Deutschland-Tickets
Opern & Operetten in Deutschland. Eintrittskarten online.
Opern & Operetten: Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Deutschland: Carmina Burana - Philharmonic Classic Orchestra, Nabucco - Klassik Open Air, Die Zauberflöte - Klassik Open Air.

Deutschland Opern & Operetten

Die beliebtesten Veranstaltungen aus dem Bereich Opern & Operetten.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Veranstaltungen, sortiert nach Datum
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 575
 
 
Carmina Burana - Philharmonic Classic Orchestra
30.04.2014 bis 03.05.2015
  Carmina Burana - Philharmonic Classic Orchestra  
Carmina Burana (Carl Orff): Verdi trifft Orff
Ein Feuerwerk bunter Melodien


Carl Orff und Giuseppe Verdi, zwei brillante Komponisten ihrer Zeit, treffen in einem grossartigen Konzert in den schönsten Opernhäusern Deutschlands aufeinander und entführen in die fabelhafte Welt klassischer Musik. Unter farbenprächtigem Licht- und Laserdesign verspricht die Verbindung der beliebtesten Verdie-Stücke und der mystischen Welt des Mittelalters ein einmaliges Konzerterlebnis.

Bevor das imposante "O Fortuna" aus den Kehlen des mächtigen Chores der Staatsoper Prag dringt, erklingt im ersten Teil des Konzerts ein "Best of Verdi". Passend zum 200. Geburtstag des unantastbaren Meisters der Oper, Giuseppe Verdi, lauschen Konzertliebhaber den wunderschönen Melodien aus den wohl bekanntesten Werken "La forza del destino", "Aida", "Nabucco", "Il trovatore" und "La Traviata". Mit seinem Reichtum an musikalischen Nuancen und dem Können menschliche Existenz, das Handeln, Fühlen und Denken eines Jeden, auf die Bühne der Opern zu bringen, fesselt er seit Ewigkeiten das Publikum. Es ist faszinierend mit welcher aparten Klanglichkeit und frappierenden technischen Brillanz die Musiker des Philharmonic Classic Orchester die anspruchsvollen Partien meistern, sei es in einer packend dargebotenen Arie oder in sanft gesungenem Liebesduett.

Im zweiten Teil des Konzertabends geniesst das seit Uraufführung im Jahr 1937 wohl populärste Stück ernster Musik, die Orff´sche Kantate "Carmina Burana" volle Aufmerksamkeit unter den Besuchern. In den drei Teilen "Uf dem anger", "In Taberna" und "Cour d?amours" erzählt sie vom ewigen Kreisen der Welt zwischen Glück und Unglück sowie den Gegensätzen der mittelalterlichen Epoche: Voller Lebenslust von der Liebe und der Liebeswerbung im mittelalterlichen Lebensgeist, von Romantik und Mystik und dem Glauben an die Göttin des Glücks.

Licht- und Laserartist Jürgen Matkowitz kreiert kongruent zu den Melodien ein optisches Spektakel voller Brillanz. Während das Philharmonic Classic Orchestra die schönsten Melodien spielt, tanzen farbenfrohe Laserstrahlen über den Köpfen der Besucher, projizieren Harmonie und spannungsvolle Kontraste. Ein Meer aus glänzenden Lichtern umwebt die prächtigen Stimmen der Solisten. Das perfekte Zusammenspiel von Chor, prämierten Solisten und Orchester verschmilzt mit Laserstrahlen zu einem audiovisuellen Gesamtkunstwerk. Info und Termine Carmina Burana (Carl Orff)
 
Veranstaltungen in: Düsseldorf, Essen, Frankfurt / Main, Hamburg, Nürnberg
 
Nabucco - Klassik Open Air
17.07.2014 bis 24.08.2014
  Nabucco (Giuseppe Verdi): Info und Termine Nabucco (Giuseppe Verdi)
 
Veranstaltungen in: winsen (luhe), Ascheffel, Augustfehn, Bad Oldesloe, Doberlug-Kirchhain, Ehmkendorf, Gross Plasten, Hünfeld, Klingenthal, Kyritz, Naumburg Ot Bad Kösen, Sagard Ot Neddesitz, Wolfratshausen
 
Die Zauberflöte - Klassik Open Air
18.07.2014 bis 31.08.2014
  Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart): Info und Termine Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart)
 
Veranstaltungen in: Alveslohe, Bad Arolsen, Bad Malente / Malkwitz, Bad Salzungen, Dömitz, Katlenburg-Lindau, Koserow-Damerow, Lübeck / Travemünde, Lahstedt Ot Oberg, Mölln, Moers, Südharz Ot Stolberg, Schkopau, Werder (havel), Xanten, Zehdenick Ot Mildenberg, Ziesar
 
Die Fledermaus - Staatsoperette Dresden
04.05.2014 bis 13.06.2014
    
Die Fledermaus (Johann Strauss): Operette von Johann Strauss

Gabriel von Eisenstein hat seinem Freund Dr. Falke übel mitgespielt: nach einer durchzechten Nacht hat er ihn im Kostüm einer Fledermaus betrunken auf einer Parkbank liegenlassen und ihn so zum Gespött der Nachbarn gemacht. Seither sinnt Dr. Falke auf Rache. Eine günstige Gelegenheit bietet sich ihm auf dem Ball des Prinzen Orlofsky...

Musikalische Leitung: Ernst Theis / Christian Garbosnik
Inszenierung: Peter Kube
Ausstattung: Barbara Blaschke

"Die Fledermaus" ist bis heute die populärste Operette von Johann Strauss und das wohl am meisten gespielte Werk des Genres überhaupt. Ein Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs voller bekannter Melodien. Und mit Tom Pauls als Gefängniswärter Frosch kann man sich auf einen höchst amüsanten Abend freuen.

"Tom Pauls als Gefängniswärter Frosch ? der ?kleine Mann? im Suff mit Mutterwitz". (DNN)

"Die Ouvertüre, der als Zwischenmusik eingefügte Russische Marsch und die Schnellpolka Lang lebe der Ungar, leider einzige Tanzeinlage, präsentieren das Orchester unter der Leitung von Ernst Theis in Hochform." (Dresdner Neueste Nachrichten) Info und Termine Die Fledermaus (Johann Strauss)
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Juan Diego Florez
08.11.2014
  Juan Diego Florez: Info und Termine Juan Diego Florez
 
Konzert in: Baden-Baden
 
Die Große Gala-Nacht der Operette
26.12.2014 bis 14.03.2015
  Galanacht der Operette: Info und Termine Galanacht der Operette
 
Veranstaltungen in: Bayreuth, Chemnitz, Cottbus, Gera, Greiz, Halle / Saale, Hildesheim, Hoyerswerda, Kaiserslautern, Mainz, Nürnberg, Potsdam, Saarbrücken, Würzburg, Wiesbaden, Zwickau
 
Fidelio - Staatstheater Cottbus
28.06.2014 bis 12.07.2014
  Fidelio - Staatstheater Cottbus  
Fidelio (Ludwig van Beethoven): Beethovens Freiheitsoper im ehemaligen Zuchthaus Cottbus

Im Mai 2014 jährt sich die Uraufführung von Fidelio zum 200. Mal. Sie basiert auf einer wahren Begebenheit, die sich in den Wirren der französischen Revolution zugetragen haben soll. Im Auftrag des Wiener Hoftheaters setzte Beethoven den Stoff als "Rettungs- und Befreiungsoper" um. Die Geschichte: In einem spanischen Staatsgefängnis sucht Leonore nach ihrem Gatten Florestan. Verkleidet als Mann (Fidelio) will sie den Unschuldigen vor der Willkür des Gouverneurs retten. Dieser hat Florestan in den Kerker werfen lassen, um ihn aus dem Weg zu räumen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Seit ihrer Wiener Uraufführung im Jahr 1814 ist Beethovens einzige Oper zum Klassiker und Bestseller avanciert, berühmt für ihren Gefangenenchor, amüsant in ihren kleinen Liebesgeschichten, mitreissend durch ihre Musik.

Zu einem besonderen Erlebnis wird die Open-Air Aufführung im Hof des ehemaligen Zuchthauses Cottbus durch das unmittelbare Aufeinandertreffen von Kunst und Wirklichkeit: Das bedeutendste politische Gefängnis der DDR, in dem das Singen einst verboten war, dient als Theaterkulisse. Die eigens für die Inszenierung eingerichtete Bühne nutzt den zentralen Gefängnistrakt als Hintergrund für das Spielgeschehen, dem auf grosszügig ausgestalteten Zuschauertribünen pro Abend mehr als 1000 Besucher folgen können.

Wie es dazu kam? Nach der Wende schlossen sich ehemalige Cottbuser Häftlinge im Verein Menschenrechtszentrum Cottbus e. V. zusammen, kauften "ihr" Gefängnis und gestalteten es zur Gedenkstätte um. Zum "Freiheits- und Demo¬kratiefest", das der Verein im Sommer veranstaltet, werden Gäste aus der ganzen Welt erwartet. Den Höhepunkt dieses Festes bildet Fidelio, ein Opern-Open-Air der Extraklasse: An einem historischen Ort, mit grossartigen Solisten, Chören aus ganz Brandenburg und dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters ? ein Ereignis voller politischer und musikalischer Sprengkraft.! Info und Termine Fidelio (Ludwig van Beethoven)
 
Veranstaltung in: Cottbus
 
Zauberflöte - Schloss Nymphenburg
20.07.2014
  Zauberflöte - Schloss Nymphenburg  
Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart): Die Zauberflöte
Das Schönste aus Mozarts beliebtester Oper

Die weltweit beliebte Geschichte um den Vogelfänger Papageno, der gemeinsam mit dem Prinzen Tamino wundersame Prüfungen bestehen muss und am Ende seine heissersehnte Papagena in die Arme schliessen kann, ist die mit Abstand meist aufgeführte Oper überhaupt.

Das von Mozart genial vertonte Werk wird in Ausschnitten vom Amadeus Consort Salzburg mit Sängern des Mozarteums Salzburg in historischen Kostümen kammermusikalisch aufgeführt. Im Anschluss werden auch Teile der "Zauberflöte II" präsentiert, einer amüsanten Fortsetzung der mozartschen Riesenerfolgsoper aus dem Jahre 1796.

Das Libretto ist erneut von Schikaneder, die Musik vom Münchner Komponisten Peter von Winter. In dieser Fortsetzung treffen Sie erneut auf die reizenden Vogelmenschen Papageno und Papagena und grandiose Bravourarien der Königin der Nacht.

Amadeus Consort Salzburg
Konstantin Hiller - musikalische Leitung Info und Termine Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart)
 
Veranstaltung in: München
 
La Traviata - Opernloft Hamburg
05.06.2014 bis 19.07.2014
  
la Traviata - Opernloft  Hamburg  
La Traviata (Giuseppe Verdi): Mit seiner Traviata landete Verdi einen echten Opernhit: Eine herzergreifende Geschichte verband er mit geigenseligen Melodien, die zu wahren "Schlagern" wurden ? wie etwa das "Brindisi", das Trinklied, aus dem ersten Akt. Dabei lernen sich Violetta und Alfredo kennen ? die Edelkurtisane und der Junge aus gutem Hause. Die beiden verlieben sich. Violetta und Alfredo interpretiert der Regisseur, der unter anderem an der Neuköllner Oper in Berlin gearbeitet hat, neu. Holzapfel: "Weder gesellschaftliche Moral noch Krankheit sind Auslöser des Konflikts. Es ist die psychische Disposition der Figuren selbst, die sie in die Krise treibt."

Während Alfredo und Violetta verlorene Kinder ihrer Zeit sind, sozial und emotional verwahrlost, versucht Vater Germont sie zu retten. Ohne Erfolg. Holzapfel: "Violetta und Alfredo verlieben sich in ihre Projektionen des Anderen." Nicht in den Menschen. Das Opernloft spielt Verdis beliebten Klassiker als Oper in kurz in 90 Minuten ? mit allen musikalischen Höhenpunkten, die in der italienischen Originalsprache (mit deutschen Übertiteln) gesungen werden. Wir spielen diese Oper mit Kammerorchester. Info und Termine La Traviata (Giuseppe Verdi)
 
Veranstaltung in: Hamburg
 
Giuditta - Staatsoperette Dresden
27.05.2014 bis 28.05.2014
  Giuditta - Staatsoperette Dresden  
Giuditta (Franz Lehar): Operette von Franz Lehár

"Freunde, das Leben ist lebenswert", singt der Tenor, kaum dass er auf der Bühne ist, in Lehárs "Giuditta", und später wird ihm die Titelheldin mit "Meine Lippen, sie küssen so heiss" antworten. Die beiden Ohrwürmer stehen in diesem letzten Bühnenwerk des Komponisten für die damalige Starbesetzung mit Richard Tauber und Jarmila Novotná. Die Sehnsucht nach Liebe und Schönheit führt Giuditta in die Arme des Soldaten Octavio. Gemeinsam machen sie sich auf ? in ein Abenteuer mit offenem Ausgang.

Wie Operette ans Herz geht, ist bei Franz Lehár und seinen Textdichtern immer aufs Neue meisterhaft gestaltet. Nahe bei der Oper siedelte Lehár seine mit den Wiener Philharmonikern uraufgeführte "Giuditta" an und nannte sie doch eine "musikalische Komödie". Mit einer Fülle schöner Melodien und prächtiger Klänge zeichnet der Komponist scharfe Charaktere, die der grossen Operettentradition neue, glühende Farben abgewinnen. Info und Termine Giuditta (Franz Lehar)
 
Veranstaltung in: Dresden
 
Rigoletto - Thurn und Taxis Schlossfestspiele
18.07.2014 bis 19.07.2014
  Rigoletto - Thurn und Taxis Schlossfestspiele  
Rigoletto (Giuseppe Verdi): Info und Termine Rigoletto (Giuseppe Verdi)
 
Veranstaltung in: Regensburg
 
Carmen - Komische Oper Berlin
27.04.2014 bis 30.06.2015
  Odysseus - 
komische Oper Berlin  
Carmen (Georges Bizet): Opéra comique in vier Akten von Georges Bizet
Libretto von Henri Meilhac und Ludovic Halévy
Deutsche Textfassung von Bettina Bartz und Werner Hintze

»Diese Musik schwitzt nicht«, befand Friedrich Nietzsche über Carmen und erwählte das Werk zum Gegenentwurf zu Wagners Orchesterklang. Wenngleich die Polemik gegen den einstigen Abgott nicht ganz objektiv ausfällt, trifft Nietzsches Lob von Bizets Oper doch zentrale Punkte der Komposition. Dass diese Musik bei aller Fatalität des Geschehens dennoch ihre Leichtigkeit behält, ist nicht nur durch und durch französisch, sondern auch durch und durch Opéra comique. Dabei erzeugt ihr charakteristisches Nebeneinander von blutig endender amour fou und banaler Alltäglichkeit operettenhafte Qualitäten im besten Sinne ? und macht Carmen vielleicht gerade darum zur meistgespielten aller Opern. Obwohl Georges Bizet niemals jenseits der Pyrenäen war, ist seine musikalische Vision samt ihrer exotistischen Künstlichkeit derart zum Inbegriff des Spanischen geworden, dass sich zwischen Abbild und Realität kaum unterscheiden lässt.

Musikalische Leitung: Nicholas Milton
Inszenierung: Sebastian Baumgarten (2011)
Bühnenbild: Thilo Reuter

"Dass der Abend nach knapp drei Stunden trotzdem einhellig gefiel, ist zum einen dem Ort geschuldet, der Komischen Oper, und zum anderen den fabelhaften Protagonisten: Stella Doufexis als Carmen und Timothy Richards als Don José spielen hier restlos alles an die Wand. Konzept, Ästhetik, alle Theorie. (...) Bizets Carmen, das wird einem hier bewusst, ist kein Wagner für Arme, sondern eine genuine opéra comique, mehr Singspiel also, mehr Operette, ja Revue. Dieses Grand-Guignol-Prinzip bedient Baumgarten mit Lust und teilweise wirklich witzigen Dialogen. (...) Der junge Yordan Kamdzhalov am Pult des Orchesters der Komischen Oper ist Feuer und Flamme: Fortissimi wie Böllerschüsse, Kastagnettengeklappere wie MP-Salven! Und auch der Chor des Hauses wird seinem hervorragenden Ruf gerecht. (...) Viel länger als zehn Minuten dauert die Schlussszene nicht, und Baumgarten beschwört mit ihr ein zunächst befremdliches, dann bestürzendes Wechselbad der Affekte und Gefühle: immer hautnah an der Partitur entlang, akribisch seziert, cool montiert, völlig unsentimental und gerade deshalb ergreifend. (...) Für die Agressivität unserer Kultur-Folklore, für Leben und Tod hat Baumgarten einen untrüglichen Sinn." (Tagesspiegel)

"Georges Bizets von Prosper Mérimée inspirierte tödliche Dreiecksgeschichte zwischen der wilden Zigeunerin Carmen, dem braven Soldaten Don José und dem feurigen Torero Escamillo pfeffert Baumgarten mit leichter Hand ins heutige Krisen-Spanien. Dabei gelingt ihm bei der Premiere am Sonntag das Kunststück, die felsbrocken-grossen Klischees dieses Stücks zu bedienen und derart ironisch zu übersteigern, dass er damit zugleich Erwartungen unterläuft.(...) Und der Bulgare Yordan Kamdzhalov, ab nächstes Jahr GMD in Heidelberg, zündet bei seinem Debüt an der Komischen Oper in Bizets komponiertem Kunst-Spanisch jenen farbigen-explosiven Treibstoff, der diese Lebenskomödie und Todestragödie in Flammen setzt." (Nürnberger Zeitung) Info und Termine Carmen (Georges Bizet)
 
Veranstaltung in: Berlin
 
Nabucco - Residenzschloß Ludwigsburg
05.08.2014
  Nabucco (Giuseppe Verdi): Am 5. August bringt Kulturgipfel Verdis Oper "Nabucco" in einer imposanten Inszenierungmit der Venezia Festival Opera in Ludwigsburg zur Aufführung: Das dramatische Spiel umLiebe und Macht wird mit prachtvollen Kostümen, imposantem Bühnenbild und über 100 Mitwirkenden einzigartig in Szene gesetzt.

"Nabucco" feierte seine Premiere im Jahr 1842 an der Mailänder Scala. und war so erfolgreich, dass die Oper in der nächsten Spielzeit noch knapp 60 Mal wiederholt wurde. Auch heute wird die Geschichte um den Babylonierkönig noch genauso begeistert aufgenommen wie vom Premierenpublikum, und ist aus dem Repertoire der grossen Opernhäuser und Open-Air Spielstätten nicht mehr wegzudenken. Der berühmte Gefangenenchor avancierte bereits zu Lebzeiten Verdis zur heimlichen Nationalhymne Italiens.

Künstler:
Venezia Festival Opera
Nayden Todorov, musikalische Leitung
Nadia Hristo, Regie
Rada Hadzhiyska, Bühnenbild Info und Termine Nabucco (Giuseppe Verdi)
 
Veranstaltung in: Ludwigsburg
 
Die Zauberflöte - Budapester Operntheater
16.08.2014
  Die Zauberflöte - Budapester Operntheater  
Operntheater Budapest: Info und Termine Operntheater Budapest
 
Veranstaltung in: München
 
Paris, Sevilla, Rom - Theater Bremen
28.05.2014
  Operngala: Info und Termine Operngala
 
Veranstaltung in: Bremen
 
Die Passagierin - Badisches Staatstheater Karlsruhe
13.05.2014 bis 16.05.2014
  Die Passagierin - Badisches Theater Karlsruhe  
Die Passagierin (Mieczyslaw Weinberg): Die Passagierin
Oper von Mieczys?aw Weinberg
Libretto von Alexander Medwedjew nach Zofia Posmysz ? Mit deutschen Untertiteln
Deutsche Erstaufführung

ML Christoph Gedschold R Holger Müller-Brandes B & K Philipp Fürhofer C Ulrich Wagner D Bernd Feuchtner

Bei den Bregenzer Festspielen 2010 war Die Passagierin der Sensationserfolg: Ein grossartiges Stück Musiktheater aus den 60-er Jahren, das in der Sowjetunion nicht aufgeführt werden durfte und nun erst seine Uraufführung erlebte. In Karlsruhe kommt es jetzt im Rahmen der Spielplanlinie "Politische Oper" ? nach Wallenberg ? zur deutschen Erstaufführung.
Der frisch ernannte bundesdeutsche Botschafter in Brasilien muss bei der Überfahrt erleben, wie seine Frau durch eine Passagierin aus der Fassung gebracht wird. Schliesslich beichtet sie ihm, dass sie KZ-Wärterin war und diese Frau ihr Opfer. In Rückblenden erfahren wir, was damals in Auschwitz geschah. Die Musik von Weinberg findet magische Klangräume, um das Unsagbare auszusprechen. Info und Termine Die Passagierin (Mieczyslaw Weinberg)
 
Veranstaltung in: Karlsruhe
 
Weihnachtsgala der Operette - Opern- und Operettenfestspiele
16.11.2014
  Weihnachtsgala der Operette - Opern- und Operettenfestspiele  
Operettengala: Die Opern- und Operettenfestspiele präsentieren die "Weihnachtsgala der Operette"

Die schönsten Melodien aus der Welt der Opern und Operetten erklingen an diesem Konzertabend im Magdeburger Maritim Hotel. Ein Starensemble aus prämierten Solisten und dem einzigartigen Nordböhmischen Opern- und Balletttheater erfreut das Publikum bei der "Weihnachtsgala der Operette" mit einem feinen Liederbogen. Festliche Dekoration, klassisches Bühnenbild und herausragende Klänge von bekannten Tondichtern machen die kalte Winternacht zu einem wahren Feuerwerk des klassischen Operettenspiels. Info und Termine Operettengala
 
Veranstaltung in: Magdeburg
 
Oper Extra - Oper Frankfurt
04.05.2014 bis 24.06.2014
  Oper Für Kinder - Städtische Bühnen Frankfurt Am Main  
Oper Extra Frankfurt: Info und Termine Oper Extra Frankfurt
 
Veranstaltung in: Frankfurt
 
Giuseppe Verdis Aida - The New Way
13.09.2014 bis 01.03.2015
  Giuseppe Verdis Aida - The New Way  
Aida (Giuseppe Verdi): Die PrismART Produktion der Oper "Aida " startet seine grosse Tournee

Direktor und musikalischer Leiter ist der bekannte Dirigent Roman Brogli - Sacher der in seiner Karriere namhafte Auszeichnungen wie z.B. den Klassik Echo 2012 erhalten hat.

Für seine Produktion "Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner erhielt er den deutschen Schallplattenpreis.

Der Produzent und Dirigent dieses Opernerlebnisses, der Echopreisträger Roman Brogli ? Sacher sagt auf die Frage was die Besonderheit dieser Aida ist:

"Im Unterschied zu einem Bild, einem Bauwerk oder einem Buch ist Oper etwas, das im Moment entsteht und danach wieder verschwunden ist. Da aber sowohl Auge und Ohr beglückt werden, kann Oper sehr intensiv sein. Daher ist ein Opernerlebnis immer etwas Einmaliges, was nur an diesem Abend, an diesem Ort, mit diesem Publikum und diesen Künstlern entstehen kann."
Die Produktion unterscheidet sich von herkömmlichen Aufführungen durch die grossartigen, die Handlung der Oper kongenial unterstützenden, Projektionen.
Der weltweit gefeierte Visual Direktor und Regisseur Paolo Micciche' hat im Medium Videoprojektionen eine führende Stellung inne. Er zeigte sein Können in Aufsehen erregenden Inszenierungen, so zum Beispiel in der Arena di Verona, Therme di Caracalla in Rom und bei seiner Aida bei Placido Domingo in Washington.
Durch den Hintergrund seiner italienischen Kultur und sein ästhetisches Empfinden entsteht durch die Dichte der Gesamtheit ein einmaliges Erlebnis.
Der Umbau nach jedem Akt bei offener Bühne entfällt und so bietet die Aufführung eine noch grössere Intensität.

Die musikalische Interpretation liegt in den bewährten Händen von Roman Brogli-Sacher und ist eine wichtige Komponente in dem Gesamtkunstwerk. Bei der Auswahl der Gesangssolisten , die zum Teil an der Mailänder Scala, dem Bolshoi Theater Moskau, der Arena di Verona und anderen grossen Theatern singen, wurde auf ein gleichwertiges Niveau geachtet. Chor und Orchester des Swiss Festivals garantieren einen spannenden Opernabend. Ein sehr wichtiger Baustein ist die Tonübertragung. Da hat PrismART mit dem Toningenieur Ingo Schmidt Lukas einen Könner in seinem Fach. Er wurde mehrfach für seine Klassik DVD Produktionen ausgezeichnet, so auch bei der mit dem Deutschen Schallplattenpreis bedachten Aufnahme von Wagners " Ring des Nibelungen" unter Roman Brogli - Sacher.

Moderne Technik und hohe künstlerische Gestaltungskraft garantieren einen aussergewöhnlichen Opernabend. Info und Termine Aida (Giuseppe Verdi)
 
Veranstaltungen in: Frankfurt, Halle / Westfalen, Hannover, Innsbruck, Kiel, Leipzig, München, Nürnberg, Oberhausen, Stuttgart
 
Die Zauberflöte - Komische Oper Berlin
04.05.2014 bis 23.05.2015
  Odysseus - 
komische Oper Berlin  
Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart): Grosse Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart [1791]
Libretto von Emanuel Schikaneder

Barrie Kosky inszeniert "Die Zauberflöte" gemeinsam mit der britischen Theatertruppe "1927", deren humorvolle Shows mit ihrer Interaktion zwischen Filmanimation und live agierenden Schauspielern Zuschauer auf der ganzen Welt begeistern: "Eine perfekte Mischung all der Dinge, die es wert sind, geliebt zu werden: Stummfilme, das Kabarett der Weimarer Republik, David Lynch oder die Gebrüder Grimm".(The Guardian)

"Zu Hilfe, zu Hilfe, sonst bin ich verloren!" ? Die Rettung Taminos vor der bedrohlichen Riesenschlange in allerletzter Sekunde ist der Beginn einer abenteuerlichen Reise in unbekannte Reiche auf der Suche nach der Liebe. Diese Liebe materialisiert sich für Tamino zunächst nur in einem Bild: dem Bild Paminas. Ist diese Liebe real? Oder muss sie es erst werden? ? Auch Papageno, Taminos frecher Begleiter, folgt dem (Traum-)Bild einer liebenden Partnerin an seiner Seite, die nach Möglichkeit ganz genauso sein soll wie er. Ist Papagena Realität oder bleibt sie letztlich nur ein Traum? ? Wie ins Monströse gesteigerte, fast einem Albtraum entsprungene Mutter- und Vaterfiguren kämpfen die Königin der Nacht und Sarastro um den Einfl uss auf Tamino und Pamina. Ist die Königin liebende Mutter oder rachsüchtige Widersacherin? Ist Sarastro ein selbstsüchtiger Despot oder ein väterlich besorgter Herrscher?

"Die Zauberflöte" scheint mehr Fragen und Rätsel aufzuwerfen als Antworten zu geben. Am Ende versagen alle Logik und aller Verstand vor der unermesslichen Fantasie dieser Zauberoper. Ihr Geheimnis liegt in tieferen Schichten menschlicher Grunderfahrungen, für die eben das Märchen die angemessene Ausdrucksform zu sein scheint und nur die Musik die passende Sprache findet. Nicht umsonst ist der "Titelheld" der Oper ein Instrument, oder eben schlichtweg: die Musik.

Musikalische Leitung: Henrik Nánási / Kristiina Poska
Inszenierung: Barrie Kosky und Suzanne Andrade (2012) Info und Termine Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart)
 
Veranstaltung in: Berlin
 
Opern auf Bayrisch - Thurn und Taxis Schlossfestspiele
21.07.2014
  Opern auf Bayrisch  
Opern auf Bayrisch: Opern auf Bayrisch ? Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Montag, 21. Juli 2014, 20:30 Uhr,
Regensburg, Fürstliches Schloss, Innenhof

Opern auf Bayrisch - Die Kultproduktion aus München

Weltberühmte Opern auf Bayrisch ? das ist ein höchst kurzweiliger Opernabend der etwas anderen Art. Da beibt garantiert kein Auge trocken! Am Anfang stand eine Faschingsvorstellung im Münchner Volkstheater. Der Bayerische Rundfunk hat diese Vorstellung damals übertragen und es war ein solch grosser Erfolg, dass bis heute über 300 Folgevorstellungen stattgefunden haben. Seit nunmehr fast 20 Jahren ist das Ensemble vier mal pro Saison im Münchner Gärtnerplatztheater zu Gast, dazu kommen zahlreiche Gastspiele, die so gut wie immer ausverkauft sind. Die Szenerie wird zumeist ins Bayerische Land verlegt, so dass z. B. "Der Fliagade Holländer" seine Abenteuer nicht auf dem wilden Meer, sondern auf dem Starnberger See erlebt. Es entstand eine Vielzahl von bayrischen Opernparodien, darunter "Der Lohengrin von Wolfratshausen", "Die Zauberflöte - oder das Wunder vom Königssee" oder "Der Ring in einem Aufwasch". Die Musik verliert das Opern-Original nie aus den Augen, lässt jedoch auf sehr charmante Weise auch alpenländisch-bajuwarische Klänge mit einfliessen. So mischt sich mal ein bayrischer Zwiefacher mit berühmten Opernarien, oder der Triumphmarsch aus Aida verschmilzt amüsant mit dem Gassenhauer "Ja, mir san mit'm Radl da".

Die Besetzung besteht immer aus drei prominenten Schauspielern, einem Percussionisten sowie einem Ensemble aus Mitgliedern der grossen Münchner Orchester. Zu den vortragenden Schauspielern zählten in den vergangenen 30 Jahren unter anderem auch Gustl Bayerhammer, Jörg Hube, Ruth Kappelsberger und Monika Gruber.

Mit den bekannten Schauspielern Michael Lerchenberg, Gerd Anthoff, Conny Glogger & Orchester Info und Termine Opern auf Bayrisch
 
Veranstaltung in: Regensburg
 
Hoffmanns Erzählungen - Komische Oper Berlin
30.04.2014
    
Hoffmanns Erzählungen (Jacques Offenbach): Phantastische Oper in fünf Akten von Jacques Offenbach
Libretto von Jules Paul Barbier

Drei unglückliche Liebesgeschichten. Sie erzählen von der mechanischen Puppe Olympia, der sterbenskranken Sängerin Antonia und der skrupellosen Kurtisane Giulietta ? und eigentlich doch hauptsächlich von Stella: »drei Seelen in einer einzigen Seele«. Die von Hoffmann ehemals leidenschaftlich Geliebte ist Auslöser von Lust und Leid des Dichters. Von ihr und vom vermeintlichen Tröster Alkohol handelt die Oper mit grossem Sentiment, französischer Leichtigkeit und musikalischer Finesse.

Jacques Offenbach starb, bevor er das Werk abschliessen konnte, und erlebte die Uraufführung von »Hoffmanns Erzählungen« 1881 in der Pariser Opéra comique selbst nicht mehr. Die hinterlassene komplizierte Quellenlage macht jede Aufführung der Oper, die zu den erfolgreichsten des französischen Repertoires gehört, zu einem neuen Abenteuer.

Musikalische Leitung: Yordan Kamdzhalov
Inszenierung: Thilo Reinhardt (2007)
Bühnenbild: Paul Zoller

"Hier geben sich Musik und Theater gegenseitig Kraft, hier wird szenische Intensität möglich durch ein Sängerensemble, bei dem sich jeder auf den anderen verlassen kann. Thilo Reinhardt glaubt an das Werk, vertraut der Partitur und will einfach nur die Geschichte erzählen." (Der Tagesspiegel)

"Der Clou der ebenso schön anzuschauenden wie konzeptionell starken Inszenierung ist ihr von Paul Zoller grosszügig gestalteter Einheitsraum, das holzverschalte Oval eines Festsaals, das die Zeitreise durch ein erzähltes Leben mit räumlichen Konstanten als Wiederholungen in Strukturen des Umbewussten vermittelt. (?) So erinnert das perfekte Zusammenspiel der Musik mit Maske, Licht, Personenführung und Bühnenbild hier an Zeiten, in denen die Komische Oper Berlin einstmals Theatergeschichte schrieb." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

"Reinhardts frische, unzimperliche, aber durchaus respektvolle Inszenierung fängt sie bravourös und einfallsfroh ein." (Berliner Morgenpost)

"Reinhardt muss man loben für seine energische, aber elegante und nie aufdringliche Art dieser Aufklärung (?) das romantische Gefühl selbst mit seinen Teufeln und idealen Frauen hat offenbar keine historische Zeit. Diese altmodisch klingende Unterhaltungsmusik bringt seine Trivialität so präzise zu Gehör, dass sie gute Chancen hat, wieder zum Trend zu werden." (taz)
Info und Termine Hoffmanns Erzählungen (Jacques Offenbach)
 
Veranstaltung in: Berlin
 
Nacht der Operette
01.11.2014 bis 21.11.2014
  Nacht der Operette  
Nacht der Operette: Sie sind in unseren Köpfen, wir hören sie immer wieder, diese zeitlosen Melodien, die wir summen und pfeifen, wenn wir guter Laune sind, und die eigentlich schon immer in unserem Leben waren. Sie gehören einfach zu unserem Kulturerbe, und doch weiss kaum einer genau, woher sie eigentlich stammen. Vorhang auf, denn bei dieser Show werden Sie es erfahren. Diese unvergesslichen Melodien stammen aus der Operette.

"Nacht der Operette" begeistert mit einer Mischung aus Gesang, Schauspiel, Tanz und Bühneneffekten ein Publikum jeden Alters, und setzt sich mit diesem Musiktheatergenre auf eine ganz neue und frische, manchmal auch gewagte Art und Weise auseinander. Sie erleben mit uns einen Theaterabend, nach dem Sie garantiert bestens gelaunt, singend und pfeifend nach Hause gehen.

Die eigens für diese Produktion von namhaften deutschen Bühnen engagierten Gesangssolisten, das dynamische und spritzige internationale Ballett und nicht zuletzt das grosse Orchester des Warschauer Operettentheaters entführen Sie in die faszinierende Welt der Operette. Romantik, Sehnsucht, Liebe, Witz, ein spektakuläres Bühnenbild, faszinierende Kostüme und rasante Tanzszenen machen diese Show zu einem Highlight.

Ein "Best of" der Operette der letzten 150 Jahre:

Ausschnitte aus "Die Fledermaus", "Die lustige Witwe", "Im Weissen Rössl", "Das Land des Lächelns", "Die Csardasfürstin", "Der Vogelhändler", "Der Zigeunerbaron", "Eine Nacht in Venedig", "Der Bettelstudent", "Gräfin Mariza", aber auch aus Offenbachs "Pariser Leben", "Die schöne Helena" und "Orpheus in der Unterwelt" und vieles mehr begeistern sowohl die Kenner der Operette als auch ein Publikum, das dieses Genre ganz neu und zum ersten Mal entdeckt. Die Vielfältigkeit der spektakulären Bühnenbilder entsteht durch innovative Bühnentechnik mit modernsten Videoprojektionen, die den Zuschauer in die jeweilige Szene eintauchen lassen. Info und Termine Nacht der Operette
 
Veranstaltungen in: Böhlen, Ballenstedt, Erfurt, Euskirchen, Halle / Saale, Heilbad Heiligenstadt, Leipzig, Mühlheim Am Main
 
Die Zauberflöte - Theater Bonn
04.05.2014 bis 08.06.2014
  Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart): Info und Termine Die Zauberflöte (Wolfgang Amadeus Mozart)
 
Veranstaltung in: Bonn
 
Die Jahreszeiten - Theater Dortmund
27.04.2014 bis 21.06.2014
  La Bohème - Theater Dortmund  
Die Jahreszeiten (Joseph Haydn): Info und Termine Die Jahreszeiten (Joseph Haydn)
 
Konzert in: Dortmund
 
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 575