Deutschland-Tickets
Kultur in Frankfurt. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Frankfurt.
Frankfurt Kultur. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Frankfurt: Die Nacht der Musicals 2015, Sissi, Krimidinner - das Original: ein Leichenschmaus, Krimidinner - das Original: die Nacht...

Kultur Frankfurt

Die beliebtesten Veranstaltungen in Frankfurt aus dem Bereich Kultur.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Veranstaltungen, sortiert nach Datum
 
 1  2  3  4  5 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 110
 
 
Die Nacht der Musicals 2015
26.12.2014 bis 02.04.2015
  Die Nacht der Musicals 2015  
Die Nacht der Musicals: An einem Abend über ein Dutzend Musicals erleben!

Die Nacht der Musicals
Sister Act, Tarzan, König der Löwen, Les Misérables, Mamma Mia, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Cats uvm.

Seit Jahrzehnten lockt Die Nacht der Musicals die Fans und Zuschauer mit einer immer neuen und abwechslungsreichen Show in Hallen und Theatersäle in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weit über 1 Million Besucher kamen bereits in diesen musikalischen Genuss.

In über zwei Stunden präsentiert das hervorragende Ensemble einen Querschnitt durch die faszinierende Musicalwelt. Von gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen Rhythmen ist bei dieser Musicalgala alles vertreten.

Die perfekt aufeinander abgestimmten Darsteller lassen den Abend durch ihre Stimmgewalt sowie durch schauspielerisches Talent zu einem kurzweiligen Erlebnis werden. Durch das immer zum Thema angepasste Lichtkonzept wirken die einzelnen Szenen noch authentischer.

1994 begeisterte der Disney-Film über die tragische Geschichte des kleinen Löwenjungen Simba die ganze Welt. Bereits 1997 wurde "Der König der Löwen" als Bühnenfassung in Amerika uraufgeführt. Seither feiert das Musical über Leben und Tod, Freundschaft und Liebe weltweit grosse Erfolge. Die deutsche Produktion hatte 2001 in Hamburg Premiere. Besonders einprägsam ist vor allem die einfühlsame und zugleich mitreissende Musik. Diese wurde von keinem geringeren als Sir Elton John komponiert. Das Ensemble von Die Nacht der Musicals lässt die Zuschauer an der Liebesgeschichte zwischen Simba und Nala teilhaben.

Die erfolgreichsten Lieder aus weltbekannten Klassikern, wie "Sister Act" oder "Cats" fehlen ebenso wenig, wie die weltberühmte Hymne aus "Evita". Die Romantik kommt selbstverständlich nicht zu kurz. Man kann förmlich das Knistern zwischen Elisabeth und dem Tod oder Christine und dem Phantom der Oper spüren. Eines der Highlights ist die Geschichte um den kleinen Menschenjungen Tarzan, der nach einem Schiffsunglück von Gorillas aufgezogen wurde. Melodie und Text wurden hierfür von Phil Collins geschrieben.

Auch in dieser Saison garantiert Die Nacht der Musicals einen unvergesslichen Abend. Info und Termine Die Nacht der Musicals 2015 in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: cuxhaven, freising, freudenstadt, kaiserslautern, meppen, nordhorn, prenzlau, remscheid, waldkraiburg, zweibrücken, Aachen, Aalen, Altötting, Amberg, Aschaffenburg, Augsburg, Aurich, Bad Hersfeld, Bad Homburg V. D. Höhe, Bad Kreuznach, Bad Nauheim, Bad Neuenahr / Ahrweiler, Bad Reichenhall, Baden-Baden, Balingen, Bamberg, Basel, Bayreuth, Bensheim, Bergisch Gladbach, Berlin, Bern, Bielefeld, Bitterfeld-Wolfen, Bonn, Braunschweig, Bregenz, Bremen, Bremerhaven, Bruchsal, Buchen (odenwald), Celle, Chemnitz, Coburg, Cottbus, Düsseldorf, Darmstadt, Dieburg, Dortmund, Dresden, Duisburg, Emmerich Am Rhein, Erfurt, Erkelenz, Essen, Euskirchen, Fürstenfeldbruck, Flensburg, Frankfurt, Frankfurt / Oder, Freiburg, Friedrichshafen, Fulda, Göppingen, Göttingen, Günzburg, Gera, Gifhorn, Grafenegg, Halle / Saale, Hamburg, Hameln, Hamm, Hannover, Heidenheim, Heilbronn, Hildesheim, Hof / Saale, Hoyerswerda, Husum, Ibbenbüren, Idar-Oberstein, Ilsenburg, Ingolstadt, Iserlohn, Itzehoe, Köln (deutz), Karlsruhe, Kassel, Kempten, Kiel, Klagenfurt, Koblenz, Krefeld, Lübeck, Lüdenscheid, Lüneburg, Landau in der Pfalz, Landsberg Am Lech, Landshut / Essenbach, Leer, Leinefelde, Leipzig, Lemgo, Leverkusen, Liezen, Ludwigsburg, Luzern, Mönchengladbach, München, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Merzig - Saar, Minden, Nürnberg, Nürtingen, Neubrandenburg, Neumünster, Neunburg Vorm Wald, Neustadt an der Weinstrasse, Norderstedt, Offenbach Am Main, Offenburg, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Papenburg, Passau, Pforzheim, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Reutlingen, Rheine, Riesa, Rosenheim, Rostock, Saarbrücken, Sangerhausen, Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Hall, Schweinfurt, Schwerin, Siegen, Sigmaringen, St. Gallen, Stade, Stendal, Stralsund, Straubing, Stuttgart, Suhl, Trier, Tuttlingen, Ulm, Würzburg, Waiblingen, Weiden, Weimar, Wetzlar, Wien, Wiesbaden, Wilhelmshaven, Wismar, Wittenberge, Worms, Wunsiedel, Wuppertal, Zwickau
 
Sissi
10.01.2015 bis 15.03.2015
  Sissi  
Sissi - Musical: Hoch lebe die Kaiserin!

Sissi.
Liebe, Macht & Leidenschaft

- Ab Januar 2015 auf grosser Tournee -

Das Musical über Liebe, Macht und Leidenschaft würdigt eine grosse Persönlichkeit, die bereits zu Lebzeiten zu einer Legende wurde. In der Bühnenfassung wird die Lebensgeschichte der jungen ?Elisabeth in Bayern? dargestellt, die durch ihre romantische Liebesheirat mit dem österreichischen Kaiser Franz Joseph als ?Kaiserin der Herzen? in die Geschichte einging.

Ihre Kindheit verbrachte Sissi unbekümmert und frei auf Schloss Possenhofen am Starnberger See. Im Alter von 15 Jahren traf sie den 23-jährigen österreichischen Kaiser Franz Joseph in Bad Ischl. Der Liebesromanze und der spontanen Verlobung folgte eine prunkvolle Hochzeit ? ihr Leben glich von aussen betrachtet einem Traum.

Die extreme Veränderung ihrer Lebensumstände von der Freiheit zu höfischer Disziplin, die in Österreich besonders ausgeprägt war, setzte Sissi zu. Ihre Tante, Erzherzogin Sophie, die sie für eine unpassende Wahl hielt tat alles um sie in Form zu pressen. Das Korsett wurde in vielerlei Hinsicht sehr eng geschnürt. Deshalb lag ihr Ungarn so am Herzen, sowohl die Sprache als auch das Streben nach Freiheit waren ihr sehr nah. Graf Andrassy und sein Engagement für sein Land animierten sie sich einzusetzen. Ihr einziger politscher Erfolg war die Einigung mit Ungarn, sie und Franz Joseph wurden Seite an Seite zum Königspaar von Ungarn gekrönt. Privat erlebte sie sehr viel Tragisches, der Entzug ihrer Kinder, Krankheit, Verlust ? für sie ein Albtraum.

Der Komponist George Amade schuf eine eindrucksvolle Musik. Er zaubert den Schwung der Operette und des Walzers auf die Bühne, so wie ihn die Welt vom Wiener Opernball oder von den Neujahrskonzerten der Wiener Philharmoniker kennt. George Amade hat dafür Klänge der Wiener Ballsäle, u.a. von Johann Strauss und Johannes Brahms sowie den ungarischen Csárdás mit modernen Liedern zu einem typisch österreichischen Musical-Erlebnis verarbeitet.

Während der zweistündigen Aufführung haben die Zuschauer die Möglichkeit Teil dieser prunkvollen Inszenierung zu sein. Die erstklassigen Darsteller garantieren einen kaiserlichen Musicalabend. Info und Termine Sissi in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: freising, Aachen, Altötting, Aschaffenburg, Bad Kissingen, Bamberg, Biberach an der Riss, Bruchsal, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Esslingen Am Neckar, Füssen, Feldkirch, Vlbg., Frankfurt, Fulda, Göttingen, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Hamm, Heidenheim, Heilbronn, Hof / Saale, Idar-Oberstein, Ingolstadt, Iserlohn, Itzehoe, Kassel, Klagenfurt, Koblenz, Landau in der Pfalz, Landshut / Essenbach, Leer, Leipzig, Lemgo, Linz, Ludwigsburg, München, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Oldenburg, Osterode Am Harz, Paderborn, Passau, Peine, Rosenheim, Saarbrücken, Schwäbisch Gmünd, Schweinfurt, Siegen, Singen, Traunreut, Trier, Waldshut-Tiengen, Walsrode, Weiden, Weimar, Wetzlar, Wunsiedel, Wuppertal
 
Krimidinner - das Original: ein Leichenschmaus
20.12.2014 bis 24.01.2016
  Krimidinner - das Original: Hochzeit in Schwarz  
Krimi Dinner: Willkommen zur Testamentseröffnung!

Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Ashtonburry, die trauernde Witwe, begrüsst die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, zum Leichenschmaus und zur Testamentseröffnung.

Was sich im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen? Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen. Info und Termine Krimidinner - das Original: ein Leichenschmaus in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: jüchen-Damm, paderborn, stadthagen, Aachen, Abenberg, Achern, Arnsberg, Attendorn, Augsburg, Augustusburg, Bad Berneck, Bad Kissingen, Bad Mergentheim / Edelfingen, Bayreuth, Bedburg, Bendorf-Sayn, Bergisch Gladbach, Berlin Kaulsdorf, Berlin-Köpenick, Bielefeld, Bonn, Bremen, Bremerhaven, Celle, Colmberg, Düsseldorf, Detmold, Dormagen / Zons, Dortmund, Dresden, Edesheim, Eisenach, Essen, Fürth, Frankfurt, Fulda, Gaienhofen/Hemmenhofen, Gedern, Gelsenkirchen, Gladbeck, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Isselburg, Köln, Kalkar / Appeldorn, Karlsruhe, Kassel, Kemmern, Leipzig, Lohmar-Wahlscheid, Ludwigsburg, Mönchengladbach, Mülheim, Melle / Osnabrück, Mengkofen, Neckarwestheim, Neetzow, Nettetal, Neuburg Am Inn, Neuburg an der Donau, Neufahrn, Neuhausen / Erzgebirge, Nordkirchen, Oberhausen, Perl-Nennig / Mosel, Petershagen, Raesfeld, Regensburg, Rheda-Wiedenbrück, Rheine, Romrod, Saarbrücken, Schwelm, Stuttgart, Thurnau, Trier, Würzburg, Wanzleben, Wassenberg, Willingen
 
Krimidinner - das Original: die Nacht Des Schreckens
20.12.2014 bis 30.01.2016
  Krimidinner - das Original: Hochzeit in Schwarz  
Krimi Dinner: Willkommen zur Geburtstagsfeier!

Lord Ashtonburry, wohlhabender Hausherr auf Schloss Darkwood ? ein altehrwürdiges Herrenhaus in Schottland ? feiert seinen Geburtstag. Im Kreise seiner Familie und unterstützt durch die Mitglieder des Puddingclubs, eines Vereins zur Erhaltung des schottischen Brauchtums, wird gefeiert und ein feudales 4- Gänge-Menü serviert.

Freunde, Wegbegleiter vergangener Zeiten ? alles was Rang und Namen hat ? findet sich ein, um dieses Jubelfest zu begehen. Wirklich alle? Wurde nicht einer vergessen? Einer, den niemand, am wenigsten der Lord selber, sehen wollte? Ein dunkler Schatten aus der Vergangenheit, der Rache nehmen will und einen fürchterlichen Fluch auf Lord Ashtonburry legt. Wird der Fluch sich erfüllen? Fordert der dunkle Schatten auch andere Opfer? Info und Termine Krimidinner - das Original: die Nacht Des Schreckens in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Abenberg, Ahrensburg, Arnsberg, Attendorn, Augsburg, Augustusburg, Bad Berneck, Bad Kissingen, Bad Mergentheim / Edelfingen, Bayreuth, Bedburg, Bendorf-Sayn, Bergisch Gladbach, Berlin Kaulsdorf, Berlin-Köpenick, Betzdorf, Bonn, Bremen, Bremerhaven, Colmberg, Düsseldorf, Dinklage, Dormagen / Zons, Dortmund, Dresden, Edesheim, Eisenach, Eltville, Essen, Fürth, Frankfurt, Gaienhofen/Hemmenhofen, Gedern, Gladbeck, Höxter-Corvey, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Isselburg, Köln, Kalkar / Appeldorn, Karlsruhe, Kassel, Kerpen, Leipzig, Lohmar-Wahlscheid, Ludwigsburg, Mönchengladbach, Mülheim, Münster, Melle / Osnabrück, Minden, Naumburg / Henne, Neckarwestheim, Neetzow, Nettetal, Neuburg an der Donau, Neufahrn, Neuss, Nideggen, Niederzier, Nordkirchen, Oberhausen, Raesfeld, Remscheid-Lennep, Rheda-Wiedenbrück, Schwelm, Solingen, St. Goar, Stuttgart, Tecklenburg, Trier, Velen, Würzburg, Wanzleben, Wassenberg, Wetter, Wuppertal
 
Lord Of The Dance: Dangerous Games Tour 2015
05.11.2015 bis 13.12.2015
  Lord Of The Dance: Dangerous Games Tour 2015  
Lord Of The Dance: In neuem Gewand präsentiert sich die Erfolgsshow Lord of the Dance, die aktuell den Untertitel ?Dangerous Games? trägt. Nach fast zwei Jahrzehnten des Siegeszuges rund um den Globus hat Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion ein leicht verändertes Aussehen verliehen, während die wesentlichen Elemente von Story und populären Tanzformationen erhalten geblieben sind. Lord of the Dance zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und leicht variierten Kostümen als eine Art ?Best of?, das den Fans ein brillantes Wiedersehen mit diesem Hit und bis zu 40 herausragenden Tänzern beschert.

Vom 05. November bis 13. Dezember 2015 gastiert Lord of the Dance / Dangerours Games in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. 33 Auftritte stehen auf dem Tourneeplan. In den Hauptstädten Wien, Berlin und Zürich bilden Kurzauftritte von Michael Flatley persönlich einen Höhepunkt der Performance. In allen anderen Städten tritt der Schöpfer von Lord of the Dance nicht persönlich auf.

Seit 1996 begeistert Lord of the Dance, das zum Kultereignis aufgestiegen ist, die Menschen in aller Welt. Knapp 4 Millionen Besucher allein im deutschsprachigen Raum, rund 80 Millionen international, machen Lord of the Dance konkurrenzlos zum populärsten Showereignis der Gegenwart. Mehr als 900 Aufführungen nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz belegen den einzigartigen Erfolg der irischen Stepp-Revolutionäre in diesen Breitengraden.

Lord of the Dance zeigte eine neue Entertainment-Dimension auf. Das ?Klacken der Killerhacken? erlebte einen Triumph ohne Beispiel. Die geniale Synthese aus Tanz, Folklore und Show entwickelte sich vom Geheimtipp zum phänomenalen Publikumsmagneten.

?Stepp wie Donnerhall? lautete eine beispielhafte Schlagzeile, während an anderer Stelle ein ?titanenhafter Auftritt mit Können, Kunst und Körper? gerühmt wurde. Die anglo-amerikanischen Medien benutzten Superlativen wie ?Weltweit die Besten? (Los Angeles Times), ?Unfassbar? (Time Magazine) und ?Die Welt liegt ihnen zu Füssen? (New York Times).

Lord of the Dance liess in der Publikumsgunst alle anderen Highlights des Showbusiness, des Entertainment, der Rock- und Popmusik weit hinter sich. Die mit audiovisueller Opulenz ausgestattete Show verbindet Folklore, Hi-Tech-Popart sowie irisch-amerikanischen Stepptanz mit Flamenco-Affinität zu einer rhythmischen, melodischen und optischen Revue, die Ihresgleichen sucht. Ein engagiertes Ensemble versetzt mit seiner Performance die Zuschauer stets in euphorische Stimmung.

Show-Erfinder und Super-Stepper Michael Flatley konzentriert sich bis auf die erwähnten Ausnahmen weitgehend auf seine Arbeit als Regisseur und Choreograph. Mit alternierenden Stepp-Stars in den Hauptrollen behält Lord of the Dance stets Faszination und Format bei, wie zahlreiche Welttourneen immer wieder unter Beweis stellten. Info und Termine Lord Of The Dance: Dangerous Games Tour 2015 in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Baden-Baden, Berlin, Bielefeld, Bregenz, Chemnitz, Düren, Düsseldorf, Dresden, Erfurt, Esch/Alzette / Luxembourg, Frankfurt, Graz, Hamburg, Hannover, Kassel, Leipzig, Linz, München, Münster, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Neu-Ulm, Oberhausen, Regensburg, Rostock, Stuttgart, Wetzlar, Wien
 
Das Phantom der Oper - Central Musical Company
30.12.2014 bis 02.03.2015
  Das Phantom der Oper - Central Musical Company  
Das Phantom der Oper (Gaston Leroux): Die Central Musical Company präsentiert

Das Phantom der Oper

- Ab dem 30. Dezember 2014 wieder auf grosser Tournee -

Kann man leben ohne Musik? Kann man singen, ohne zu lieben? Eine Antwort darauf gibt die grosse Originalproduktion von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text). Die Central Musical Company ist ab Ende des Jahres wieder auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum unterwegs.

Die Geschichte um das Phantom der Oper ist weltbekannt. Gaston Leroux hat mit seinem Roman Literaturgeschichte geschrieben. Arndt Gerber und Paul Wilhelm haben diesen als Grundlage genommen um daraus eine grandiose Musicalinszenierung zu schaffen.

Begleitet von einem grossen Orchester überzeugen die Darsteller der Haupt- und Nebenrollen mit schauspielerischem und gesanglichem Talent. Authentische Kostüme und Frisuren versetzen das Publikum über einhundert Jahre zurück - in den "Tempel der Musik".

In den unterirdischen Gewölben der riesigen Pariser Oper treibt ein Phantom sein Unwesen, das vor Erpressung und Verbrechen nicht zurückschreckt. Die Direktoren der Oper stehen vor unlösbaren Rätseln.

Christine Daaé, die junge Opernsängerin, hat als einzige die Zuneigung des Phantoms, mit dessen Hilfe sie Karriere machen soll. Dann passiert etwas Ungeheuerliches: während einer Vorstellung stürzt der grosse Kronleuchter in den Zuschauerraum. Ein furchtbares Chaos entsteht, aus dem Christine vom Phantom in seine Behausung in der Tiefe entführt wird. Von da an verändert sich ihr Verhalten, welches auch ihrem Verlobten Raoul auffällt. Nach einer erneuten Entführung versucht Raoul sie aus den Fängen dieser Kreatur zu befreien und gerät dabei selbst in Gefahr... Anmutige Balletttänzer, einprägsame Melodien, ein vielseitiges Bühnenbild und natürlich das tolle Gesangsensemble machen diese Aufführung zu einem gleichsam spannenden wie sinnlichen Erlebnis. Info und Termine Das Phantom der Oper - Central Musical Company in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: eschwege, zweibrücken, Aalen, Augsburg, Aurich, Bad Nauheim, Basel, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Celle, Chemnitz, Coburg, Düsseldorf, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Euskirchen, Feldkirch, Vlbg., Frankfurt, Freiburg, Graz, Halle / Saale, Hannover, Innsbruck, Köln, Kaiserslautern-Hohenecken, Karlsruhe, Kiel, Klagenfurt, Koblenz, Krefeld, Lübeck, Landau in der Pfalz, Landsberg Am Lech, Leipzig, Leverkusen, Linz, München, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Neunburg Vorm Wald, Offenburg, Oldenburg, Paderborn, Potsdam, Recklinghausen, Rheine, Salzburg, Siegburg, St. Pölten, Stralsund, Stuttgart, Ulm, Würzburg, Wien, Wuppertal, Zürich, Zwickau
 
Staatliches Russisches Ballett Moskau: Schwanensee
26.12.2014 bis 02.02.2015
  Staatliches Russisches Ballett Moskau: Schwanensee  
Staatliches Russisches Ballett Moskau : Wjatscheslaw Gordejews vielfach ausgezeichnetes Ensemble zeigt "Schwanensee"

"Schwanensee" in der Aufführung des Staatlichen Russischen Balletts Moskau (bislang bekannt als Russisches Staatsballett) live zu erleben, ist das kulturelle Muss und Highlight eines Jahres! In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es dazu wieder die Gelegenheit zwischen Ende Dezember 2014 und Anfang Februar 2015. Dann verlässt das von Ballettmeister Yuri Burlaka (ehemals Leiter des Balletts am Bolschoi Theater) trainierte Ensemble sein Stammhaus in Moskau und geht auf Gastspielreise. Das "SRB Moskau" gilt nicht nur als global geschätzte Kaderschmiede, sondern ist seit über einem Vierteljahrhundert auch eine Institution für klassisches russisches Ballett in Vollendung. Regelmässig werden Tänzer dieser Truppe, die sich aus den Absolventen der angesehensten staatlichen Ballettakademien Russlands zusammensetzt, bei Wettbewerben ausgezeichnet. Im April bekam Artemy Pyzhov auf dem XXIV. Internationaler Ballett-Wettbewerb 2014 in Spoleto den ersten Preis. Eine Goldmedaille erhielten ferner Ekaterina Pokrovskaya und Nikita Mikhaylov, wobei letzterer zusätzlich durch die Jury der Kritiker ausgezeichnet wurde. Kein Wunder also, dass auch die Tourneen des Gesamt-Ensembles Jahr für Jahr reichlich Lob seitens der Rezensenten ernten. Stellvertretend dafür sei die Besprechung der "Schwanensee"-Inszenierung im Trierischen Volksfreund zitiert, die insbesondere die "tänzerische Perfektion, detailreich gestaltete Kostüme und ein märchenhaftes Bühnenbild" hervorhob. Den Grund für das hohe Niveau seines Ensembles erklärte dessen Künstlerischer Direktor Wjatscheslaw Gordejew im Interview mit "Centaur" folgendermassen: "Das Russische Staatsballett hat den Status eines staatlichen Theaters. Das beinhaltet eine hohe Verantwortung. Wir sehen unsere Arbeit als Mission, bringen dem Publikum Paradebeispiele des klassischen Tanzes nahe und geben unser Bestes, um den Zuschauern ein Gefühl für das Ästhetische, für die hohe Kunst, zu verleihen. Ballett ist mit Poesie zu vergleichen, ein Märchen. Manchmal fehlt uns genau das im Leben. Deswegen legen wir viel Wert auf schöne Dekorationen, prachtvolle Kostüme und natürlich auch auf eine hohe Qualität der Vorstellungen!" Info und Termine Staatliches Russisches Ballett Moskau: Schwanensee in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Bamberg, Basel / Schweiz, Berlin, Bonn, Braunschweig, Chemnitz, Cottbus, Duisburg, Essen, Frankfurt, Freiburg, Halle / Saale, Hamburg, Innsbruck, Krefeld, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Recklinghausen, Reutlingen, Rostock, Singen, Stuttgart
 
Das Phantom der Oper mit Deborah Sasson
26.12.2014 bis 27.12.2015
  
das Phantom der Oper - Neuinszenierung mit Deborah Sasson  
Das Phantom der Oper (Gaston Leroux): "Phantom der Oper" mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen

Die Musicalproduktion Sasson/ Sautter mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen wird in deutscher Sprache aufgeführt. Raffiniert eingesetzte 3D Videotechnik, ein tolles Bühnenbild in Kombination mit emotionalen Texten und Musik machen die Bühnenshow komplett. Und auch die Kritiker sind sich einig: Diese Tourneeproduktion ist die spektakulärste, die derzeitig in Europa unterwegs ist.

Die musikalische Neuinszenierung entstand anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des 1911 veröffentlichten Roman ?La Fantôme de l?Opéra?. Die Autoren dieser Aufführung Deborah Sasson und Jochen Sautter hielten sich viel näher an die Romanvorlage als bisherige Interpretationen des Literaturstoffs. Sasson selbst komponierte auch einen Teil der Musik, achtete darauf, dass viele Opernzitate mit eingebunden wurden und liess ihre umfangreiche Erfahrung im Bereich Oper und Musical in die gestalterische Umsetzung des Werkes einfliessen. Die musikalischen Arrangements übernahm der englische Komponist Peter Moss, der bereits bei zahlreichen internationalen Projekten als Dirigent, Leiter und Arrangeur mitwirkte, mitunter auch für die BBC London. Das Starproduzententeam Köthe & Heck steuerte ebenfalls einzelne Musikthemen und Ideen bei. Jochen Sautter schrieb sämtliche Liedtexte. Ausserdem war er verantwortlich für die Choreographie und führte Regie, bei der er mittels modernster 3D Videotechnik fliessende Übergänge zwischen den einzelnen Szenen schafft. Der Opernsaal, die Künstlergarderoben und der Friedhof sowie die geheimen Gemächer und die Gänge tief unter der Oper tauchen aus dem Nichts auf und entführen die Zuschauer in die mysteriöse Atmosphäre der Pariser Oper. Die aufwendige Bühnenausstattung entwickelte der Amerikaner Michael Scott, der bereits mit zahlreichen Bühnenbildern an der Metropolitan Opera in New York Erfolge feierte.

Die Rolle des Phantoms wird von Axel Olzinger übernommen. Er spielte unter anderem in ?Chicago? am Londoner West End und in vielen Musicalproduktionen der Vereinigten Bühnen Wien mit. Die Bostoner Sängerin Deborah Sasson interpretiert die Figur der Christine. Für die Mischung von Musical und Oper ist sie mit ihrer facettenreichen Sopranstimme prädestiniert. Sasson ist auf vielen Bühnen dieser Welt zu Hause und bekam bereits den Echo Klassik als erfolgreichste nationale Klassik-Künstlerin. Neben den beiden Hauptbesetzungen wirkt ein grosses Ensemble an herausragenden Darstellern bei der Aufführung mit. Musikalisch begleitet werden sie von einem 18 Mann starken Live-Orchester, Peter Moss hat es eigens für diese Produktion zusammengestellt.

Die Geschichte von ?Phantom der Oper? spielt in der Pariser Oper und ihren düsteren Katakomben. Da die Solistin Carlotta erkrankt ist, wird sie von dem Chormädchen Christine ersetzt. Diese singt ungewöhnlich klar und fehlerfrei. Das Phantom, das düstere Wesen mit dem entstellten Antlitz, bringt ihr die Gesangskunst bei. Im Gegenzug erwartet er ihre Liebe. Doch eigentlich gehört Christines Zuneigung dem Grafen Raoul de Chagny. Hin- und hergerissen zwischen Verstand und Liebe, muss sie sich entscheiden. Verzweiflung und Angst machen sich in der Pariser Oper breit und was folgt, sind Entführung, eine Verfolgungsjagd und ein zerbrochener Kronleuchter? Info und Termine Das Phantom der Oper mit Deborah Sasson in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: lüdenscheid, Altötting, Aschaffenburg, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bregenz, Bremen, Chemnitz, Cottbus, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Füssen, Frankfurt, Freiburg, Friedrichshafen, Fulda, Göttingen, Graz, Greiz, Hannover, Heilbad Heiligenstadt, Heilbronn, Köln, Kassel, Kiel, Koblenz, Leuna, Linz, Lutherstadt Wittenberg, München, Mannheim, Neubrandenburg, Neustadt an der Weinstrasse, Osnabrück, Osterode Am Harz, Passau, Rüsselsheim, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzburg, Sigmaringen, Singen, Stuttgart, Würzburg
 
Krimidinner - das Original: die Jagd Vom Schwarzen Moor
03.01.2015 bis 19.03.2016
  Krimidinner - das Original: Hochzeit in Schwarz  
Krimi Dinner: Willkommen zur Jagd!

Die legendäre Schwarzwildjagd über das Moor, der Höhepunkt der schottischen Jagdsaison, findet ihren Abschluss beim grossen Wildschmaus auf einem geheimnisvollen Schloss. Doch diesmal geht die Einladung nicht nach Schloss Darkwood, dem Stammsitz der Familie Ashtonburry, sondern auf ein elegantes Jagdschloss in der Nachbarschaft. Allerdings weiss keiner der geladenen Gäste, wer der neue Eigentümer ist; der Landsitz hatte jahrelang leer gestanden. Seit ? ja seit jenem tragischen Verschwinden seiner letzten Bewohnerin.

Ein dunkles Geheimnis scheint diesen Ort zu verzaubern und wie das schwarze Moor, ziehen sich auch die Wurzeln der Vergangenheit bis zum Anwesen der Ashtonburry's. Kann Bourke, Chief Inspector a. D., das Geheimnis lüften, bevor auch seine Verlobte, Lady Ashtonburry, in den Bann dieser alten Sage fällt? Warum wurde das Jagdhorn an die Wand gekettet? Und wer ist der geheimnisvolle Gastgeber? Vielleicht gelingt es Ihnen, diese Rätsel zu lösen und den Bann zu brechen ? Denn eines ist sicher, sie wird weiterziehen: "Die Jagd vom schwarzen Moor" ? Todsicher! Info und Termine Krimidinner - das Original: die Jagd Vom Schwarzen Moor in Frankfurt
 
Lesungen in: mechernich-Satzvey/Eifel, Aachen, Abenberg, Achern, Ahrensburg, Arnsberg, Bad Kissingen, Bad Wörishofen, Bad Waldsee, Bayreuth, Bergisch Gladbach, Berlin-Köpenick, Bonn, Colmberg, Dörentrup, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Edesheim, Eltville, Essen, Frankfurt, Fulda, Gaienhofen/Hemmenhofen, Gedern, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hamburg, Hildesheim, Hirschberg, Iserlohn, Köln, Karlsruhe, Leipzig, Mönchengladbach, Mülheim, Mengkofen, Minden, Naumburg / Henne, Neetzow, Oberhausen, Papenburg, Petershagen, Raesfeld, Rotenburg Ot Mulmshorn, Saarbrücken, Solingen, St. Goar, Stendal, Stuttgart, Thurnau, Trier, Velbert, Velen, Würzburg, Wanzleben
 
André Rieu und Orchester 2015
01.01.2015 bis 28.02.2015
  André Rieu und Orchester 2015  
Andre Rieu: Wenn das kein doppelter Grund zum Feiern ist: Der erfolgreichste Violinist der Welt feiert am 1. Oktober seinen 65. Geburtstag und geht Anfang 2015 wieder auf grosse Deutschlandtournee! Die Fans des niederländischen Walzerkönigs dürfen sich auf ein völlig neues Programm mit grossartiger Show freuen. Tourstart ist am 9. Januar 2015 in Frankfurt.

Bereits 2014 begeisterte André Rieus aktuelle Show, eine musikalische Reise um die Welt, in Deutschland weit über 100.000 Zuschauer. Im Januar und Februar 2015 kehrt André Rieu nach seiner Welttournee endlich wieder in die grössten Hallen und Arenen Deutschlands zurück.

André Rieu: "Es ist jedes Mal fantastisch zu sehen, wie alle Menschen auf der ganzen Welt, egal ob alt oder jung, Deutsche, Brasilianer, Chinesen oder Australier in unseren Konzerten aufstehen und tanzen, mitsingen und einfach grossen Spass haben. Jeden Abend feiern wir eine grosse Party zusammen. Und wenn mein Publikum glücklich nach Hause geht, zeigt das doch, dass klassische Musik wirklich für alle da ist und wir die Herzen der Menschen damit erreicht haben!"

Nicht nur die Fans, sondern auch zahlreiche Kritiker zeigten sich 2014 euphorisch. Die Kölnische Rundschau schwärmte: "Überhaupt stand der Mittelblock in der Lanxess-Arena eigentlich nach jeder Nummer, weil Rieu wieder ein Programm der absoluten Spitzenklasse aufgefahren hatte. Die neue Tour wird die Fangemeinde mehren, das zeigte dieses bunte und wieder herzenswarme Konzert." Die Berliner Morgenpost titelte: "André Rieu bringt jeden zum Strahlen!" und RBB Kulturradio schwärmt: "Eine bis ins Kleinste perfekt organisierte Show, musikalisch eine Mischung aus Fetzigem und Gefühlvollem, immer wieder unterstützt von kräftigen Bildern." Info und Termine André Rieu und Orchester 2015 in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Köln, Kiel, Leipzig, München, Magdeburg, Oberhausen, Rostock, Salzburg, Stuttgart, Trier, Wetzlar
 
Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokio - Meine Kulinarische Weltreise
28.04.2015 bis 30.11.2015
  Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokyo - Meine Kulinarische Reise  
Steffen Henssler: An Steffen Henssler kommt man momentan nicht vorbei. Im Fernsehen erreicht er mit seinen Formaten wie ?Grill den Henssler? und ?Der Restauranttester? ein Millionenpublikum. Aber auch live zeigt uns der Hamburger Koch, wie unterhaltsam er auf der Bühne und im Zusammenspiel mit den Zuschauern ist. Mit seinem aktuellen Live-Programm ?Hamburg, New York, Tokio ? meine kulinarische Weltreise? sorgte er bereits im Frühjahr ?14 für ausverkaufte Häuser und erntete bei Fans und Presse Lob.

Aufgrund des grossen Erfolges wird die Tournee 2015 fortgesetzt. Wer dabei sein möchte, sollte schnell sein und sich jetzt seine Tickets sichern.

Und wie wird ein ?Hamburger Jung? wie Steffen Henssler seine kulinarische Weltreise auf der Bühne wohl starten? Richtig: in der Hansestadt! Wo nicht nur er, sondern auch seine hochgelobten Restaurants ?Henssler Henssler? und ?Ono by Steffen Henssler?, zu Hause sind. Und allein ein Spitzenkoch wie der Henssler schafft es, auf der Bühne raffinierte Köstlichkeiten verschiedener Kontinente in einer einzigen Show zu vereinen. ?Es gibt viele Einflüsse aus Amerika, wo ich meine Sushi-Ausbildung gemacht habe?, sagt Steffen Henssler. ?Hier habe ich viele Inspirationen gewonnen, die auch meinen Stil geprägt haben. Ich sage immer: Hamburg liegt zwischen Tokio und den USA, und das beschreibt auch perfekt meinen Stilmix.? So werden dann auch auf der Bühne in atemberaubendem Tempo ein frischer Burger, ein saftiges Steak und ein asiatisches Gericht gezaubert. Schnelligkeit ist eben Hensslers Info und Termine Steffen Henssler: Hamburg, New York, Tokio - Meine Kulinarische Weltreise in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Bamberg, Basel / Schweiz, Berlin, Bochum, Bonn, Bremerhaven, Chemnitz, Cottbus, Düren, Dresden, Essen, Frankfurt, Göttingen, Graz, Halle / Saale, Hof / Saale, Jena, Kempten, Koblenz, Lingen (ems), München, Münster, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Neubrandenburg, Rostock, Stuttgart, Würzburg, Wien, Wolfsburg
 
The Ten Tenors: On Broadway
02.01.2015 bis 04.03.2015
  The Ten Tenors: On Broadway  
The Ten Tenors: THE TEN TENORS
On Broadway Tour

Die umjubelte Gesangssensation The TEN Tenors melden sich 2015 mit ihrer sehnsüchtig erwarteten neuen Show "The TEN Tenors On Broadway", in der sie die grössten Broadway Hits feiern, zurück.

Dieses dynamische Live-Erlebnis ist eine wunderbare Sammlung der beliebtesten Broadway- Klassiker, gesungen von Australiens 10 heissesten Tenören. Die Fans werden von dem kraftvollen Mix aus theatralischen Hits und herzerwärmenden Balladen begeistert sein, wenn die TEN Tenors Neuland betreten und sich den grössten Show-Melodien der Welt annehmen.Mit der Energie und Finesse, die nur die TEN Tenors bieten können, wird das Publikum unterhalten und darf in Erinnerungen schwelgen. Mit ihrem stets guten Gespür und Talent bietet die beeindruckende Truppe aus Australien das Beste vom Broadway, darunter "Impossible Dream" aus Man of La Mancha, "Music of the Night" aus dem Phantom der Oper und "Bring Him Home" aus Les Misérables. Anknüpfend an ihren immensen Erfolg ihres letzten Albums Double Platinum sowie der dazugehörigen Welttournee und ihrer Christmas Tour im Dezember 2014 wird das neue Broadway Spektakel eine weitere weltklasse Bühnenshow.

Die einzigartige Herangehensweise der The Ten Tenors an die Oper bringt ihnen Verehrung und Respekt ein und sprengt kontinuierlich die Grenzen des klassischen Cross-Over Genres. Sie haben einen für sich einmaligen Sound geschaffen, indem sie Rock und Klassik miteinander verbanden. Dieser Kontrast von purer Energie und wohltuender Schönheit wird Ihnen auch bei diesem speziellen Abend mit den grössten Broadway Songs aller Zeiten geboten. Verpassen Sie nicht Ihre Chance nicht nur einen, sondern gleich 10 tonangebende Männer mit Ihren beliebtesten Broadway-Klassikern zu erleben! Info und Termine The Ten Tenors: On Broadway in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Chemnitz, Cottbus, Düsseldorf, Dortmund, Erfurt, Essen, Frankfurt, Fulda, Gütersloh, Gera, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Iserlohn, Köln (deutz), Leipzig, Lingen (ems), Linz, Lippstadt, Münster, Osnabrück, Regensburg, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Trier, Weimar, Wien
 
Schwanensee - das Russische Nationalballett aus Moskau
27.12.2014 bis 28.02.2016
  Schwanensee - das Russische Nationalballett Moskau  
Schwanensee (Pjotr Iljitsch Tschaikowski): "Schwanensee"

präsentiert vom Russischen Nationalballett Moskau

Die berührende Musik von Tschaikowski, mitreissende Tänze, märchenhafte Handlung und eine opulente Ausstattung machen diese Aufführung zu einem tollen Erlebnis. ?Schwanensee? verleiht Gefühlen Ausdruck ohne ein Wort zu verlieren, denn bei der Inszenierung verbinden sich Musik und Tanz zu einer Sprache, die jeder sofort versteht.

Das Russische Nationalballett aus Moskau, bei dem Star-Solisten des Bolschoi-Balletts Moskau mittanzen, feierte bisher weltweite Erfolge und ist eines der besten Ensembles, die derzeitig in Deutschland unterwegs sind. Gründer und künstlerischer Direktor Sergei Radchenko war Erster Solist des Bolschoi-Balletts Moskau und jahrelanger Bühnenpartner der berühmten Primaballerina Maja Plissezkaja.

Die Geschichte der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur wahre Liebe erlösen kann, ist weltbekannt: Prinz Siegfried verliebt sich in die schöne Odette und schwört ihr ewige Treue. Doch das Mädchen ist mit einem bösen Zauber belegt, sie kann nur nachts wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der hinterhältige Magier Rotbart wittert seine Chance und lässt seine Tochter Odile in Gestalt von Odette auf dem Schloss erscheinen. Der Prinz wird getäuscht und bricht sein Treueversprechen. Als er erkennt, dass er betrogen wurde, bittet er bei Odette um Vergebung?

Info und Termine Schwanensee - das Russische Nationalballett aus Moskau in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Augsburg, Bad Nauheim, Berlin, Bochum, Bregenz, Bremen, Düsseldorf, Darmstadt, Essen, Füssen, Frankfurt, Frankfurt / Oder, Halle / Saale, Hamburg, Köln, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Ludwigsburg, München, Mainz, Nürnberg, Oldenburg, Potsdam, Regensburg, Saarbrücken, Schwerin, Vöcklabruck, Würzburg, Wiesbaden, Wuppertal
 
My Fair Lady: Kammeroper Köln + Kölner Symphoniker
26.12.2014 bis 10.05.2015
  My Fair Lady: Kammeroper Köln + Kölner Symphoniker  
My Fair Lady (Frederick Loewe): Seit der Verfilmung des Broadway-Klassikers mit Audrey Hepburn gehört Frederick Loewes Musical MY FAIR LADY zu den meist gespielten und populärsten Bühnenwerken des zwanzigsten Jahrhunderts. Unvergessliche Evergreens wie "Ich hätt' getanzt heut' Nacht", "Wär' das nicht wunderschön" und "Es grünt so grün wenn Spaniens Blüten blühen" machen MY FAIR LADY zu einem echten Klassiker.

Ob es wohl möglich ist, aus einem einfachen Blumenmädchen der Londoner Slums allein durch Umformung der Sprache eine Lady der High-Society zu machen? Phonetikprofessor Henry Higgins ist sich dessen sicher und geht die Wette ein. Eliza Doolittle aus Mayfair wird zu seinem wissenschaftlichen Objekt, und er quält die Tochter eines Müllkutschers Tag und Nacht mit abstrusen Sprachübungen: "Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühn ...". Doch kann er damit ein blendendes Kunstwerk formen, das auf dem Diplomatenball in der Botschaft bestehen kann? Oder bemerkt der eingefleischte Junggeselle Higgins, dass Eliza keine Statue aus Stein, sondern eine junge Frau mit eigenen Sehnsüchten und Träumen ist?

Die hochkarätige Inszenierung der Kammeroper Köln legt, neben musikalischer und choreografischer Finesse, auch einen Blick auf die genialen Dialoge und eine genaue Personenführung. Es ist der charmante Witz der Handlung zwischen pointierter Sozialromantik und satirisch-bissigem Sittengemälde, aus der heraus sich Situationskomik, Konflikte und starke Gefühle entwickeln.

Buch: Alan Jay Lerner
Musik: Frederick Loewe
Deutsche Fassung: Robert Gilbert
Regie: Lajos Wenzel
Info und Termine My Fair Lady: Kammeroper Köln + Kölner Symphoniker in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Alsdorf, Aschaffenburg, Augsburg, Bergheim, Berlin, Bielefeld, Bochum, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Darmstadt, Dortmund, Duisburg, Essen, Euskirchen, Füssen, Frankfurt, Frankfurt / Oder, Friedrichshafen, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Lübeck, Leipzig, Ludwigsburg, Mönchengladbach, München, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart, Würzburg, Wetzlar, Wiesbaden, Wuppertal
 
Wladimir Kaminer: Coole Eltern Leben Länger
20.12.2014 bis 21.05.2015
  Wladimir Kaminer: Coole Eltern Leben Länger  
Wladimir Kaminer: Info und Termine Wladimir Kaminer: Coole Eltern Leben Länger in Frankfurt
 
Lesungen in: Aue, Bamberg, Berlin, Bernburg, Bielefeld, Bremen, Cunewalde, Dessau, Dresden, Frankfurt, Freiberg, Freiburg, Glauchau, Grossenhain, Halberstadt, Halle / Saale, Hamburg, Herzberg, Kaarst, Karlsruhe, Lüneburg, Merseburg, Plauen, Radeberg, Radolfzell, Reutlingen, Rostock, Schwerin, Stuttgart, Ulm, Wolfenbüttel, Zerbst / Anhalt
 
Night Of The Proms 2015
01.12.2015 bis 20.12.2015
  Night Of The Proms 2015  
Night Of The Proms: Info und Termine Night Of The Proms 2015 in Frankfurt
 
Konzerte in: Dortmund, Frankfurt, Hannover, Köln, München, Mannheim, Oberhausen, Stuttgart
 
Horst Lichter: Herzenssache
20.01.2015 bis 17.05.2015
  Horst Lichter - das Neue Programm  
Horst Lichter: Der 01. Februar 2014 war für Horst Lichter ein ganz besonderer Tag: Das deutsche TV-Publikum wählte ihn zum besten Fernsehkoch und machte ihn damit zum Gewinner der Goldenen Kamera 2014. Noch live im Fernsehen vergoss der gebürtige Rheinländer Freudentränen und zeigte wieder einmal, dass sein Beruf für ihn mehr ist, nämlich eine echte "Herzenssache". Genau wie auch sein neues und mittlerweile viertes Bühnenprogramm.

Schon mit seinen ersten drei Live-Programmen ("Sushi ist auch keine Lösung!", "Kann denn Butter Sünde sein?" und "Jetzt kocht er auch noch!") hat Horst Lichter das Publikum begeistert. Über 350.000 Zuschauer erlebten einen tollen Abend ? eine gelungene Mischung aus Kochen und tollen Geschichten. Und davon hat der lustigste Koch des Landes, der immer den direkten Kontakt zu seinem Publikum sucht und liebt, wieder so einige im Gepäck.

Wenn Horst Lichter anfängt zu erzählen ist es so, als sässe man mit ihm in kleiner Runde in einem Restaurant am Tisch. Selbst im grossen Theater entstehen so unfassbar intime Momente. Humorvoll, aber auch sentimental, erzählt er von seinen Anfängen als Koch, seiner nicht ganz einfachen Zeit im Bergbau und lässt auch die Tiefpunkte seines Lebens nicht aus. Die, die ihn stark geprägt, aber auch immer stärker gemacht haben. Denn Horst Lichter hat nie aufgegeben und immer positiv gedacht. "Ich hatte nie vor etwas Angst und habe immer gewusst, dass es schon wird." Und so kam es auch.

Er erfüllte sich seinen Traum von einem eigenen Restaurant, der legendären "Oldiethek". Auch wieder so eine "Herzenssache", von der er erzählen wird. Von den ersten selbstgemalten Pappschildern vor dem Laden, dem Behördenärger und wie man diesen mit Erfindungsreichtum umgehen konnte. Er erzählt von dem Tag, als Mick Jagger in seinem Restaurant sass und er den berühmten Gast nicht erkannte. Wie er sich mit Gaby Köster in einen der Oldtimer setzte, die im Restaurant standen und vor allen Gästen mit ihr einfach hinaus fuhr.

So nachdenklich aber auch lustig es in Horst Lichters Geschichten auch zugehen mag ? eines darf natürlich nicht auf der Bühne fehlen: Eine Küche und viele leckere Rezepte. Darunter auch die Gaumenfreuden der "Oldiethek"- Speisekarte. Die cholesteringeschwängerten Gerichte sind wahrlich nichts für Vegetarier und Diätfanatiker, aber ein Genuss und der Anfang von Horst Lichters Erfolg als TV- und Livekoch.

Am Ende des Abends werden alle Zuschauer auf ihre Kosten kommen. Denn trotz der Goldenen Kamera, den TV-Studios und dem Scheinwerferlicht ? für Horst Lichter sind vor allem sein Publikum und die Menschen, die zu ihm kommen, eine "Herzenssache". Info und Termine Horst Lichter: Herzenssache in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Aachen, Alsdorf, Aschaffenburg, Basel / Schweiz, Bergheim, Beverungen, Bielefeld, Bochum, Dieburg, Euskirchen, Frankfurt, Göttingen, Gütersloh, Graz, Hagen, Heilbronn, Innsbruck, Kassel, Leipzig, Magdeburg, Oelde, Osnabrück, Osterholz-Scharmbeck, Rheine, Saarbrücken, Siegburg, Thun (schweiz), Ulm, Unna, Walsrode, Wesel, Wetzlar, Wien, Zürich
 
Best Of Rock The Ballet
07.01.2015 bis 26.04.2015
  Best Of Rock The Ballet  
Rock The Ballet (Rasta Thomas): Rasta Thomas´
BEST OF - ROCK THE BALLET
starring BAD BOYS OF DANCE

Böse war gestern. Heute meint das englische Wort ?bad? so viel wie ?cool? - Michael Jackson definierte es in seinem gleichnamigen Song 1987 neu. Das meinte auch Rasta Thomas, als er seine Tänzer Bad Boys of Dance nannte: Coole Kerle, die es einfach drauf haben. Sexy und unterhaltsam wie ein Pop- Konzert sollte Ballett sein, für ein junges Publikum. Seit 2008 mischen Rasta Thomas und seine ?Bad Boys of Dance? die Szene auf ? Rock the Ballet definierte den Klassischen Tanz neu. Die Idee ist so einfach wie genial: Zu Rock- und Pop-Songs bewegen sich Tänzer von Weltklasse vor aufregenden Videoprojektionen. Seit 2008 tourt die multimediale Tanz-Performance Rock the Ballet und Rock the Ballet 2 erfolgreich auf vier Kontinenten ? rund eine Millionen Fans sahen Rock the Ballet in mehr als 750 Aufführungen in über 20 Staaten...

Handverlesene Songs aus den internationalen Charts, charismatische Tänzer, atemberaubende Choreografien, grossartige Videoprojektionen und sexy Kostüme: Rock the Ballet ist eine Art Showcase, in dem sich alles um grosse Songs und grossartiges Tanzen dreht. Eine Mega-Party, in deren aufgeheizter Atmosphäre die Tänzer wie ein Energy-Drink wirken, der das Publikum neunzig Minuten mit Power versorgt.

Erfunden wurde Rock the Ballet von dem Ehepaar Rasta Thomas und Adrienne Canterna, er leitet die Truppe, sie choreographiert und das erfolgreich seit sechs Jahren. Rasta Thomas tanzte die grossen Rollen des klassischen Repertoires, stand in Werken weltberühmter Choreografen auf der Bühne und räumte jede Menge (Gold)Medaillen bei Ballett-Wettbewerben ab. Er hat viel von der Welt gesehen, mit wunderbaren Lehrern gearbeitet und tolle Tänzer getroffen. Und all das hat er an die eigene Company weitergeben. Von Anfang an wollte Rasta Thomas zwar unbedingt Ballett auf höchstem Niveau zeigen, aber die Tradition mit Hip Hop und modernem Tanz, Kampfsport und Gesellschaftstanz anreichern. Denn zu seinen Idolen zählt nicht nur der berühmte klassischer Tänzer wie Michail Baryshnikow, sondern auch die Pop- Legende Michael Jackson und der Schauspieler und Kung-Fu-Kämpfer Bruce Lee.

?Als ich die Truppe gründete, wollte ich unbedingt etwas Einmaliges, nie zuvor Dagewesenes schaffen. Und diese Show sollte von den denkbar besten Tänzern auf die Beine gestellt werden?, beschreibt er seinen damaligen Traum. Die brillanten Tänzer von Rasta Thomas (Bad Boys of Dance) haben alle die strenge, klassische Ballettausbildung an den renommiertesten Schulen der USA absolviert. Ein Grund mehr, dass Rock the Ballet erfahrene Ballettliebhaber ebenso wie Theateranfänger fasziniert.

Rasta Thomas? Show erhielt in den USA, in Europa und Australien Standing Ovations und fantastische Kritiken, sie waren in der Schweizer Fernsehsendung ?Benissimo? und bei 3sat in Deutschland zu sehen. Nach Rock the Ballet, Rock the Ballet 2 und ebenso grandiosem Erfolg der neuen Show Rock the Ballet im Londoner West End kommen sie nun zurück nach Europa mit dem Besten aus allen drei Shows ? mit Songs von Queen, Michael Jackson, Prince und anderen: BEST OF - ROCK THE BALLET. Tourneestart ist natürlich in Hamburg, der Stadt in der Rock the Ballet 2008 seine Uraufführung hatte. Info und Termine Best Of Rock The Ballet in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: düsseldorf, Bamberg, Berlin, Chemnitz, Dortmund, Erfurt, Essen, Frankfurt, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Nürnberg, Zürich
 
Bolschoi Staatsballett Belarus - der Nussknacker
20.12.2014 bis 11.01.2015
  Bolschoi Staatsballett Belarus - der Nussknacker  
Bolschoi Staatsballett Belarus: Grandioser Weihnachts-Klassiker

Bei Bolschoi Balletten kann man sicher sein, dass das russische Erbe nicht durch fremde Eingriffe verunstaltet wird.

Die Starchoreografin Alexandra Tichomirowa legt in diesem Ballett hohen Wert auf die Ästhetik der goldenen Epoche der Tanzkunst, interpretiert das Werk des legendären Marius Petipa choreografisch neu und schenkt in der Inszenierung beträchtliche Aufmerksamkeit dem Spitzentanz.

Die schillernde Pracht vom Bühnenbild und die mit mehr als 1000 sündhaft teuren Swarovski-Kristallen verzierten Kostüme schaffen eine organische Einheit, die dieses vitale Meisterwerk voller Romantik und Lebensfreude vervollständigt.

Nur wenige Ballettcompagnien stehen in so grosser Besetzung an Startänzern, Staatspreisträgern, mehrfach preisgekrönten Goldmedaillen und Grand Prix Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe für die Bewahrung der russischen Kultur und Tradition, die durch höchste Qualität Weltruhm erlangt.

Die kulturellen Errungenschaften würdigt auch die UNESCO, die am 19.04.2014 das Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus mit einer Ehrenmedaille für den grossen Beitrag zur Weltkultur ausgezeichnet hat. Info und Termine Bolschoi Staatsballett Belarus - der Nussknacker in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Bayreuth, Bielefeld, Essen, Fürth, Frankfurt, Halle / Saale, Hannover, Leipzig, Stuttgart, Ulm, Wien
 
Die Drei ???: Phonophobia - Sinfonie der Angst
22.05.2015 bis 07.06.2015
    
Die Drei ???: Es war für alle Fans ein Highlight, als im Frühjahr 2014 nach fünfjähriger Pause die Hörspiellegende "Die drei ???" mit ihren Original- Sprechern Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich endlich wieder live zu sehen war.
Rund 150.000 Zuschauer strömten in die Shows und sahen den eigens für die Tournee geschriebenen Fall "Phonophobia ? Sinfonie der Angst". Begleitet wurde das Trio dabei von Gastsprechern, Musikern und einem Geräuschemacher.

Nun gibt es eine gute Nachricht für alle Fans: 2015 wird es aufgrund der hohen Nachfrage zahlreiche Zusatztermine geben.

In dem Fall "Phonophobia ? Sinfonie der Angst" müssen "Die drei ???" Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews bei einer Heissluftballontour auf einem Felsplateau notlanden. Da ahnen sie noch nicht, dass sie in dieser Einöde ein neues Rätsel erwartet. Sie geraten in ein mysteriöses Institut, in dem ein Orchester mit Klängen die Illusion von Farben, Gerüchen und Geschmäckern beim Zuhörer erzeugen kann. Dass diese Wunderwelt ihre Schattenseiten hat, zeigt sich spätestens, als die drei Detektive auf Chloe treffen, die sich heimlich eingeschlichen hat, um ihre verschollene Schwester zu suchen. Chloe vermutet, dass der geheimnisvolle Orchesterleiter Yamada ihre Schwester Fran für dunkle Machenschaften missbraucht und gegen ihren Willen festhält. Gemeinsam mit Chloe machen "Die drei ???" sich auf die Suche nach Fran und entdecken das dunkle Geheimnis um Yamadas Racheschwur: Seine Sinfonie "Phonophobia" wird zu einer der grössten Gefahren, denen "Die drei ???" je zu trotzen hatten...

Regie führt Kai Schwind, der "Phonophobia ? Sinfonie der Angst" zusammen mit Kari Erlhoff geschrieben hat. Info und Termine Die Drei ???: Phonophobia - Sinfonie der Angst in Frankfurt
 
Lesungen in: Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Nürnberg, Oberhausen, Stuttgart, Trier
 
Mario Adorf: Schauen Sie Mal Böse! Geschichten aus Seinem Schauspielerleben
12.02.2015 bis 04.03.2015
  Mario Adorf: Schauen Sie Mal Böse! Geschichten aus Seinem Schauspielerleben  
Mario Adorf: Mario Adorf liest
"Schauen Sie mal böse!"
Geschichten aus seinem Schauspielerleben
Zusatzvorstellungen im Berliner Renaissance-Theater im Februar 2015


Die Überraschung ist perfekt. Mario Adorf, der wohl bekannteste und beliebteste deutsche Schauspieler und Entertainer, kehrt zurück auf die Bühne. Und das Publikum erwartet ein ganz besonderes Erlebnis. Mit "Schauen Sie mal böse!" entführt Mario Adorf die Zuschauer in die Welt des Films und des Theaters, liest und erzählt die schönsten Geschichten aus seinem Schauspielerleben.

Seine Lesungen sind stets absolute Highlights, denn er erzählt nicht nur mit viel Humor, sondern erweckt die Personen zum Leben, über die er spricht. Anekdoten mit Kollegen wie Heinz Rühmann, Fritz Kortner, Hans Albers und vielen mehr werden von ihm so realistisch in Szene gesetzt, dass man glaubt, die Legenden selbst wären auf der Bühne präsent.

Nach dem schnellen Ausverkauf der ersten Vorstellung Anfang Dezember im Berliner Renaissance-Theater wurden aufgrund der grossen Nachfrage zwei zusätzliche Abende am 21. und 22. Februar 2015 angesetzt.

Mit nahezu 200 Film- und Fernsehrollen hat sich Mario Adorf in die Herzen des Publikums gespielt. Doch er ist nicht nur ein Ausnahme-Darsteller sondern ein glänzender Entertainer und erfolgreicher Autor. Noch als Student an der renommierten Münchner Otto-Falckenberg-Schule entdeckte ihn der deutsche Film für die Landser-Trilogie "08/15". Kurz danach folgte bereits seine erste Glanzrolle "Nachts, wenn der Teufel kam". Kein geringerer als der US-Regisseur Robert Siodmak drehte diesen zeitkritischen Spielfilm 1957 in Deutschland. Die Rolle brachte Adorf den Bundesfilmpreis, die erste von zahllosen Auszeichnungen seiner einzigartigen Karriere.

Auf der Bühne stellte er immer wieder sein vielfältiges Talent unter Beweis. Als Jimmy in Richard Nashs "Der Regenmacher", Stanley in Tennessee Williams Drama "Endstation Sehnsucht" bis hin zu "Othello" von William Shakespeare. Die Liste der Regisseure, mit denen er filmte, liest sich wie ein "Best of" des Weltkinos. Der Kosmopolit erwies sich als exzellenter Verwandlungskünstler, der sich stets durch ein hohes Mass an Seriosität und Zuverlässigkeit auszeichnet.

Es waren aussergewöhnliche Filme und Figuren, denen Adorf sein Engagement widmete. Seine überragende Auftritte in Volker Schlöndorffs "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" nach Heinrich Böll und "Die Blechtrommel" nach Günther Grass oder in Fassbinders "Lola", um nur einige zu nennen, bereicherten den gesamten deutschen Film. Unvergessen ist er auch als "Rossini" in Helmut Dietl´s gleichnamigen Münchner Gesellschaftsportrait aus dem Jahre 97.

Ebenso sorgfältig wählte er seine Rollen fürs Fernsehen aus, von Brechts "Herr Puntilla und sein Knecht Matti" 1966, über "Via Mala", "Kir Royal", "Allein gegen die Mafia", "Der grosse Bellheim", "Der Schattenmann" bis hin zu "Die Affäre Semmeling". Stets hatte er sich das Beste zum Ziel gesetzt. Vielleicht eines seiner Erfolgsgeheimnisse.

Adorf im Film, im Fernsehen - und auf der Bühne. Aber nicht nur als Schauspieler hat er Furore gemacht. Als Chansonnier und Entertainer überzeugte er 1995 und 2001 mit seinen bundesweit ausverkauften Tourneen "Al Dente" und "Ciao!" Publikum und Kritiker gleichermassen.

2005 beging er zeitgleich sein 50jähriges Bühnenjubiläum und seinen 75. Geburtstag. So gastierte er mit seinem Bühnenprogramm "Da Capo" in sechs ausgewählten Städten und setzte damit einen weiteren Glanzpunkt.

Eher zufällig entdeckte er seine Liebe zur Schriftstellerei. Seit 1992 sein Erstlingswerk "Der Mäusetöter" erschien, wurden in Deutschland mehr als 600.000 Exemplare seiner Bücher verkauft. Es ist das von Veränderung, vom Wechsel von Schauplätzen und Personen geprägte Leben, das ihn jung hält.

Und jetzt kehrt er noch einmal für sein Publikum wieder "live" auf die Bühne zurück. Ein Wiedersehen, das in Berlin seinen Auftakt nimmt. Info und Termine Mario Adorf: Schauen Sie Mal Böse! Geschichten aus Seinem Schauspielerleben in Frankfurt
 
Lesungen in: Bad Kissingen, Berlin, Bremen, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Mainz, Mannheim
 
Giuseppe Verdis Aida - The New Way
20.12.2014 bis 01.03.2015
  Giuseppe Verdis Aida - The New Way  
Aida (Giuseppe Verdi): Die PrismART Produktion der Oper "Aida " startet seine grosse Tournee

Direktor und musikalischer Leiter ist der bekannte Dirigent Roman Brogli - Sacher der in seiner Karriere namhafte Auszeichnungen wie z.B. den Klassik Echo 2012 erhalten hat.

Für seine Produktion "Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner erhielt er den deutschen Schallplattenpreis.

Der Produzent und Dirigent dieses Opernerlebnisses, der Echopreisträger Roman Brogli ? Sacher sagt auf die Frage was die Besonderheit dieser Aida ist:

"Im Unterschied zu einem Bild, einem Bauwerk oder einem Buch ist Oper etwas, das im Moment entsteht und danach wieder verschwunden ist. Da aber sowohl Auge und Ohr beglückt werden, kann Oper sehr intensiv sein. Daher ist ein Opernerlebnis immer etwas Einmaliges, was nur an diesem Abend, an diesem Ort, mit diesem Publikum und diesen Künstlern entstehen kann."
Die Produktion unterscheidet sich von herkömmlichen Aufführungen durch die grossartigen, die Handlung der Oper kongenial unterstützenden, Projektionen.
Der weltweit gefeierte Visual Direktor und Regisseur Paolo Micciche' hat im Medium Videoprojektionen eine führende Stellung inne. Er zeigte sein Können in Aufsehen erregenden Inszenierungen, so zum Beispiel in der Arena di Verona, Therme di Caracalla in Rom und bei seiner Aida bei Placido Domingo in Washington.
Durch den Hintergrund seiner italienischen Kultur und sein ästhetisches Empfinden entsteht durch die Dichte der Gesamtheit ein einmaliges Erlebnis.
Der Umbau nach jedem Akt bei offener Bühne entfällt und so bietet die Aufführung eine noch grössere Intensität.

Die musikalische Interpretation liegt in den bewährten Händen von Roman Brogli-Sacher und ist eine wichtige Komponente in dem Gesamtkunstwerk. Bei der Auswahl der Gesangssolisten , die zum Teil an der Mailänder Scala, dem Bolshoi Theater Moskau, der Arena di Verona und anderen grossen Theatern singen, wurde auf ein gleichwertiges Niveau geachtet. Chor und Orchester des Swiss Festivals garantieren einen spannenden Opernabend. Ein sehr wichtiger Baustein ist die Tonübertragung. Da hat PrismART mit dem Toningenieur Ingo Schmidt Lukas einen Könner in seinem Fach. Er wurde mehrfach für seine Klassik DVD Produktionen ausgezeichnet, so auch bei der mit dem Deutschen Schallplattenpreis bedachten Aufnahme von Wagners " Ring des Nibelungen" unter Roman Brogli - Sacher.

Moderne Technik und hohe künstlerische Gestaltungskraft garantieren einen aussergewöhnlichen Opernabend. Info und Termine Giuseppe Verdis Aida - The New Way in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Frankfurt, Hannover, Innsbruck, Kiel, Leipzig, München, Nürnberg, Oberhausen, Stuttgart
 
Musicaldinner - ein Maskenball - Galadinner
20.12.2014 bis 13.11.2015
  
musicaldinner - Galadinner  
Musical Dinner Show: Lassen Sie sich verführen von sinnlichen Geschmackserlebnissen, grossartigen Stimmen, unvergesslichen Momenten und der glamourösen Welt der Musicals.

Verwirrspiel der Liebe

Sie träumen davon, mit Ihrem Märchenprinzen einen atemberaubenden Abend zu erleben? Dann begleiten Sie GALADINNER auf den Maskenball zu Ehren des Prinzen Edward und geniessen Sie einen Abend voller Liebe, Lust und Leidenschaft! Auf dem alljährlichen Maskenball treffen sich Adelige und Berühmtheiten zum ausgelassenen Feiern und Speisen. Inmitten dieser rauschenden Festlichkeiten sprühen die Funken der Liebe zwischen einem jungen Mann und einer fremden Schönen. Doch wer ist die Unbekannte? Die zarten Annäherungsversuche werden durch Missverständnisse und Lügen durcheinander gewirbelt, so dass ein aufregendes Verwechslungsspiel beginnt. Erleben Sie eine rasante Geschichte über die stärkste Macht der Welt ? die Liebe ? erzählt anhand der schönsten Melodien der angesagtesten Musicals, dargeboten von vier stimmgewaltigen und ausdrucksstarken Musicaldarstellern, voller Humor und Hingabe. Info und Termine Musicaldinner - ein Maskenball - Galadinner in Frankfurt
 
Veranstaltungen in: Augsburg, Bad Waldsee, Bergisch Gladbach, Berlin, Crivitz Ot Basthorst, Dinklage, Dormagen-Zons, Dortmund, Frankfurt, Hildesheim, Köln, Kassel, Münster, Oberhausen, Raesfeld, Schlangenbad, Weisendorf-Oberlindach
 
Yundi
05.03.2015 bis 28.04.2015
  Yundi  
Yundi Li: Info und Termine Yundi in Frankfurt
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Hamburg, München
 
Serdar Somuncu: H2 Universe - die Machtergreifung
04.05.2015 bis 26.11.2015
  Serdar Somuncu: H2 Universe - die Machtergreifung  
Serdar Somuncu: Die gute Nachricht vorab. Auf vielfachen Wunsch der Zuschauer und Veranstalter wird Serdar Somuncu auch im nächsten Jahr wieder als Hassias auf der Bühne zu sehen sein. Mit seinem neuen Programm "H2 Universe - Die Machtergreifung" kehrt er jedoch nur für wenige Termine aus dem Jenseits zurück, um seine Gefolgschaft ein weiteres Mal einzuschwören und mit seinen Gegnern abzurechnen. Und dabei wird es diesmal keine Gnade geben. Ob es um Stars oder Sternchen geht, die aktuelle Tagespolitik oder einfach nur die nackte Wut über die Unerträglichkeit des Alltäglichen, bei seiner Rückkehr aus dem Jenseits hat sich der Hassias vorgenommen alles und jeden in die Pfanne zu hauen. Getreu seinem Motto "Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung" wird dabei weder auf die eigene Befindlichkeit, noch auf die Empfindsamkeiten der Zuschauer Rücksicht genommen werden. Die hassistische Gemeinde dankt es ihm mit stetigem Zuwachs. Bereits bei seinen vorherigen irdischen Gastspielen sorgte der selbsternannte "Prophet der Verstossenen" damit für ausverkaufte Häuser und entfesselte Reaktionen. Nicht umsonst betrachtet Somuncu sich selbst als der Erlöser der durch political correctness und social media gebeutelten Menschheit und seine Bühnenauftritte als Messen des puren Hasses. Diesmal aber geht es um mehr, so der Hassias: "Es geht tatsächlich um die Machtübernahme durch die hassistische Bewegung und die Einführung einer monoklonalen Theokratur." Mit dem Start der Tour soll auch ein neues Zeitalter der Intoleranz beginnen. Info und Termine Serdar Somuncu: H2 Universe - die Machtergreifung in Frankfurt
 
Konzerte in: Basel / Schweiz, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Düsseldorf, Dortmund, Frankfurt, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Klagenfurt, Leipzig, Leonding, München, Mannheim, Nürnberg, Rostock, Saarbrücken
 
 
 1  2  3  4  5 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 110