Deutschland-Tickets
Konzerte in Dortmund. Eintrittskarten für Veranstaltungen in Dortmund.
Dortmund Konzerte. Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Dortmund: Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen, Carolin Kebekus: Pussyterror, 257ers:...

Konzerte Dortmund

Die beliebtesten Konzerte in Dortmund aus dem Bereich Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 210
 
 
Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen
23.01.2015 bis 30.04.2015
  Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen  
Florian Silbereisen: Mit seinem ganz neuen Tourneeprogramm ?Das Fest der Feste? konnte Florian Silbereisen in diesem Jahr das Publikum und die Fans überraschen: Er ?zeigte, wie sexy Volksmusik sein kann. Die vielen jungen Mädels im Publikum kreischten?, schrieb die Bild-Zeitung, ?Volksmusik, die rockt? Früher undenkbar! Dank Silbereisen Wirklichkeit.? Die Berliner Morgenpost registrierte ?Knisterstimmung? und stellte fest: ?Das Fest der Feste ist eine Punktlandung.? In weiteren Zeitungen resümierte man: ?So sexy kann Schlager sein?, Silbereisen ?definierte die Rolle der Volksmusik neu? usw. usw.

Nach Standing Ovations und umjubelten Zugaben steht jetzt fest: ?Die Party geht weiter!? Florian Silbereisen wird das Erfolgsprogramm im nächsten Jahr fortsetzen. Der Entertainer präsentiert von Januar bis Mai ?Das Fest der Feste 2015? ? natürlich wieder mit einem völlig neuen Programm unter dem Motto: ?Volksmusik macht Spass ? auch wenn?s nicht jeder zugibt ;-)? Auch für ?Das Fest der Feste 2015? ist es gelungen, die Senkrechtstarter des Jahres zu verpflichten: voXXclub! Die sechsköpfige Band konnte in den vergangenen Monaten nicht nur die Single- und Albumcharts erobern, sie wurde bereits für ihr Debütalbum mit Gold ausgezeichnet! Die Flashmob-Videos der sechs Sänger wurden über zehn Millionen Mal angeklickt. Auf diese Weise hat es voXXclub bei Youtube bis in die Bestenliste der zehn populärsten ?Top Trending Videos? des Jahres 2013 in Deutschland und Österreich geschafft! Für diese aussergewöhnlichen Erfolge erhielt die Band im Januar in Berlin die ARDAuszeichnung ?Die Eins der Besten?. Beim ?Fest der Feste 2015? werden die sechs Jungs von voXXclub erneut beweisen, was sie können. Ausserdem zeigen beim ?Fest der Feste 2015? die Stars der TV-Startänzer ihre aussergewöhnlichen Talente!

Präsentiert wird ?Das Fest der Feste 2015? natürlich wieder von Florian Silbereisen! Im Februar 2004 stand er zum ersten Mal als Showmaster am Samstagabend vor der Kamera ? als Deutschlands jüngster Showmaster! Damals war er gerade einmal 22 Jahre alt. Seit zehn Jahren gehört er nun schon zu den erfolgreichsten Stars am Samstagabend. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Florian Silbereisen ist nicht nur Moderator sondern Showmaster, er kündigt Unterhaltung nicht nur an, er sorgt selbst für Unterhaltung ? zum Beispiel mit spektakulären Rekorden und ungewöhnlichen Aktionen.

Genauso leidenschaftlich singt er und genauso kraftvoll spielt er auf seiner Harmonika ? mal virtuos, mal emotional, mal klassisch, mal rockig. In seinem Tourneeprogramm will er auch 2015 zeigen, dass Volksmusik Spass macht ? auch wenn?s nicht jeder zugibt: ?Ich freue mich auf eine Show mit ganz viel Energie und Stimmung! Ich wünsche mir, dass alle Zuschauer mitmachen und mitfeiern!?

Info und Termine Das Fest der Feste 2015 - die Party Geht Weiter! Präsentiert V. Florian Silbereisen in Dortmund
 
Konzerte in: dessau, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Chemnitz, Cottbus, Düren, Dortmund, Dresden, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Freiburg, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Ingolstadt, Jena, Kempten, Kiel, Koblenz, Krefeld, München, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Oberhausen, Oldenburg, Regensburg, Saarbrücken, Schwerin, Siegen, St. Pölten, Stuttgart, Suhl, Würzburg, Zwickau
 
Carolin Kebekus: Pussyterror
09.09.2014 bis 22.05.2015
  
carolin Kebekus: Pussyterror  
Carolin Kebekus: Ausgezeichnet mit dem Prix Pantheon, dem Kabarettpreis "Tegtmeiers Erben" und dem deutschen Comedy Preis präsentiert Carolin Kebekus nun endlich ihr lang erwartetes erstes Soloprogramm: "PussyTerror"! In über neunzig Minuten spielt, schreit und singt sich die rheinländische Künstlerin durch die Höhen und Tiefen des Lebens einer jungen Frau, die ihre Wurzeln zur Kölner Bronx nicht verheimlicht. Warum auch? Gosse kann auch sexy sein.

Die Stand-Up-Comedienne und Schauspielerin mit den Rehaugen und dem ungezügelten Mundwerk hat die Begabung den ganz normalen Wahnsinn unserer Gesellschaft bis ins Detail zu beobachten, zu parodieren und aufzudecken. Ob Pubertätsverwirrungen, Fernsehkultur oder Konsumhaltung, bis hin zum Porno: Mit starker Mimik und Stimme gesegnet, lässt sie ihren Mädchen-Charme spielen, um dann hemmungslos zu pöbeln, Tabus zu brechen und das Publikum in Ekstase zu bringen. Dass Carolin Kebekus aber auch die leisen Töne beherrscht, beweist sie spätestens dann, wenn sie singt und zeigt, dass der "Pussy Terror" auch seine sanfte Seite haben kann. Info und Termine Carolin Kebekus: Pussyterror in Dortmund
 
Veranstaltungen in: Aurich, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Dortmund, Erfurt, Göttingen, Halle / Saale, Hamburg, Hanau, Hemer, Hilden, Köln, Kamp-Lintfort, Karlsruhe-Neureut, Kassel, Kirchheim unter Teck, Koblenz, Lübeck, München, Münster, Mannheim, Neu-Isenburg, Recklinghausen, Rietberg, Rostock, Saarbrücken, Schwäbisch Gmünd
 
257ers: Live 2014
26.09.2014 bis 19.12.2014
  257ers: Live 2014  
257ers: 257ers ? LIVE 2014

AKK! Es gibt gute Nachrichten aus Essen zu vermelden:
Das neue 257ers-Album ist so gut wie fertig und bald auch live zu hören!

Nach dem ?HRNSHN? sich vor gut zwei Jahren auf einem sensationellen sechsten Platz in den Albumcharts breitgemacht und gemütlich einen fahren gelassen hat, waren Shneezin, Mike und Keule in den letzten beiden Jahren auf ausgiebigen Touren und allen erdenklichen Festivalbühnen des Landes unterwegs.

Zwischendrin blieb glücklicherweise noch genug Zeit, am neuen Album zu arbeiten. Mit den neuen Songs im Gepäck geht es im Herbst auf grosse ?LIVE?-Tour. Zum Warmmachen gibt es im August vier Dates in Berlin, München, Hamburg und Köln. Und ab Oktober geht es dann bei ganzen 35 weiteren Gigs in die Vollen. Abgehn! Info und Termine 257ers: Live 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: fulda, salzburg / Österreich, Aachen, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Flensburg, Frankfurt A. M., Freiburg, Gütersloh, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Leipzig, Lingen / Ems, Lustenau, Lustenau (österreich), München, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Oldenburg, Osnabrück, Potsdam, Rostock, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Trier, Würzburg, Weinheim, Wien
 
Tao - The Samurai Of The Drum
09.01.2015 bis 28.02.2015
  Tao - die Kunst Des Trommelns  
Tao: Explosiv und dennoch klassisch. Ursprünglich und trotzdem modern. Millionen konnte das japanische Trommel-Ensemble TAO bereits bei Gastspielen weltweit begeistern. TAO belebt die jahrhundertealte, überlieferte Wadaiko-Kunst mit Elementen des Pops und kehrt nun nach Zürich und Basel zurück.

Ihre neue Show verbindet auf beeindruckende Weise Tradition und Moderne und lädt ein zu einer Reise durch Zeit und Raum. Ausgehend von klassischen Bildmotiven der Edozeit führen die Trommlerinnen und Trommler den Zuschauer von den Anfängen der Wadaiko-Musik bis hin zu ihrer zeitgenössischen Form, die einen einzigartigen globalen Beat versprüht.

Die furiosen Rhythmen, die sich zu einem aufpeitschenden Trommelgewitter steigern, dargeboten mit ausserordentlicher Präzision, Wucht und Ausdauer, haben eine ? im wahrsten Sinne des Wortes ? durchschlagende Wirkung. TAO ist mehr als ein atemberaubendes Klangerlebnis. TAO ist überquellende Lebendigkeit und enorme Musikalität. Eine einzigartige Performance, eine Mischung aus musikalischer Meditation und wilder Kampfkunst, gekrönt von einer minutiös abgestimmten Choreografie.

Um die imposanten Trommeln mit einem bis zu 1,70 Meter grossen Durchmesser zum Klingen zu bringen, wird dem elfköpfigen Ensemble neben einem ausgesprochenen Rhythmusgefühl vor allem eines abgefordert: voller körperlicher Einsatz. Aber TAO ist nicht nur martialisches Trommeln und Schwingungen, die den Körper von den Zehenspitzen bis zu den Haarwurzeln durchdringen. TAO ist gleichfalls ein Wechselspiel zwischen dem tiefen Grollen der riesenhaften Wadaiko-Trommeln und zarten, zerbrechlichen Momenten voll lyrischer Schönheit, erwachsen aus der Philosophie des fernen Ostens.

In Japan galt die Trommel schon in den religiösen Kulthandlungen der Frühzeit als Bindeglied zu den höheren Mächten, als Sprachrohr, das die Götter und Geister erwecken und ihren Beistand und Wohlwollen erbitten sollte. Von jungen Musikern in den letzten Jahrzehnten als Musikinstrument wiederentdeckt und in seiner Spielweise modernisiert, beschert sie TAO nun die Begeisterung eines weltweilten Publikums, und das schon seit Jahren. 2004 auf dem Edinburgh Fringe Festival erstmalig von europäischen Zuschauern gefeiert, schickt sich die Wadaiko-Truppe erneut an, den Puls ihrer Zuhörer in die Höhe zu treiben. Sie an die Hand zu nehmen und auf einer noch nie dagewesenen Reise zu führen, einer Reise mit unbestimmten Ziel: "Another world, another time".

Pressestimmen:
"...eine energiegeladene, körperbetonte und elegant inszenierte Performance mit Elementen aus Tanz und Kampfkunst."
Neue Zürcher Zeitung

"Der rhythmische Zweikampf ... an der Riesentrommel wurde zu einem Höhepunkt, bei dem die Spieler mit rasendem Trommelfeuer ... und mit ihrer Powervirtuosität das Publikum vor Begeisterung aus den Sitzen rissen."
Hamburger Abendblatt Info und Termine Tao - The Samurai Of The Drum in Dortmund
 
Konzerte in: Baden-Baden, Basel / Schweiz, Berlin, Bielefeld, Bonn, Bregenz, Bremen, Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Kassel, Kempten, Kiel, Koblenz, Lübeck, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Reutlingen, Rostock, Stuttgart, Trier, Würzburg
 
Deichkind: Niveau Weshalb Warum ?!
08.04.2015 bis 01.05.2015
  Deichkind  
Deichkind: DEICHKIND 2015

Diese Bandwerbetexte sind das Grauen! Ich glaube, dass sich die Wenigsten eine Karte für eine Band kaufen, nur weil sie diesen Text hier lesen. Habt ihr schon mal "Die feinen Unterschiede" von Pierre Bourdieu gelesen? Wo willst du eigentlich hin? Na ja, diesen Text hat bestimmt jemand geschrieben, der schon zur Oberschicht gehört. Aber nicht jeder will nach oben! Und auch Sie sollen sich frei entscheiden dürfen, ob Sie diese Musikgruppe lieber mit Tomaten bewerfen möchten (oder ob sich diese Mühe überhaupt lohnt).

And now something completely different: Suchten bislang Deichkinds selbstgebastelte Shows verzweifelt ihresgleichen, und war die Musik vollkommen unabhängig von Trends, Mode und Zeitgeist , so in etwa wie Butterbrot mit Salz, und daher schon Jahre vor Ihrer Zeit Avantgarde, kann der kulturelle Abstand zum Mainstream nunmehr nur noch in Lichtjahren gemessen werden. BÄM!!! Ich, der Autor dieser vor Ehrfurcht nahezu starren Zeilen und staunender Beobachter dieses ausserweltlichen Phänomens, durfte die letzten Monate eine hochspezialisierte Truppe bei ihrer Präzisionsarbeit in ihren diversen Produktionsstätten begleiten. So bekam ich zumindest eine Ahnung davon, unter welchen Bedingungen die Kunst von Deichkind und wohl auch Kunst im Allgemeinen entstehen kann, meiner Meinung nach auch entstehen sollte.

Hier an dieser Stelle muss noch mal was Peppigeres in! Die Entwicklungsteams für Musik und Show arbeiten auf einem solch erdabgehobenem Niveau, welches nur noch als buntes, gleissendes Lichtertreiben, einem genialischen Polarlicht gleich, am ansonsten dunklen Kulturhimmel erscheinen kann. Meine Texte sind von dieser Kritik natürlich ausgenommen. (Ich bin übrigens sehr gut aussehend.) Während das Musikteam von Deichkind in luftreinen Höhen der chilenischen Anden auf ingeniöse Weise Panflöte und Punk, Gitarre und Gabba, Drumbeats und Dosenbier zu bis dato unerhörten Klängen verschmilzt, wird in einem Höhlenlabyrinth, mehrere Kilometer tief unter dem Jinping-Staudamm, fernab jeder kosmischen Hintergrundstrahlung, von einer Hundertschaft höchstbegabter Bastler eine Bühnenshow kreiert, welche der Beantwortung der Frage nach der Existenz einer Weltformel näher gekommen ist, als alle halbherzigen Experimente ein paar ideenloser Nobelpreisträger im Genfer CERN-Forschungskomplex zusammen genommen.

Sind Sie schon eingeschlafen? Geht noch weiter. Vielleicht noch was mit Hilfeschrei ausm Schnapslabyrinth? Mittlerweile sind die im kollektiven Gedächtnisfest verankerten Deichkind-Symbole "Pyramide", "Müllsack", "LED", "Zitze" und "Fass" die semiotischen Eckpfeiler eines kulturellen Kosmos, welcher allen narzisstischen In dividualisierungstendenzen aufs Angenehmste Einhalt gebietet. Zeitgleich spannt der Text einen intellektuellen Horizont auf, der der verängstigten Generation Y gütig übers Gemüt gelegt werden kann, wie eine herzenswarme Decke. Busen. Äusserst sublim werden dann noch durch die auf feinstoffliche Schwingungen perfekt abgestimmte Musik ansonsten nahezu sinnfreie Zellhaufen mit der allwissenden Weltenseele synchronisiert, so dass Sie ein Gefühl zu erleben, auch wenn von Milliarden durch Werbung versprochen und von den Staaten erlassen gesucht, nur die wenigsten der Auserwählten können den inneren erreicht werden: Frieden.

Kleiner Tipp am Rande: Sie können sich auch das Lesen sparen und direkt das Ticket kaufen! Wo also Physik an ihre Grenzen stösst und Psychologie im Dunklen tappt, wo Kunst nur raten kann und Religion zu stottern beginnt, hat Deichkind eine Antwort auf unsere Fragen gefunden, welche präzise und einfach, ernüchternd und erhellend ist, die uns staunend macht wie es sonst nur Kindern vorbehalten ist und die einen heilsamen Gefühlsstrom aus gütiger Glückseligkeit und tiefster Trauer, wirren Psychosen und transpersonalen Halluzinationen, unbändigem Vertrauen und alles verschlingenden Ängsten entstehen lässt, welcher den stechenden Schmerz der unendlichen Einsamkeit im grausam zufällig Hinein- Geworfen-Sein in unsere Existenz von unseren aufs Äusserste geschundenen Seelen wäscht.

Englische Übersetzung des letzten Satzabschnittes: irrepressible confidence and all- consuming fears that the stabbing pain of the infinite loneliness in cruel random Hineingeworfensein in our existence of our utmost tortured souls washes. Niveau Weshalb Warum ?! Level Why Why ?! Google Translator kann Deichkind nicht übersetzen. Info und Termine Deichkind: Niveau Weshalb Warum ?! in Dortmund
 
Konzerte in: kreuzlingen, Augsburg, Aurich, Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Flensburg, Hamburg, Hannover, Lingen (ems), München - Freimann, Münster, Neu-Ulm
 
Peter Kraus: das Beste Kommt Zum Schluss
02.10.2014 bis 29.03.2015
  Peter Kraus: das Beste Kommt Zum Schluss  
Peter Kraus: Mit seiner im März 2014 erschienenen CD "Zeitensprung" (Electrola) feiert er grosse Erfolge. Ab Oktober 2014 geht Peter Kraus auf Abschiedstournee. Der Run auf die Konzerttickets ist seit der Verkündung der Tour so riesengross, dass sie durch eine Vielzahl weiterer Zusatztermine erweitert wurde.

Peter Kraus feierte am 18. März dieses Jahres seinen 75. Geburtstag. 75 Jahre! Aber Zweifel sind erlaubt: Schlank, athletisch, scheinbar zeitlos, unsagbar jung geblieben und immer noch bestens bei Stimme ? Peter Kraus ist wohl der fitteste 75-Jährige, den es landauf, landab gibt. Und nicht nur der fitteste. Auch der aktivste. Denn Peter Kraus hat sich entschieden, wieder auf Tournee zu gehen! Diese wird eine ganz besondere werden: Unter dem Motto "Das Beste kommt zum Schluss" wird sich der Ausnahme-Künstler nach rund 60 Jahren auf der Bühne vom intensiven Tourleben verabschieden.

Peter Kraus hat Filmgeschichte, Musikgeschichte und Fernsehgeschichte geschrieben. Seine Karriere, die 1956 mit seinem ersten öffentlichen Auftritt als Rock?n?Roller und Gast von Hugo Strasser im Konzertsaal des Deutschen Museums München begann, nahm ihn voll und ganz in Anspruch. Mit der Entscheidung ? kürzer treten zu wollen ? schafft sich Peter Kraus etwas, von dem er bisher nicht so viel hatte: Nämlich Zeit! Zeit für sich, für seine Familie, für all die Dinge, die ihm noch wichtig sind: Malen, Reisen, Golf spielen.

Seine letzte grosse Show wird ihn ab Herbst 2014 in über 40 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz führen. Ein wunderbarer Anlass, sein übervolles Leben Revue passieren zu lassen. Mit einem Peter Kraus in Bestform! - unterhaltsam, humorvoll und mit dem für ihn so typischen Schuss Ironie. Dabei wird er nur Hits singen ? seine und auch die von anderen Interpreten. Es wird ein Konzertabend, der das Publikum zum Mitsingen und Tanzen animieren soll. Er will es richtig krachen lassen! Und so seinem Publikum für seine langjährige Treue mit einem vergnüglichen und stimmungsvollen Abend "DANKE!" sagen.
Info und Termine Peter Kraus: das Beste Kommt Zum Schluss in Dortmund
 
Konzerte in: Aachen, Augsburg, Baden-Baden, Basel / Schweiz, Berlin, Bielefeld, Bremen, Chemnitz, Dortmund, Erfurt, Frankfurt / Main, Freiburg, Göttingen, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Hof / Saale, Köln, Kassel, Kempten, Koblenz, Lübeck, Leipzig, Lingen (ems), Linz, München, Münster, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Neu-Ulm, Oberhausen, Rostock, Saarbrücken, Salzburg, St. Pölten, Stuttgart, Wetzlar, Wien, Zürich / Schweiz, Zwickau
 
Chakuza: Exit Tour 2014
09.12.2014 bis 11.01.2015
  Chakuza: Exit Tour 2014  
Chakuza (Peter Pangerl): Chakuza kennt Höhen wie Tiefen ? als Mensch und als Künstler. Denn die Geschichte des Rappers Chakuza ist eine Geschichte von Erfolg und Enttäuschung, von Aufstieg und Aufprall, von laut und leise. Eine aufregende Geschichte ist es allemal.

Chakuza, der Battle-Rapper aus Österreich, der eine grosse Chance bekam und diese am Schopf packte. Dann aber merken musste, dass man seinem Umfeld und, in erster Linie, sich selbst nicht ewig etwas vormachen kann. Aus dem ländlichen, ja, behüteten Linz ging es für Peter Pangerl von einem Tag auf den anderen direkt in den Berliner Grossstadtdschungel, vom Kellerstudio direkt auf die Bühne neben einen der grössten und kontroversesten Szene-Stars. Das eigene Produzententeam Beatlefield produzierte in fünf Jahren etliche Erfolgsalben, Chakuza platzierte drei eigene Platten in den Top 10 der deutschen Charts. Für ihn ging es in eine aufregende Welt, die ihn faszinierte, ihm aber mit der Zeit immer suspekter wurde. Als die Verträge bei Ersguterjunge ausliefen und niemand so wirklich in Erwägung zog, sie zu verlängern, stand Chakuza vor der schweren Aufgabe, seinen Fans und sich selbst zu erklären, wer er als Künstler tatsächlich ist.

Mit »Magnolia« gab er seine Antwort in Album-Form. Die Platte erschien im März 2013 bei Four Music. Deutscher HipHop hatte sich verändert. Chakuza auch. Deutschrap war offener geworden, bunter, ja, positiver. Eine Entwicklung, die auch Chakuza guthiess, obwohl es ihm selbst alles andere als gut ging. Dementsprechend dunkel war »Magnolia« ? voll von Kopfzerbrechen und Verlust, gezeichnet vom harten Kampf, das Bild von sich selbst in der Öffentlichkeit zurechtzurücken, das er über Jahre mit härtestem Einsatz forciert hatte.

Der Kraftakt gelang, »Magnolia« wurde Chakuzas bis dato beste Platte für Kritiker wie Fans. Das Album stieg auf Platz 5 der deutschen Charts, in Österreich sogar auf den dritten. Auch wenn sich der eine oder andere alte Fan verabschiedet hatte, waren viele neue Fans dazugekommen. Über 50.000 Mal hat sich »Magnolia« mittlerweile in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft. Der Name Chakuza ist präsent in der Szene und, vor allem, auch darüber hinaus. Die Neuausrichtung des Künstlers Chakuza ist geglückt. Endlich scheint alles gut zu sein. Oder?
Tür zu.

Nach der Veröffentlichung eines Albums kommt irgendwann dieser Punkt: Irgendwann fragt das Management, das Label, die Freunde und man selbst: Was ist mit einem neuen Album? Auch Chakuza wird gefragt, fragt sich selbst. Er hat eine Solo-Tour gespielt, mit eigener Band, sah dabei ganz andere Leute und durfte erkennen, dass er doch noch nicht alles gesehen hat. »Mit ?Magnolia? habe ich mich komplett gedreht. Dadurch habe ich meine Musik noch einmal neu entdeckt«, sagt Chakuza jetzt. Also: ein neues Album. Doch Chakuza ist komplett leer. Es will ihm keine einzige Zeile einfallen. Von einer konkreten Idee, in welche musikalische Richtung es gehen soll, fehlt jede Spur.

Zu Hilfe kommt ein überraschender Kollaborateur: Max Wählen. Eigentlich ist er Chakuzas Tour- Manager. Er spielt in einer Indie-Band, die Chakuza nicht kennt, die eigentlich kaum jemand kennt, weil sie aus einem Dorf in Holland kommt. Max ist Teil von In Vallis, einem Künstlerkollektiv aus Malern, Künstlern und Musikern, das in Holland, 80 Kilometer entfernt von Köln gemeinsam in einem Haus in der ländlichen Einöde lebt.

Kurzerhand fährt Chakuza zu diesem Künstlerhaus und verbringt dort eine Woche ? in der Natur, ohne Internet, mit schlechtem Handy-Empfang. Dort entstehen vier Songs. »Es war die schlechteste Musik, die ich jemals gemacht habe«, so Chakuza. »Aber ich wusste irgendwie, wir würden das gemeinsam hinbekommen.« Also fährt er zurück nach Holland.

Bei der zweiten Session entsteht »Dunkel-Hell«. Ein Track zwischen Hoffnung und Hass, eine Ambivalenz, die Chakuza nur zu gut kennt. »Und dann habe ich gemerkt: Es geht!« Frust zeigt sich einmal mehr als kreativer Motor. Die Freunde in Berlin nerven, das Geschäft läuft nicht so, wie man sich das vorgestellt hat, es gibt Stress mit dem Finanzamt ? die Situation ist alles andere als optimal. Oder vielleicht doch gerade optimal für Chakuza? Es kristallisiert sich ein Motto für das neue Album heraus: »Einfach auf alles scheissen, keinen Kopf machen, wie das Album wird oder wem es gefallen muss.«

Und dann klappt es. In fünf Tagen sind fünf Songs im Kasten. Innerhalb weniger Wochen entsteht nicht nur das gesamte Album, sondern auch das ganze Drumherum ? Video-Ideen, Fotos, Inhalte, Cover-Artwork und Titel. »Für ?Exit? musste ich einfach mein Ding machen. Alleine. Und das fertige Werk dann meinem Umfeld hinknallen. Es war sehr wichtig, dass die ganze Musik komplett autark entstanden ist.« In dem Haus in Holland ist Chakuza in seiner eigenen Welt, nur mit sich selbst.

»Exit« ist kein Beat-Sammelsurium, wie man es von anderen Rap-Platten kennt, sondern ein Gesamtwerk mit rotem Faden aus dem sprichwörtlichen einen Guss. Wahrscheinlich auch weil es mit Raf Camora nur ein Rap-Feature gibt, und mit Jonathan Walter und Maxim nur zwei weitere Gäste auftauchen, die dazu noch perfekt in die raue, melancholisch aufgeladene Textur von »Exit« passen. »Ich wollte, dass es sich wieder nach Musik anfühlt. Vielleicht ist deswegen auch nicht alles rund auf dem Album.« Die Songs basieren nicht auf HipHop-Beats nach Schema F, aber natürlich kann Chakuza nicht aus seiner Haut als Rapper. »Ich bin Rapper. Ich will mir nicht anhören müssen, dass ich das nicht kann. Weil: Ich kann es!« Mit so viel Energie hat man ihn schon lange nicht mehr am Mikrofon erlebt. In der musikalischen Welt zwischen zurückhaltendem Indie-Rock und hochaktuellem Cloud Rap fühlt sich Chakuza sichtlich wohl. Diese neuen Einflüsse ermöglichen einen Schritt nach vorne, dank eines neuen Umfelds, das von seiner Welt keine Ahnung hat.

Eines hat sich nicht verändert: Chakuza ist nach wie vor angefressen. Auch aus dieser Haut kommt er nicht. Er raunzt und schnaubt, begibt sich in ein dunkles Loch, auch um sich dort nicht nur zu arrangieren, sondern vielleicht sogar ein wenig gut zu fühlen. Er motzt über die normalen Probleme, die jeder hat. Ohne Kitsch und Blumereien. »Ich kann mit fröhlicher Musik überhaupt nichts anfangen. Ich brauche diese Melancholie, dieses Traurige ? es muss nur immer genug Energie haben.« Diese Energie ist in Chakuzas Rap-Parts zu spüren, auch wenn »Exit« in seiner Gesamtheit ein leises Album geworden ist. Ein Album, das keinen Lärm, Stress, kein Gebrüll braucht, um gross zu sein.

Zur Veröffentlichung von »Exit« wird Chakuza aus Berlin wegziehen. Es geht nach Bayern auf einen eigenen Gutshof mit mehreren Häusern, Pferden, eigenem Brunnen, Bach und Wald.
Tür auf. Info und Termine Chakuza: Exit Tour 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Augsburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Fulda, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Leipzig, München, Mannheim, Nürnberg, Stuttgart, Wien
 
Alexander Knappe: Lauter Leben Tour 2014
24.11.2014 bis 18.12.2014
  Alexander Knappe: Lauter Leben Tour 2014  
Alexander Knappe: Es ist März 2014, Tag 542 nach meinem Debütalbum. Hinter mir liegen 112 gespielte Konzerte, manchmal vor 10.000, manchmal vor 10 Leuten ? die meisten irgendwo dazwischen. Habe 47 Songideen für mein zweites Album geschrieben. Geblieben sind 13. Manche Textzeilen brauchten eine gefühlte Ewigkeit bis sie auf dem leeren Blatt Papier standen: hab sie immer wieder gesucht, gefunden, gefeiert, wieder verworfen. Ungezählte Stunden mit der Band im Probenraum verbracht, jede Stunde ein Ringen mit dem Terminkalender. Unendlich viele Tage mit meinem Weggefährten und Produzenten Kai Oliver Krug in seinem Studio gesessen. Am Ende dann Studioaufnahmen in Berlin, Hamburg, auf einem Bauernhof in Frankreich und mit einem ganzen Orchester in meiner Heimatstadt, Cottbus.

542 Tage zwischen Euphorie und Wahnsinn, zwischen Himmel und Dreck. Jetzt atme ich ein. Öffne meine Augen. Und ich bin ehrlich, manchmal wollte ich hinschmeissen, wollte mein altes Leben zurück. Es lebt sich nicht leicht zwischen Himmel und Dreck. Doch mein Herz hat gewonnen.

Ich hab mal gehört, dass die ersten drei Sätze eines Textes darüber entscheiden, ob jemand weiter liest oder nicht. Du bist noch dabei: Mein Name ist Alexander Fritz Knappe, Jahrgang 85, Wohnung in Berlin, mit einem Bein immer noch irgendwo in meiner Heimat Cottbus. Jetzt sitz ich hier und vor mir liegt mein neues zweites Album.

Mein erster Plan sah anders aus, ich wollte woanders hin: Mit 13 Jahren Sportschule. Zuerst Leichtathlet, dann Fussballer in der Jugend bei Energie Cottbus, bis mich Talentscouts nach Berlin zu Hertha BSC holen. Der Traum vom grünen Rasen, elf gegen elf, volles Stadion. Mit 18 platzt der Traum, Kreuzbandriss. Der Vertrag wird aufgelöst. Ich taumel von Tag zu Tag, von Nebenjob zu Nebenjob. Mal als Moderator einer Stripshow, mal "Erschrecker" in der Geisterbahn. Oder Burger-Verkäufer bei McDonalds.

Ich trommel alle meine Sinne zusammen, will zurück zu mir. Schreibe mich für ein Sportstudium an der Uni Potsdam ein. Doch eigentlich will ich auf die Bühne. Mache die ersten typischen Erfahrungen. Produzenten mit Boygroup - Ideen, vorm Mikro im Studio stehend und die Songs anderer Leute singend, Castingshow. 2010 Reset, ich fang nochmal von vorne an. Über Facebook lerne ich Kai Oliver Krug kennen. Ich schreibe meinen ersten Song. Aus einem werden dreizehn, mein erstes Album "Zweimal bis Unendlich". Ich unterschreibe beim Label ferryhouse meinen ersten Plattenvertrag.

Ich puste durch und schliesse meine Augen. Die letzten zwei Jahre ziehen an mir vorbei. Meine erste Single "Sing mich nach Hause" schafft es in die Radiocharts und irgendwann in diesen Tagen der magische Moment, an dem ich mich das erste Mal selbst im Radio höre. Der erste TV Auftritt für einen Hamburger Regionalsender. In den Wochen um die Veröffentlichung klappern wir jeden Radiosender und jeden regionalen TV Sender ab, der uns spielen will. Am 10.8.2012 ist es soweit, mein Debütalbum "Zweimal bis Unendlich" steht im Laden. Ich komme gerade aus der Uni, laufe direkt in den nächsten Media Markt, seit Stunden check ich auf dem Handy die iTunes Charts (12, 10, 15? rauf und runter). Und ich kann es nicht fassen, auf Platz 21 steige ich mit meiner ersten Platte in die Charts ein. Tränen in den Augen. Es folgen Festivals, die erste eigene Deutschlandtour. Mit dem Tourbus durchs Land, von Norden nach Süden, immer wieder, wieder und wieder.

2013 geht ein Lebenstraum in Erfüllung. Aus einer Schnapsidee entsteht ein Konzert mit dem Philharmonischen Orchester des Cottbusser Staatstheaters. Ich stehe mit 74 Musikern auf einer Bühne, ausverkauftes Haus. Man sagt, die meisten Künstler machen so eine Orchestergeschichte am Ende ihrer Karriere. Bei mir ist es in den Anfang gerutscht. Hätte nie geglaubt, dass es so kommt. Niemand hat geglaubt, dass es so kommt. Volle Kraft voraus oder gar nicht.

Tag 542 nach dem ersten Schritt. Ich hab die Uni geschmissen. Lieber eine Sache richtig als viele halb. Das hier ist kein Pressetext. Das bin ich. Und mein zweites Album, ist es auch. Es handelt von mir und denen, die für diesen einen Traum kämpfen. Leben, gewinnen, verlieren. Und weitermachen, lauter leben.

Die erste Single meines neuen Albums heisst "LAUTER LEBEN". Der tägliche Ringkampf mit sich selbst, mit den eigenen Träumen und der Wirklichkeit. Manchmal alles zu haben und wenig zu sein. Und manchmal bei sich zu sein, wirklich und laut. Zu leben. Info und Termine Alexander Knappe: Lauter Leben Tour 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Bad Segeberg, Berlin, Cottbus, Delmenhorst, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Lübeck, München, Magdeburg, Mannheim, Osnabrück
 
Roland Kaiser: Seelenbahnen - die Tournee 2015
16.04.2015 bis 13.05.2015
  Roland Kaiser: Seelenbahnen - die Tournee 2015  
Roland Kaiser: Ende Mai veröffentlicht Roland Kaiser sein neues Studio-Album "Seelenbahnen". Mit Albumveröffentlichung geht auch die namensgleiche Live-Tournee für das Frühjahr 2015 in den Vorverkauf: Mit seiner Band ist Roland Kaiser ab Mitte April 2015 in über 20 Städten auf Seelenbahnen-Tour.

"Konzerte sind die Krönung meines Berufes", so Roland Kaiser. "Stark verkürzt könnte ich auch sagen: Ich mache CDs, damit ich auf der Bühne etwas zu singen habe.? Parallel zum Erscheinen seines neuen Albums kündigt er 21 Konzerttermine für 2015 an. Neben neuen Songs kann sich das Publikum auch auf die grössten Kaiser-Klassiker wie "Dich zu lieben", "Schach Matt", "Joana" oder "Santa Maria" freuen. "Ich spiele vornehmlich das, was mich in die Lage versetzt hat, überhaupt eine Bühne betreten zu dürfen." Mit vielen Hits und neuen Songs wird Roland Kaiser ab dem 16.04.2015 deutschlandweit auf Tournee gehen.

Das Studio-Album "Seelenbahnen" erscheint am 30. Mai 2014. Die fünfzehn neuen Songs beleuchten, wie für Roland Kaiser typisch, Zweierbeziehungen in allen Facetten und Spielarten. Neu ist allerdings, dass er alle Titel erstmals mit eigener Band live im Studio eingespielt hat. Dabei hebt der Einsatz von Bläsern und Streichern den Live-Charakter des Albums besonders hervor. Für "Seelenbahnen" arbeitete Roland Kaiser zudem mit namhaften Künstlern wie Till Lindemann, Sänger von Rammstein, sowie Maite Kelly zusammen. Info und Termine Roland Kaiser: Seelenbahnen - die Tournee 2015 in Dortmund
 
Konzerte in: Berlin, Bielefeld, Chemnitz, Cottbus, Düsseldorf, Dortmund, Fellbach, Frankfurt / Main, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Neubrandenburg, Riesa, Rostock, Saarbrücken, Schwerin, Suhl, Zwickau
 
Patricia und Kathy Kelly: Weihnachtstournee 2014
01.12.2014 bis 20.12.2014
  Patricia und Kathy Kelly Weihnachtstournee 2014  
The Kelly Family: Info und Termine Patricia und Kathy Kelly: Weihnachtstournee 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: wiesbaden, Berlin, Chemnitz, Dortmund, Erfurt, Frankfurt A. M./ Sachsenhausen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Mannheim, Rostock, Schwerin
 
Glenn Miller Orchestra
10.08.2014 bis 23.04.2015
  
glenn Miller Orchestra Directed By Wil Salden  
Glenn Miller Orchestra: "In The Miller Mood" ? Das ist der Titel der neuen Show, mit dem das Glenn Miller Orchestra auf Europa-Tour unterwegs ist. Schwerpunkt der Show ist natürlich die Glenn Miller Musik. Mit dem von Ihm kreierten unverkennbaren Sound war Glenn Miller bereits zu Lebzeiten ein Idol. Neben den bekannten Glenn-Miller-Stücken und liebgewonnenen Ohrwürmern wird auch der vocale Teil nicht vernachlässigt.

Wunderschöne Melodien im Glenn Miller Sweet Sound werden von der Bandsängerin gesungen. Besondere Highlights sind die Auftritte der "Moonlight Serenaders"- die Close Harmony Group des Orchestra. Sichern Sie sich schon heute Ihre Tickets für einen beswing-ten Abend mit Wil Salden und dem Glenn Miller Orchestra. Info und Termine Glenn Miller Orchestra in Dortmund
 
Konzerte in: mutterstadt, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Cottbus, Donauwörth, Dortmund, Dreieich, Erding, Fürth, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Hoyerswerda, Klagenfurt, Koblenz, Lübeck, Leipzig, Magdeburg, Neumarkt, Oberhausen, Plauen, Saarbrücken, Salzburg, Schwaz, Steyr, Wien, Wiener Neustadt
 
Dieter Thomas Kuhn & Band: Festival der Liebe Tour 2014
30.07.2014 bis 13.12.2014
  Dieter Thomas Kuhn & Band: Festival der Liebe Tour 2014  
Dieter Thomas Kuhn: Es gibt Dinge, die sich jährlich wiederholen und langsam zum Teil des eigenen Lebens werden. Dazu gehört auch die schöne Tradition von Dieter Thomas Kuhn & Band nach Ende der jeweiligen Sommertournee die Termine für das darauffolgende Jahr bekannt zu geben.

Mit der Bekanntgabe der Konzerttermine für 2014 soll wohl der bald drohenden Winterdepression Einhalt geboten werden und zwar sowohl der der Fans als auch der Band selbst. Denn diese würde sicherlich das ganze Jahr spielen, wenn das ganze Jahr Sommer wäre und die Fans würden das ganze Jahr zu den Konzerten strömen. Denn: Dieter Thomas Kuhn & Band macht süchtig!

Eine grandiosen Open Air ? Saison 2013 liegt hinter der Band: 17.000 Fans in der Berliner Waldbühne (so viel wie noch nie in Berlin!), 15.000 in Stuttgart, 10.000 in Hamburg und insgesamt über 120.000 Fans bei 28 Shows bundesweit, davon 12 ausverkauft! Jährlich werden es mehr!

Schon viele Journalisten, Soziologen, Kulturwissenschaftler und Philosophen haben versucht, sich dem Phänomen Dieter Thomas Kuhn & Band wissenschaftlich zu nähern. Allen gemeinsam bleibt beim Versuch, das Phänomen zu erklären (was ihnen regelmässig nicht gelingt) schlussendlich wenigstens die Feststellung, dass sich Dieter Thomas Kuhn & Band dem Schlager auf eine zutiefst respektvolle Art nähert und ihn gleichzeitig mit "rebellischer Rock ? Attitüde adelt" (Main-Netz.de). Aber warum es ein Künstler mit seiner Band schafft, seit über 20 Jahren Fans in Massen zu seinen Konzerten anzuziehen um ein Musikgenre zu geniessen, dem sie sich sonst nicht oder nur schwer nähern können und wenn überhaupt, dann nur, wenn er die Songs darbietet, das bleibt ein Geheimnis.

Fernab der wissenschaftlichen Betrachtung bleibt für jeden Beobachter festzuhalten, dass es keinen besseren Ort als ein Dieter Thomas Kuhn ? Konzert gibt um sich ausgelassen zu geben, viele neue Leute kennenzulernen, Freundschaften zu schliessen, zu feiern, zu tanzen, ja: um zu leben. Dieter Thomas Kuhn ? Fans lieben nicht nur Dieter Thomas Kuhn & Band, sie lieben auch sich selbst und sie werden gerne geliebt. Auch das macht die einzigartige Stimmung bei den Konzerten von Dieter Thomas Kuhn & Band aus.

Angefangen hat alles in den populärsten Alternative und Independent ? Clubs Deutschlands: Batschkapp Frankfurt, Markthalle Hamburg, Huxleys Neue Welt Berlin, Tor 3 Düsseldorf waren die ersten Stationen einer aussergewöhnliche Karriere. Die Auswahl der Locations machte gleich klar: hier geht es nicht um Schlager im herkömmlichen Sinn, hier wird Schlager neu interpretiert. Hier geht es um die schönsten Schlager für ein Publikum, das sonst nichts mit Schlager am Hut hat!

Dieter Thomas Kuhn & Band gehörte in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Künstlern. In sieben Jahren bejubelten ihn und seine Band über 1 Millionen tobende Fans auf über 800 Konzerten. Allein in den Jahren 1998 und 1999 wurden seine Konzerte von jeweils 350.000 begeisterten Anhängern besucht.
Nach einer 5 ? jährigen Pause kehrte Dieter Thomas Kuhn & Band 2005 triumphal zurück und begeistern seither jedes Jahr aufs Neue mit neuen Outfits, neuer Bühnendeko, neuen Songs. Und bleiben sich dabei doch immer treu.
Das Live-Phänomen war auch auf dem Tonträgermarkt erfolgreich. Über 1 Million Mal verkauften sich seine mittlerweile 10 Tonträger, die Alben "Meine Leben für die Musik" und "Gold" erhielten für jeweils über 250.000 verkaufte Exemplare in Deutschland Gold-Status. Info und Termine Dieter Thomas Kuhn & Band: Festival der Liebe Tour 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Öhringen, Basel, Berlin, Bremerhaven, Bruchsal, Dillingen, Dillingen an der Donau, Dornbirn, Dortmund, Göppingen, Hamburg, Hanau, Köln, Kiel, Krefeld, Mainz, Rostock, Schwerin, Stuttgart, Zürich
 
Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee 2015
22.02.2015 bis 31.03.2015
  Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee 2014  
Udo Jürgens: Info und Termine Udo Jürgens: Mitten im Leben Tournee 2015 in Dortmund
 
Konzerte in: Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Münster, Magdeburg, Neu-Ulm, Oberhausen, Regensburg, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Wien
 
Matthias Reim - Live 2014/2015
01.08.2014 bis 10.01.2015
  Matthias Reim - Live 2014/2015  
Matthias Reim: Nach einem unglaublich erfolgreichen Jahr 2013 mit dem Nummer-1-Album "Unendlich" und einer gefeierten bundesweiten Hallen- und Open-Air-Tournee legt Matthias Reim 2014 nach: Ab dem Sommer kehrt der Vollblutmusiker mit neuem energiegeladenen Programm auf die Bühnen der Republik zurück! Nach Konzerten unter freiem Himmel in ausgewählten Open Air Locations wird der Sänger im Herbst wieder die Hallen in ganz Deutschland zum Beben bringen.

Auf diese Shows darf man gespannt sein: Schliesslich wird Matthias Reim zum ersten Mal sein im Frühjahr erscheinendes neues Album live präsentieren. Wer den Künstler kennt, der weiss, dass er es schon jetzt kaum erwarten kann, die neuen Songs auf die Bühne zu bringen: Dort ist seine eigentliche künstlerische Heimat, dort gibt er immer 100 Prozent. Freuen Sie sich mit Matthias Reim auf seine vielen Live-Aktivitäten 2014! Info und Termine Matthias Reim - Live 2014/2015 in Dortmund
 
Konzerte in: bingen, borna, Ötigheim, Berlin, Bremen - Hemelingen, Chemnitz, Cottbus, Dortmund, Erfurt, Freiberg, Freital, Hamburg, Köln, Kiel, Lübeck, Landsberg B. Halle, Saale, Leipzig, Magdeburg, Mannheim, Neubrandenburg, Oberhausen, Oranienburg, Plauen, Rostock, Schwerin, Stralsund, Stuttgart, Torgau, Zwickau
 
Ryan Keen: Room For Light Tour
18.11.2014 bis 10.12.2014
  Ryan Keen: Room For Light Tour  
Ryan Keen: Nach seinen Support Shows mit Sunrise Avenue vor über 100.000 Zuschauern und einer ausverkauften Solotour im Frühjahr, kommt Ryan Keen 2014 zum dritten mal für elf Konzerte nach Deutschland.

Starke Gefühle, sanfte Klänge und ein technisch einzigartiges Gitarrenspiel charakterisieren die Songs des Singer & Songwriters Ryan Keen der in einem Atemzug mit Künstlern wie Ed Sheeran und Passenger genannt wird und mit denen er befreundet ist.

Seine Lyrics entnimmt der 26-jährige Engländer aus Tagebucheinträgen und lässt seine Zuhörer tief in seine Seele blicken. Beeindruckend ausgereifte Arrangements spielen besonders in seinem Debütalbum ?Room for Light" mit seinem individuellen Gesangs- und Gitarrenstil ineinander. ?Mein persönlicher Antrieb meine eigenen Songs zu schreiben und damit aufzutreten war der Tod eines guten Freundes. Ich habe begriffen, dass das Leben so kurz sein kann und brauchte ein Ventil für meine Gedanken und Gefühle", beschreibt Ryan seinen Startschuss.

Der Newcomer hat bereits mit wichtigen Künstlern und Produzenten wie The Nexus (Lana Del Rey), Craze ?n? Horaz (Emeli Sandé), Fink (John Legend, Pro Green) und Dan Dare (Maverick Sabre, Wretch 32) zusammengearbeitet.

Seine erste Single "Skin and Bones" war im Radio ein grosser Erfolg und ist der Titelsong im Film "Hin und weg" mit Florian David Fitz, Jürgen Vogel und Hannelore Elsner der am 23.10. in den deutschen Kinos anläuft.

Seine neue Single "Old Scars" erscheint pünkltich zum Tourstart Anfang November. Der Song war bereits in England und Australien ein grosser Erfolg und vermittelt die positive Lebensfreude des englischen Musikers der auch ein passionierter Surfer ist. Die Leichtigkeit seiner Musik, die auch bei ernsten Themen herauszuhören ist, findet sich auch bei Jack Johnson der beides ebenfalls wunderbar verbindet. Info und Termine Ryan Keen: Room For Light Tour in Dortmund
 
Konzerte in: Berlin, Dortmund, Frankfurt A. M., Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Osnabrück, Ravensburg, Stuttgart, Wien
 
Militär- und Blasmusikparade 2015
23.01.2015 bis 15.03.2015
  Militär- und Blasmusikparade 2014  
Militär- und Blasmusikparade: Info und Termine Militär- und Blasmusikparade 2015 in Dortmund
 
Konzerte in: trier, Berlin, Braunschweig, Cottbus, Dortmund, Dresden, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Kempten, Leipzig, Ludwigshafen, München, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Neu-Ulm, Oberhausen, Wetzlar
 
Night Of The Proms 2014
27.11.2014 bis 21.12.2014
  Night Of The Proms 2014  
Night Of The Proms: Info und Termine Night Of The Proms 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Mannheim, Oberhausen, Stuttgart
 
Roger Cicero & Big Band: Was Immer Auch Kommt - Tournee 2014
24.09.2014 bis 30.10.2014
  Roger Cicero & Big Band: Was Immer Auch Kommt - Tournee 2014  
Roger Cicero: Roger Cicero hat sich viel Zeit gelassen, um Songs für sein neues Album zu schreiben. Immer wieder zog er sich in diverse Studios zurück, arbeitete mit verschiedenen Teams, feilte an Texten, die sein Leben widerspiegeln. 2013 stand aber auch im Zeichen seiner Jazz Experience. Um den nötigen Abstand zu haben, besann sich ROGER CICERO auf seine musikalischen Wurzeln und begeisterte mit seinem Jazztrio bei einigen ganz besonderen Konzerten im kleinen Kreis (TV Ausstrahlung am 09.12.13 auf 3sat).

Nun ist das neue Album so gut wie fertig und wird voraussichtlich im März 2014 erscheinen (Warner).

Mit den neuen Songs im Gepäck kehrt der vielseitige Ausnahmekünstler zu seiner Paradedisziplin zurück: satter Big Band Sound kombiniert mit starken deutschen Texten! Wie immer voller Spielfreude geht ROGER CICERO mit seiner 13-köpfigen Bigband ab Sommer 2014 auf grosse Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Der Wahl-Hamburger holte den Sound aus den 50ern ins Hier und Jetzt und machte ihn für das 21. Jahrhundert salonfähig. Doch längst hat er die Grenzen des Swings überschritten und sein Repertoire um Jazz und Soul, Funk und Pop erweitert. Mit jedem neuen Projekt, jedem Album und jeder Erfahrung entwickelt er sich als Musiker weiter und überrascht so sein Publikum mit immer neuen Facetten. Sein Geheimnis? Er nimmt sich die Zeit, genau hinzuschauen und neue Dinge auszuprobieren.

Mit seiner unverwechselbaren Stimme, seinem Humor und seinen aussergewöhnlichen Entertainer-Qualitäten wird Roger auch 2014 seine Fans begeistern.

Freuen Sie sich auf Roger Cicero mit seiner Bigband, wie Sie ihn kennen: Musiker durch und durch ? charmant, virtuos, leidenschaftlich. Was immer auch kommt! Info und Termine Roger Cicero & Big Band: Was Immer Auch Kommt - Tournee 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Frankfurt / Main, Graz, Hamburg, Hannover, Köln, Kiel, Lübeck, Leipzig, Lingen (ems), München, Mainz, Mannheim, Nürnberg, Oberhausen, Saarbrücken, Stuttgart, Wien
 
Xavier Naidoo: Hört, Hört Open-Air 2014
20.08.2014 bis 26.08.2014
  Xavier Naidoo: Hört, Hört Open-Air 2014  
Xavier Naidoo: Sein fünftes Soloalbum "Bei meiner Seele" katapultierte Xavier Naidoo erneut an die Spitze der deutschen Charts. "Alles kann besser werden" prophezeite Xavier Naidoo bereits auf seiner Single und seinem gleichnamigen Album, die ihn als einen der populärsten und nachhaltigsten Interpreten im deutschsprachigen Raum bestätigten. Auch die platinveredelte "Danke fürs Zuhören - Liedersammlung 1998 - 2012", die auf der Nr. 1 einstieg, unterstrich dies nachdrücklich. Im Sommer geben Xavier Naidoo & Band ausgewählte Open Air-Konzerte auf dem Expo Gelände in Hannover (08.06.), beim Hessentag in Bensheim (09.06.), vor dem Leipziger Völkerschlachtdenkmal (18.07.) und in der Berliner Waldbühne (27.07.). Weitere Open Airs sind geplant.

In der Tat hat Xavier Naidoo seit seinem Debüt vor 15 Jahren einen atemberaubenden Erfolgsweg zurückgelegt. Die Etappen wurden durch begeisternde, ausverkaufte Live-Auftritte und eine beeindruckende Hit-Serie markiert. Mit seiner individuellen Kombination aus überragendem Talent, authentischem Stil und ausdrucksstarken Inhalten hat Xavier Naidoo sein eigenes deutsches Soul-Genre geschaffen, das Millionen Fans seit knapp anderthalb Jahrzehnten fasziniert. Seine besondere Anziehungskraft dokumentiert sich in der Resonanz auf Album-, Single- und DVD-Veröffentlichungen, die allesamt mit multiplen Gold- und Platin-Auszeichnungen veredelt wurden.

Solo und mit den Söhnen Mannheims hat Xavier Naidoo neue und differenzierte Wege deutscher Popmusik aufgezeigt. Geniale Musikalität, enorme Vielseitigkeit und kompromisslose Qualität, gepaart mit Intensität und Charisma, haben einzigartige Reaktionen ausgelöst, die sich auf den gesamten deutschen Sprachraum erstrecken und auf Nachbarländer ausstrahlen. Das Pendel schwingt zwischen gefühlvollen Balladen, mitreissenden Hymnen und einem eigenwilligen Stilmix aus Soul, Rap und HipHop. Das traumsichere Wandeln zwischen unterschiedlichen Genres und komplexer Lyrik sind hervorstechende Merkmale einer musikalischen Reise, die auch und besonders in ihrem Bekenntnis zur Heimatstadt Mannheim Ausdruck findet.

Erstaunlich ist die verblüffende, anhaltende und ungebrochene Erfolgsserie von Xavier Naidoo. Seit Xaviers Debüt "Nicht von dieser Welt" (1998) hat er stets die Spitzenposition der Charts erobert. "Zwischenspiel/Alles für den Herrn" (XN/2002), "Alles Gute vor uns" (XN/2003), "Telegramm für X" (XN/2005), das gemeinsame "Wettsingen in Schwetzingen", "Alles kann besser werden" und die "Danke fürs Zuhören - Liedersammlung 1998 - 2012" heissen die einzelnen Hit-Kapitel. Xavier Naidoo hat hart für seine Musik, seine Identität und seine Unabhängigkeit gekämpft. Er bleibt nie stehen, sondern ist immer im Aufbruch. Seine Songs sind Spiegelbilder von Kreativität und Willenskraft, von Vielfalt und Finesse. Bestseller-Singles wie "20.000 Meilen", "Wo willst du hin?", "Bevor Du gehst" und "Wenn ich schon Kinder hätte", "Dieser Weg" und "Ich kenne nichts... (das so schön ist wie du)" mit dem US-Rapper RZA knüpften nahtlos an frühere Hits wie "Führ mich ans Licht" oder "Nicht von dieser Welt" an.

Gemeinsam mit seiner Band, zu der Robbee Mariano (Bass), Neil Palmer (Keyboard/Piano), Alex Auer (Gitarre) und Ralf Gustke (Schlagzeug) gehören, wird Xavier Naidoo im Sommer eine Auswahl der Song-Highlights seiner Karriere präsentieren. Info und Termine Xavier Naidoo: Hört, Hört Open-Air 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Balingen, Dortmund, Hamburg, Mörbisch Am See
 
Götz Alsmann: Broadway
31.10.2014 bis 05.12.2015
  Götz Alsmann & Band  
Götz Alsmann: Die musikalische Weltreise geht weiter...

Nach seinem Abstecher nach Paris, aus dem die mit Platin ausgezeichnete CD "In Paris" und das gleichnamige Erfolgs-Live-Programm hervorgingen, machen sich Götz Alsmann und seine Band auf Richtung Broadway - den Ort, wo klassische Musicals und unsterbliche Revueschlager seit jeher das Rückgrat des "American Songbook" bildeten.

Unsterbliche Kompositionen von Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern, Rodgers & Hammerstein und vielen anderen faszinierten das europäische Publikum schon seit dem Beginn des Jazz-Zeitalters.

Kein Wunder, dass es schon in den frühesten Tagen dieser Epoche deutschsprachige Fassungen der grossen Klassiker des Broadway gab.

Diese Texte, weitgehend in Vergessenheit geraten, hat Götz Alsmann, der König des deutschen Jazzschlagers, aus den Tiefen seiner Archive ausgegraben, hat den Songs den typischen Alsmann-Sound verpasst und gestaltet mit seinen Musikern nun einen faszinierenden Abend mit einem Programm, das den Broadway und seine Protagonisten feiert und dem Jazzschlager eine weitere Dimension eröffnet.

Götz Alsmann - Gesang, Flügel und mehr
Altfrid Maria Sicking - Vibraphon, Xylophon, Trompete
Michael Ottomar Müller - Bassgitarre
Rudi Marhold - Schlagzeug
Markus Passlick - Percussion Info und Termine Götz Alsmann: Broadway in Dortmund
 
Konzerte in: st. Wendel, Berlin, Bonn, Bremen, Chemnitz, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Frankfurt / Main, Gelsenkirchen, Gummersbach, Hückelhoven, Krefeld, Leipzig, Leverkusen, Mülheim an der Ruhr, Magdeburg, Osnabrück, Recklinghausen, Soest, Werl
 
Beatsteaks: Creepmagnet Tour 2014
04.11.2014 bis 13.12.2014
  Beatsteaks: Creepmagnet Tour 2014  
Beatsteaks: Info und Termine Beatsteaks: Creepmagnet Tour 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Göttingen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Münster, Magdeburg, Saarbrücken, Siegen, Stuttgart, Wien
 
Apecrime: Affenbande On Tour 2014
21.08.2014 bis 14.09.2014
  Apecrime: Affenbande On Tour 2014  
ApeCrime: Info und Termine Apecrime: Affenbande On Tour 2014 in Dortmund
 
Konzerte in: Berlin, Bielefeld, Dortmund, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, Wiesbaden
 
Reinhold Beckmann & Band
25.10.2014 bis 16.12.2014
  Reinhold Beckmann & Band  
Reinhold Beckmann: Beckmann & Band live

"Diese Unmittelbarkeit kann Fernsehen nicht" ? Im Herbst 2014 geht Reinhold Beckmann mit seiner Band in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und Luxemburg auf Tournee.

Sportjournalist, Talkmaster, Filmemacher ? Reinhold Beckmann ist einer der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen. Aber war da nicht noch was mit Musik? Stimmt! Reinhold Beckmann singt und komponiert, er spielt Gitarre und ist Mitglied einer Band. Seit mehr als zwei Jahren geht der "Fernsehfritze" mit seinem Quartett regelmässig auf Tour. Über 70 Auftritte haben Beckmann & Band bereits gespielt. Vor allem in Norddeutschland begeistern sie immer wieder ihr Publikum. Doch jetzt weiten sie ihren Aktionsradius aus. Nach der Veröffentlichung des ersten Albums "bei allem sowieso vielleicht" (Electrola/Universal Music Group) am 14. März 2014 steht im Herbst die erste grosse Tournee durch ganz Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg an.

Verwirklicht wird dieses ebenso überraschende wie wohltuend entspannte und vor allem vielseitige musikalische Konzept von Reinhold Beckmann als Sänger und Gitarrist und seiner mitreissend spielfreudigen und versierten Band. An der Gitarre glänzt Andreas Dopp. Er war lange Jahre festes Mitglied der Band von Ina Müller, spielt mit Dominik Horwitz aktuell ein Brel?Programm und ist darüber hinaus vielgefragter Studiomusiker (u.a. für den Film "Der Medicus"). Für das Debütalbum hat er die meisten der Songs gemeinsam mit Reinhold Beckmann erarbeitet. Bassist Thomas Biller trat u.a. mit Joe Pass, Annett Louisan und Inga Rumpf auf und unterstreicht mit seinem Kontrabass bei Beckmann & Band den erdig jazzigen Sound des Ensembles. Als Musiker und Arrangeur, der für Stars wie Peter Maffay, die Pet Shop Boys oder die NDR Bigband arbeitete, machte sich Jan-Peter Klöpfel, der auch Filmmusiken arrangiert ("Der Baader-Meinhoff Komplex"), einen Namen. Bei Beckmann & Band spielt er Klavier, Akkordeon und Trompete. Schliesslich brilliert der langjährige Ina-Müller-Drummer Helge Zumdieck am Schlagzeug. Er ist Gründer und Dozent der Hamburg School of Music und wurde zum Abschluss seines Drum-Studiums in L.A. zum "outstanding drummer of the year" gekürt. Info und Termine Reinhold Beckmann & Band in Dortmund
 
Konzerte in: Aachen, Aschaffenburg, Augsburg / Spectrum, Aurich, Bad Homburg V. D. Höhe, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Erfurt, Freiburg, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Köln, Kempten, Mönchengladbach (wickrath), München, Münster, Mannheim, Neuruppin, Niedernhausen, Oldenburg, Potsdam, Rostock, Salzburg, Spiesen-Elversberg, Wien
 
Jennifer Rostock: Schlaflos - Herbsttour
09.11.2014 bis 02.12.2014
  Jennifer Rostock  
Jennifer Rostock: Info und Termine Jennifer Rostock: Schlaflos - Herbsttour in Dortmund
 
Konzerte in: Augsburg, Bremen - Hemelingen, Cottbus, Dortmund, Dresden, Esch Alzette / Luxemburg, Jena, Kempten, Kiel, Münster, Magdeburg, Nürnberg, Potsdam / Babelsberg, Rostock, Salzburg
 
Mighty Oaks: The Golden Road Tour
10.11.2014 bis 18.12.2014
  Mighty Oaks: The Golden Road Tour  
Mighty Oaks: Mighty Oaks
The Golden Road Tour 2014

"Diese Band muss man live gesehen haben!" Selten traf dieser Satz den berühmten Nagel so genau auf den Kopf wie im Fall der MIGHTY OAKS. Denn auf der Bühne ist das international besetzte Trio eine Macht. Punkt. Oder besser: Ausrufezeichen! Ansonsten hätten sie kaum mehrere tausend Exemplare ihrer in Eigenregie produzierten und finanzierten EP »Just One Day« an den Mann bringen können; eine Leistung, die in den Zeiten des Überangebots umso mehr honoriert werden muss.

Am 28.02.2014 wurde HOWL das Debütalbum der Band veröffentlicht, welches direkt in die TOP 10 der Albumcharts einsteigen konnte. Die Single BROTHER wird im Radio europaweit hoch und runter gespielt. Die Frühjahrs Tour im April und Mai durch Europa konnten die Drei ausverkaufen und sich viele neue Fans erspielen. Der Festivalkalender der Band ist umfangreich gefüllt ? zu den Highlights gehören das Melt! Festival (GER), Latitude Festival (UK), Slottsfjell Festival (NOR), Exit Festival (SRB), Way Out West (SWE) oder das Montreux Jazz Festival (CH).

Auch wenn die drei Musiker mittlerweile in der deutschen Hauptstadt leben, ihre Musik genügt nicht nur internationalen Ansprüchen, sie selbst sind ein Paradebeispiel für musikalische Globalisierung: Der US-Amerikaner Ian Hooper, der Italiener Claudio Donzelli und der Brite Craig Saunders bilden seit 2010 eine verschworene Gemeinschaft. So simpel es klingt, so einfach war es: Über die Liebe zu handgemachten Pop-Songs auf der Grundlage der Tradition der grossen nordamerikanischen Folk-Sänger fanden sich die Drei zu einer Einheit, wie sie kreativer und inspirierender nicht sein könnte. So muss es Ende der Sechziger gewesen sein, als sich die Herren David Crosby, Stephen Stills und Graham Nash zum ersten Mal auf einer Party trafen, spontan zusammen sangen und danach Musikgeschichte schrieben.

Aber die Sechziger sind vorbei, was zählt, ist das Hier und Jetzt. Und genau dort haben sich die MIGHTY OAKS eine Nische gesucht: Ihr dreistimmiger Satzgesang, verbunden mit akustischen Gitarren und Mandolinen, verstärkt durch sanfte Basslinien, schlichte Drums und elektrische Gitarren klingt wie eine Reinkarnation der guten, alten Zeit, allerdings in deutlich modernem Gewand. Dazu kommen noch die teils melancholischen, aber am Ende doch hoffnungsvollen Texte Hoopers, die das Abenteuer, die Freiheit und die Liebe feiern.

Im HERBST geht es erneut auf Headline Tour durch Europa - die 2-monatige THE GOLDEN ROAD TOUR. Info und Termine Mighty Oaks: The Golden Road Tour in Dortmund
 
Konzerte in: Berlin, Dortmund, Esch Alzette / Luxemburg, Freiburg, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart-Wangen, Wien
 
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 210