Deutschland-Tickets
Konzerte in Deutschland. Eintrittskarten online.
Konzerte: Die grossen Veranstaltungen und Tourneen in Deutschland: Etta Scollo, Epica, L'âme Immortelle, Die Couplet Ag: Jetzt Gehts auf Ins Wirtshaus, Letzte Instanz - Tour 2014, Patrice, Dastan...

Deutschland Konzerte

Die beliebtesten Konzerte aus dem Bereich Konzerte.
Eine Kurz-Übersicht finden Sie hier: Konzerte, sortiert nach Datum
 
[<<] · 27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37 · [>>]
 
Anzeige: 776 bis 800 von 4021
 
 
Etta Scollo
06.02.2015 bis 25.02.2015
  Etta Scollo  
Etta Scollo: ETTA SCOLLO
Lunaria

Die literaturpassionierte Sängerin Etta Scollo, die bereits arabische und sizilianische Gedichte vertonte und das musikalisch-literarische Projekt ?Parlami d?amore? erfolgreich auf die Bühne brachte, möchte nun ?Lunaria? ihrem Publikum nahe bringen.

?Lunaria? ist eine musikalische Interpretation des gleichnamigen Romanes des bekannten italienischen Schriftsteller Vincenzo Consolo. Auf Zehenspitzen sind ETTA SCOLLO und ihre Musiker mit einer moderaten technischen Ausrüstung über die Schwelle getreten und haben in dieser Umgebung das aufnehmen können, was Consolo selbst in einem vertraulichen und gefühlvollen Augenblick als einen seiner intimsten und ihm liebsten Texte innerhalb seines literarischen Gesamtwerks bezeichnet hat. Zwischen erzählender Literatur und gesungener Lyrik, sehen wir ein phantastisches Sizilien gefärbt durch ein Kaleidoskop von mediterranen und barocken Tönen. Info und Termine Etta Scollo
 
Konzerte in: Düsseldorf, Neuss
 
Epica
15.01.2015 bis 31.01.2015
    
Epica: EPICA bestätigt den zweiten Teil der European Enigma Tour

Die holländische Symphonic Metal Band EPICA hat den zweiten Teil ihrer European Enigma Tour bekanntgegeben! Sie werden ihr letztes Album " THE QUANTUM ENIGMA " präsentieren, welches über Nuclear Blast erschienen ist. UK POWER Metal Giganten DRAGONFORCE wurden nun auch als very special guest für den ersten Teil der Tour 2014 und auch den zweiten Teil 2015 bestätigt. Sie werden erstmalig ihr neues Album " MAXIMUM OVERLOAD " präsentieren, welches im August über earMusic erscheint. EPICA Guitarist Mark Jansen ist sehr begeistert: " Wir freuen uns unglaublich zusammen mit DRAGONFORCE durch Deutschland, Ungarn, Polen, die Schweiz, Österreiche und Belgien zu touren. Euch erwartet eine grosse Show, die sich auf die Songs des neuen Albums " THE QUANTUM ENIGMA " fokussiert, jedoch nicht die guten alten EPICA CLASSICS vernachlässigt." Info und Termine Epica
 
Konzerte in: Berlin, Bochum, Hamburg, Köln, Leipzig/Engelsdorf, München, Wien
 
L'âme Immortelle
28.11.2014 bis 21.02.2015
  L'âme Immortelle  
L ame Immortelle: Info und Termine L ame Immortelle
 
Konzerte in: Bochum, Dresden, Wien
 
Die Couplet Ag: Jetzt Gehts auf Ins Wirtshaus
03.05.2015
  Couplet-AG: Info und Termine Couplet-AG
 
Konzert in: Burglengenfeld
 
Letzte Instanz - Tour 2014
27.11.2014 bis 29.11.2014
  Letzte Instanz  
Letzte Instanz: Info und Termine Letzte Instanz
 
Konzerte in: Erfurt, Wien
 
Patrice
05.12.2014
  Patrice: Info und Termine Patrice
 
Konzert in: Köln
 
Dastan Ensemble
11.01.2015
  Dastan Ensemble: Info und Termine Dastan Ensemble
 
Konzert in: Köln
 
Paloma Faith
03.12.2014 bis 21.02.2015
  Paloma Faith  
Paloma Faith: Paloma Faith: Die Wiederkehr des Northern Soul
Londoner Künstlerin zwischen Soul, Pop und Exzentrik
Drittes Album "A Perfect Contradiction" Platz 2 in UK
Im Dezember Konzerte in Köln und Berlin

Paloma Faith tauchte erstmals 2009 auf und behauptete sich unmittelbar als international bedeutende neue Stimme zwischen Pop, Soul und Jazz. Bereits mit ihren ersten beiden vorab veröffentlichten Singles "Stone Cold Sober" und "New York" gelangen ihr zwei europaweit erfolgreiche Radio- und Charthits. Mit Erscheinen ihres Debütalbums "Do You Want The Truth Or Something Beautiful?" manifestierte sich die begnadete Sängerin und ausgezeichnete Songwriterin gleich als beeindruckende Solokünstlerin, die dem Northern Soul ein junges Antlitz und modernes Lebensgefühl verleiht. Mit "A Perfect Contradiction" erschien im März ihr drittes Studioalbum, das sich wie die beiden Vorgänger hoch in den europäischen Hitlisten platzieren konnte. Seither befindet sich Paloma Faith mit ihrer Band auf Europatournee, die sie am 3. und 6. Dezember auch nach Köln und Berlin führt.

Die 1981 im Londoner Stadtteil Hackney geborene Paloma Blomfield verfügte bereits als Kind über vielseitige künstlerische Interessen, die von ihren Eltern intensiv gefördert wurden. Kaum war sie volljährig, hatte sie bereits Abschlüsse von renommierten Colleges in den Bereichen Jazz-Gesang, modernem Tanz und Theater-Regie. Nebenbei verdingte sie sich als wahr gewordener Männertraum der ?Swinging Sixties" in zahlreichen Nebenjobs zwischen Burlesque-Tänzerin, Frontlady der Soul-Coverband Paloma and the Penetrators oder geheimnisvolle Assistentin eines erfolgreichen Zauberkünstlers. Schon damals investierte sie viel Leidenschaft und Hingabe in das Komponieren eigener Songs und das Entwickeln eines individuellen Stils zwischen dem Jazzpop der 50er, dem Motown- und Northern Soul der 60er und dem leicht überdrehten 70er-Funk, der sich bei ihr bis heute in zuweilen herrlich exzentrischen Bühnen-Outfits äussert.

Schon bevor Paloma Faith damit begann, ihre Kompositionen aufzunehmen und als ernsthaften künstlerischen Lebensweg zu begreifen, hatte sich unter Branchenkennern die aussergewöhnliche Qualität ihrer facettenreichen Stimme herum gesprochen. So machte man ihr 2007 ein verlockendes Angebot als Background-Sängerin in der Live-Band von Amy Winehouse. Paloma Faith lehnte jedoch ab, da sie mittlerweile mit der Arbeit an ihrem eigenen Album begonnen hatte und eine Solokarriere anstreben wollte.

Es war die richtige Entscheidung. Denn als 2009 ihr Debüt "Do You Want The Truth Or Something Beautiful?" erschien, geriet es im Fahrwasser der beiden vorab ausgekoppelten Top-20-Singles zum vielbeachteten Erfolg. Es landete in England auf Platz 9 der Charts, in vielen europäischen Ländern in der Top 30 und erhielt innerhalb weniger Wochen die erste Doppelplatin-Auszeichnung.

Seither ist die aufregende Künstlerin mit dem voluminösen Rotschopf fest etabliert in der Jazzpop- und Soulszene Europas. Dies spiegelt sich nicht nur in ihrem bis heute stetig wachsenden Erfolg wider: Sowohl das 2012er-Album "Fall To Grace" als auch das aktuelle Werk "A Perfect Contradiction" eroberten Platz 2 der UK-Charts und warfen jeweils mehrere erfolgreiche Single-Auskopplungen in ganz Europa ab. Wie besonders und individuell sie auch als Persönlichkeit ist, offenbart sich zudem in immer prominenteren Engagements als Schauspielerin, einem weiteren künstlerischen Steckenpferd. Neben zahlreichen Gastauftritten in englischen TV-Serien wirkte sie inzwischen unter anderem an dem Remake der englischen "St. Trinians"-Filme, dem vielbeachteten Horrorfilm "Dread" sowie in Terry Gilliams rauschhaftem Kostümepos "Das Kabinett des Doktor Parnassus" mit. Info und Termine Paloma Faith
 
Konzerte in: Berlin, Köln
 
Wdr Big Band
19.12.2014 bis 05.03.2015
  Wdr Big Band  
WDR Big Band: Info und Termine WDR Big Band
 
Konzerte in: Dortmund, Köln, Leverkusen
 
Prong
27.04.2015 bis 03.05.2015
  Prong  
Prong: Info und Termine Prong
 
Konzerte in: Berlin, Essen, Graz, Hamburg, Köln, München, Wien
 
Rafael Cortés
28.02.2015 bis 03.12.2015
  Rafael Cortes: Info und Termine Rafael Cortes
 
Konzerte in: Baden-Baden, Leverkusen
 
Mitch Ryder
20.02.2015 bis 02.03.2015
  Mitch Ryder  
Mitch Ryder: Mitch Ryder - die Legende auf Tour

Man brauchte nur in den Gesichtern der Fans vor der Bühne zu lesen und wusste gleich: So gut war das Rock-Nebelhorn aus Detroit schon lange nicht mehr.
Landauf, landab hat Mitch Ryder im vergangenen Winter schmerzgetränkte Messen der Rockmusik zelebriert. 28 Konzerte in 32 Tagen. Er kommt auf die Bühne und gibt alles. Zwei Stunden lang. Beseelt gingen die Leute nach dem Konzert heimwärts. "So würde Jim Morrison mit 65 klingen", schrieb die ehrwürdige ZEIT, der WDR widmete dem Rock-Haudegen eine einstündige Hörfunk-Reportage und die Berliner Zeitung fragte: "Wann haben die Stones ?Gimme Shelter? zuletzt so hingelegt, vor dreissig Jahren vielleicht?" Jetzt ist der Sänger mit dem lauernden Vibrato in der Stimme wieder unterwegs durch die Clubs und Säle und wieder ( letzte CD 2011 ) mit einer neuen CD "It's Killing Me", im Tourgepäck, "Vielleicht mein wichtigstes und ganz sicher eines der besten Alben, die ich je gemacht habe", sagt Mitch Ryder über dieses Live-Album das den Vergleich mit seinem 1981er Meisterstücks "Live Talkies" nicht zu scheuen braucht.
Seit der "Vacation"-LP und Ryders legendärem TV-Auftritt im ARD-Rockpalast sind mittlerweile 33 Jahre vergangen. Jene Vollmondnacht, jenes alptraumhaft entrückte Konzert in der Essener Grugahalle ist längst zur Legende verklärt. Für Mitch Ryder war es der Beginn seiner Beziehung zu Deutschland, die seitdem nicht abgerissen ist. "Diese Nacht war für mich eine Chance", sagt er heute, "wie man sie vielleicht nur einmal im Leben hat." In Amerika wollen seine Fans vor allem die Uralt-Hammerhits aus den Sechzigern hören. "In Europa mache ich völlig andere Musik", sagt Ryder. "Hier erlaubt man mir, Künstler zu sein. Deshalb liebe ich Europa."

"Schwitzend, schluchzend und schreiend irrt er durch die fiebrigen Sümpfe seiner Songs, verbeisst sich in die Wörter, saugt sie ein und stösst sie wieder aus, jedes Wort ist eine Waffe. und sein Gegner, das ist er selbst." Berliner Zeitung

"Als ich mein Comeback versucht hab?, war?s mir völlig egal, ob ich damit Geld verdiene oder nicht. Es war, als ob Du eine alte Geliebte anrufst und sagst, Hey Schatz, da bin ich wieder. Und sie war da. Sie hatte schon auf mich gewartet." Mitch Ryder im WDR

"Dann steht er oben am Mikro. ?Good evening, ladies and Gentlemen?, sagt er nur, mit einer Stimme, die geradewegs aus den Tiefen der Hölle zu kommen scheint. ?My name is Mitch Ryder, I?m from Detroit.? Und plötzlich ist alles gut." Wirtschaftsmagazin brand eins Info und Termine Mitch Ryder
 
Konzerte in: Berlin, Bonn, Dortmund, Hamburg
 
Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle
27.12.2014 bis 29.12.2014
  Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle  
Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle: Info und Termine Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle
 
Konzerte in: Günzburg, Ulm
 
Schätze der Volksmusik - Parktheater im Kurhaus Göggingen
08.02.2015
  Tanztee im Parktheater im Kurhaus Göggingen  
Parktheater im Kurhaus Göggingen Veranstaltungen: Info und Termine Parktheater im Kurhaus Göggingen Veranstaltungen
 
Konzert in: Augsburg
 
Stephan Sulke
11.11.2015 bis 12.11.2015
  Stephan Sulke: Info und Termine Stephan Sulke
 
Konzerte in: Neuss, Osnabrück
 
Welcome To The Pleasuredome: Live From The Eighties
25.04.2015
  Welcome To The Pleasuredome: Live From The Eighties  
Welcome To The Pleasuredome: Info und Termine Welcome To The Pleasuredome
 
Konzert in: Reutlingen
 
2. Kieler Oldie-Night mit T.rex, Lee Curtis, German Bonds
13.12.2014
  2. Kieler Oldie-Night mit T.rex, Lee Curtis, German Bonds  
Oldie Night: Ein Treffen der Legenden und ein absolutes Highlight für alle Oldie-Fans und Freunde der Rockmusik der 60er und 70er Jahre! Eine der weltweit erfolgreichsten Glam-Rockbands kommt mit einem starken Line-up nach Kiel:
T.REX -Zum Kino-Renner ?Billy Elliot ? I Will Dance? lieferten T.Rex im Jahr 2000 den Soundtrack und trugen so mit ihren zahlreichen Classic-Hits dazu bei, dass der Film als einer der besten Filme aller Zeiten gefeiert wird! Frisch wie einst zur Hoch-Zeit des Glamrock begeistern T.Rex die Fans von heute und damals gleichermassen. Bei ihrem Auftritt in Kiel treffen sie dabei auf die legendäre Hamburger Rockformation THE GERMAN BONDS und das englische Star-Club Urgestein LEE CURTIS, sowie auf den "Piano-Man" SCHILDKRÖTE aka Mr. Piggi.

Die Neuauflage des Top-Events findet am 13.12.2014 wieder in der "Räucherei" Kiel statt. Nachdem Mitte der 80er Jahre eine grosse Anzahl an T.Rex Platten wiederveröffentlicht wurden und zahlreiche Hits posthum erneut die Charts stürmten, entschlossen sich die übrigen Mitglieder von T.Rex erst im September 1997, exakt 20 Jahre nach dem Tod von Marc Bolan, zu einem Comeback. Mit neuem Sänger und neuem Gitarristen (Graham Oliver ? Gründungsmitglied von Saxon) wurden die alten Hits im unverkennbaren T.Rex-Sound neu aufgenommen und mit grossem Erfolg auf einer CD veröffentlicht.

T.Rex wurde 1968 als ?Tyrannosaurus Rex? von Marc Bolan und Mickey Finn gegründet. Im Jahr 1970 erweiterte sich das Duo T-Rex zum Quintett und das Image wurde komplett geändert. Zum Teil geschminkt und in Glitzeranzügen, viel Rhythmus, satte Gitarren-Riffs und eine sehr direkte Teenagersprache bildeten nun die Grundlage einer der erfolgreichsten Pop-Unternehmen der 70er Jahre. Zu ihren grossen Hits zählen u.a. Ride A White Swan (1970), Hot Love (1971), Get It On (1971), Children Of The Revolution (1972) und 20th Century Boy (1973). Weit über 20 Millionen verkaufter Platten und zahlreiche Nr.1-Hits weltweit unterstreichen den Stellenwert dieser Band in der Rockmusik!
Info und Termine Oldie Night
 
Konzert in: kiel
 
Kings Of Floyd
06.03.2015 bis 28.11.2015
  Kings Of Floyd  
Kings Of Floyd (Pink Floyd Cover): Info und Termine Kings Of Floyd (Pink Floyd Cover)
 
Konzerte in: coesfeld, Dernau / Marienthal, Duisburg, Leverkusen, Unna
 
Bidla Buh
02.12.2014 bis 10.04.2015
  Bidla Buh  
Bidla Buh: Bidla Buh

Wenn sich die drei ungleichen Brüder Hans Torge, Ole und Frederick zum ?Fest der Liebe? treffen, gerät die Adventszeit zu einer rasanten und aberwitzigen Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut. Die Hamburger Jungs präsentieren sich als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spritzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys ?Santa Claus Is Coming To Town? und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen. Allüberall erklingt besinnliche Hausmusik: Hans Torge spielt sich mit seiner festlich-jubilierenden Trompete und dem Marzipan-Schmelz in der Stimme in die Herzen aller Schwiegermütter. Der sensible Ole sinniert auf seiner schmeichelnden Jazzgitarre über die erotische Ausstrahlung des Weihnachtsmannes und der ansonsten stoisch trommelnde Grobmotoriker Frederick protestiert mit einem sozialkritischen Ausdruckstanz gegen den alljährlich wiederkehrenden Shopping-Terror. Zudem warten die patenten Kerle mit einigen praktischen Tipps für die Feiertage, wie dem ultimativen ?Geschenke-Ratgeber? oder einem Fitness-Rock`n Roll zum Abtrainieren lästiger Weihnachtspfunde auf. Als krönender Abschluss haben sich zahlreiche illustre Gäste zum Feste angesagt: Udo Lindenberg, die Rolling Stones und Heino geben Einblick in die grössten Hits ihrer Weihnachtsshows, der begnadete Kammersänger Dietrich Fischer-Dieskau interpretiert Loriots Advents-Gedicht als schaurig-virtuoses Kunstlied und zu guter Letzt intoniert George Michael mit seinem Chor der Nikoläuse den zünftigen ?Last Christmas?-Marsch. Weihnachten bei Bidla Buh, was für eine Bescherung! Info und Termine Bidla Buh
 
Konzerte in: anröchte, neunkirchen, Gerstetten, Norderstedt
 
John Garcia
09.12.2014 bis 12.12.2014
  John Garcia  
John Garcia: PAST & PRESENT - von KYUSS bis SLO BURN:
JOHN GARCIA GIBT SOLO EUROPA TOUR FÜR NOVEMBER & DEZEMBER 2014 BEKANNT!


Wenn der Rock?n?Roll durch die Stones personifiziert wurde, Pop Musik durch die Beatles, dann wurde der Desert Rock mit Kyuss geboren. In der drückenden Hitze und Mystik der Kalifornischen Wüste entstand vor 25 Jahren die legendäre Desert Rock Band, die bis heute weltweiten Kult Status erreichen sollte. Die drei der einflussreichsten Alben - Blues For The Red Sun, Welcome To Sky Valley, sowie natürlich...And The Circus Leaves Town ? gelten bis heute als DIE musikalischen Meisterwerke, die das Genre des Stoner- und Desert Rocks für immer massgeblich bestimmen sollten, bis Kyuss im Jahre 1995 getrennte Wege gingen.

Ihren legendären Sänger braucht man heute wohl kaum mehr vorstellen: JOHN GARCIA teilte seinen Traum und die unvergesslichen Erfahrungen mit seinen Fans weiter, nach unzähligen Gigs auf namenhaften Festivals und weltweit ausverkauften Konzerten mit Kyuss Lives, folgte er mit Vista Chino und ihrer gefeierten Peace LP auf den Pfaden von Kyuss, bis sich nun ein seit vielen Jahren gehegter Traum des Ausnahme- Musikers verwirklichte: Das lang erwartete Solo Album von John Garcia ? der einflussreichsten Stimme der gesamten Wüsten- und Stoner Rock Szene ? ist über Napalm Records erschienen & seit dem 25.07.2014 überall im Handel erhältlich!

Diese Platte ist gespickt mit erstklassigen, sehr eingängigen Rocknummern, die gleichberechtigt zwischen klassischem Hardrock und prägnanten Stoner-Elementen pendeln. John Garcia hat hier ein facettenreiches und ausgesprochen intensives Soloalbum abgeliefert, das mehr Staub aufwirbeln wird als ein Sandsturm in der kalifornischen Wüste. Dass Robby Krieger ( THE DOORS ), Danko Jones, Die Dwarves-Recken Tom Brayton und Mark Diamond sowie Garcias alter Kyuss-Kumpane Nick Oliveri hier als Gastmusiker auftauchen, runden das Album der Stoner Rock Legende schliesslich mit grossartigen Highlights ab.

Um die Veröffentlichung seines Solo Debüts gebührend zu feiern, begibt sich Mr. Garcia auf umfangreiche Europe Tournee, auf welcher er sein Solo Projekt live vorstellen, jedoch auch seine Vergangenheit und Gegenwart auf die Bühne bringen wird: Von legendären Kyuss Songs aus Sky Valley, Blues for the Red Sun, ...And The Circus Leaves Town ? inklusive Rariäten die selbst Kyuss nie live gespielt haben ? bis hin zu Slo Burn. Diese Tour bildet für jeden Wüstenrocker ein einzigartiges Live Highlight aus dem gesamten kreativen Schaffen John Garcias!

Für seine kommende Solo- Tour holt sich John Garcia folgende Live Musiker mit auf die Bühne: Ehren Groban - Guitar (War Drum), Mike Pygmie - Bass (You Know Who), Greg Saenz - Drums (You Know Who, The Dwarves). Info und Termine John Garcia
 
Konzerte in: Dresden, Frankfurt A. M., Jena, Wien
 
Kölsche Weihnacht - Paveier und Freunde
05.12.2014 bis 08.12.2014
  Paveier: Info und Termine Paveier
 
Konzert in: Köln
 
Sam Smith: in The Lonely Hour Tour 2014
01.12.2014
  Sam Smith: in The Lonely Hour Tour 2014  
Sam Smith: Sam Smith: Neuer Soul-Star aus UK

Auf den ersten Blick macht der junge Soul-Star Sam Smith einen eher unscheinbaren Eindruck, doch sobald er ans Mikro tritt und singt, strömt unbändiges Leben und tiefste Leidenschaft aus jeder einzelnen Pore seines Körpers. Nach zahllosen erfolgreichen Kollaborationen veröffentlichte Sam Smith mit seiner Debüt-EP "Nirvana" im Oktober letzten Jahres erstmals eigenes Material. Anfang des Jahres erhielt er einen BRIT Award, während die BBC ihn an die Spitze der renommierten ?Sound Of 2014?-Liste wählte. Am 23. Mai folgt mit "In The Lonely Hour" endlich sein Debütalbum. Nach ersten ausverkauften Shows in Köln und Berlin können die deutschen Fans den Senkrechtstarter mit der unverkennbaren Stimme vom 16. bis 18. November bei drei Konzerten in Köln, Hamburg und Berlin erneut live erleben.

Hätte man Sam Smith vor einem Jahr erzählt, welch raketenhaften Aufstieg er erleben würde, hätte er wohl lachend abgewinkt. Alles begann mit seinen Vocals auf dem 2012 erschienenen Dance-Track "Latch" von Disclosure, der ihn erstmals Chart-Luft schnuppern liess. Im Februar 2013 brachte Sam Smith seinen ersten Song heraus, die bittersüsse Ballade "Lay Me Down". Der bisherige Höhepunkt folgte bereits wenige Monate später mit Naughty Boys Single "La La La", auf der der 22-jährige Brite den Gesangspart übernahm. Der Song avancierte binnen kürzester Zeit zum absoluten Sommerhit. Mittlerweile wurden weltweit über zwei Millionen Einheiten verkauft, mehr als 300.000 davon in Deutschland, was ihm eine Platin-Auszeichnung bescherte. Das Video zur Single stiess auf rekordverdächtige Begeisterung: Bislang wurde der Clip auf YouTube rund 300 Millionen Mal angeklickt.

Im Sommer 2013 folgten Auftritte bei legendären Festivals wie Coachella und Glastonbury, aber auch ausverkaufte Clubshows wie in der New Yorker Mercury Lounge. Angespornt durch den plötzlichen Erfolg und euphorischen Zuspruch seiner Fans, arbeitete Sam Smith in den vergangenen Monaten umso motivierter an eigenem Material. Er kollaborierte mit verschiedenen Produzenten und experimentierte dabei mit den unterschiedlichsten Sounds, um seine ganz persönliche Klangwelt zu erschaffen. So entstand seine vier Songs umfassende EP "Nirvana". Anfang 2014 konnte er die ersten Früchte seiner harten, kontinuierlichen Arbeit ernten: Die BRITs verliehen ihm mit dem ?Critics? Choice Award? die höchste Auszeichnung, die ein britischer Newcomer erreichen kann. Diese Ehre teilt er sich mit Künstlern wie Adele, Florence and the Machine und Emeli Sandé. Kurz darauf kürte die BBC ihn zum vielversprechendsten Künstler für 2014 ? Ergebnis einer Umfrage von 170 Kritikern, Radiomachern und Bloggern aus Grossbritannien.

Seine erste offizielle Single "Money On Mind" ist ein Vorbote des mit Spannung erwarteten Debütalbums "In The Loney Hour". Wenige Tage, nachdem der Song bei BBC Radio 1 vorgestellt wurde, fügte der Sender den Hit seiner Playlist zu ? acht Wochen vor Veröffentlichung. Ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Karriere von Sam Smith: So weit im Voraus hatte der Sender noch nie einen Song auf Rotation genommen. Info und Termine Sam Smith
 
Konzert in: Berlin
 
Harro Hübner
14.04.2015
  Harro Hübner: Info und Termine Harro Hübner
 
Konzert in: Rostock
 
Haftbefehl: Lass die Affen Aus´m Zoo Tour 2015
05.02.2015 bis 19.02.2015
  Haftbefehl: Lass die Affen Aus´m Zoo Tour 2015  
Haftbefehl: Info und Termine Haftbefehl
 
Konzerte in: Berlin, Frankfurt, Fulda, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart-Wangen, Wien
 
Sharon Van Etten
02.12.2014 bis 18.04.2015
  Sharon Van Etten  
Sharon Van Etten: Sharon van Etten ist nicht nur mit einer eindringlichen Stimme gesegnet, sondern auch mit einem überragenden Talent für Songwriting. Obwohl sie aus einer langweiligen Vorstadt irgendwo in New Jersey stammt, lässt sie mit ihrer Musik die ganze Grösse und einsamen Weiten der offenen amerikanischen Landschaft entstehen. Das bemerkte bekanntlich auch Aaron Dessner von The National, der ihr letztes Album ?Tramp? produzierte. Aber das war schon zu viel Aufmerksamkeit für Sharon van Etten, die jetzt wissen will, ob sich ihr Erfolg nur an solchen berühmten Namen festmachen lässt oder an ihrer Zusammenarbeit mit Beirut, oder ob der Ursprung dafür, dass ihr alle Herzen zufliegen, in ihrem formidablen Songwriting liegt. Also hat sie ihre kommende Platte ?Are We There??, die im Mai erscheinen soll, selbst produziert, nur gute Freunde als Gastmusiker eingeladen (darunter Mackenzie Scott, Jonathan Meiburg von Shearwater, Lower Dens? Jana Hunter, und Efterklang-Mitglied Peter Broderick) und, wie sie erzählt, mit Instrumenten eingespielt, die schon John Lennon und Patti Smith in den Händen hielten. In aller Bescheidenheit eröffnete sie im Vorfeld der Veröffentlichung gegenüber dem NME, dass die Stücke alle ?standard mid-tempo Sharon guitar ballads? seien und ihr Songwriting immer besser werde und ihre Arrangements immer verrückter. Noch besseres Songwriting? Geht ja eigentlich kaum, liess die Wahl-New-Yorkerin doch schon immer mit ihrer seltenen Stimme Melodien fliegen, die im instrumentalen Himmel ihre Pirouetten drehen. Wir freuen uns auf alle Fälle, wenn Sharon van Etten im Juni zu uns kommt, um ihre Stücke live zu präsentieren. Info und Termine Sharon Van Etten
 
Konzerte in: Esch Alzette / Luxemburg, Stuttgart
 
 
[<<] · 27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37 · [>>]
 
Anzeige: 776 bis 800 von 4021