Deutschland-Tickets
Opern & Operetten in Dresden. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Dresden.
Dresden Opern & Operetten. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Dresden: Giuditta - Staatsoperette Dresden, Glanzlichter der Operette - Johann Strauss Chor & Orchester Leipzig.

Opern & Operetten Dresden

Die beliebtesten Veranstaltungen in Dresden aus dem Bereich Opern & Operetten.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Veranstaltungen, sortiert nach Datum
Anzeige: 1 bis 10 von 10
 
 
Giuditta - Staatsoperette Dresden
27.05.2014 bis 28.05.2014
  Giuditta - Staatsoperette Dresden  
Giuditta (Franz Lehar): Operette von Franz Lehár

"Freunde, das Leben ist lebenswert", singt der Tenor, kaum dass er auf der Bühne ist, in Lehárs "Giuditta", und später wird ihm die Titelheldin mit "Meine Lippen, sie küssen so heiss" antworten. Die beiden Ohrwürmer stehen in diesem letzten Bühnenwerk des Komponisten für die damalige Starbesetzung mit Richard Tauber und Jarmila Novotná. Die Sehnsucht nach Liebe und Schönheit führt Giuditta in die Arme des Soldaten Octavio. Gemeinsam machen sie sich auf ? in ein Abenteuer mit offenem Ausgang.

Wie Operette ans Herz geht, ist bei Franz Lehár und seinen Textdichtern immer aufs Neue meisterhaft gestaltet. Nahe bei der Oper siedelte Lehár seine mit den Wiener Philharmonikern uraufgeführte "Giuditta" an und nannte sie doch eine "musikalische Komödie". Mit einer Fülle schöner Melodien und prächtiger Klänge zeichnet der Komponist scharfe Charaktere, die der grossen Operettentradition neue, glühende Farben abgewinnen. Info und Termine Giuditta - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Glanzlichter der Operette - Johann Strauss Chor & Orchester Leipzig
11.07.2014 bis 15.02.2015
  Erik Schober Präsentiert Glanzlichter der Operette  
Glanzlichter der Operette: Info und Termine Glanzlichter der Operette - Johann Strauss Chor & Orchester Leipzig in Dresden
 
Veranstaltungen in: halle / Saale, Chemnitz, Dresden, Löbau, Leipzig, Magdeburg, Querfurt
 
Die Fledermaus - Staatsoperette Dresden
04.05.2014 bis 13.06.2014
    
Die Fledermaus (Johann Strauss): Operette von Johann Strauss

Gabriel von Eisenstein hat seinem Freund Dr. Falke übel mitgespielt: nach einer durchzechten Nacht hat er ihn im Kostüm einer Fledermaus betrunken auf einer Parkbank liegenlassen und ihn so zum Gespött der Nachbarn gemacht. Seither sinnt Dr. Falke auf Rache. Eine günstige Gelegenheit bietet sich ihm auf dem Ball des Prinzen Orlofsky...

Musikalische Leitung: Ernst Theis / Christian Garbosnik
Inszenierung: Peter Kube
Ausstattung: Barbara Blaschke

"Die Fledermaus" ist bis heute die populärste Operette von Johann Strauss und das wohl am meisten gespielte Werk des Genres überhaupt. Ein Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs voller bekannter Melodien. Und mit Tom Pauls als Gefängniswärter Frosch kann man sich auf einen höchst amüsanten Abend freuen.

"Tom Pauls als Gefängniswärter Frosch ? der ?kleine Mann? im Suff mit Mutterwitz". (DNN)

"Die Ouvertüre, der als Zwischenmusik eingefügte Russische Marsch und die Schnellpolka Lang lebe der Ungar, leider einzige Tanzeinlage, präsentieren das Orchester unter der Leitung von Ernst Theis in Hochform." (Dresdner Neueste Nachrichten) Info und Termine Die Fledermaus - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Die Zauberflöte - Staatsoperette Dresden
19.04.2014 bis 20.04.2014
    
Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart): Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht ausgesandt, ihre Tochter Pamina aus den Händen Sarastros und seiner Eingeweihten zu befreien. Gemeinsam mit dem Vogelfänger Papageno gelingt es ihm, in den Tempel der Eingeweihten einzudringen. Hier muss Tamino allerdings erkennen, dass Sarastro keineswegs der Bösewicht ist, als den die Königin der Nacht ihn beschrieben hat. Und so stellt er sich seinen Prüfungen, um selbst einer der Eingeweihten zu werden und die Hand Paminas zu gewinnen ...

Mit der "Zauberflöte" hat Wolfgang Amadeus Mozart eine echte Volksoper geschrieben: komische und ernste Szenen wechseln sich ebenso ab wie volkstümliche Lieder und gefühlvolle oder grossartige Arien.

Musikalische Leitung: Ernst Theis / Christian Garbosnik
Inszenierung: Axel Köhler
Bühnenbild: Hartmut Schörghofer

"Wirklich zauberhaft war sie, die Premiere von Mozarts ,Zauberflöte' am Freitagabend an der Staatsoperette. Schöne, stimmungsvolle Bühnenbilder und aufwändige Kostüme ? die Inszenierung von Axel Köhler lies die Herzen des Publikums höher schlagen." (Dresdner Morgenpost)

"Die praktikabel wandelbare Bildwelt Hartmut Schörghofers und insbesondere die Kostüme von Corinna Crome bleiben märchenhaftes Ägyptischen-Klischee, spielen darin aber mit Perspektiven und finden originelle Lösung mit kleinen selbstironischen Tupfern. Das ist keine Zauberflöte, die unbedingt eine Weisheitslehre erteilen will, die unbedingt nach einen Perspektive sucht, die Oper als Schrill und neu zu verkaufen. Aber auch nicht als alter Hut. ? Noch glücklicher ist der Opernfreund, weil er musikalisch durchweg Gutes, zeitweise Überdurchschnittliches zu hören bekommt." (Sächsische Zeitung) Info und Termine Die Zauberflöte - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
King Arthur - Staatsschauspiel Dresden
18.05.2014 bis 07.06.2014
    
King Arthur (Henry Purcell): Info und Termine King Arthur - Staatsschauspiel Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Viel Lärm um Liebe (the Firebrand Of Florence) - Staatsoperette Dresden
26.04.2014 bis 11.05.2014
  Viel Lärm um Liebe (the Firebrand Of Florence) - Staatsoperette Dresden  
Viel Lärm um Liebe (Kurt Weill): Viel  Lärm um Liebe (The Firebrand of Florence)

Broadway-Operette von Kurt Weill - szenische Erstaufführung in Europa

Florenz im Jahre 1535. Der lüsterne Herzog von Florenz liebt Angela, das attraktive Modell des berühmten Bildhauers Benvenuto Cellini, auf den wiederum die liebestolle Herzogin ein Auge geworfen hat. Eine Intrige wird mit einer anderen pariert und Cellini, der notorische Frauenheld und Hitzkopf, muss sogar nach Frankreich fliehen. Dort gibt es für die erotisch-doppelbödige Vierecks-Geschichte ein operettenseliges Happy End.
Mit "Viel Lärm um Liebe" hebt die Staatsoperette Dresden einen Schatz aus der amerikanischen Schaffensperiode von Kurt Weill. Für die Broadway-Operette entwickelte er einen neuen Stil, der sich durch Grazie, geistreichen Charme, temperamentvolle Rhythmik und tänzerische Leichtigkeit auszeichnet.
Nach mehreren konzertanten Aufführungen in London, Wien und Dessau wird "Viel Lärm um Liebe" seit seiner Uraufführung 1945 in New York erstmals szenisch in Europa zu erleben sein. Info und Termine Viel Lärm um Liebe (the Firebrand Of Florence) - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Die Verkaufte Braut - staatsoperette Dresden
30.04.2014 bis 06.06.2014
  
kiss Me, Kate - Staatsoperette Dresden  
Die Verkaufte Braut (Friedrich Smetana): Die verkaufte Braut

Oper von Bed?ich / Friedrich Smetana


Die schöne Bauerntochter Marie liebt den aus der Fremde zugewanderten und scheinbar mittellosen Knecht Hans. Doch ihre Eltern haben für sie mit Hilfe des Heiratsvermittlers Kezal eine standesgemässe Ehe mit Wenzel, dem Sohn des reichen Grundbesitzers Micha, arrangiert. Allen elterlichen Plänen zum Trotz versprechen sich jedoch Marie und Hans ewige Treue und beginnen ein komisches Verwirrspiel: Marie führt den schüchternen Wenzel an der Nase herum und erzählt ihm Schauer- märchen über seine zukünftige Braut. Und Hans seinerseits gibt vor, für eine Abstandssumme von 300 Gulden auf Marie zu verzichten ? vorausgesetzt, sie heiratet keinen anderen als "den Sohn des Micha". Unter Zeugen wird der Vertrag über den Verkauf der Braut aufgesetzt? Info und Termine Die Verkaufte Braut - staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Gasparone - Staatsoperette Dresden
20.06.2014
  Gasparone - Staatsoperette Dresden  
Gasparone (Karl Millöcker): Gasparone

Operette von Carl Millöcker


Diese echte Räuberpistole eröffnet eine "italienische Saison" an der Staatsoperette Dresden ? drei der vier neuen Stücke spielen im sonnigen Süden. So auch "Gasparone", eine Operette mit viel Lokalkolorit und einer genialen Hauptidee: Der legendäre Halunke Gasparone dient nämlich als Vorwand für allerlei sympathisch-krumme Touren von Räubern und Gendarmen gleichermassen. Immerhin ist Gasparone aber auch von Nutzen, wenn die junge, reiche Witwe Carlotta ihr gestohlenes Geld zurück erhalten und nebenbei den richtigen Mann bekommen soll. Carl Millöcker, als Wiener Kapellmeister mit allen Theaterwassern gewaschen, komponierte für die verrückt-spassige Geschichte eine mustergültige Operettenmusik, die den "Gasparone" alsbald auf viele Bühnen zwischen Berlin und New York brachte. So konnte Millöcker nahtlos an den Erfolg seines "Bettelstudenten" anknüpfen. Die Neuinszenierung der Staatsoperette Dresden wird sich an der Urfassung von "Gasparone" orientieren, die mit den operettentypischen Charakteren und Wendungen virtuos spielt.

Dauer: 2Std.35min Info und Termine Gasparone - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Die Nase - Staatsschauspiel Dresden
02.05.2014
    
Die Nase (Dmitri Schostakowitsch): Info und Termine Die Nase - Staatsschauspiel Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Eine Nacht in Venedig - Staatsoperette Dresden
22.06.2014
  Eine Nacht in Venedig - Staatsoperette Dresden  
Eine Nacht in Venedig (Johann Strauss): Eine Nacht in Venedig
Operette Johann Strauss


Dass eine so typische Wiener Operette wie "Eine Nacht in Venedig", die an einem Sehnsuchtsort im Süden spielt, ausgerechnet in Berlin uraufgeführt wurde, gründet im Privaten: Johann Strauss wollte sich am Direktor des Theaters an der Wien rächen, mit dem seine Frau ein Techtelmechtel hatte. Amüsant verwickelt ist auch die "Nacht in Venedig". Alles ist da, was sich für eine Operette gehört: Verkleidung, Verwechslung, Intrige, erotisches Durcheinander zur Mitternacht und ein Ende, bei dem auf dem Markusplatz "Spass und Tollheit und Lust" regieren. Venedig ist dabei der pittoreske Hintergrund für ein Geschehen, das im Grunde überall spielen könnte... Die erste Aufführung der "Nacht in Venedig" fand an der Spree statt ? den wahren Glanz entfaltete "Eine Nacht in Venedig" aber an der Donau. Mit den grössten Stars der Zeit besetzt, wurde die Wiener Premiere zum Startschuss vieler Erfolge. Zahlreiche Bearbeitungen und mehrere Verfilmungen mehrten den Ruhm dieser Operette. Die Staatsoperette Dresden wird deren ursprünglichen Charme zum Leitbild ihrer Neuproduktion nehmen. Info und Termine Eine Nacht in Venedig - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Anzeige: 1 bis 10 von 10