Deutschland-Tickets
Klassische Konzerte in Dresden. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Dresden.
Dresden Klassische Konzerte. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Dresden: The Ten Tenors: Classic Christmas Tour, Ludwig Güttler, Blechbläserensemble Ludwig Güttler, Bachzyklus Ix: Süßer...

Klassische Konzerte Dresden

Die beliebtesten Konzerte in Dresden aus dem Bereich Klassische Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 144
 
 
The Ten Tenors: Classic Christmas Tour
28.11.2014 bis 31.12.2014
  The Ten Tenors: Classic Christmas Tour  
The Ten Tenors: Im Winter 2014 werden die 10 Australier mit einer Christmas Show der besonderen Art Ihr europäisches Publikum begeistern. Wie der Tourtitel vermuten lässt, präsentieren The Ten Tenors traditionelle deutsche und internationale Weihnachtslieder aber auch ungewohnte weihnachtliche Klänge aus Australien, denn nicht überall kennt man Weihnachten mit Schnee, Weihnachtsbaum und kalten Temperaturen.

Und auch dieses Mal meistern die 10 Entertainer zwischen 22 und 34 die musikalische Gradwanderung zwischen Bekanntem und Neuem, Klassischem und Poppigem gewohnt brillant - mit ihrem einzigartigen und unnachahmlichen Charme.

Weihnachten im Stil der Ten Tenors - ein Erlebnis welches man sich nicht entgehen lassen sollte! Ein Muss für die ganze Familie! Info und Termine The Ten Tenors: Classic Christmas Tour in Dresden
 
Konzerte in: Balingen, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Dresden, Füssen, Flensburg, Freiburg, Göttingen, Heilbronn, Karlsruhe, Kiel, Koblenz, Lübeck, Lüneburg, München, Mannheim, Nürnberg, Niedernhausen, Oldenburg, Siegen, Stade, Stuttgart, Tuttlingen, Villingen - Schwenningen, Wetzlar, Zürich
 
Ludwig Güttler
14.11.2014 bis 19.04.2015
    
Ludwig Güttler: Info und Termine Ludwig Güttler in Dresden
 
Konzerte in: kiel-Wik, Dresden, Hannover
 
Blechbläserensemble Ludwig Güttler
19.01.2015 bis 28.12.2015
    
Ludwig Güttler: Das 1987 durch Ludwig Güttler (Foto) ins Leben gerufene "Blechbläserensemble Ludwig Güttler" aus Dresden vereinigt führende Bläsersolisten der Sächsischen Staatskapelle und der Philharmonie Dresden. In den nunmehr 16 Jahren ihres Bestehens hat sich diese Musiziervereinigung zu einem Brass-Ensemble der Superlative entwickelt. Sensationelle Erfolge bei Konzerten im In - und Ausland sowie mehrere stark beachtete Schallplatteneinspielungen belegen die aussergewöhnliche Interpretationskunst des Dresdner Ensembles. Zum Repertoire gehören Originalkompositionen - darunter zeitgenössische, eigens für dieses Blechbläserensemble geschriebene Werke - aber auch Ensemblesätze instrumentalen wie vokalen Ursprungs, die Ludwig Güttler für Blechbläserbesetzungen adaptiert hat.

Besetzung:
Ludwig Güttler: Trompete
Mathias Schmutzler: Trompete
Volker Stegmann: Trompete
Roland Rudolph: Trompete
Thomas Irmen: Trompete
Erich Markwart: Waldhorn
Jörg Richter: Alt - und Tenorposaune
Gerhard Essbach: Tenorposaune
Guido Ulfig: Tenor - Bassposaune
Lars Zobel: Bassposaune
Hans-Werner Liemen: Tuba
Info und Termine Blechbläserensemble Ludwig Güttler in Dresden
 
Konzerte in: bonn, Dresden, Neubrandenburg
 
Bachzyklus Ix: Süßer Trost, Mein Jesu Kömmt
20.11.2014
  Bachzyklus I: Wie Schön Leuchtet der Morgenstern  
Frauenkirche Dresden Konzerte: Bachzyklus IX
"Vor deinen Thron tret? ich hiermit"

Johann Sebastian Bach
Fuge c-Moll BWV 575
Präludien und Fugen e-Moll BWV 533 und g-Moll BWV 535
Trio d-Moll BWV 583
Passacaglia c-Moll BWV 582
Choralbearbeitungen


Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

Samuel Kummer, 1968 in Stuttgart geboren, ist seit 2005 Organist der Frauenkirche Dresden. Nach seinem Studium in Stuttgart, das insbesondere seine stilistische Vielseitigkeit auf dem Gebiet der Orgelimprovisation nachhaltig prägte, war er Bezirkskantor an der Martinskirche Kirchheim unter Teck. Bereits damals gab er regelmässig Konzerte im In- und Ausland, u.a. in Europa und Südamerika. Nach seinem Ruf an die Frauenkirche initiierte die vier grossen Orgelreihen "Dresdner Orgelzyklus", "Bachzyklus", "Dresdner Literarische Orgelnächte" sowie "Orgelnachtmusiken bei Kerzenschein", im Rahmen derer er regelmässig auch selbst konzertiert. Eine Gesamteinspielung der Orgelwerke Louis Viernes nach dem Text der ersten deutschen Gesamtausgabe (Carus-Verlags) startete 2007 in der Frauenkirche mit Kummers Aufnahme der Symphonien Nr. 3 und 5. Sie wurde mit dem Diapason d?Or ausgezeichnet.

"... sein grosses Genie, welches alles umfasste, alles in sich vereinigte, was zur Vollendung einer der unerschöpflichsten Künste erforderlich ist, brachte auch die Orgelkunst so zur Vollendung, wie sie vor ihm nie war und nach ihm schwerlich sein wird." Johann Nikolaus Forkel Die spürbare Begeisterung des Publikums in Orgelkonzerten mit Werken von Johann Sebastian Bach spricht für sich. Die Zuhörer sind gefordert und fasziniert zugleich von dem Reichtum der Harmonien, der Formen und einer Polyphonie, wie sie kein zweiter Komponist beherrscht hat. Im Bachzyklus 2014/2015 erklingt das gesamte Orgelwerk Johann Sebastian Bachs im Verbund mit Kantaten und Instrumentalwerken an der Kern-Orgel der Frauenkirche. Die Orgelmusik dieses Meisters hat auch nach drei Jahrhunderten nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.

Info und Termine Bachzyklus Ix: Süßer Trost, Mein Jesu Kömmt in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
The Celtic Tenors
09.04.2015 bis 19.04.2015
  The Celtic Tenors  
The Celtic Tenors: The Celtic Tenors kommen im April 2015 zurück nach Deutschland. In ausgewählten Städten werden sie ihre Konzerte geben. U.a. gastieren Sie in Greiz, Leipzig, Coswig, Jena Görlitz, Dresden, Schildau und Freiberg/Sa.

Im Gepäck haben Sie Ihr neues Album, welches im Frühjahr 2015 erscheinen soll.

Die Fans dürfen also gespannt bleiben und sich freuen, auf eine neue Begegnung mit den 3 charmanten, charismatischen und hochbegabten "Jungs" und ihrem Pianisten und musikalischen Leiter.

Info und Termine The Celtic Tenors in Dresden
 
Konzerte in: Coswig, Dresden, Freiberg, Gneisenaustadt Schildau, Greiz, Hettstedt, Jena, Leipzig
 
Dresdner Residenz Konzerte: Galakonzerte im Marmorsaal - Festliches Weihnachtskonzert
25.12.2014 bis 12.07.2015
  Dresdner Residenz Konzerte: Galakonzerte im Marmorsaal - Festliches Weihnachtskonzert  
Dresdener Residenz Konzerte: Bei den festlichen Weihnachtskonzerten verzaubert das Dresdner Residenz Orchester Sie und Ihre Familie mit Musik von Vivaldi, Bach und Mozart. Und wie bei unseren Galakonzerten, wird auch der ein oder andere Walzer zum Mitschaukeln dabei sein. Geniessen Sie einen herrlichen Nachmittag mit leichter Klassik in höchster Vollendung im wunderschönen Ambiente des Marmorsaals im Dresdner Zwinger. Info und Termine Dresdner Residenz Konzerte: Galakonzerte im Marmorsaal - Festliches Weihnachtskonzert in Dresden
 
Konzert in: dresden
 
Dresdner Residenz Konzerte: Galakonzerte im Marmorsaal - Tango Meets Classic
29.11.2014 bis 31.07.2015
  Galakonzerte im Marmorsaal: Tango Meets Classic  
Klassik Konzert: Das Dresdener Residenz Orchester nimmt Sie mit auf eine schwungvolle Reise, voller Emotionen mit einem Repertoire aus bekannten Tangomelodien und ausgewählten Musikraritäten, Lassen Sie sich im stillvollen Rahmen der Marmorsaales musikalischer verwöhnen. Info und Termine Dresdner Residenz Konzerte: Galakonzerte im Marmorsaal - Tango Meets Classic in Dresden
 
Konzert in: dresden
 
Dresdner Orgelzyklus - Werke Von Widor, Cochereau und Tournemire
05.11.2014
  Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer  
Thomas Lennartz: Dresdner Orgelzyklus
Gemeinsame Konzertreihe der Dresdner Innenstadtkirchen

Werke von
Charles Marie Widor, Pierre Cochereau und Charles Tournemire

Orgel Domorganist Thomas Lennartz, Dresden

Die drei grossen Dresdner Innenstadtkirchen ? Frauenkirche, Kreuzkirche und Kathedrale ? laden ihr Publikum im bereits neunten Jahr zu Konzerten mit national und international renommierten Organisten ein. Der Dresdner Orgelzyklus ist damit inzwischen nicht nur zu einer festen Grösse sowohl in der sächsischen als auch in der überregionalen und grenzüberschreitenden Orgelszene herangewachsen. Mit einem jahrumspannenden Angebot mit spannenden und innovativen Programmen bietet er die Möglichkeit, die ganze Vielfalt der Orgelmusik zu erleben, die Besonderheiten der drei Orgeln kennen zu lernen und Organisten aus Dresden und der Welt zu hören. Info und Termine Dresdner Orgelzyklus - Werke Von Widor, Cochereau und Tournemire in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Internationale Dresdner Orgelwochen | Orgel: Richard Elliott
26.08.2015
  Dresdner Orgelwochen: Info und Termine Internationale Dresdner Orgelwochen | Orgel: Richard Elliott in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Bachzyklus Xi: Christ, der Du Bist der Helle Tag
24.01.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Bachzyklus Xi: Christ, der Du Bist der Helle Tag in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Frauenkirchen-Bachtage - Dresdner Orgelzyklus | Orgel: Irena Renata Budryte Kummer
07.10.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Frauenkirchen-Bachtage - Dresdner Orgelzyklus | Orgel: Irena Renata Budryte Kummer in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Weihnachtsoratorium Kantaten I, Ii und Vi
11.12.2015 bis 12.12.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Weihnachtsoratorium Kantaten I, Ii und Vi in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
J.s.bach: Matthäuspassion Bwv 244 - Virtuosi Saxoniae
28.03.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine J.s.bach: Matthäuspassion Bwv 244 - Virtuosi Saxoniae in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Wiener Johann Strauß Galakonzert
03.01.2015 bis 11.01.2015
  Wiener Johann Strauß Galakonzert  
Johann Strauss Gala: Gibt es etwas Schöneres, als sich in die Welt der Wiener Walzerseligkeit entführen zu lassen?
Vor 210 Jahren wurde Johann Strauss (Vater) geboren: der unumstrittene Herrscher im Reich des Dreivierteltakts, der Walzerkönig, wie ihn Richard Wagner einmal genannt hat. Durch ihn und seine Söhne Johann, Josef und Eduard, die ihm bald nacheiferten, wurde der Walzer zum bedeutendsten Tanz des 19. Jahrhunderts. Die Familie Strauss hob die Unterhaltungsmusik auf ein zuvor nicht gekanntes Niveau. Den Grundstein hierzu legte Johann Strauss (Vater) mit seinem Orchester, er gab dem Wiener Walzer seine spezifische Form und traf damit genau den Geschmack eines breiten Publikums. Den Titel des Walzerkönigs machte ihm jedoch schon bald sein eigener Sohn Johann streitig, der den Walzer zu jener Kunstform entwickelte, die wir heute so bewundern.

Lassen Sie sich verzaubern von der herrlich beschwingten Musik der Familie Strauss und geniessen Sie dabei unvergessliche Momente mit dem Wiener Hofballett Ensemble und dem Wiener Belvedere Orchester, unter Leitung von Michael Maciaszczyk Wien. Info und Termine Wiener Johann Strauß Galakonzert in Dresden
 
Konzerte in: görlitz, Bitterfeld / Wolfen, Dresden, Freiberg, Gneisenaustadt Schildau, Hettstedt, Leuna, Potsdam
 
10 Jahre Leben in der Frauenkirche - Festkonzert Luther2017 - 500 Jahre Reformation
31.10.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine 10 Jahre Leben in der Frauenkirche - Festkonzert Luther2017 - 500 Jahre Reformation in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Jubiläumskonzert 10 Jahre Ensemble Frauenkirche: Orchesterwerke Dresdner Meister
19.09.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Jubiläumskonzert 10 Jahre Ensemble Frauenkirche: Orchesterwerke Dresdner Meister in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Neujahrskonzert 2015 - Staatsoperette Dresden
01.01.2015 bis 04.01.2015
  
kiss Me, Kate - Staatsoperette Dresden  
Neujahrskonzert: Neujahrskonzert 2015
"Straussiana"

Konzert mit dem Orchester der Staatsoperette Dresden Musikalische Leitung: Andreas Schüller Der österreichische Komponist Erich Wolfgang Korngold hatte schon immer eine besondere Affinität zur Musik von Johann Strauss. Bevor das einstmalige Pianistenwunderkind 1934 nach Hollywood ging und dort zum Gründervater der modernen Filmmusik avancierte, arbeitete er einige Jahre als Theater- und Operettenkapellmeister in seiner Heimatstadt Wien.
In dieser Zeit entstanden die damals viel gespielten Bearbeitungen der Strauss-Operetten "Eine Nacht in Venedig", "Die Fledermaus" und "Cagliostro in Wien". Und auch in seinem letzten vollendeten Werk, der "Straussiana" ? entstanden 1953 in Kalifornien ? zollte er dem von ihm so hoch geschätzten Walzerkönig seinen Tribut. Einige weitere Bearbeitungen Strauss?scher Musik aus Korngolds Feder werden wir neben Originalwerken der Familie Strauss in unserem Neujahrskonzert für Sie spielen. Solisten, Chor und Orchester der Staatsoperette Dresden unter der Leitung ihres Chefdirigenten Andreas Schüller garantieren ein aussergewöhnliches Konzert zu Beginn des neuen Jahres Info und Termine Neujahrskonzert 2015 - Staatsoperette Dresden in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Geistliche Sonntagsmusik: J.haydn: Theresienmesse Hob Xxii12
13.12.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Geistliche Sonntagsmusik: J.haydn: Theresienmesse Hob Xxii12 in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Geistliche Sonntagsmusik: W.a.mozart: Krönungsmesse Kv 317
03.05.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Geistliche Sonntagsmusik: W.a.mozart: Krönungsmesse Kv 317 in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Weihnachten im Dresden der Renaissance - Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert
20.12.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Weihnachten im Dresden der Renaissance - Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Geistliche Sonntagsmusik: Johann Christian Bach: Gloria
29.11.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Geistliche Sonntagsmusik: Johann Christian Bach: Gloria in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Geistliche Sonntagsmusik - Georg Friedrich Händel: Dettinger Te Deum
14.12.2014
  Antonin Dvorak: Messe D-Dur - Geistliche Sonntagsmusik  
Frauenkirche Dresden Konzerte: Geistliche Sonntagsmusik
Georg Friedrich Händel Dettinger Te Deum

Alt Rahel Haar
Tenor Albrecht Sack
Bass Stephan Loges
Kammerchor der Frauenkirche
ensemble frauenkirche
Leitung Frauenkirchenkantor Matthias Grünert
Geistliches Wort Frauenkirchenpfarrer Holger Treutmann

In den Geistlichen Sonntagsmusiken präsentiert die Frauenkirche das reiche Erbe der Kirchenmusik: eine Vielfalt, die sich widerspiegelt in berühmten Kantaten, unbekannten Messvertonungen, kunstvollen Motetten oder geistreichen Instrumentalwerken. Ob Trompete und Orgel, a-cappella oder Chorsinfonik ? die Geistlichen Sonntagsmusiken begleiten mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm durch das Kirchenjahr. Lassen Sie sich von dem tiefen Ausdruck in den Bann ziehen und erleben Sie, wie der Charakter eines Sonntags musikalisch in Raum und Klang erlebbar wird. Hinzu treten Gedanken zum Evangelium, Gebetsanliegen und Segenswünsche. Info und Termine Geistliche Sonntagsmusik - Georg Friedrich Händel: Dettinger Te Deum in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Bachzyklus Viii: Ein? Feste Burg Ist Unser Gott
31.10.2014
  Bachzyklus I: Wie Schön Leuchtet der Morgenstern  
Frauenkirche Dresden Konzerte: Bachzyklus VIII
»Ein? feste Burg ist unser Gott«

Johann Sebastian Bach
Präludium, Trio und Fuge B-Dur BWV 545b
Präludium und Fuge C-Dur BWV 531
Choralbearbeitungen

Orgel Frauenkirchenorganist Samuel Kummer

Samuel Kummer, 1968 in Stuttgart geboren, ist seit 2005 Organist der Frauenkirche Dresden. Nach seinem Studium in Stuttgart, das insbesondere seine stilistische Vielseitigkeit auf dem Gebiet der Orgelimprovisation nachhaltig prägte, war er Bezirkskantor an der Martinskirche Kirchheim unter Teck. Bereits damals gab er regelmässig Konzerte im In- und Ausland, u.a. in Europa und Südamerika. Nach seinem Ruf an die Frauenkirche initiierte die vier grossen Orgelreihen "Dresdner Orgelzyklus", "Bachzyklus", "Dresdner Literarische Orgelnächte" sowie "Orgelnachtmusiken bei Kerzenschein", im Rahmen derer er regelmässig auch selbst konzertiert. Eine Gesamteinspielung der Orgelwerke Louis Viernes nach dem Text der ersten deutschen Gesamtausgabe (Carus-Verlags) startete 2007 in der Frauenkirche mit Kummers Aufnahme der Symphonien Nr. 3 und 5. Sie wurde mit dem Diapason d?Or ausgezeichnet.

»... sein grosses Genie, welches alles umfasste, alles in sich vereinigte, was zur Vollendung einer der unerschöpflichsten Künste erforderlich ist, brachte auch die Orgelkunst so zur Vollendung, wie sie vor ihm nie war und nach ihm schwerlich sein wird.« Johann Nikolaus Forkel

Die spürbare Begeisterung des Publikums in Orgelkonzerten mit Werken von Johann Sebastian Bach spricht für sich. Die Zuhörer sind gefordert und fasziniert zugleich von dem Reichtum der Harmonien, der Formen und einer Polyphonie, wie sie kein zweiter Komponist beherrscht hat. Im Bachzyklus 2014/2015 erklingt das gesamte Orgelwerk Johann Sebastian Bachs im Verbund mit Kantaten und Instrumentalwerken an der Kern-Orgel der Frauenkirche. Die Orgelmusik dieses Meisters hat auch nach drei Jahrhunderten nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.? Info und Termine Bachzyklus Viii: Ein? Feste Burg Ist Unser Gott in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Bachzyklus Xiii: O Lamm Gottes, Unschuldig
27.03.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Bachzyklus Xiii: O Lamm Gottes, Unschuldig in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
Bachzyklus Xviii: die Kunst der Fuge
16.10.2015
  Frauenkirche Dresden Konzerte: Info und Termine Bachzyklus Xviii: die Kunst der Fuge in Dresden
 
Konzert in: Dresden
 
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 144