Deutschland-Tickets
Rock & Pop in Deutschland. Eintrittskarten online.
Rock & Pop: Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Deutschland: Annenmaykantereit, Johannes Oerding: Alles Brennt - Tour 2015, The Australian Pink Floyd Show: Welcome To The Machine...

Deutschland Rock & Pop

Die beliebtesten Konzerte aus dem Bereich Rock & Pop.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 907
 
 
Annenmaykantereit
29.01.2015 bis 14.03.2015
  Annenmaykantereit  
AnnenMayKantereit (Annen May Kantereit): ANNENMAYKANTEREIT

Christopher, Henning, Severin und Lars sind ANNENMAYKANTEREIT. Sie leben in Köln, sind zusammen aufgewachsen und schreiben heute Songs darüber, wie sie das Leben und die Liebe zerreisst, ratlos macht und beflügelt. ANNENMAYKANTEREIT haben sich mit ihren Konzerten von der Strasse in ausverkaufte Clubs gespielt. Ihre Videos drehen sie selbst und das erste Album haben sie im Alleingang live eingespielt. Die Fangemeinde ist im letzten Jahr beeindruckend gewachsen, die Videos werden tausendfach aufgerufen und ihre Album-Release-Party im legendären Gebäude 9 in Köln war blitzschnell ausverkauft. Viel Aufmerksamkeit für eine so junge Band, die gar nicht versucht hat, jeden Blick auf sich zu reissen. Schlagzeug, Gitarre, Kontrabass, Gesang, Klavier, Mundharmonika - das ist das Besteck - und mit guten Songs, viel Blues und Hennings unverwechselbarer Stimme treffen ANNENMAYKANTEREIT die Herzen ihrer Generation, der davor und der danach. Die ersten Shows in 2014 waren pickepacke voll, der Festivalsommer steht vor der Tür und die Band freut sich auf tolle Konzerte und viele neue Freunde und Hörer. Info und Termine AnnenMayKantereit (Annen May Kantereit)
 
Konzerte in: fulda, Aachen, Annaberg-Buchholz, Aschaffenburg, Dresden, Erlangen, Essen, Hamburg, Jena, Karlsruhe, Kiel, Konstanz, Leipzig, München, Mannheim, Marburg, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Stuttgart, Wiesbaden
 
Johannes Oerding: Alles Brennt - Tour 2015
05.03.2015 bis 13.06.2015
  Johannes Oerding: Alles Brennt - Tour 2015  
Johannes Oerding: "Vor vielen Leuten spielen ist besser als vor wenigen ? wo ich spiele ist mir egal. Hauptsache, es stehen 50.000 Leute davor...".Mit einem Augenzwinkern lässt uns Johannes Oerding wissen, dass er trotz aller Erfolge noch nicht da ist, wo er hin will. Und wo das ist, weiss der der 32-jährige Wahlhamburger genau. Sein drittes Album "Für Immer Ab Jetzt" erschien im Januar 2013, hielt sich wochenlang in den Charts und erreichte Platz 4! Sein Weg bis hierhin lässt sich für Oerding mit einem Wort zusammenfassen: "Hollywood". So nennt er Dinge, die ihm unerreichbar erscheinen. Und Künstler sein, das ist verdammt weit weg, wenn man vom Dorf kommt. Bei einem Auftritt seiner Schülerband wurde er 1999 von Hamburger Produzenten entdeckt, bekommt Zeit zur Entwicklung, soll sich in Geduld üben und so viel wie möglich live spielen. Das hat sich ausgezahlt, selbst der heilige Udo Lindenberg attestierte ihm eine "Kehle aus Gold", es folgt der Plattenvertrag - und dann beschleunigt er in einer Handvoll Jahren von Null auf Hundert: "Erste Wahl", "Engel", Major-Label, "Erste Wahl Re-Edition", "Boxer", von 0 auf 11 in die Charts und jedes Jahr mindestens hundert Konzerte. Also die perfekte Basis für sein viertes Album "Alles brennt", für das sich die Fans allerdings noch bis voraussichtlich Ende dieses Jahres gedulden müssen. Seine grosse Leidenschaft für die Bühne aber ist nach wie vor ungebrochen. Er ist für's live Spielen gemacht, das ist sein Element. Klar, dass Johannes Oerding sich auf seiner ausgesprochen umfangreichen Frühjahrstour kaum eine Pause gönnt... Info und Termine Johannes Oerding
 
Konzerte in: paderborn, Aachen, Berlin, Braunschweig, Bremen, Cottbus, Düsseldorf, Dresden, Emden, Freiburg, Fulda, Göttingen, Giessen, Hamburg, Hannover, Jena, Köln, Karlsruhe, Kiel, Koblenz, Konstanz, Lübeck, Leipzig, München, Münster, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Neubrandenburg, Offenbach Am Main, Osnabrück, Ravensburg, Recklinghausen, Rostock, Saarbrücken, Siegen, Straelen, Stuttgart, Würzburg, Wilhelmshaven, Zwickau
 
The Australian Pink Floyd Show: Welcome To The Machine 2015
27.03.2015 bis 16.05.2015
  The Australian Pink Floyd Show: Welcome To The Machine 2015  
The Australian Pink Floyd Show: THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW
WELCOME TO THE MACHINE Tour 2015

Weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band kommt 2015 erneut auf grosse Tour

Neue Show ist angelehnt an das 40-jährige Bestehen des Albums Wish You Were Here

Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band spielt hierzulande ihre achte grosse Hallentour in Folge: Nach mehreren äusserst erfolgreichen Tourneen und diversen ausverkauften Shows in den vergangenen Jahren kehrt THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW auch 2015 mit neuer Show zurück nach Deutschland.

Ihre Tour stellen die Australier im kommenden Jahr unter das Motto WELCOME TO THE MACHINE ? zugleich Songtitel und Hommage an das Pink Floyd-Album Wish You Were Here. Sie ist die bis dato umfangreichste Deutschlandtour und führt die Band im März und April 2015 in insgesamt 26 Städte, darunter Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt und Köln.

Wish You Were Here wurde in dem vor allem durch die Beatles weltberühmt gewordenen Tonstudio Abbey Road Studios in London aufgenommen und erschien im September 1975. Es enthält lediglich fünf Titel, die alle nahtlos ineinander übergehen ? darunter der bekannte Song Shine On You Crazy Diamond, eine Würdigung an das frühere Pink Floyd-Bandmitglied Syd Barrett. Das 40-jährige Bestehen des Albums nimmt sich THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW zum Anlass, Wish You Were Here bei ihrer kommenden Tour gebührend zu würdigen.

Damit nicht genug: Während ihrer rund zweistündigen Show spielen die Musiker nicht nur Stücke von Wish You Were Here, sondern auch weitere Pink Floyd-Klassiker unterschiedlichster Alben. Mit jedem Ton garantiert die Band musikalische Präzision zwischen psychedelischen Sounds und Progressive Rock, die kaum vom Original zu unterscheiden ist ? und damit ein einmaliges Liveerlebnis für alle Pink Floyd-Fans bietet.

So nah an Pink Floyd wie nur möglich, aber dennoch mit einer persönlichen Note versehen, die als Hommage an die grossen Vorbilder zu verstehen ist ? das ist das Credo von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW. Durch die unbeirrbare Akribie bei ihrem Ansatz, den Sound von Pink Floyd so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt den Australiern das scheinbar Unmögliche: Die wahrhaftige Auferstehung der grossartigsten Rockmusik, die jemals geschrieben wurde. "Setting the gold standard", bringt es die TIMES auf den Punkt.

Seit über fünfundzwanzig Jahren besteht die Tribute-Band, weltweite Tourneen führte die Truppe bereits in fünfunddreissig Länder ? und sie haben rund vier Millionen Tickets verkauft! Dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen, hat THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW damit bereits einem Millionenpublikum bewiesen und selbst kritischste Fans überzeugt. Kein Wunder, zerstreuen sich angesichts des satten, aber sensibel ausgesteuerten Sounds und der Stimmen, die wie die der Originale klingen, jegliche Zweifel daran, dass hier niemand anderes als leidenschaftliche Musiker auf der Bühne stehen. In Kombination mit einer aufwändigen Licht- und Lasershow sowie passenden Videoprojektionen und Animationen, die die Musik stets visuell untermalen, werden die Deutschlandauftritte von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW im kommenden Jahr mit Sicherheit erneut zu einem herausragenden Konzerterlebnis. Info und Termine The Australian Pink Floyd Show
 
Konzerte in: Aurich, Berlin, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Erfurt, Frankfurt, Graz, Halle / Westfalen, Hamburg, Hannover, Köln, Karlsruhe, Kempten, Leipzig, Linz, München - Freimann, Münster, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, Neu-Ulm, Oberhausen, Rostock, Saarbrücken, Salzburg, Stuttgart, Würzburg
 
Wise Guys
06.11.2014 bis 05.11.2015
  Wise Guys 2014  
Wise Guys: Mit ihrem neuen Album "Achterbahn" starten die Wise Guys in ein rasantes neues Abenteuer und fügen ihrer beispiellosen A-cappella-Karriere ein weiteres Kapitel hinzu. Die neue CD und das neue Live-Programm sind gleichermassen vollgepackt mit allem, was das Leben so atemberaubend macht: Jede Menge Adrenalin, Spass und ganz grosse Emotionen.

Dass das Leben bisweilen eine Achterbahnfahrt ist, wissen wir alle, aber selten hat eine Band das inhaltlich so radikal umgesetzt wie die Wise Guys. Da kann es auch schon mal passieren, dass im Publikum die eine oder andere Träne verdrückt wird, wo kurz darauf ganze Ströme von Lachtränen fliessen, denn wunderschöne, tiefergehende Balladen wechseln sich ab mit neuen Knallern wie dem "Sägewerk Bad Segeberg" oder dem berüchtigten "dicken Ding". Mal kann man lauschen und versinken, dann wieder abtanzen und mitsingen. Zweieinhalb Stunden Urlaub für die Seele sind garantiert. Und dass die Wise Guys ihren Fans die älteren Klassiker nicht vorenthalten dürfen, wissen sie selbst am besten.

Nach ihrem erfolgreichen (Teil-)Ausflug in die Welt der Instrumente (die letzte CD "Zwei Welten" brachte der Band eine erneute Gold-Auszeichnung für über 100.000 verkaufte Exemplare sowie erstmals den "Echo" in der Kategorie Pop / Crossover ein) kehren die Wise Guys mit "Achterbahn" zurück zum Vokal-Pop, der ihr einzigartiges Markenzeichen ist. Herausragende deutsche Texte, eingängige Harmonien, richtig gute Arrangements - und alles a cappella.

Erstmals in ihrer Geschichte haben die Wise Guys dabei mit ihrem neuen Bass Andrea Figallo als Produzent ein Album komplett in Eigenregie aufgenommen. Figallo und Nils Olfert beteiligten sich zudem - neben den traditionellen Haupt-Autoren Daniel "Dän" Dickopf und Eddi Hüneke - als Komponisten kreativ an den Songs. Noch nie war die gesamte Band so in einen Aufnahmeprozess involviert wie dieses Mal. Mit "Achterbahn" ist den Wise Guys ein neuer Höhepunkt in ihrer musikalischen Laufbahn gelungen. Info und Termine Wise Guys
 
Konzerte in: Basel, Berlin, Bonn, Dresden, Essen, Flensburg, Frankfurt / Main, Graz, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Lübeck, Leipzig, Leverkusen, Linz, Lohmar, Münster, Magdeburg, Mannheim, Saarbrücken, Salzburg, Würzburg, Zürich
 
Gregor Meyle: New York - Stintino Tour
02.11.2014 bis 07.06.2015
  Gregor Meyle: New York - Stintino Tour 2014  
Gregor Meyle: Gregor Meyle lädt zur musikalischen Reise von New York bis Stintino ein

"Gregor Meyle ist für mich eine der grössten Entdeckungen der letzten 10 Jahre", sagt Xavier Naidoo und lädt den Singer-Songwriter zu seiner neuen Show "Sing meinen Song ? das Tauschkonzert" ein. Es folgen zahlreiche fantastische, emotionale musikalische Momente, die Gregor mit Sarah Connor, Andreas Gaballier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic, Xavier Naidoo und Millionen Zuschauern teilt. Er wird zum Publikumsliebling der Show.

Mit seinem nunmehr vierten Studio-Album "New York ? Stintino im Gepäck macht er weiterhin das, was er seit Jahren am liebsten tut: Er geht auf Club-Tournee, um ganz nah bei seinem Publikum zu sein. Seine Fans erleben wieder Songs über Momente, die man nie vergisst, über Bescheidenheit, Neugier und Perspektivenwechsel. Musikalische Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor Meyle. Immer intensiv und intim verzaubert Meyle sein Publikum mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment. Auf der Bühne gibt?s das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft. Dieses Mal hat Gregor eine Menge Geschichten aus New York dabei. Wesentliche Teile seines neuen Albums sind dort in den legendären Avatar Studios entstanden, wo bereits Tom Petty, Paul McCartney, Bruce Springsteen, Eric Clapton, Miles Davis und viele weitere Weltstars aufgenommen haben. Und es gibt auch Neuigkeiten aus dem beschaulichen Stintino auf Sardinien, wo Gregor sich seinen Songschreiber-Arbeitsplatz auf einer Terrasse mit Meerblick eingerichtet hat, bei Rotwein und Köstlichkeiten, die diese Insel bietet.

Wer Gregor Meyle schon einmal live erlebt hat, weiss, es gibt keine inszenierte Bühnenversion des Künstlers. Sein Auftritt ist 100% Gregor Meyle und dazu gehört auf alle Fälle auch die Interaktion mit seiner Band und dem Publikum. Manchmal kocht er sogar auf der Bühne für die Zuhörer den "besten" Cappuccino. Info und Termine Gregor Meyle
 
Konzerte in: berlin, Aschaffenburg, Backnang, Baden-Baden, Beckum, Bellheim, Berlin, Bielefeld, Bremen, Celle, Chemnitz, Delmenhorst, Dornbirn, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt, Freiburg, Giessen, Hamburg, Hannover, Köln, Kiel, Krefeld, Leipzig, Linz, München, Münster, Mainz, Mannheim, Niedernhausen, Oldenburg, Potsdam, Rostock, Salzburg, Stainz, Stallhof/Stainz, Wien, Winterberg
 
Adoro - Live mit Orchester und Band
25.02.2015 bis 25.03.2015
  Adoro - Live mit Orchester und Band  
Adoro: Adoro zieht es wieder auf die Bühne, um Klassikfans, wie auch Freunde der Pop-Musik gleichermassen zu begeistern. Das Quartett erstklassiger Opernsänger geht im Frühjahr 2015 auf grosse Tournee. Konzerte in ausgewählten Locations und ein komplett neues Programm werden das Publikum verzaubern.

Die charismatischen Klassik-Pop Sänger von Adoro haben bisher bereits über 2 Millionen Tonträger verkauft und Million Zuschauer im TV und auf Konzerten begeistert. Nach Auftritten mit Barbra Streisand und in der Royal Albert Hall in London kündigen sie nun ihre Rückkehr auf deutsche Konzertbühnen an. Passend dazu werden Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Jandy Christian Ganguly (Bariton) und Assaf Kacholi (Tenor) im kommenden Herbst ihr neues Album veröffentlichen.

Auch diesmal können sich die Konzertbesucher auf ein neues Live-Programm der Extraklasse freuen. Zum Repertoire gehören neben den neuen Titeln auch die Hits aus Ihren überaus erfolgreichen Vorgängeralben, die ausnahmslos mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden, darunter auch das Nummer 1 Album "Adoro". Adoro versprechen einen Abend mit mitreissenden Momenten und grosse Emotionen. Info und Termine Adoro
 
Konzerte in: Augsburg, Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Bremen, Erfurt, Frankfurt / Main, Hamburg, Hannover, Kempten, Leipzig, Lingen (ems), Magdeburg, Nürnberg, Oberhausen, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Würzburg, Wetzlar, Zwickau
 
Night Of The Proms 2014
27.11.2014 bis 21.12.2014
  Night Of The Proms 2014  
Night Of The Proms: Night of the Proms 2014: Italienischer Weltstar trifft britisches Stimmwunder

Die erfolgreiche Tourneeproduktion in 2014 mit Zucchero, Katie Melua, Marlon Roudette, Madeline Juno und John Miles (München, 25.07.2014)

In diesem Jahr lädt die Night of the Proms zu einem aussergewöhnlichen Mix exzellenter Musikstars ein. Neben dem italienischen Superstar Zucchero präsentieren auch das britische Stimmwunder Katie Melua, Marlon Roudette und Madeline Juno ihre grössten Hits in neuem sinfonischem Gewand. Zusammen mit dem 75-köpfigen Sinfonieorchester Il Novecento und dem Chor Fine Fleur unter der Leitung von Dirigent Robert Groslot zelebrieren diese Vollblutmusiker den Brückenschlag zwischen Klassik und Pop in einer dreieinhalbstündigen Show der Extraklasse.

Zucchero, der in Deutschland 1991 mit ?Senza uns Donna? im Duett mit Paul Young den Durchbruch schaffte, ist der erfolgreichste italienische Künstler weltweit und hat in seiner Karriere weit mehr als 30 Millionen Alben verkauft. Seine musikalische Reputation sorgt dafür, dass es kaum noch namhafte Künstler gibt, die noch nicht mit ihm zusammen auf einer Bühne gestanden sind oder gemeinsam mit ihm Songs produziert haben. Zu seinen Bewunderern zählen musikalische Grössen wie Sting, Eric Clapton, Randy Crawford, Joe Cocker, Brian May und Luciano Pavarotti, seine englischen Texte steuert nicht selten Bono von U2 hinzu.

Katie Meluas Welthit "Nine Million Bicycles" beförderte die Britin 2004 prompt in den Pophimmel. Die Erfolgsgeschichte der in Georgien geborenen Sängerin begann 2003 mit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle "The Closest Way to Crazy", die auf Anhieb Platz zehn der Charts erreichte. Mit über 11 Millionen verkauften Tonträgern gehört Katie Melua zu den erfolgreichsten britischen Sängerinnen des neuen Jahrtausends. Katie Melua begeistert nicht nur mit ihrer Ausstrahlung und Bühnenpräsenz, sondern vor allem mit ihrer aussergewöhnlichen Stimme, die ihren Songs eine besondere Tiefe verleihen.

Der Londoner Künstler und Ex-Frontmann des Nummer Eins-Duos Mattafix - Marlon Roudette - hat gleich mit der ersten Solo-Single ?New Age? bewiesen, dass er auch auf Solo-Pfaden ein feines Gespür und sicheres Händchen für Songs hat, die unter die Haut gehen. Der von Guy Chambers co-komponierte Smash-Hit ?New Age? schaffte 2011 den Direkteinstieg in die deutschen Single- Charts und hielt sich dort ganze acht Wochen lang. Mit seiner Hilfe konnte sich Marlon als erfolgreicher Solo-Künstler in Europa etablieren. Die erste Single ?When the Beat Drops out? des neuen Albums ?Electric Soul? stieg Anfang Juli 2014 in die Top Ten der deutschen Airplay Charts ein.

Am 14. September 2013 stellte Madeline Juno auf YouTube ihre erste Single ?Error? vor, die innerhalb von drei Monaten über eine Million Zuschauer fand. Blutjung und doch musikalisch längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Die siebzehnjährige Madeline Juno schickt sich an, die glaubwürdige Stimme einer neuen Generation zu werden. Über vier Jahre bastelte die Singer/Songwriterin an ihrem eindringlichen Erstlingswerk ?The Unknown?. Entstanden ist ein hinreissendes Coming-Of-Age-Album, das jeden mitten ins Herz treffen wird.

Mit Ksenija Sidorova präsentiert die Night of the Proms eine aussergewöhnliche Klassiksolistin am Akkordeon, einem für die Klassik eher aussergewöhnlichen Instrument. In Soli und zusammen mit den anderen Künstlern ist sie die Klassik-Botschafterin der Night of the Proms 2014. Info und Termine Night Of The Proms
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Mannheim, Oberhausen, Stuttgart
 
The Voice Of Germany
27.12.2014 bis 14.01.2015
  The Voice Of Germany  
The Voice Of Germany: Mach die Augen zu und geniesse, was wirklich zählt. ?The Voice of Germany?, ist die beliebte und einzige Casting-Show, in der es tatsächlich nur auf Stimme und Talent ankommt.

Nach den erfolgreichen Live-Shows der letzten beiden Jahre, machen sich auch in diesem Jahr diejenigen Talents auf den Weg, die mit ihren Stimmen ganz TV-Deutschland überzeugt haben, um dann das Publikum auch ?live in Concert? an ihrem Talent teilhaben zu lassen.

Dann sind sie nämlich endlich da, wo sie hinwollten: auf der Bühne. Sie haben sich durch die Blind Auditions gesungen, haben die Coaches berührt und bewegt, haben gerockt, gezittert, sich in Battles bekämpft und schliesslich alle überzeugt. Nun geht es auf Tournee und darum, auch das Livepublikum zu begeistern. Und das werden sie: Die acht Halbfinalisten und zwei von den Zuschauern gewählte Wildcard-Gewinner sind ab dem 27.12. in 16 Städten quer durch Deutschland zu sehen ? und vor allem zu hören. Alle, die wochenlang ihren Favoriten die Daumen gedrückt haben und mitfieberten, haben nun die Gelegenheit, sie in der besonderen Atmosphäre einer Liveshow zu erleben. Aber auch wenn der eigene Favorit ausgeschieden ist, kann man sich nun davon überzeugen, dass die Halbfinalisten zu Recht auf dieser Tour dabei sind. Bisher nur vor den Kameras, werden sie dann in den grössten Hallen und Arenen Deutschlands mit einer Liveband performen. Im Programm haben sie die Songs aus der Sendung sowie eigene Titel, die sie einzeln, im Duett oder in der Gruppe präsentieren werden.

Ab 27.12.2014 werden die Talents im Rahmen ihrer Tournee ?The Voice of Germany ? Live in Concert? in 16 deutschen Städten zu erleben sein. Info und Termine The Voice Of Germany
 
Konzerte in: Bamberg, Berlin, Chemnitz, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Kassel, Leipzig, München, Magdeburg, Oberhausen, Stuttgart, Trier
 
Ray Wilson And Quintett: Genesis Classic
07.11.2014 bis 21.11.2015
  Ray Wilson  
Ray Wilson: Info und Termine Ray Wilson
 
Konzerte in: flensburg, metzingen, Bad Elster, Berlin, Bochum, Bremen, Burglengenfeld, Chemnitz, Dinslaken, Dresden, Emden, Erding, Ergolding, Greiz, Halle / Saale, Leverkusen, München, Magdeburg, Rostock, Schafstedt, Uhingen, Zwickau
 
Mark Knopfler And Band
31.05.2015 bis 14.07.2015
  Mark Knopfler And Band  
Mark Knopfler: Mark Knopfler hat der populären Musik mit einigen ihrer besten Songs immer wieder wichtige Impulse geliefert. Als genialer Gitarrist, Sänger und Songschreiber von Dire Straits, die sicher zu den grössten Rockbands aller Zeiten gehören, erlangte er Weltruhm. Seine neun Soloalben knüpfen an die von ihm begründete Songtradition an und verbinden beide Schaffensperioden zu begeisternden Live-Erlebnissen. Mit rund 120 Millionen Alben zählt er zu einem illustren Kreis von Interpreten, die überragender Erfolg und bleibende Bedeutung auszeichnet. Auf den mehrfachen Grammy-Gewinner trifft die Bezeichnung Superstar wirklich zu, obwohl er sich nie als solcher geriert. Seine Musik bezeichnete ein Kritiker treffend als "Gegenentwurf zum hektischen Popzirkus, der selbst zum Welterfolg avancierte".

Mark Knopfler präsentiert seine aktuellen Songs, eine Auswahl aus seinen Soloalben und selbstverständlich einige markante Hits der 20-jährigen Dire Straits-Ära auf einer Europatournee, die ihn auch nach Deutschland führt. Salem, Hamburg, Dortmund, Mainz, Mannheim, Köln, Bad Kissingen, Stuttgart, Hannover, Berlin, Leipzig und München sind vom 31. Mai bis 11. Juli die Stationen. Sein neues Album "Tracker" wird Anfang des Jahres veröffentlicht.

Mark Knopfler, der kreative Dreh- und Angelpunkt der Dire Straits, wird von vielen Experten als Schlüsselinterpret der Rockgeschichte eingestuft. Er prägte einen einzigartigen Gitarrenstil und den für ihn typischen Sprechgesang, der dennoch eindrucksvolle melodische Züge trägt. Er gilt als ironischer Geschichtenerzähler, der ein Schicksal in drei bis vier Strophen auf den Punkt bringen kann. Sein ?uvre spiegelt Vielseitigkeit und Schaffenskraft des in Glasgow geborenen Musikers, der in Englisch promovierte, Vorlesungen hielt und seine akademische Karriere schliesslich gegen die Gitarre eintauschte.

Die Alben "Dire Straits", "Communiqué", "Making Movies", "Love over Gold", "Brothers in Arms" und "On every Street" sind Meilensteine der Rockmusik. Songs wie "Sultans of Swing", "Money for Nothing", "Brothers in Arms", "Romeo and Juliet" oder "Walk of Life" wurden zu Hymnen ihrer Generation. Mark Knopfler schrieb zahlreiche Filmsoundtracks wie "Princess Bride", "Letzte Ausfahrt Brooklyn", "Local Hero", "Metroland", "Wag the Dog" und "A Shot at Glory". Die Soloalben "Golden Heart", "Sailing to Philadelphia" mit der Supersingle "What it is", "The Ragpicker's Dream", "Shangri-La", "Kill to get Crimson", "All the Road Running" und "Get Lucky" lieferten neue Akzente, bauen jedoch gleichzeitig auf die besten Tugenden und Rezepte der Erfolgsgeschichte von Dire Straits auf. Erwähnenswert sind Kooperationen mit Eric Clapton, Randy Newmann, Bob Dylan, Van Morrison und Emmylou Harris.

Jetzt packt Mr. Dire Straits erneut die Gitarren für seine Solotour aus, begleitet von sieben absoluten Ausnahme-Musikern, darunter natürlich Keyboarder Guy Fletcher, sein engster Gefährte aus Dire Straits-Tagen. Weiterhin befinden sich in seiner Entourage seine musikalischen Kollaborateure der letzten zwei Jahrzehnte: Richard Bennett (Gitarre), Jim Cox (Piano), Mike McGoldrick (Pfeife und Flöte), John McCusker (Geige und Zitter), Glenn Worf (Bass) und Ian Thomas (Schlagzeug).

Seine bekanntesten Songs hat Mark Knopfler sicher im Gepäck. Und wer ihn kennt, weiss, dass es ihm immer gelingt, seine spezielle Magie über die Rampe zu bringen. Knopfler sprüht vor Ideen und geniesst es, seiner Kreativität Gestalt zu geben. "Je älter ich werde, desto mehr will ich komponieren. Ich liebe diesen Prozess mehr denn je: Schreiben, Aufnehmen, live Spielen!"
Info und Termine Mark Knopfler
 
Konzerte in: Bad Kissingen, Berlin, Dortmund, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Mainz, Mannheim, Salem, St. Margarethen, Stuttgart
 
Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015
15.01.2015 bis 13.02.2015
  Peter Maffay & Band: Wenn das So Ist - Tour 2015  
Peter Maffay: ?Es ist Zeit für Rock?n?Roll? sagt Peter Maffay.

Peter Maffay und seine Band präsentieren den Fans ein über zweistündiges Rockkonzert mit Songs aus dem Nummer 1 Album ?Wenn das so ist?, die grossen musikalischen Meilensteine der über 40jährigen Karriere des Künstlers sowie ganz persönliche Songs in neuen Arrangements.

Peter Maffay: ?Unsere Fans haben uns die Nummer 1 in den Charts beschert, wir werden uns mit einer fetten Rock?n?Roll Party bedanken?. Mit dabei auf Tournee die legendäre Peter Maffay Band mit Peter Keller (g), Carl Carlton (g), Pascal Kravetz (g, keyb), Ken Taylor (b) und Bertram Engel (dr).

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG: ?Die Tournee ?Wenn das so ist? von Peter Maffay wird wieder ein musikalisches Glanzlicht im Konzertkalender werden. Die Menschen lieben ihn für das, was er auf und neben der Bühne macht. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir bei dieser Tournee zum ersten Mal das gesellschaftliche Engagement von Peter Maffay mit einem Euro pro Karte für die Peter Maffay Stiftung würdigen können.?

Peter Maffay bricht mit seinem aktuellen Album ?Wenn das so ist? alle Rekorde. Es ist von 0 auf Platz 1 in die Album Charts geschossen und damit das 16te Nr. 1 Album von Peter Maffay. Aktuell ist das Album bereits in der 2. Woche auf Platz 1 ?Wenn das so ist? ist ein Deutsches Rock-Album par excellence. Fans wie Fachleute zeigten sich seit der Veröffentlichung am 17. Januar begeistert von dem neuen Werk. ?Feuer im Sandkasten? titelte die Süddeutsche Zeitung. ?Peter der Grosse auf dem Zenith ? Das beste Maffay-Album aller Zeiten (Bild). ??Wenn das so ist? hat das Zeug zur Stadionhymne?. (TZ) ?Wenn das so ist? ist nach ?Ewig? aus dem Jahre 2008 Peter Maffays erstes neues Rockalbum auf RCA Deutschland/Sony Music und das 23. Studioalbum im 44sten Jahr einer beispiellosen Karriere. Mehr als 40 Millionen verkaufte Tonträger und mehr als 10 Millionen verkaufte Konzerttickets sprechen für sich. Info und Termine Peter Maffay
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Dortmund, Erfurt, Frankfurt, Halle / Westfalen, Hamburg, Hannover, Köln, Kempten, Leipzig, München, Mannheim, Nürnberg, Riesa, Rostock, Stuttgart, Trier
 
Annett Louisan: die Tour Zum Neuen Album ?zu Viel Information?
02.11.2014 bis 29.03.2015
  Annett Louisan: die Tour Zum Neuen Album ?zu Viel Information?  
Annett Louisan: Info und Termine Annett Louisan
 
Konzerte in: Baden-Baden, Basel / Schweiz, Braunschweig, Celle, Elmshorn, Götzis, Gersthofen (bei Augsburg), Graz, Lübeck, Leipzig, Linz, Ludwigsburg, Magdeburg, Neubrandenburg, Oldenburg, Potsdam, Salzburg, Wien, Wilhelmshaven, Worpswede, Zürich
 
Unheilig: Gipfelstürmer Tour 2015
29.11.2014 bis 29.08.2015
  Unheilig: Gipfelstürmer Tour 2015  
Unheilig: Fast drei Jahre und damit länger und intensiver als jemals zuvor arbeitete Der Graf an seinem neuen Studioalbum "Gipfelstürmer". Kaum ein anderer deutscher Künstler konnte in den vergangenen Jahren so sehr das Publikum durch seine Aura und Musik auf seinen Konzerten in den Bann ziehen wie Der Graf und Unheilig.

Die Konzerte sind jedes Mal für die Besucher eine einzigartige emotionale Berg- und Talfahrt und was liegt dann näher, als dass Der Graf sein neues und achtes Studioalbum der Bergwelt widmet.

Ein besonderes Bonbon hat sich Unheilig für jeden Konzertbesucher auf der Gipfelstürmer Tournee 2015 ausgedacht. Jedes Konzertticket ist inklusive einem 5 EURO Gutschein, der auf den Erwerb der Gipfelkreuz CD am Merchandise einlösbar ist. Die Gipfelkreuz CD ist eine wahre Fan-CD und Rarität. Bonus-Tracks, die auf alten limitierten Unheilig Alben zu finden waren, sind hier nochmals zusammengeführt. Die exklusive Chance für jeden Fan nicht mehr erhältliche Songs zu erwerben. Diese CD ist nicht im Handel erhältlich, sondern nur auf der Gipfelstürmer Tournee am Merchandise-Stand. Info und Termine Unheilig
 
Konzerte in: essen, Bamberg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bremen, Düsseldorf, Erfurt, Freiburg, Göttingen, Hannover, Kiel, Leipzig, München - Freimann, Magdeburg, Neu-Ulm, Saarbrücken, Schwerin, Siegen, Wetzlar, Wien, Zell Am See
 
Scooter - Hamburger Kultursommer
28.08.2015
  Scooter - Hamburger Kultursommer  
Scooter: Der nächste Hamburger Kultursommer wird heiss ? Scooter ist bestätigt! Die Techno-Pioniere bilden nicht nur eine der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt. Das Trio um Tausendsassa H.P. Baxxter ist die Garantie dafür, dass alle abgehen werden wie eine Rakete. Wenn die Hamburger Lokalmatadoren im nächsten Jahr am 28. August auf die Bühne der Trabrennbahn Bahrenfeld treten werden, wird die Stadt zu Beben beginnen!

Am 26. September erschien das neue Album von Scooter, ?The Fifth Chapter?. Darauf wagt die Band im 20. Jahr ihres Bestehens noch einmal alles. Die Platte klingt durchweg modern, es ist ein von subtiler, bisweilen dadaistischer Selbstironie durchdrungenes Album, bei dem nicht, wie so oft in der Vergangenheit, von Single zu Single geschritten wird, sondern das wie ein klassisches Pop-Album einen echten Spannungsbogen besitzt ? die Band bleibt sich bei ihrem mittlerweile 17. Studioalbum natürlich trotzdem treu.

Eine Generalüberholung ist nötig gewesen. Der Abschied von Gründungsmitglied Rick J. Jordan hatte eine klaffende Lücke im Bandgefüge hinterlassen. H.P. Baxxter sah sich als ?Maximo Leader? und einziges verbliebenes Mitglied der Ur-Besetzung mit einem Mal mit noch grösserer musikalischer Autorität ausgestattet als zuvor. 23 Top Ten-Hits, 30 Millionen verkaufte Tonträger und über 90 Gold- und Platin-Awards weltweit ? besser geht es eigentlich nicht, was soll da noch kommen?

H.P. fand mit Phil Speiser als dritten im Bunde und an den Synthesizern einen neuen Mitstreiter, der sich so stark in der Gegenwart der Produktionstechnik bewegte, dass jedes Arbeiten an einem neuen Track zu einem Sparring wie beim Boxen wurde. Innerhalb der Band entstand eine neue Dynamik und musikalische Dreiecksbeziehung, in der sich der Wunsch nach Erneuerung gegenüber der Forderung vieler Fans, es möge alles beim Alten bleiben, durchsetzen konnte.

Der Abwechslungsreichtum von ?The Fifth Chapter? ist dabei einerseits respekteinflössend und zugleich so verlässlich laut wie eh und je: Es gibt Power-Chords, geniale Hooks, MCing, Electro House, Hardcore und Post-Hardcore, Hi Energy und Deep House. Dazwischen finden sich Querverweise auf Kraftwerk, The KLF, Skrillex, The Beatles und The Prodigy und es gibt Raum für gepitchte Stimmen und brutalen Highspeed-Sound, wegen derer Scooter seit 25 Jahren aufgelegt wird, wenn es verlässlich auf die Zwölf geben soll. Scooter bleibt die Steilvorlage für eine grosse Party, und was anderes wird nicht gefeiert, wenn die Helden in Bahrenfeld ihre Show abziehen und ihre neuen und alten Hits performen. Info und Termine Scooter
 
Konzert in: Hamburg
 
Anne Clark
05.11.2014 bis 19.04.2015
  Anne Clark  
Anne Clark: Info und Termine Anne Clark
 
Konzerte in: Aachen, Berlin, Bochum, Bremen, Erfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Magdeburg, Mainz, Nürnberg
 
Revolverheld: Immer in Bewegung Tour
19.11.2014 bis 28.08.2015
  Revolverheld: Immer in Bewegung Tour 2014  
Revolverheld: Revolverheld auf grosser Albumtour

An Bewegung hat es Revolverheld noch nie gemangelt. Seit die Band vor nunmehr einem Jahrzehnt zusammenfand, war sie eigentlich "immer in Bewegung" und hat dabei verdammt viel bewegt:
Top-10-Platzierungen mit allen Alben, Gold und Platin Auszeichnungen, Echo Nominierungen und etliche andere Preise. Doch neben all diesen Statistiken haben die sympathischen Hamburger vor allem die Herzen vieler Fans mit ihren Songs wie "Freunde bleiben", "Mit Dir chilln", "Spinner" oder "Halt Dich an mir fest" feat. Marta Jandová bewegt. Revolverheld waren und sind immer da, wo eine echte Band hingehört ? auf die Bühne, bei Ihren Fans. Nach hunderten von Livekonzerten gelten Sie als eine der mitreissendsten und besten Live-Bands der Republik.

Mit diesem Selbstverständnis hat das Quartett jetzt ihr viertes Studio-Album "Immer in Bewegung" fertiggestellt. Als Produzent der 12 Tracks verpflichteten sie Philipp Steinke (Bosse, Boy), dem es gelang, die Band behutsam in neue Richtungen zu lenken, an Grenzen zu bringen und sie in dem Mut zu unterstützen, Dinge frisch und anders anzudenken. Das Ergebnis gibt ihnen Recht: "Immer in Bewegung" ist ein wunderbar vielseitiges und vielleicht sogar das beste Revolverheld Album bis jetzt geworden.

"Das kann uns keiner nehmen", die erste Single aus dem neuen Album, ist eine mitreissende, lebensnahe Hymne in bester Revolverheld-Manier. Der Track über den Wert echter Freundschaft trifft den Nagel auf den Kopf und ist eine echte Analogie auf die besondere Chemie bei Revolverheld. Eine Chemie und Energie, die auf das Publikum überspringt.

Live präsentieren Revolverheld ihre neuen Songs 2014 auf der "Immer in Bewegung Tour". Info und Termine Revolverheld
 
Konzerte in: rostock, Aurich, Berlin, Bochum, Bonn, Coburg, Dresden, Erfurt, Flensburg, Halle / Westfalen, Kaiserslautern, Kempten, Lüneburg, Lingen (ems), Magdeburg, Mainz, Nürnberg, Offenburg, Salem, Stade, Stuttgart, Würzburg
 
Schandmaul: Unendlich Tour 2014
07.11.2014 bis 14.11.2014
  Schandmaul: Unendlich Tour 2014  
Schandmaul: Info und Termine Schandmaul
 
Konzerte in: Bochum, Bremen, Kempten, Leipzig
 
Tour Of Tours mit Honig, Town Of Saints, Jonas David, Tim Neuhaus und Ian Fischer & The Present
23.01.2015 bis 07.02.2015
  Tour Of Tours  
Tour of Tours: Warst du schon mal auf einem Konzert und es passierte etwas magisches?? Da sind Musiker und Zuhörer, Instrumente und Licht, Drinks und Zigarettenrauch in der Luft. Und dann, manchmal, kommt etwas besonderes hinzu. Jeder begeisterte Konzertbesucher kennt das. Es kribbelt. Es ist der Grund aus dem Menschen zu Konzerten gehen und es ist der Grund aus dem Menschen Konzerte geben. Als Musiker fragt man sich: Wie schaffe ich es diese Magie jeden Abend zu erschaffen, oder: Wie schaffen wir es als Künstler unseren Beitrag zu leisten um diese Magie entstehen zu lassen? Einige unserer Freunde haben eine ziemlich gute Vorstellung davon wie das geht ?

Ich bin Teil eines unfassbaren Freundeskreises. Durch glückliche Umstände, Zufälle und ständiges Touren, hat sich über die Jahre eine sehr inspirierende und inspirierte Gruppe von aktiven Musikern aus der ganzen Welt zusammengefunden. Wir treffen uns auf Festivals, in Bars, Parks und auf der Spitze von Vulkanen (es gibt Beweismaterial auf Youtube!!) Wir singen bei den Songs der anderen mit. Wir geben uns Tipps über Auftritts- und Schlafmöglichkeiten in Städten in denen man schon war und die anderen noch hinwollen. Aber das dauernde ?auf Tour sein? das uns so verbindet, ist das selbe das es manchmal schwer macht in Kontakt zu bleiben.
Aber wenn wir zusammen kommen ?

Im Mai 2013 kamen Honig und Town of Saints im Zuge ihrer gemeinsamen Tour durch Berlin. Wie der Zufall es wollte befanden sich reih- enweise befreundete Musiker in der Stadt: Ian Fisher & the present, Tim Neuhaus & the cabinet und Jonas David, um nur ein paar zu nen- nen. Alle versammelten sich beim Konzert. Es wurde sich umarmt und geküsst. Es wurde sich mit Bier bewaffnet und die Herzen gingen auf. Allein schon ohne Musik zu machen war es wahre Freude.Am Ende des Abends waren jedoch alle, wie sollte es anders sein, auf der Bühne. Es wurde jedes verfügbare Instrument gespielt, 5 stimmige Gesangsharmonien improvisiert, getrommelt und dirigiert. Eine riesen Wand aus indiefolkpop-sound! Das Publikum war wie verzaubert. Auch Sound- und Licht Engineers hatten ein breites Grinsen auf dem Gesicht. Die Luft brannte. Das beste ist: Das passiert immer wenn wir uns irgendwo treffen!!!

Natürlich war die Nacht noch nicht zu ende. Die gesamte Gesellschaft zog in die nächste Bar. Es gab angeregte Unterhaltungen, Freestyle HipHop Sessions und eine Menge Drinks und irgendwann fragten wir uns: ?Warum machen wir das nicht die ganze Zeit?? Es folgte eine angeregte Diskussion und wir malten uns unsere ?Traumtour? aus. Eine Art wanderndes Festival bei dem jeder ein kleines eigenes Set spielt und dann immer mehr Leute dazukommen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam ihre Songs spielen als interna- tionale Supergroup in einem Finale epischen Ausmasses. Es wäre ein riesen Aufwand, aber: WIR WERDEN DAS MACHEN! In 2015 wollen wir diese TOUR OF TOURS Wahrheit werden lassen.

Was kann das Publikum erwarten?
Im Wesentlichen den grössten Spass der auf solchen Bühnen so stattfinden kann. Genauer gesagt wird jede der fünf Bands als Duo auftreten und ein kurzes Set (20-25min) spielen. Dabei wir es Gastauftritte geben. Beispielsweise wird Stefan Honig bei einem Song der Town of Saints auf die Bühne kommen und mitsingen und Ryan von Ian Fisher & the present wird Tamburine spielen. Dann wird bei einer Jonas David Nummer Tim Neuhaus percussions spielen und Ian Fisher wir mitsingen. Das ganze wird sich immer weiter steigern bis zum grossen Finale, bei dem alle Musiker auf der Bühne sein werden um ein oder zwei Songs von jeder Bands und eventuell die ein oder andere Coverversion gemeinsam zu spielen. Das ganze wird eine einmalige Gelegenheit für Fans der einzelnen Bands ihre Lieblingssongs in einer gewaltigen, einzigartigen Version zu erleben. Nicht zu vergessen das es für die Musiker der grösste Spass ihres Lebens wird. Ausserdem freuen sich alle Bands ihren Fans die anderen Bands vorzustellen.
Denn unsere Freunde machen alle grandiose Musik und wenn ihr eine der Bands mögt, werdet ihr alle mögen. Und ist das nicht genau das was man von so einem Abend erwartet: Von Anfang bis Ende gute Musik und jeder Beteiligte gibt alles um es zu einem ganz besonderen Event zu machen? Ja! Das ist es! Ich bin dabei!

Tim Neuhaus, Honig, Town of Saints, Ian Fisher & the present und Jonas David werden in einen Bus klettern und eine Show auf die Bühne bringen die ihre Fans niemals vergessen werden. Zieht die Tanzschuhe an, übt das Mitklatschen und bereitet euch darauf vor das euer Herz zerbricht und ihr laut HALLELUJAH schreit. Die TOUR OF TOURS kommt in die Stadt! Info und Termine Tour of Tours
 
Konzerte in: neunkirchen, Berlin, Dresden, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Münster, Oldenburg
 
Chris De Burgh & Band: The Hands Of Man - Live 2015
21.04.2015 bis 29.05.2015
  
chris De Burgh & Band: Live in Concert 2013  
Chris De Burgh: Info und Termine Chris De Burgh
 
Konzerte in: Berlin, Bremen, Flensburg, Frankfurt / Main, Halle / Saale, Hamburg, Hannover, Leipzig, Lemgo, München, Münster, Mannheim, Siegen, Stuttgart
 
Rea Garvey: Pride Tour 2015
22.01.2015 bis 09.02.2015
  Rea Garvey: Pride Tour 2015  
Rea Garvey: Info und Termine Rea Garvey
 
Konzerte in: Berlin, Düsseldorf, Fürth, Frankfurt, Halle / Westfalen, Hamburg, Hannover, Kempten, Leipzig, München - Freimann, Mannheim, Stuttgart, Wien
 
Deep Purple - Live in Concert 2015
13.11.2015 bis 28.11.2015
  Deep Purple - Live in Concert 2015  
Deep Purple: Deep Purple im November 2015 auf Deutschlandtour

Erstmals seit zwei Jahren kommen Deep Purple wieder auf Gastspielreise nach Deutschland! Zwischen dem 13. und 28. November 2015 wird die Hardrock-Legende in zwölf Städten auftreten. Die Chancen stehen gut, dass Sänger Ian Gillan, Schlagzeuger Ian Paice, Bassist Roger Glover, Gitarrist Steve Morse und Keyboarder Don Airey bis zum deutschen Tourstart ihr zwanzigstes Studio-Album fertiggestellt haben werden. Im Juni 2014 verriet Ian Gillan während eines Interviews, dass das Quintett in seinem portugiesischen Studio bereits an neuen Songs arbeitet. Kurz darauf wurden die Musiker auf einer Pressekonferenz in Frankreich noch konkreter und verrieten, ?dass die nächste Purple-Platte irgendwann in 2015 veröffentlicht werden wird!? Ansonsten wird das Konzertprogramm im Kern dem ihrer hochgelobten, fast zwei Stunden dauernden USA-Shows während des Sommers 2014 ähneln: viele Klassiker, von ?Highway Star? über ?Black Night? bis ?Smoke On The Water?, dazu einige Lieder ihrer 2013-er Charts-CD ?Now What?!? plus diverse Überraschungen aus dem umfangreichen Repertoire der 1968 gegründeten Gruppe. Info und Termine Deep Purple
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Magdeburg, Nürnberg, Oberhausen, Rostock, Stuttgart, Trier
 
Chris Rea: The Last Open Road Tour 2014
03.11.2014 bis 26.11.2014
  Chris Rea: The Last Open Road Tour 2014  
Chris Rea: Einen Zeitraum von rund 35 Jahren umfasst die Karriere von Chris Rea, der sich seinen musikalischen Weg zwischen Pop, Latin- und Softrock sowie seinen Blues-Wurzeln bahnte. Diese besondere Bandbreite des Sängers mit der rauchigen Stimme und Weltklasse-Gitarristen trug zur Faszination und Zugkraft von Chris Rea bei. Mehr als 30 Millionen Tonträger machen ihn zu einem der erfolgreichsten britischen Pop-Protagonisten. Unter dem Motto "The Last Open Road" präsentiert Chris Rea ab Ende Oktober ein mit seinen grössten Hits und vielen Klassikern gespicktes Live-Programm in Deutschland und Österreich.

Die Fans dürfen sich auf ein "Best of Chris Rea" freuen, das Erfolge wie "On The Beach", "Let's Dance", "Julia", "Josephine", "Stainsby Girls", "Looking For The Summer", "Stony Road", "I Can Hear Your Heart Beat" und natürlich das legendäre "Road To Hell" enthält. Mit ihnen hatte sich Chris Rea als einer der herausragenden englischen Songschreiber und Interpreten profiliert. Das Publikum begleitet Chris Rea auf seiner biographischen Reise, die natürlich auch Referenzen an den Blues macht, dem schon immer eine seiner Leidenschaften gehörte.

Der Meister sparsamer Gesten und weniger Worte verstand es stets, jenseits von Mainstream und modischen Trends mit seinem sehr persönlichen Stil zu überzeugen. Der "wunderbare Songschreiber und begabte Bluessänger" (FAZ) aus der englischen Industriestadt Middlesbrough traf gerade in Deutschland schon immer auf besondere Resonanz. Hier wurden Kritiker und Fans bereits zu Beginn der Achtziger auf ihn aufmerksam, bevor er internationale Akzeptanz mit Produktionen wie "Shamrock Diaries", "Dancing With Strangers" und dem überragenden "Road To Hell" erlangte. Mit "King Of The Beach" knüpfte Chris Rea an den verfeinert-eleganten Rockstil an, der auch "Auberge", "God's Great Banana Skin" und "Espresso Logic" auszeichnete. CDs wie "Stony Road", "The Blue Jukebox", "Blue Guitars" oder "The Return Of The Fabulous Hofner Bluenotes" offenbarten ein anderes Spektrum. Neue Wege beschritt er mit dem "Santo Spirito Project" bestehend aus drei CDs und zwei Filmen, bei denen Chris Rea selbst für Drehbuch und Regie verantwortlich zeichnete.

"Als Sternstunde des Bluesrock" wurde die besondere Live-Qualität des sympathischen Künstlers von den Medien gewürdigt. So zurückhaltend er auf der Bühne wirkt, so perfekt beherrscht er sein Instrument und seine markante Stimme. Chris Rea legte nie Wert auf Show, Sprüche oder Effekte. Aber er schätzt Live-Auftritte besonders, weil er hier die Publikumsresonanz direkt spüren kann. Der begnadete Slide-Gitarrist schöpfte seine Kraft und Inspiration stets aus dem Privaten. Der Sohn eines Iren und einer Italienerin kam immer ohne Skandale aus, pflegte ein harmonisches Familienleben. Dabei offenbarte sich ein Musiker, der den Unterschied zwischen oberflächlichem Ruhm und nachhaltigem Eindruck, zwischen gesichtslosen Fliessbandproduktionen und persönlicher Aussage erkannte. Jetzt hat die Leidenschaft Chris Rea wieder gepackt und deshalb präsentiert er den Fans erneut seinen grossen Song-Kanon live. Info und Termine Chris Rea
 
Konzerte in: Baden-Baden, Berlin, Düsseldorf, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Magdeburg, Mannheim, Rostock, Stuttgart
 
Colosseum
02.11.2014 bis 21.11.2014
  Colosseum  
Colosseum: Der Name klingt bombastisch, und tatsächlich sind Colosseum so etwas wie Saurier in der Geschichte der Rockmusik: ein Zusammenschluss von ungeheuer virtuosen Solisten, dabei trotzdem mit einem geschlossenen, kompakten Sound und in den verschiedenen Konstellationen musikalisch stets sehr innovativ. Die wohl erste Jazzrockband der Welt veröffentlichte zwischen 1969 & 1971 fünf Alben und tourte drei Jahre lang fast ununterbrochen durch die Welt.

Fast gleichzeitig mit dem Split der Band erschient das Doppelalbum ?Colosseum Live?, das man sicherlich auch heute noch getrost als ein Juwel der Rockgeschichte bezeichnen kann. 23 Jahre später reformierte sich die Band in der klassischen "Colosseum Live" - Besetzung, um da weiterzumachen, wo sie einst aufgehört hatte. Seither waren Jon Hiseman, Chris Farlowe, Clem Clempson, Dave Greenslade & Mark Clarke mit grossem Erfolg auf zahlreichen Festivals und Europa - Tourneen unterwegs. Nachdem es nach der letzten Tour 2011 dann leider so aussah, als könne Colosseum wegen der Parkinsonerkrankung von Barbara Thompson nicht mehr touren, wird die Band dank eines neuen Medikamentes im Herbst 2014 wieder in Originalbesetzung auf Tournee gehen können! Info und Termine Colosseum
 
Konzerte in: Aschaffenburg, Berlin, Bochum, Bonn / Beuel, Hamburg, Lössnitz / Ot Affalter, Mainz, Nürnberg, Salzburg, Wien
 
Andreas Bourani: Hey Live
13.01.2015 bis 15.02.2015
  Andreas Bourani  
Andreas Bourani: Drei Jahre sind seit der Veröffentlichung des ersten Albums "Staub & Fantasie" von Andreas Bourani vergangen ? aber vielleicht muss es so sein! Um ein Album zu schaffen, das in jedem Ton und in jeder Zeile eine Künstlerpersönlichkeit zeigt, die uns tief und offen in ihre Seele blicken lässt. Das erfordert Mut, wird aber mehr als belohnt: Andreas Bourani hat für seine neue Platte "HEY!" grosse Pop-Songs geschrieben, die mit Ehrlichkeit und Nachvollziehbarkeit berühren. Wohl auch, weil sie sowohl die guten als auch die schlechten Momente des Lebens feiern. Doch zunächst zurück zum Anfang: Das Debut-Album "Staub und Fantasie", brachte es 2011 zu weitaus mehr als einem Achtungserfolg, die erste Single "Nur in meinem Kopf" wurde ein Hit, der zu einem der meist gespielten Songs des Jahres im Radio und für mehr als 150.000 verkaufte Exemplare mit Gold ausgezeichnet wurde. Es folgten TV Auftritte, eigene Tour-Termine, ein Duett und auf Tour mit Unheilig, die weiteren Singles "Wunder" und "Eisberg": der gebürtige Augsburger wurde als Ausnahmetalent hofiert. Seine unverwechselbare Stimme, die spielend vier Oktaven meistert, blieb in den Köpfen hängen.

Was dann kam: Die neuen Songs auf "HEY!" sind der Spiegel dafür, dass Prozesse, egal ob persönlich oder künstlerisch, manchmal von Zweifeln begleitet werden, auch in Rückschau auf das bisher Erreichte. Und sie sind ein Spiegel für die Qualitäten von Andreas Bourani als Künstler und als Mensch. Seine aussergewöhnliche Stimme und seine warme Stimmfarbe ist sogar noch besser.

Die Melodien und Texte der insgesamt 13 neuen Songs strotzen vor Intensität. Da ist der Befreiungsschlag auf Songs wie "Wieder am Leben", in dem es heisst: "Ich nehm? die Kisten voll mit alten Plänen, ich schmeiss sie weg, alles muss raus. Schüttel den Staub aus meinem Jacket und seh fast wieder wie ein Lebewesen aus. Meine Dämonen bin ich los, ich komm voran mit jedem kleinen Schritt. Und die Welt wird wieder gross, ich spring auf und dreh mich mit". Oder die ansteckende Begeisterung der ersten Single-Auskopplung "Auf uns", die das Leben, die Gemeinschaft und den Moment in einer starken Hymne feiert. Das ist der Zieleinlauf, mit ausgestreckten Armen in der Luft. Da sind die tiefen Glücksmomente auf "Sein", die das Gefühl beschreiben, wenn man mit sich selbst, der Welt und dem Leben Frieden gefunden und geschlossen hat. Stücke, die eine wichtige Erkenntnis der letzten Jahre Musik werden lassen:

"Ich habe gemerkt, dass Zurückblicken für mich nichts bringt. Ich glaube, ich habe es geschafft, mich von vielem Ballast zu lösen. Wir jagen ständig so vielem nach. Wir wollen Besitzen, egal ob es sich um Dinge oder Menschen handelt. Dabei merken wir nicht, wie sehr der Besitz uns immer mehr einengt. Aber wenn wir dann mal entrümpelt haben, dann wundern wir uns, wie wenig man wirklich braucht, um glücklich zu sein. Das ist unglaublich befreiend. Nicht umsonst stecken in dem Wort Bewusstsein die beiden Worte Bewusst und Sein. Ich kann heute gut auf einem Berg stehen und einfach nur Dankbarkeit für die Schönheit und das Leben empfinden."

Auf "HEY!" gewährt Andreas Bourani Einblick in einen persönlichen Wachstumsprozess, der durch seine Offenheit, Tiefe und die Reduktion auf das Wesentliche eine empathische Ebene schafft, die grosse Künstler auszeichnet. Andreas Bourani lässt Berührung zu, ist ein Sinnsuchender und das in einer unglaublichen Intensität. Und so ist "HEY!" der Antrieb, wenn einem die Motivation fehlt, die Umarmung, wenn es einem schlecht geht, die Aufmunterung und die ausgestreckte Hand, wenn man nicht weiter kommt und der Schlachtruf, wenn es die schönsten Momente zu feiern gibt. So auch im September, wenn Andreas Bourani mit seiner überragenden Live-Band, seiner fesselnden Bühnenpräsenz und dieser einzigartigen Stimme für acht Konzerte auf Tour durch Deutschland geht! Info und Termine Andreas Bourani
 
Konzerte in: ludwigshafen, Aachen, Berlin, Bielefeld, Bremen - Hemelingen, Dortmund, Dresden, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Köln, Kaiserslautern, Karlsruhe, Krefeld, Luxembourg-City, München, Magdeburg, Nürnberg, Osnabrück, Singen, Wien
 
Sweet: Finale - The Tour
17.09.2015 bis 25.10.2015
  Sweet  
The Sweet: Mit weltweit mehr als 55 Millionen verkaufter Alben gelangen SWEET 34 Nummer Eins Kracher rund um den Globus mit zeitlosen Welthits wie ?Blockbuster!?, ?Hell Raiser?, ?The Ballroom Blitz?, ?The Six Teens?, ?Action?, ?Fox On The Run? und ?Love Is Like Oxygen?.

Nach über 120 Konzerten auf ihrer weltweiten Clubtour 2013 und 2014 geht SWEET, einer der legendärsten, einflussreichsten und beständigsten Namen in der Geschichte der Rockmusik auch 2015 wieder auf Tour.

Aber eines ist anders als sonst: Wie der Titel ?Finale? der Tournee verrät, läuten SWEET mit ihren Konzerten ab Mitte September 2015 ihre letzte stattfindende Tournee ein ...

Wer sich also eine Show der Extraklasse mit allen Hits und vielen Überraschungen nicht entgehen lassen will, sollte sich zeitnah Karten sichern !

In Deutschland sind Andy Scott, Pete Lincoln, Tony o?Hora und Bruce Bisland im September und Oktober 2015 zu Gast und freuen sich, den Fans etwas ganz Besonderes zu präsentieren! Eine Show die man von Sweet noch nie erlebt hat !
Info und Termine The Sweet
 
Konzerte in: Augsburg / Spectrum, Berlin, Butzbach, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Kempten, Krefeld, Leipzig, München, Nürnberg, Oldenburg, Rostock, Stuttgart-Wangen, Würzburg, Wien, Worms
 
 
 1  2  3  4  5  6 · [>>]
 
Anzeige: 1 bis 25 von 907