Deutschland-Tickets
Konzerte in Deutschland. Eintrittskarten online.
Konzerte: Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Deutschland: Tosca.outta Here, Ndr 2 Plaza Festival, Hans Söllner, Y'akoto, Beatrix Becker, Dj Ötzi, Hamburg Blues Band, Devin Townsend Project:...

Deutschland Konzerte

Die beliebtesten Konzerte aus dem Bereich Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
[<<] · 27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37 · [>>]
 
Anzeige: 776 bis 800 von 4404
 
 
Tosca.outta Here
06.12.2014
  Tosca (Richard Dorfmeister & Rupert Huber): Info und Termine Tosca (Richard Dorfmeister & Rupert Huber)
 
Konzert in: Berlin
 
Ndr 2 Plaza Festival
29.05.2015
  Ndr 2 Plaza Festival  
Ndr 2 Plaza Festival: Info und Termine Ndr 2 Plaza Festival
 
Veranstaltung in: Hannover
 
Hans Söllner
28.10.2014 bis 16.01.2015
  
hans Söllner  
Hans Söllner: Einem kontrollsüchtigen Staat hält er den Spiegel vor, zeigt dessen Unmenschlichkeit und entlarvt seine Tricks und Lügen. Er lässt nicht locker, gibt nicht nach. Ruft zum Ungehorsam und Misstrauen gegenüber dem Machtwahn dieses Staates auf ? appelliert an den Mut und den Humor der Menschen und zeigt Möglichkeiten auf, die Strategien der anderen Seite durcheinander zu bringen. Bis jeder ohne Angst einem System gegenüber steht, das mit Angst regieren will.

Söllner weiss, dass Freiheit nicht im ewigen Kleinkrieg und einem Kampf untereinander zu finden ist. Er weiss, dass nur die Unabhängigkeit die Möglichkeit bietet zueinander zu finden. Er weiss, dass der Blick auf Missstände mit einem Lachen auch über sich selbst Licht auf das Heimliche und Dunkle wirft und damit aufdeckt.

Er schafft es in charmanter und absolut eigenwilliger Manier, die Menschen in ihren Herzen zu berühren und sie spüren zu lassen, dass er Respekt vor dem Leben und seiner Vielfalt hat. Damit verbindet er sich in authentischer Weise mit allen und zeigt, dass es auch um seine Gefühle geht, er spart sich nie aus. Er lebt sich vor und inszeniert sich nicht. Gleichzeitig verbindet er sich mit all denen, die nicht am Hebel der Macht sitzen, verbindet sich mit denen die miteinander leben wollen in dieser Welt, die noch den Wunsch nach Freiheit spüren, die in dieser globalen Welt noch einen eigenen Platz suchen.

Das macht seine Konzerte zu beeindruckenden Ereignissen, keines gleicht dem anderen. Junge wie Alte kommen, machen die Konzerte voll. Da ist er auf der einen Seite jung in seinem Staunen über das Leben, ist über die gleichen Steine gestolpert wie die ganz Jungen. Trotzdem ist er schon weitergegangen in seiner Suche, da ist er bei den Alten. Beiden ruft er ehrlich zu: ?Und i bin saufroh dass eich alle gibt.?

Das ist die Welt des Hans Söllners und seiner Fans ? bisher weitgehend von den Medien unbeachtet. Ihnen ist er immer zu unberechenbar, zu pauschal in seinen Urteilen. In den starken Bildern die er zu schaffen vermag vermissen sie die Ausgewogenheit, da erscheint ihnen die archaische Kraft bedrohlich. Was, wenn er sich in der Konfrontation mit Journalisten nicht an unausgesprochene Codes hält, wenn er dieses moderate, abgekartete Spiel verweigert? Doch langsam lässt sich das Phänomen Hans Söllner nicht mehr ignorieren ? Hunderttausende von Fans in den letzten 30 Jahren, immer wieder ganz Junge und immer noch die Alten. Die öffentliche Aufmerksamkeit wird grösser, je undurchschaubarer das ganze System wird und je mehr Erfahrungen der Einzelnen sich decken mit den Erkenntnissen des Hans Söllner.

In einer Welt, die immer leerer wird an Menschlichkeit und Sinn, die von leeren Phrasen hohlgespült wird, die an die Grenzen des eigenen Machbarkeitswahns gelangt, in der gibt es plötzlich den Wunsch nach Zusammenhalt und Eigenverantwortung. In diesem ganzen Wahnsinn steht Söllner auf der Bühne und mit seinen Fans entsteht eine Woge der Zuversicht, all die Bedrohung überwinden zu können. Gemeinsam und Jetzt. Söllner steht da, ungeschützt und spontan. Kein Söllner-Konzert gibt es zweimal. Alles ist im Fluss, ein ständiger Austausch und eine stetige Veränderung. Wer Mut hat zur Veränderung und Offenheit, der fühlt sich wohl bei Hans Söllner ? wer den Mut und die Hoffnung sucht bekommt beides bei ihm.

Info und Termine Hans Söllner
 
Konzerte in: Bamberg, Salzburg
 
Y'akoto
01.12.2014 bis 14.12.2014
  Y'akoto  
Y akoto: Y'akoto ist zurück! Ihr gefeiertes Debüt ?Babyblues? ist 2012 in Deutschland von Fans und Musikpresse gleichermassen mit Begeisterung aufgenommen worden und platzierte sich auf Anhieb in den Top 20. Kurzerhand hat sie mit ihrer Mischung aus Folk, Pop und Singer/Songwriter-Soul mit Afro-Approach ein neues Genre namens Soul Seeking Music aus der Taufe gehoben. Nebenbei veröffentlichte sie äusserst erfolgreich ihre Platte in den USA und landete in Italien mit der Single ?Without You? einen Radio-Hit. Neben einer eigenen ausverkauften Headliner Tour, bestritt Jennifer Yaa Akoto Kieck alias Y'akoto unzählige Shows gemeinsam mit gestandenen Künstlerinnen wie Erykah Badu, Nneka und Joy Denalane.

Jetzt hat die Hamburger Sängerin die Veröffentlichung ihres zweiten Albums angekündigt. Ihr Song ?Perfect Timing? ist die erste Single aus dem Album ?Moody Blues? (VÖ 22. August 2014). Erneut wird Y'akotos zweites Album ?Moody Blues? musikalisch von Kahedi (Max Herre, Samon Kawamura und Roberto di Gioia), Mocky und Haze begleitet sowie dem Londoner Produzenten Ben Cullum. Die 26 jährige lässt auf dem zweiten Longplayer ihren künstlerischen Blick weiter schweifen, auf der Suche nach Antworten auf all die unzähligen Fragen des Lebens, nach dem bestmöglichen Song und nicht zuletzt nach sich selbst. Die Transformation in die Künstlerin, die Y'akoto heute ist, war ebenso abwechslungsreich wie gross. Zwei Jahre nach dem Debüt hat sie sich auf dem neuen Album nicht nur gefunden, sie hat sich auch neu erfunden ? und zwar nicht nur als Sängerin, sondern auch als Mensch. Info und Termine Y akoto
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt A. M., Freiburg, Hamburg, Hannover, Köln, Konstanz, München, Osnabrück, Stuttgart
 
Beatrix Becker
06.11.2014 bis 07.12.2014
  Beatrix Becker  
Beatrix Becker: Die Welt auf dem Flügel erkunden. Auf schwarz-weissen Tasten dem Klang des bunten Lebens nachspüren. Die delikate Balance ausloten ? zwischen tiefer Traurigkeit und unbändiger Lebensfreude, perlender Verspieltheit und bewusster Entschleunigung, Schwerelosigkeit und Sehnsucht. Beatrix Becker lädt mit Eigenkompositionen im Spannungsfeld von Klassik, Tango, Flamenco, Jazzminiatur und epischer Filmmusik zur Mitfahrt auf der Reise ihres Lebens ein. Charmant moderiert sie sich in die Herzen ihrer Konzertbesucher, verträumt und traumwandlerisch intensiv spielt sie sich unter die Haut. Inspirieren lässt sich die Berlinerin von Eric Satie, Isaac Albéniz, Ludovico Einaudi, von Filmmusiken eines John Williams oder Yann Tiersen und nicht zuletzt von Orten, Natureindrücken, Begegnungen auf ihrem aussergewöhnlichen Weg.

Vor ihrer Karriere als Pianistin studierte Beatrix Becker klassische Klarinette und Klavier und spielte als Bandleaderin auf mehreren CDs und über 100 jährlichen Konzerten Tango-, Flamenco- und Jazzmusik. Im Winter 2012 folgte sie ihrem Bauchgefühl nach Buenos Aires, klopfte bei Konservatorien an und fand in der pulsierenden, lebensfrohen, ein wenig aus der Zeit gefallenen Metropole den idealen Besinnungsort für ebensolche Kompositionen, die ihre ersten Solo-Aufnahmen prägen und von der PIANONews als "ein bemerkenswerter Ausdruck unserer Zeit" bezeichnet wurden. Als "Artist in Residence" verbrachte die "Tondichterin" (Tip-Berlin) mehrere Monate in der Schweiz ? ihre CD "Wassermusiken" spiegelt in Klang gegossen die Eindrücke aus der unberührten Schweizer Natur. Aktuell arbeitet sie an ihrer dritten CD.

Bei aller Erfahrung bleibt Beatrix Becker eine Suchende, hält die Sinne offen, pflegt ihre Neugier. Sie und ihre Musik unterhalten, berühren und beflügeln ? mit Mut zur gefälligen Melodie ebenso wie zum überraschenden Grenzgang in den Zwischentönen ihrer "Piano Stories". Info und Termine Beatrix Becker
 
Konzerte in: Berlin, Dresden, Rostock
 
Dj Ötzi
20.03.2015
  Dj Ötzi  
DJ Ötzi: Info und Termine DJ Ötzi
 
Konzert in: Aspach
 
Hamburg Blues Band
04.12.2014 bis 15.01.2015
  Hamburg Blues Band  
Hamburg Blues Band: 30 Jahre St. Pauli Blues! Seit nunmehr 3 Jahrzehnten touren fünf Typen durch überfüllte Clubs, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesszene zu bieten hat. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues der regelmässig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange, vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie & sogar Ausflüge in Jazz Gefilde.

Unter dem Motto "Friends For A LIVEtime" ist die Hamburg Blues Band mit Freunden & Weggefährten auf grosser Jubiläumstour. Nach den Frühjahrskonzerten mit Inga Rumpf, Chris Farlowe, Arthur Brown & dem Staatsorchester Braunschweig konnten die Band für die Herbst/Winter Saison mit Maggie Bell (Stone The Crows), Miller Anderson (Keef Hartley, Mountain, Jon Lord) & Pete Brown (Cream) drei weitere Hochkaräter verpflichten.

Die Kombination von vier Lead-Sängern in einer Show - der starken Blues und Rockröhre von Gert Lange, den herausragenden Stimmen von Maggie Bell, Miller Anderson & Pete Brown - unterstützt von der famosen Rhythmustruppe Wallbaum/Becker (Spooky Tooth, Lake, Westernhagen, Interzone, Chuck Berry) dürfte auf der Szene zur Zeit einzigartig sein.

Auch nach 30 Jahren ist die Hamburg Blues Band immer wieder für Überraschungen gut & präsentiert ihren ganz eigenen Sound fernab jeglicher Klischees. Auf der "Friends For A LIVEtime? Tour erwartet das Publikum ein musikalisches Feuerwerk mit echten Typen und Originals, die diese unsterbliche Musik leben oder sogar entscheidend mitgeprägt haben. Info und Termine Hamburg Blues Band
 
Konzerte in: Aschaffenburg, Bonn, Dortmund, Dresden, Hamburg, Rastatt, Salzburg
 
Devin Townsend Project: Chaos in The Skies Tour 2015
06.03.2015 bis 26.03.2015
  Devin Townsend Project  
Devin Townsend: MULTITALENT DEVIN TOWNSEND BESTÄTIGT EUROPA-TOURNEE AB MÄRZ 2015
NEUES ALBUM ?Z²? FÜR OKTOBER ANGEKÜNDIGT

Spätestens seit seiner Zusammenarbeit mit dem legendären Gitarren-Virtuosen Steve Vai Anfang der Neunziger ist Multiinstrumentalist Devin Townsend in der weltweiten Rockszene eine bekannte und feste Grösse. Mit seinem zuerst als Ein-Mann-Band umgesetzten Projekt Strapping Young Lad verschaffte er sich den Ruf als ?verrückter Professor des Metal?, mit seinen Soloalben und verschiedenen Genre übergreifenden Kollaborationen begeistert er seit Jahren die Metal-Gemeinde. Im März 2015 wird Townsend im Rahmen seiner CHAOS IN THE SKIES ? EUROPE TOUR 2015 auch Konzerte in Deutschland geben.

Von Kollegen wie Steve Vai (u.a. Frank Zappa, David Lee Roth, Whitesnake), Jason Newsted (u.a. Metallica, Voivod) oder Burton C. Bell (Fear Factory) wird Townsend, der auch als erfolgreicher Produzent arbeitet, über alle Massen gelobt. Seine Soloalben zeichnen sich durch extreme Musikalität und intensive Dichte aus, vor allem in Deutschland konnte sich der 42-jährige Kanadier durch regelmässiges Touren und Festivalauftritten wie z.B. dem Rock Hard Festival, Wacken oder auch Summer Breeze eine treue Anhängerschaft erspielen. Sein letztes Album ?The Retinal Circus? erreichte im Oktober 2013 Platz 87 der deutschen Charts. Aktuell arbeitet Devin Townsend am sechsten Album des DEVIN TOWNSEND PROJECT mit dem Titel ?Z²?, welches er auf seiner Webseite für Oktober angekündigt hat und live vorstellen wird.

Unterstützt wird Townsend bei seinen Konzerten von den hochgelobten Progressive Metallern Periphery aus Washington D.C. als Special Guest und den norwegischen Experimental-Jazzern Shining als Opener. Die Abende versprechen eine musikalische Bandbreite, wie man sie auf deutschen Bühnen lange nicht mehr gesehen und gehört hat. ?Ich denke, dass wir hier ein tolles Line-Up zusammengestellt haben, denn jede der beteiligten Bands ist eine einzigartige Klasse für sich.?, so Devin Townsend zur kommenden Tournee. Die deutschen Fans sollten beim Ticketkauf nicht zu lange zögern, das für den 13. April angekündigte Konzert in der legendären Royal Albert Hall in London ist bereits restlos ausverkauft. Info und Termine Devin Townsend
 
Konzerte in: Bochum, Hamburg, Karlsruhe, München, Wien
 
Sven Ratzke: Diva Diva?s
28.10.2014 bis 16.04.2015
  Sven Ratzke: Diva Diva?s  
Sven Ratzke: The New York Press: "A must-see!"
Sven Ratzke ist einzigartig. Mit einem einzelnen Begriff lässt sich nicht erfassen, was dieser Gesamtkünstler auf die Bühne stellt. Er singt wie kein Zweiter, spielt mit der Androgynität, hat Lust am Klamauk, erzählt wilde Geschichten, steckt voller irrsinniger Ideen, er ist emotional, absurd, komisch und macht geile Musik!

Sven Ratzke ist ein Entertainer von Weltformat. Seit kurz vor der Jahrtausendwende gibt Ratzke schamlose wie glamouröse Shows rund um den Erdball. Ob in New York, Melbourne, Mexico City, ob in Amsterdam, Wien oder Berlin, das Publikum liebt ihn. Und er braucht sein Publikum! Er fordert es heraus, nimmt es mit auf abstruse, leidenschaftliche und ungemein witzige Reisen, um es am Ende beglückt und entzückt zu entlassen.

Man kennt ihn, oder man kennt ihn nicht, aber fest steht:
Man muss ihn gesehen haben!

Diva Diva?s
Glamour-Cabaret

In "Diva Diva?s" erweckt Meister-Entertainer Sven Ratzke die Lieder der grossen Divas der Sechziger Jahre wieder zum Leben. Die "Sixties" sind in Ratzkes Augen die klassischste Dekade des letzten Jahrhunderts, mit den schönsten Frauen und den wundervollsten Liedern. Ein Zeitabschnitt, geprägt von Glamour und Klasse, Persönlichkeit und Eigensinn. Eine Kombination, die Ratzke auf den Leib geschrieben ist!

Und wie man es von Sven Ratzke gewöhnt ist, versieht er seine Lieder ? zusammen mit seinem genialen Jazzpianisten und Arrangeur Charly Zastrau ? mit einer neuen, ganz eigenen, glühenden musikalischen Note.

So beschert er seinem Publikum einen Spitzenabend mit einer grandiosen Show, in der Unterhaltung und hervorragende Musik miteinander verschmelzen. Info und Termine Sven Ratzke
 
Konzerte in: cottbus, Bad Vilbel, Berlin, Bielefeld, Bonn, Dresden, Hamburg, Herne
 
Amorphis
26.12.2014 bis 31.12.2014
    
Amorphis: Info und Termine Amorphis
 
Konzerte in: Berlin, Essen, Leipzig, München
 
Grave Digger: German Metal Attack Iii
06.11.2014 bis 29.12.2014
  Grave Digger  
Grave Digger: Info und Termine Grave Digger
 
Konzerte in: speyer, Andernach, Berlin, Bochum, Frankfurt, Gadenstedt, Glauchau, Lichtenfels, Ludwigsburg, München, Regensburg-Obertraubling, Rostock, Saarbrücken
 
Marco Plitzner & Sein Blue Moon Orchestra
25.10.2014 bis 05.12.2014
  Marco Plitzner & Sein Blue Moon Orchestra  
Blue Moon Orchestra: Swing ist nur was für ältere Menschen? Auf keinen Fall! Das beweist zur Zeit eine junge Big Band in den Theatern Deutschlands immer wieder auf ´s Neue. Mit dem Erfolgsepisodical ?The Story ofthe Big Bands? schuf das Blue Moon Orchestra um Bandleader Marco Plitzner eine völlig neue Form des Musiktheaters. In verschiedenen Szenen, bzw. Episoden, wird die Geschichte der Big Bands erzählt. Szenische Darstellungen und Musikbeispiele lassen die Goldene Zeit des Swing wieder lebendig werden. Auf der Bühne: Die 16 Musiker und Musikerinnen des Blue Moon Orchestra mit 2 Sängerinnen, Sänger, Moderator und Laurel & Hardy Double. Das Publikum erlebt einen Blick hinter die Kulissen der Swing Ära. Welche spannenden Geschichten, Skandale und Schicksale verbergen sich hinter den grossen Musikern? Was hat ihre Karriere beeinflusst? Ob sich das goldene Zeitalter wiederholt? Möglich wäre es!

?Als die Bands zu swingen begannen? ? so beschreibt die 1. Szene die Anfangsjahre der Big Band Ära. Zwei Arbeit suchende Musiker im New York der 1930er Jahre haben den Anschluss an die aufkommende Swingbewegung verpasst und versuchen bei einer der jungen Big Bands anzuheuern.

?Die Goldene Zeit, die Leader und die Musiker? heisst die 2. Szene, die das Publikum in die 1940er Jahre der USA versetzt. Nicht nur bekannte Grössen wie Benny Goodman oder Glenn Miller kommen zu Wort. Auch längst vergessene Bandleader wie Bob Crosby, Glenn Gray oder Guy Lombardo haben musikalisch einiges aus der goldenen Zeit zu berichten. Ein besonders Kapitel in der Musik: ?Die Sängerinnen und Sänger?. Oft waren sie kapriziös und nicht immer einfach im Umgang. Wenn dann noch die Liebe zu Verwirrungen führt?, davon erzählt die 3. Szene.

Die Medien hatten schon damals grossen Einfluss. Schallplatte und Rundfunk begleiteten die Big Bands von ihrem Aufstieg bis zum Niedergang. Natürlich prägte auch der 2. Weltkrieg das Musikgeschehen dieser Zeit. All das erfährt das Publikum in der 4. Szene. Zum Schluss stellt sich die Frage, ob eine neue Big Band Ära möglich ist. Die Antwort darauf weiss allein das Publikum....

Info und Termine Blue Moon Orchestra
 
Konzerte in: Heidenheim, Hockenheim
 
Just Gospel: Christmas Celebration Tour
30.11.2014 bis 20.12.2014
  Just Gospel: Christmas Celebration Tour  
Just Gospel: Info und Termine Just Gospel
 
Konzerte in: Altena-Dahle, Arnsberg, Bingen, Braunschweig, Hamm, Herne, Northeim, Potsdam, Sehnde
 
Ane Brun: Songs & Rarities - Solo Acoustic Tour 2014
17.11.2014 bis 21.11.2014
  Ane Brun: Songs & Rarities - Solo Acoustic Tour 2014  
Ane Brun: Die gefeierte, norwegische Sängerin und Songschreiberin Ane Brun zählt zu den erfolgreichsten Künstlerinnen in ihrer Heimat. Ihre Alben erreichten mehrfach Platin-Status und die Zusammenarbeit mit Peter Gabriel sorgte für internationale Reputation. Ihr Album ?A Temorary Dive? erhielt 2005 diverse Nominierungen in Europa und wurde gekrönt mit dem norwegischen Grammy in der Kategorie ?best female kuenstler?. Letztes Jahr veröffentlichte Ane Brun mit SONGS 2003 - 2013 eine retrospektive Songsammlung, die 32 rare und bisher unveröffentlichte Titel enthält und im Herbst im Rahmen einer Solo-Akustik-Tournee live zelebriert wird. Als besonderen Gast hat Ane Brun die schwedische Sängerin Alice Boman eingeladen, deren Stimme an die emotionale Kraft und Zerbrechlichkeit der Nina Simone erinnert. Info und Termine Ane Brun
 
Konzerte in: Berlin, Darmstadt, Hamburg, München
 
The Rattles
13.12.2014 bis 21.02.2015
    
The Rattles: 1960 wurden die Rattles in Hamburg gegründet. Drei Jahre später gewann die Band um Herbert Hildebrandt und Dicky Tarrach einen Wettbewerb im Hamburger Star-Club und wurde vom selbigen daraufhin als erste deutsche Band engagiert. Im Herbst 1963 wurde die erste Single aufgenommen und veröffentlicht. Im Anschluss ging die Band auf eine fünfwöchige Englandtour mit Bo Diddley, Little Richard und den noch unbekannten Rolling Stones. In Liverpool wurden sie später als die deutschen Beatles gefeiert. Mit denen hatten sie schon in den 60er Jahren auf St. Pauli zusammen geübt, als diese noch völlig unbekannt waren. Musiker wie Wolfgang Niedecken oder die Scorpions standen als Teenager mit offenem Mund vor der Bühne im Star-Club und nennen die Rattles als wichtigsten musikalischen Einfluss. 2010 feierte die wohl erfolgreichste und dienstälteste deutsche Rockgruppe der letzten Jahrzehnte ihr 50. Bühnenjubiläum! Erleben Sie The Rattles live! Info und Termine The Rattles
 
Konzerte in: Brunsbüttel, Elmshorn, Hamburg
 
George Ezra
07.11.2014 bis 25.11.2014
  George Ezra  
George Ezra: Mit gerade einmal zwanzig Jahren hat sich GEORGE EZRA in die beneidenswerte Rolle eines Newcomers gebracht, dessen Name in aller Munde ist. Wie es dazu kommen konnte, ist dem in Hertford geborenen Sänger mit der tiefen, bluesigen Stimme allerdings selbst nicht ganz klar.
Der Hype um seine Person ist ihm aber offensichtlich nicht zu Kopf gestiegen ? auch heute noch reagiert der 20-Jährige auf die zahlreichen Erwähnungen in den "One To Watch in 2014"-Listen mit ungläubiger Verlegenheit. In Grossbritannien erschien gerade seine zweite EP "Cassy O", sein Debütalbum "Wanted On Voyage" folgt Ende Juni, doch in der Zwischenzeit macht er genau damit weiter, was er seit seinem siebzehnten Lebensjahr macht, als er nach Bristol zog um Songwriting zu studieren: Er schreibt Songs.
EZRA hatte nie geplant, mit Musik Karriere zu machen, und es kommt ihm auch nicht wie ein Job vor. Dass er gleich in seinem ersten Jahr am College von Columbia Records gesignt wurde, kam völlig unerwartet. Das war aber auch kein Wunder, denn EZRAS beherzter und fast schon absurd eingängiger Blues-, Country- und Folk-inspirierter Pop schlug bereits erste Wellen. Und einen Hit wie "Budapest" hört man genau einmal und vergisst ihn da nicht wieder. Das ist die Qualität, die EZRA ausmacht. Unter dem Einfluss seiner Vorbilder Bob Dylan und Woody Guthrie, hat der Brite eine Ladung an Songs geschrieben, ist mit seiner Gitarre ein paar Monate unterwegs gewesen und hat sie überall gespielt. Das hat ihm nicht nur grosses Lob von BBC Radio One, 6 Music und XFM eingebracht. In der Folge durfte der junge, aufstrebende Künstler bereits die Bühne mit Lianne La Havas, Tom Odell und Laura Mvula teilen und beim Glastonbury-Festival auftreten. Seine tiefe, satte, geradezu alte Stimme straft sein jugendliches Aussehen Lügen.

Nach seinen ersten erfolgreichen Auftritten bei uns im Januar und im März, den bevorstehenden Konzerten beim Hurricane und Southside Festival im Juni, gibt sich der Brite im November die Ehre, uns mit einer ausgiebigen Tour zu beglücken. Info und Termine George Ezra
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart-Wangen, Wien
 
Wildes Holz
26.10.2014 bis 08.03.2015
  Wildes Holz  
Wildes Holz: "Wilder die Flöten nie klingen!" - Die Weihnachts-CD und Live-Tour von "Wildes Holz"

Wildes Holz schenkt dieser musikalischen Tradition einen verblüffend neuen Reiz - und als ob die Blockflöte alleine nicht schon genug wäre, kommen Kontrabass und akustische Gitarre hinzu und geben der Show erst den richtigen Pfiff! Rock und Pop und Weihnachtslieder in einer wilden Mischung, die man so garantiert noch nie gehört hat: "Oh du fröhliche" lässt sich leichtsinnig mit "Honky Tonk Woman" ein, und "Süsser die Glocken nie klingen" endet im wüsten Punk.

Weihnachten und Blockflöte. Neuer Groove in alten Liedern - so rocken die Musiker von Wildes Holz die Bühne! Info und Termine Wildes Holz
 
Konzerte in: dreieich, Augsburg / Spectrum, Braunschweig, Dortmund, Herne, Recklinghausen
 
Wolf Maahn: Lieder Vom Rand der Galaxis
16.01.2015
  Wolf Maahn: Lieder Vom Rand der Galaxis  
Wolf Maahn: Bei bislang 18 Tourneen und zahlreichen Festivals, von der ARD "Rockpalast Nacht" bis zu ?Rock am Ring", konnte er Millionen Konzertbesucher live begeistern. Er spielte mit Grössen wie Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan. Wolf Maahn zählt sicher zu den erfolgreichsten und kreativsten Persönlichkeiten der deutschen Musikszene. Hits und lyrische Geniestreiche wie "Irgendwo in Deutschland", "Rosen im Asphalt", "Ich wart auf Dich" oder ?Kind der Sterne" sind "unsinkbare" (Rolling Stone) deutsche Rockklassiker. Für Musiker, Texter, Schulklassen, Coverbands oder Strandparties in den Dünen sind sie "zu neuem deutschen Liedgut geworden" . (WDR)

Eine Gitarre, ein stampfender Fuss, dann ertönt seine unverwechselbare Stimme... Solo Konzerte von Wolf Maahn galten lange Zeit als Ausnahme, waren kurze Auftritte, die es Maahn ermöglichten spontan ohne grossen Tour-Tross zu agieren. Sei es vor 120.000 Zuschauern beim legendären Wackersdorf?Festival oder einer Benefiz-Gala in der Bonner Oper. Wenn es ihn nun zwischen seinen erfolgreichen Bandtourneen öfter als ?Ein Mann-Orchester" (Badische Zeitung) auf die Bühne treibt, wirkt die grosse Stärke eines Abenteurers: Seine Spontaneität, sein direkter Zugang zu den Fans und seine enorme Bühnenpräsenz.. "Power Cookies", nennt der Meister selber diese pursten Versionen seiner Songwelten und die pure WM Spielfreude wirkt - hautnah und intensiv. "Und man möchte Maahn nicht erst am Ende umarmen, wie er und sein hautnaher Rhythm & Blues uns umarmten." (Kieler Nachrichten) Info und Termine Wolf Maahn
 
Konzert in: Köln-Nippes
 
Martin Zingsheim: Kopfkino
26.10.2014 bis 15.11.2015
  Martin Zingsheim: Kopfkino  
Martin Zingsheim: Info und Termine Martin Zingsheim
 
Konzerte in: Berlin, Darmstadt - Eberstadt, Eschweiler, Essen, Mannheim, Neu-Isenburg
 
Phil Campbell's All Starr Band
26.11.2014 bis 01.12.2014
  Phil Campbell's All Starr Band  
Phil Campbell: Schweisstreibende Rock-Nächte mit Phil Campbell's All Starr Band
Gitarrist von Motörhead mit eigenem Projekt auf Tournee
Abende voller grandioser Cover-Versionen
Als Gitarrist von Motörhead hat Phil Campbell Weltruhm erlangt. Seit nunmehr drei Jahrzehnten bedient Campbell die Sechssaitige in einer der bedeutendsten Hardrock- und Heavy Metal-Bands der Geschichte, tourte mit ihnen unzählige Male um die ganze Welt und verkaufte bis heute mehr als 30 Millionen Tonträger. Nun gönnt sich der begnadete Riff-Rocker ein ganz besonderes Nebenprojekt: Mit seinen drei Söhnen Todd, Dane und Tyler gründete er Phil Campbell's All Starr Band, um gemeinsam "wieder einmal zur Basis zurück zu kehren". Mit Vorsatz spielt die 2013 gegründete Formation in eher kleinen Clubs, um, wie er sagt, "mal wieder diesen direkten Kontakt zu den Fans zu spüren". Vier dieser Clubkonzerte, die in seiner englischen Heimat bereits grosse Begeisterung hervorriefen, wurden nun für den deutschen Raum angekündigt: Zwischen dem 26. November und 1. Dezember gastieren sie in Hamburg, Berlin, München und Köln.

Seit der 1961 im walisischen Pontypridd geborene Philip Anthony Campbell im Alter von zehn Jahren erstmals die Musik von Grössen wie Jimi Hendrix, Jimmy Page und Todd Rundgren zu hören bekam, stand für ihn fest, dass auch er ein professioneller Gitarrist werden möchte. Im Alter von 17 kaufte er sich seine erste Gibson Les Paul ? die über viele Jahre zu seinem Markenzeichen werden sollte ? und gründete im Jahr darauf seine erste Metal-Band Persian Risk, mit der er zwei Alben veröffentlichte. Nebenbei arbeitete er als Gitarrist für eine Comedy-Truppe mit dem Namen Contrast, mit der er erste Tournee-Erfahrungen sammelte. Als 1984 der ursprüngliche Motörhead-Gitarrist Brian Robertson die Band verliess, schaffte es Campbell bei den Auditions bis in die Endrunde und wurde vom Bandkopf Lemmy Kilmister bei Motörhead aufgenommen.

Die folgenden drei Jahrzehnte verbrachte Campbell an der Seite von Kilmister, spielte mit Motörhead als deren Leadgitarrist bis heute 15 Studio-Alben ein und stieg auf zu einer der grossen Lichtgestalten des klassischen Hardrock und Heavy Metal. Heute dient Campbell mit seinem unprätentiösen, drückend Riff-orientierten Gitarrenspiel ganzen Generationen von Rock-Gitarristen als überragendes Vorbild. Mit dem Gitarrenbauer LAG entwickelte er eine ganze Reihe von Signature Gitarren-Modellen unter seinem Namen und nach seinen Vorstellungen.

In den vergangenen zwei Jahren verfügte Campbell erstmals seit seinem Einstieg bei Motörhead im Jahr 1984 über unerwartete freie Zeit, da Frontmann Lemmy Kilmister krankheitsbedingt ausfiel. Diese Zeit nutzte er, um mit seinen drei Söhnen, mittlerweile allesamt selber angesehene Musiker mit eigenen Bands, eine neue Formation zu gründen: Die Phil Campbell's All Starr Band. Mit dabei ist sein ältester Sohn Todd, der ebenso wie der nächstjüngere Bruder Dane in der Band Straight Lines aktiv ist, sowie der jüngste Bruder Tyler, sonst aktiv mit The People The Poet.

Diese Allstar-Band besinnt sich ganz auf die Stärken klassischen Hardrocks und Heavy Metals. Auf ihren Konzerten stellen sie jeden Abend ein neues Programm zusammen aus Motörhead-Coverversionen sowie einigen Lieblingssongs Campbells von anderen Künstlern, darunter Black Sabbath, Ted Nugent oder die Rolling Stones. Im Winter plant die Formation die Aufnahmen zu einem ersten Studioalbum, dann mit Eigenkompositionen Campbells. Bis dahin aber werden sie weiter durch kleine Clubs in Europa touren und allabendlich eine spannende Setlist aus krachend groovenden Coverversionen bieten. Info und Termine Phil Campbell
 
Konzerte in: Berlin, Hamburg, Köln, München
 
True Collins
14.02.2015
  True Collins (Phil Collins Cover): Info und Termine True Collins (Phil Collins Cover)
 
Konzert in: Elmshorn
 
Peter Horton
28.11.2014 bis 30.05.2015
  Peter Horton  
Peter Horton: Peter Horton, Grand Seigneur der Liederkunst, "Gitarrenphilosoph" und Schriftsteller, studierte Gesang in Stuttgart, Gitarre in Berlin, Rio und Cordoba.

Als Gastgeber seiner ARD und ZDF Musiksendereihen "Café in Takt", und "Hortons Kleine Nachtmusik" schrieb er ein Stück deutsche Fernsehgeschichte.

Sein "Guitarissimo" mit Sigi Schwab wurde in den 80ern zur musikalischen Legende. Für sein Duo "Symphonic Fingers" mit der Pianistin Slava Kantcheff kreierte er eine neue Klangarchitektur als virtuosen Dialog zwischen Gitarre und Flügel. Peter Horton stand weltweit in mehreren tausen Konzerten auf der Bühne, musizierte mit Weltstars von Abba über Harry Belafonte, David Bowie, Robin Gibb bis Placido Domingo und veröffentlichte an die 65 Platten und 11 Bücher mit Aphorismen und Kurzgeschichten. Musik und Sprache sieht er als Nahrung für die Seele. Peter Horton verbindet wie kein anderer virtuose Gitarristik auf höchstem Niveau mit seiner warmen ausdrucksstarken Stimme und entführt sein Publikum in Gärten voller Melodien und Poesie. In seinem Konzert präsentiert er Songs aus seinem aktuellen Album, sowie seine bekannten Klassiker.

"? Gitarrenpaganini Peter Horton ist einer der Wenigen, die neben grossem Können auch Inhalt und sich selbst zu bieten haben ?" (SZ) "? immer ist Peter Horton ein aktiver Botschafter der lebendigen Kunst und Kultur, die kein Fernsehabend je wirklich ersetzen kann" (Reutlinger General-Anzeiger) Info und Termine Peter Horton
 
Konzerte in: Baden-Baden, Bergneustadt, Nürnberg
 
Chris Thompson: Jukebox Tour 2015
05.03.2015
  Chris Thompson: Info und Termine Chris Thompson
 
Konzert in: Siegburg
 
The Sound Of Sweden - The Abba Illusion
28.11.2014 bis 17.01.2015
  Abba Illusion (Abba Cover): Info und Termine Abba Illusion (Abba Cover)
 
Konzerte in: eich, Landstuhl, Simmern / Hunsrück
 
Elvis Meets Cash - Shaky Everett & Dr. Kingsize
14.12.2014
  Elvis Meets Cash - Shaky Everett & Dr. Kingsize  
Shaky Everett: Info und Termine Shaky Everett
 
Konzert in: Witten
 
 
[<<] · 27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37 · [>>]
 
Anzeige: 776 bis 800 von 4404