

Die einzigartige Herangehensweise der The Ten Tenors an die Oper bringt ihnen Verehrung und Respekt ein und sprengt kontinuierlich die Grenzen des klassischen Cross-Over Genres. Sie haben einen für sich einmaligen Sound geschaffen, indem sie Rock und Klassik miteinander verbanden. Dieser Kontrast von purer Energie und wohltuender Schönheit wird Ihnen auch bei diesem speziellen Abend mit den grössten Broadway Songs aller Zeiten geboten. Verpassen Sie nicht Ihre Chance nicht nur einen, sondern gleich 10 tonangebende Männer mit Ihren beliebtesten Broadway-Klassikern zu erleben! Info und Termine The Ten Tenors: On Broadway in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Chemnitz, Cottbus, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Essen, Frankfurt, Fulda, Gütersloh, Gera, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Iserlohn, Köln (deutz), Leipzig, Lingen (ems), Linz, Lippstadt, Münster, Osnabrück, Regensburg, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Trier, Weimar, Wien
 
Best Of Rock The Ballet
08.01.2015 bis 26.04.2015
  Rock The Ballet  
Rock The Ballet (Rasta Thomas): Rasta Thomas´
BEST OF - ROCK THE BALLET
starring BAD BOYS OF DANCE

Böse war gestern. Heute meint das englische Wort ?bad? so viel wie ?cool? - Michael Jackson definierte es in seinem gleichnamigen Song 1987 neu. Das meinte auch Rasta Thomas, als er seine Tänzer Bad Boys of Dance nannte: Coole Kerle, die es einfach drauf haben. Sexy und unterhaltsam wie ein Pop- Konzert sollte Ballett sein, für ein junges Publikum. Seit 2008 mischen Rasta Thomas und seine ?Bad Boys of Dance? die Szene auf ? Rock the Ballet definierte den Klassischen Tanz neu. Die Idee ist so einfach wie genial: Zu Rock- und Pop-Songs bewegen sich Tänzer von Weltklasse vor aufregenden Videoprojektionen. Seit 2008 tourt die multimediale Tanz-Performance Rock the Ballet und Rock the Ballet 2 erfolgreich auf vier Kontinenten ? rund eine Millionen Fans sahen Rock the Ballet in mehr als 750 Aufführungen in über 20 Staaten...

Handverlesene Songs aus den internationalen Charts, charismatische Tänzer, atemberaubende Choreografien, grossartige Videoprojektionen und sexy Kostüme: Rock the Ballet ist eine Art Showcase, in dem sich alles um grosse Songs und grossartiges Tanzen dreht. Eine Mega-Party, in deren aufgeheizter Atmosphäre die Tänzer wie ein Energy-Drink wirken, der das Publikum neunzig Minuten mit Power versorgt.

Erfunden wurde Rock the Ballet von dem Ehepaar Rasta Thomas und Adrienne Canterna, er leitet die Truppe, sie choreographiert und das erfolgreich seit sechs Jahren. Rasta Thomas tanzte die grossen Rollen des klassischen Repertoires, stand in Werken weltberühmter Choreografen auf der Bühne und räumte jede Menge (Gold)Medaillen bei Ballett-Wettbewerben ab. Er hat viel von der Welt gesehen, mit wunderbaren Lehrern gearbeitet und tolle Tänzer getroffen. Und all das hat er an die eigene Company weitergeben. Von Anfang an wollte Rasta Thomas zwar unbedingt Ballett auf höchstem Niveau zeigen, aber die Tradition mit Hip Hop und modernem Tanz, Kampfsport und Gesellschaftstanz anreichern. Denn zu seinen Idolen zählt nicht nur der berühmte klassischer Tänzer wie Michail Baryshnikow, sondern auch die Pop- Legende Michael Jackson und der Schauspieler und Kung-Fu-Kämpfer Bruce Lee.

?Als ich die Truppe gründete, wollte ich unbedingt etwas Einmaliges, nie zuvor Dagewesenes schaffen. Und diese Show sollte von den denkbar besten Tänzern auf die Beine gestellt werden?, beschreibt er seinen damaligen Traum. Die brillanten Tänzer von Rasta Thomas (Bad Boys of Dance) haben alle die strenge, klassische Ballettausbildung an den renommiertesten Schulen der USA absolviert. Ein Grund mehr, dass Rock the Ballet erfahrene Ballettliebhaber ebenso wie Theateranfänger fasziniert.

Rasta Thomas? Show erhielt in den USA, in Europa und Australien Standing Ovations und fantastische Kritiken, sie waren in der Schweizer Fernsehsendung ?Benissimo? und bei 3sat in Deutschland zu sehen. Nach Rock the Ballet, Rock the Ballet 2 und ebenso grandiosem Erfolg der neuen Show Rock the Ballet im Londoner West End kommen sie nun zurück nach Europa mit dem Besten aus allen drei Shows ? mit Songs von Queen, Michael Jackson, Prince und anderen: BEST OF - ROCK THE BALLET. Tourneestart ist natürlich in Hamburg, der Stadt in der Rock the Ballet 2008 seine Uraufführung hatte. Info und Termine Best Of Rock The Ballet in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: düsseldorf, Bamberg, Berlin, Chemnitz, Dortmund, Erfurt, Essen, Frankfurt, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Leipzig, Nürnberg
 
Jan Josef Liefers: Radio Doria
15.09.2014 bis 24.09.2014
  Jan Josef Liefers & Oblivion: Radio Doria - Live 2014  
Jan Josef Liefers: Info und Termine Jan Josef Liefers: Radio Doria in Frankfurt
 
Konzerte in: Bielefeld, Bremen, Erlangen, Frankfurt, Krefeld, Leipzig, Magdeburg
 
Wladimir Kaminer: Coole Eltern Leben Länger
20.08.2014 bis 08.05.2015
  Wladimir Kaminer: Coole Eltern Leben Länger  
Wladimir Kaminer: Info und Termine Wladimir Kaminer: Coole Eltern Leben Länger in Frankfurt
 
Lesungen in: neubrandenburg, Aue, Bad Salzungen, Berlin, Bernau B. Berlin, Bielefeld, Bitterfeld-Wolfen, Bremen, Celle, Chemnitz, Dessau, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Freiberg, Freiburg, Gera, Gotha, Halberstadt, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Heringsdorf, Herzberg, Jena, Kaarst, Karlsruhe, Lüneburg, Lutherstadt Wittenberg, Neubrandenburg, Putbus, Radeberg, Radolfzell, Reutlingen, Rostock, Salzwedel, Schwerin, Stuttgart, Ulm, Weinböhla, Wittenberge, Wolfenbüttel, Zerbst / Anhalt, Zinnowitz, Zwickau
 
Schwanensee - das Russische Nationalballett aus Moskau
27.12.2014 bis 05.03.2015
  Schwanensee - das Russische Nationalballett Moskau  
Schwanensee (Pjotr Iljitsch Tschaikowski): "Schwanensee"

präsentiert vom Russischen Nationalballett Moskau

Die berührende Musik von Tschaikowski, mitreissende Tänze, märchenhafte Handlung und eine opulente Ausstattung machen diese Aufführung zu einem tollen Erlebnis. ?Schwanensee? verleiht Gefühlen Ausdruck ohne ein Wort zu verlieren, denn bei der Inszenierung verbinden sich Musik und Tanz zu einer Sprache, die jeder sofort versteht.

Das Russische Nationalballett aus Moskau, bei dem Star-Solisten des Bolschoi-Balletts Moskau mittanzen, feierte bisher weltweite Erfolge und ist eines der besten Ensembles, die derzeitig in Deutschland unterwegs sind. Gründer und künstlerischer Direktor Sergei Radchenko war Erster Solist des Bolschoi-Balletts Moskau und jahrelanger Bühnenpartner der berühmten Primaballerina Maja Plissezkaja.

Die Geschichte der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur wahre Liebe erlösen kann, ist weltbekannt: Prinz Siegfried verliebt sich in die schöne Odette und schwört ihr ewige Treue. Doch das Mädchen ist mit einem bösen Zauber belegt, sie kann nur nachts wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der hinterhältige Magier Rotbart wittert seine Chance und lässt seine Tochter Odile in Gestalt von Odette auf dem Schloss erscheinen. Der Prinz wird getäuscht und bricht sein Treueversprechen. Als er erkennt, dass er betrogen wurde, bittet er bei Odette um Vergebung?

Info und Termine Schwanensee - das Russische Nationalballett aus Moskau in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Augsburg, Berlin, Bochum, Bregenz, Bremen, Düsseldorf, Darmstadt, Essen, Füssen, Frankfurt, Frankfurt / Oder, Halle / Saale, Hamburg, Köln, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Ludwigsburg, München, Mainz, Nürnberg, Oldenburg, Potsdam, Regensburg, Saarbrücken, Schwerin, Würzburg, Wiesbaden, Wuppertal
 
Horst Lichter: Herzenssache
28.11.2014 bis 17.05.2015
  Horst Lichter - das Neue Programm  
Horst Lichter: Der 01. Februar 2014 war für Horst Lichter ein ganz besonderer Tag: Das deutsche TV-Publikum wählte ihn zum besten Fernsehkoch und machte ihn damit zum Gewinner der Goldenen Kamera 2014. Noch live im Fernsehen vergoss der gebürtige Rheinländer Freudentränen und zeigte wieder einmal, dass sein Beruf für ihn mehr ist, nämlich eine echte "Herzenssache". Genau wie auch sein neues und mittlerweile viertes Bühnenprogramm.

Schon mit seinen ersten drei Live-Programmen ("Sushi ist auch keine Lösung!", "Kann denn Butter Sünde sein?" und "Jetzt kocht er auch noch!") hat Horst Lichter das Publikum begeistert. Über 350.000 Zuschauer erlebten einen tollen Abend ? eine gelungene Mischung aus Kochen und tollen Geschichten. Und davon hat der lustigste Koch des Landes, der immer den direkten Kontakt zu seinem Publikum sucht und liebt, wieder so einige im Gepäck.

Wenn Horst Lichter anfängt zu erzählen ist es so, als sässe man mit ihm in kleiner Runde in einem Restaurant am Tisch. Selbst im grossen Theater entstehen so unfassbar intime Momente. Humorvoll, aber auch sentimental, erzählt er von seinen Anfängen als Koch, seiner nicht ganz einfachen Zeit im Bergbau und lässt auch die Tiefpunkte seines Lebens nicht aus. Die, die ihn stark geprägt, aber auch immer stärker gemacht haben. Denn Horst Lichter hat nie aufgegeben und immer positiv gedacht. "Ich hatte nie vor etwas Angst und habe immer gewusst, dass es schon wird." Und so kam es auch.

Er erfüllte sich seinen Traum von einem eigenen Restaurant, der legendären "Oldiethek". Auch wieder so eine "Herzenssache", von der er erzählen wird. Von den ersten selbstgemalten Pappschildern vor dem Laden, dem Behördenärger und wie man diesen mit Erfindungsreichtum umgehen konnte. Er erzählt von dem Tag, als Mick Jagger in seinem Restaurant sass und er den berühmten Gast nicht erkannte. Wie er sich mit Gaby Köster in einen der Oldtimer setzte, die im Restaurant standen und vor allen Gästen mit ihr einfach hinaus fuhr.

So nachdenklich aber auch lustig es in Horst Lichters Geschichten auch zugehen mag ? eines darf natürlich nicht auf der Bühne fehlen: Eine Küche und viele leckere Rezepte. Darunter auch die Gaumenfreuden der "Oldiethek"- Speisekarte. Die cholesteringeschwängerten Gerichte sind wahrlich nichts für Vegetarier und Diätfanatiker, aber ein Genuss und der Anfang von Horst Lichters Erfolg als TV- und Livekoch.

Am Ende des Abends werden alle Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Denn trotz der Goldenen Kamera, den TV-Studios und dem Scheinwerferlicht ? für Horst Lichter sind vor allem sein Publikum und die Menschen, die zu ihm kommen, eine "Herzenssache". Info und Termine Horst Lichter: Herzenssache in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Alsdorf, Aschaffenburg, Basel / Schweiz, Bergheim, Beverungen, Bielefeld, Bochum, Dieburg, Euskirchen, Frankfurt, Göttingen, Gütersloh, Hagen, Heilbronn, Kassel, Leipzig, Magdeburg, Oelde, Osnabrück, Osterholz-Scharmbeck, Rheine, Saarbrücken, Siegburg, Thun (schweiz), Ulm, Unna, Walsrode, Wesel, Wetzlar, Zürich
 
Max Goldt: Schade um die Schöne Verschwendung!
12.09.2014 bis 05.03.2015
  
max Goldt  
Max Goldt: Info und Termine Max Goldt: Schade um die Schöne Verschwendung! in Frankfurt
 
Lesungen in: salzwedel, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Duisburg, Elmshorn, Essen, Frankfurt, Gütersloh, Greifswald, Köln, Kleinmachnow, Mainz, Potsdam, Ulm
 
André Rieu und Orchester 2015
01.01.2015 bis 28.02.2015
  André Rieu und Orchester 2015  
Andre Rieu: Wenn das kein doppelter Grund zum Feiern ist: Der erfolgreichste Violinist der Welt feiert am 1. Oktober seinen 65. Geburtstag und geht Anfang 2015 wieder auf grosse Deutschlandtournee! Die Fans des niederländischen Walzerkönigs dürfen sich auf ein völlig neues Programm mit grossartiger Show freuen. Tourstart ist am 9. Januar 2015 in Frankfurt.

Bereits 2014 begeisterte André Rieus aktuelle Show, eine musikalische Reise um die Welt, in Deutschland weit über 100.000 Zuschauer. Im Januar und Februar 2015 kehrt André Rieu nach seiner Welttournee endlich wieder in die grössten Hallen und Arenen Deutschlands zurück.

André Rieu: "Es ist jedes Mal fantastisch zu sehen, wie alle Menschen auf der ganzen Welt, egal ob alt oder jung, Deutsche, Brasilianer, Chinesen oder Australier in unseren Konzerten aufstehen und tanzen, mitsingen und einfach grossen Spass haben. Jeden Abend feiern wir eine grosse Party zusammen. Und wenn mein Publikum glücklich nach Hause geht, zeigt das doch, dass klassische Musik wirklich für alle da ist und wir die Herzen der Menschen damit erreicht haben!"

Nicht nur die Fans, sondern auch zahlreiche Kritiker zeigten sich 2014 euphorisch. Die Kölnische Rundschau schwärmte: "Überhaupt stand der Mittelblock in der Lanxess-Arena eigentlich nach jeder Nummer, weil Rieu wieder ein Programm der absoluten Spitzenklasse aufgefahren hatte. Die neue Tour wird die Fangemeinde mehren, das zeigte dieses bunte und wieder herzenswarme Konzert." Die Berliner Morgenpost titelte: "André Rieu bringt jeden zum Strahlen!" und RBB Kulturradio schwärmt: "Eine bis ins Kleinste perfekt organisierte Show, musikalisch eine Mischung aus Fetzigem und Gefühlvollem, immer wieder unterstützt von kräftigen Bildern." Info und Termine André Rieu und Orchester 2015 in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Köln, Kiel, Leipzig, München, Magdeburg, Oberhausen, Rostock, Stuttgart, Trier, Wetzlar
 
Bolschoi Staatsballett Belarus - der Nussknacker
17.12.2014 bis 11.01.2015
  Bolschoi Staatsballett Belarus - der Nussknacker  
Bolschoi Staatsballett Belarus: Grandioser Weihnachts-Klassiker

Bei Bolschoi Balletten kann man sicher sein, dass das russische Erbe nicht durch fremde Eingriffe verunstaltet wird.

Die Starchoreografin Alexandra Tichomirowa legt in diesem Ballett hohen Wert auf die Ästhetik der goldenen Epoche der Tanzkunst, interpretiert das Werk des legendären Marius Petipa choreografisch neu und schenkt in der Inszenierung beträchtliche Aufmerksamkeit dem Spitzentanz.

Die schillernde Pracht vom Bühnenbild und die mit mehr als 1000 sündhaft teuren Swarovski-Kristallen verzierten Kostüme schaffen eine organische Einheit, die dieses vitale Meisterwerk voller Romantik und Lebensfreude vervollständigt.

Nur wenige Ballettcompagnien stehen in so grosser Besetzung an Startänzern, Staatspreisträgern, mehrfach preisgekrönten Goldmedaillen und Grand Prix Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe für die Bewahrung der russischen Kultur und Tradition, die durch höchste Qualität Weltruhm erlangt.

Die kulturellen Errungenschaften würdigt auch die UNESCO, die am 19.04.2014 das Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus mit einer Ehrenmedaille für den grossen Beitrag zur Weltkultur ausgezeichnet hat. Info und Termine Bolschoi Staatsballett Belarus - der Nussknacker in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Bayreuth, Bielefeld, Dortmund, Essen, Fürth, Frankfurt, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Leipzig, Recklinghausen, Stuttgart, Ulm, Wien
 
 
 1  2  3  4 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 98